Jump to content

Das Luder - wie im besten Porno

Empfohlener Beitrag

bi-stute-tut
Geschrieben

klar würde ich mit ihr sex wollen sie nach dem sex mit anderen leersaugen

Miraculixder2te
Geschrieben

Jeder hat seine Vergangenheit - also wo ist das Problem? Solange das alles mit Schutz abgelaufen ist.

  • Gefällt mir 3
Arxes
Geschrieben

Solche Frauen gibt es nicht. Männerfantasien die es in der Realität nicht gibt. Ich würde wohl eher nicht nein sagen aber ob es für etwas festes/ernstes reicht bezweifle ich.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wo ist das Problem?

Willst Du sie NUR ficken oder eine Beziehung mit Ihr?

Ich selbst hatte eine Beziehung zu einer Prostituirten,ob Edelnutte oder nur eine Hure sollten die "Kunden" selbst entscheiden!

Und Keiner der sie nicht kennt/kannte!

Die Frauen haben sehr gute Menschenkenntnisse und sind nicht so Oberflächlich wie die biedere Hausfrau (aber auch das ist nicht zu verallgemeinern)

Abgesehen davon sind Prostituierte oft einsame Menschen,wer will seinen Eltern sagen dass ihre "Schwiegertochter" anschaffen geht?

 

Fazit: Lass Dich ruhig auf eine Beziehung ein,wenn Du/Ihr stark genug seid über das dumme Gerede der "Mitmenschen" zu stehen!!!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Hoch den Rock rein den Stock,vorgebeugt Kind gezeugt....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

been there. done that. Damals fand ich es unglaublich. Heute finde ich es normal was damals geschah. Wenn ich den sex vergleiche. hat es mich geekelt? damals nicht. heute? kann ich nicht beantworten ob ich es nochmal so sehen würde. eine tolle erfahrung war es auf jedem fall. und eine die mein weiteres Leben nachhaltig beeinflusst hat.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

....viel Spaß mit den ganzen Geschlechtskrankheiten. ....

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Für mich wäre es nur ein Problem wenn Sie Ihre Periode hat dawürdeich meinen nicht reinhängen ansonsten könnte ich mir gut vorstellen wenn Sie meine Hose aufmacht und meinen Sch...z rausholt würde ich mich nicht wehren. Wann und wo kann man/n diese Frau antreffen? Ich bin immer dabei bei so einer Vorstellung. Charly

  • Gefällt mir 1
Meisterpopp627
Geschrieben

Kondom rüber und durchficken

erbi69
Geschrieben

Hatte ich schon. Sie war extrem hübsch, sie war viel jünger (ich 35/sie 20 damals) ... ich konnte mich nicht wehren, selbst wenn ich gewollt hätte. Nach einem heftig schönen Zungenkuss gleitete sie an mir runter, so schnell war mein Schwanz noch nie in einem 👄

  • Gefällt mir 1
kreter
Geschrieben

Na aber.....Klamotten aus und los gehts😁

Geschrieben

Oh jee oh jee Männephantasien 😉

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wo ist Sie ?... ich zähl bis drei ! ... 3

wetlove82
Geschrieben

Also, was mich an der Sache reizen würde ist, kann ich vielleicht Sachen mit ihr machen die sie noch nicht kennt ? Ich würde sie ausfragen und versuchen herauszufinden was neu für sie ist, schließlich will ich nicht irgend eine Bettgeschichte sein , ich will das sie sich an mich erinnert aber dafür muss sie mir optisch auch gut gefallen . Meine Antwort : Ja , um herauszufinden ob ich der Dame was geben kann das sie noch nicht hatte .

Hades638
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb BlöderWichser:

Wenn ihr sie angeblich nicht poppen könntet, sie würde sich jedoch hinknien und eure Hose öffnen, würdet ihr euch ernsthaft wehren? Geht das überhaupt?

Ist es nicht der Traum einiger Männer, eine "Schlampe" umsonst zu poppen?

Zum ersten Absatz :

ja gibt es , nennt man stolz usw. 

und das ist zum Glück größer als meine geilheit.

 

zum Zweiten Absatz :

einiger Männer sicher . Nicht mein Traum.

