Jump to content
Jey1996

Parkplatz-Erlebnis

Empfohlener Beitrag

Miraculixder2te
Geschrieben

Zum Glück noch nicht solche Erfahrungen gemacht, aber so müssen sich einige Damen fühlen :-( Irgendwie gruselig

  • Gefällt mir 1
aquadrat
Geschrieben

Dererlei keine Erfahrungen. Aber ergibt wohl nichts was es nicht gibt. Im Zweifelsfall gibt es ja noch den Anruf bei den freundlichen Helfern mit den gestreiften Autos. Da wird der "Jüngling" schnell abkühlen im Kopf ( oder wo auch immer gerade das Blut war )

  • Gefällt mir 4
NureinLeben63
Geschrieben

Guten morgen die Dame, oha das ist schon recht extrem untervögelt krankhaft. Sorry so eine niveaulose Anbaggerei ist echt ekelhaft krank.

  • Gefällt mir 2
Paar-Bodensee
Geschrieben

Ich hatte mal sowas Früher nahm ich immer mitfahrer mit wie auch dieses mal zum glück Wir hielten irgendwann an und haben ein redbull getrunken es war schon dunkel und nur lkw auf dem parkplatz ich stand an der fahrer seite und er an der beifahrer seite plötzlich wird mein mitfahrer die dose ganz knapp an meinem kopf vorbei und schreit verpiss dich du dreckschwein Ich wusste garnicht was los war da merkte ich das ein älterer mann hinter mir stand also sehr nah er tat dann so als wolle er sich dehnen und verpisste sich dann ganz schnell Als wir weiter fuhren erzählte mir mein mitfahrer das er schon dabei war mir zwischen die beine zu greifen Wenn ich da jetzt alleine gewessen wäre will ich nicht wissen was pasiert wäre Es gibt schon kranke typen

  • Gefällt mir 5
sunnyboy99123
Geschrieben

Normal ist das nicht

  • Gefällt mir 2
JO1976E
Geschrieben

Das geht mal garnicht. Sowas ist schon absurd und nicht normal.

  • Gefällt mir 3
GretaHB
Geschrieben
vor 46 Minuten, schrieb NureinLeben63:

Guten morgen die Dame, oha das ist schon recht extrem untervögelt krankhaft. Sorry so eine niveaulose Anbaggerei ist echt ekelhaft krank.

Guten Morgen, die Dame???

Augen auf, Herzelein...

Ansonsten bin ich deiner Meinung 😊

  • Gefällt mir 5
danikiss74
Geschrieben

Das passt in dieselbe Kategorie wie manche Männer mit denen man ein Date hat: man tauscht die Telefonnummer aus, verabschiedet sich und fährt nach Hause - und hat die ganze Strecke ein Auto hinten an der Stoßstange kleben - obwohl vorher eindeutig kommuniziert wurde, dass keine Besuche zu Hause erwünscht und möglich sind. manche können da extrem penetrant sein (darum treffe ich mich sehr gerne auf Autobahnparkplaetzen - die kann man zumeist auch von hinten anfahren und da die meisten über die Autobahn kommen, können sie dann nicht folgen)

  • Gefällt mir 4
Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Soll vorkommen.

Irgendein Paar hatte hier mal geschrieben (das allerdings auch Sex bewusst auf dem Parkplatz und gewollt mit Zuschauern hatte), dass "hinterher" als sie fertig waren, dann gleich fünf Autos hinter ihnen herfurhren...

Mrs_bbw
Geschrieben

Wunschdenken ;-)

  • Gefällt mir 4
Blasebalg2016
Geschrieben

Das habe ich noch nicht erlebt. Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht so "geil" aussehe wie du. ;-)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Irgendwie schon ein stalker....also normal ist das nxiht....hattest ja kein Interesse, sonst warst ja da geblieben....

Lonesome-Angel
Geschrieben

Du kannst froh sein, dass der Typ nicht auf der Zulassungsstelle arbeitet bzw. Kontakte dorthin hat... da wäre deine Adresse ein Klacks... und du könntest dir im besten Fall den perfekten Stalker aufgabeln.... gruselig, das

Geschrieben

Geht ja garnicht ,was stimmt mit solchen leuten nicht ?