  • Gefällt mir 3
Keldhar
Geschrieben

So seine Frau kannte ich schon mal, alles wie der TE beschrieben hat, sie hatte ihr Vorleben und sexuell ganz schön was auf dem Kasten. Letztendlich störte mich nicht ihr Vorleben, sondern das Leben mit mir und ihr Leben neben mir, da kam immer mehr an's Licht. Sie war nie treu, hatte immer noch nebenbei was zu laufen, was sich auch 2 Mal durchs Erwischen meinerseits mit ihrer Affäre bestätigte. Selbst als wir uns dann getrennt hatten, wollte sie immer mit mir noch ein paar Tage oder Stunden verbringen. Das war mir aber alles beim Kennenlernen nicht bekannt und ich beabsichtigte, eine normale Beziehung zu führen. Wenn ich das mal Revue passieren lasse, haben wir viel erlebt, auch abseits des Sexuellen. Aber im Endeffekt war sie nicht das, was ich wollte oder suchte. Selbst heute, 10 Jahre später trudeln noch mal ab und zu Nachrichten von ihr bei mir ein, teils sehr eindeutig. Bisher habe ich der Versuchung widerstanden.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb BlöderWichser:

    Stellt euch eine richtig hübsche, versaute und nimmersatte Frau vor.

Sie bezeichnet sich selbst als "Schlampe" und "gierige Fotze". Darüber hinaus lutscht sie jeden Schwanz und poppt wirklich fast jeden Mann. Ihre Zahl an Männern kennt sie nicht, weil sie irgendwann aufgehört hat, zu zählen und ihr wisst von ihrem wilden Sexualleben. Tabus kennt sie nicht und sie ist sehr anpassungsfähig.

Würdet ihr sie poppen? Sie hat auch einen guten Charakter 😋.

Ekelt euch der Gedanke an viele andere Männer in ihr an? Oder könnt ihr das ausblenden? 

Wenn ihr sie angeblich nicht poppen könntet, sie würde sich jedoch hinknien und eure Hose öffnen, würdet ihr euch ernsthaft wehren? Geht das überhaupt?

Ist es nicht der Traum einiger Männer, eine "Schlampe" umsonst zu poppen?

Für manche scheint es verpönt zu sein, aber könnte der Sex mit ihr nicht gigantisch sein, weil sie so viele Erfahrungen gesammelt hat? 

Ist diese Frau in euren Augen eklig, obwohl ihre Optik bombastisch ist?

Inwieweit stimmt das Klischee, dass der Penis für die Männer (mit)denkt?

Für die Männer, die absagen: Habt ihr vielleicht Angst, dass ihr nicht mithalten könntet? Oder schwingt die Angst mit, dass euch eure Ehrlichkeit Sympathien bei den Frauen hier kosten könnte?

 

Alleine die Tatsache das eine Frau hübsch und nimmersatt ist, sich selbst als Schlampe und gierige Fotze bezeichnet, jeden Schwanz lutscht, mit fast jedem Mann poppt und einen guten Charakter hat, macht Sie für mich nicht gleich sexuell interessant! Es gehören schon ein paar mehr und andere Dinge dazu, die eine Frau für mich sexuell interessant machen und ich vielleicht mit ihr schlafen möchte!

Und nein, so lange eine Frau für mich sexuell nicht interessant ist, würde ich Sie auch nicht an meine Hose lassen!

Ja, beim lesen einiger Antworten kann einen schon der Gedanke kommen, dass es Männer gibt die "nur" mit ihrem Penis denken!

Und nein, wenn ich einer Frau absage, dann einfach weil Sie mich weder menschlich noch sexuell anspricht und nicht wegen irgendwelchen Ängsten!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann dazu nur sagen: Zuerst würde ich sagen: "Nee danke!". Nach längerem Nachdenken würde ich mich ggf. darauf einlassen können. Aber nur geschützt, denn genau da liegt bei mir die Krux. Habe keinen Bock auf bestimmte Sachen, die sich erst viel später herausstellen. Ich hatte schon einmal diese Wahl und habe diese Wahl negativ beschieden. Ich hatte keinen Bock mehr auf die Frau, nachdem sie mit einer bestimmten Person Verkehr hatte, die ich auch kenne. Sie war ein heißes Gerät und wollte es, aber ich habe geblockt. Jedoch kann ich nicht sagen, ob ich standhaft geblieben wäre, hätte sie mit irgendwelchen "Handgreiflichkeiten" angefangen.

Dass dafür natürlich noch mehr dabei sein muss - wie es beispielsweise empathic schreibt - das bleibt davon unberührt. Das muss natürlich vorher schon gewährleistet sein.....

bearbeitet von masterdifferent
×