Jey1996
Geschrieben

Also ich denke ein Stalker gehört nicht gerade so zu meinem Wunschdenken und ich denke auch nicht zu dem von vielen anderen...

Ich dachte es gibt auch sowas wie ,,ungeschriebene Regeln'' auf so Parkplätzen  und vielleicht noch ein wenig Respekt oder sowas...

Viel beunruhigender ist noch was denn vielleicht passiert, wenn man wirklich mal aktiv auf so nem Parlplatz wird ...wer weiß was dann passiert wenn da so Leute rumlaufen ...schade dass man da eigentlich in gewisser Weise keinem Vertrauen kann ...

OneNo
Geschrieben

Klingt wie der Beginn einer Erzählung, die mit den Worten "...und man hat seine Leiche bis heute nicht gefunden." endet. Verfolgt man das Forum, scheint ein solches Verhalten jetzt nicht ganz so selten sein - aber auch, wenn es die Norm ist, normal ist es definitiv nicht.

  • Gefällt mir 2
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Ich hatte jahrelang einen Stalker.... damals als es nocht nicht verboten war.... das war so grausam, das wünsche ich keinem!

Ich würde allerdings auch niemals nic im Leben nicht, was auf einem Parkplatz machen.... kickt mich nicht die Bohne....

Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 37 Minuten, schrieb Lonesome-Angel:

Du kannst froh sein, dass der Typ nicht auf der Zulassungsstelle arbeitet bzw. Kontakte dorthin hat... da wäre deine Adresse ein Klacks... 

Ich habe erst kürzlich feststellen können, dass manche es ihren Stalkern recht leicht machen, weil sie mit ihren persönlichen Daten nicht sorgsam umgehen. 

War allerdings nur Zufall und ich bin kein Stalker, aber die betreffende Person braucht ja nur an den falschen zu geraten.

Auf dem riesigen Parkplatz nur zwei nebeneinander stehende Autos. Ein Oberklassen-Auto, wohl sein Firmenwagen, das andere ein Kleinwagen, typisches Frauenauto.

Ich musste Pinkelpause machen und ging in den Wald. Dort war ein Pärchen beim Sex, die waren so miteinander beschäftigt, dass die mich nicht bemerkt haben. Sie deutlich jünger als er. Mir war also sofort klar, wem welches Auto gehört und das die beiden möglicherweise eigentlich nicht zusammengehören. 

Mein Rückweg führte etwas anders und zufällig direkt an den beiden Autos vorbei. Bei dem großen Autos lagen mehrere Briefe an den gleichen Empfänger auf dem Beifahrersitz, wohl auch der Mann, der sich gerade mit dieser Frau im Wald vergnügt.

Man überlege mal, was ich alles hätte machen können, wenn ich verrückt wäre. Hätte dem Mann bzw. beiden einen Schreck einjagen können ("Na, Herr xxx, was machen Sie denn hier?" ;) ) 

Oder wenn es die kleine süße Maus wäre, die selbiges für jeden einsehbar im Auto liegenlässt. Ich wüsste, wo sie wohnt, wo ich ihr auflauern könnte.

Oder (falls einer der Beteiligten wirklich gerade fremdgeht) ich hätte den- oder diejenige sogar erpressen können, sein/ihr Verhältnis auffliegen zu lassen. Einen Fotoapparat habe ich ja als Hobbyfotograf immer bei mir, wenn ich unterwegs bin.

XORDOGX
Geschrieben

oh grusselig

schnurzel75
Geschrieben

Stalken ist eine ganz hässliche Sache.hab ich selbst auch schon erlebt,passiert aber im ganzen Lebensalltag.

  • Gefällt mir 1
PimPyou
Geschrieben

Hätte ihn höflich gefragt. Junge hast du Lack gesoffen oder wie?! Einfach nur Realitätsfremd sowas

  • Gefällt mir 1
furnish
Geschrieben

Ohhh, da ich aber nicht angehalten. Ich hatte nur mal die Situation das mir jemand seinen harten Ständer entgegenstreckte.... wusste gar nicht was der von mir wollte 😂

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wenn es sooo beängstigend war, fährt man nach Hause und nicht rechts ran

  • Gefällt mir 3
PimPyou
Geschrieben

Maria, sie wurde verfolgt! Gute Lösung das die Verfolgung vor ihrer Haustür endet 😉

  • Gefällt mir 1
×