Jump to content
Nitrobär

Lieder die entführen

Empfohlener Beitrag

Nitrobär
Geschrieben

Nachdem ich gestern das " best off Rockpalast " genossen hab , bzw. schon dabei ,

ist mir aufgefallen das es doch recht viele Lieder gibt die mich in die Vergangenheit entführen können .

Da würde mich mal interessieren welches Lied bei anderen usern eine ähnliche Wirkung entfaltet und warum .

Klar sind es wahrscheinlich vergleichbar wie bei mir mehrere oder sogar viele Lieder . 

 Um eine gewisse Übersichtlichkeit zu gewähren ,

würd ich Vorschlagen , pro post immer nur ein Lied und dessen Hintergrund zu behandeln .

Beispiel :

Sweet - Fox on the run 

Mein Lied bei der Mister Schullandheimwahl wo ich mich massivst blamierte 

( Nicht mit dem Lied sondern mit meiner performance 9_9 )

OneNo
Geschrieben

Martin Böttcher - die Winnetou-Melodie

Muß ich wohl nicht lang und breit erklären, weshalb mich diese Melodie in die Vergangenheit entführen kann.

invisible40
Geschrieben

James Last - Biscaya

erinnert mich an Kindertage... meine

und an die von meinem Mädchen...

Nitrobär
Geschrieben

@OneNo

Bleibt nur die Frage warst Du Winnetou oder Old Schatterhand draussen :coffee_happy:

OneNo
Geschrieben

@Nitrobär

Ich war die Squaw, die immer das Essen kochen mußte. Einen leckereren Sandkuchen hast Du noch nicht gegessen!

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

@OneNo

Netter Gedanke , aber nehm ich Dir nicht ab :clapping:

Auch noch mal Klassenfahrt , Lagerfeuer und der Englischlehrer hat von 

" Ralph McTell   Streets of London " gesungen .

Das und die Diskussionen , die sich weit über die Klassenfahrt hinaus dadurch entstanden ,

war wirklich einschneidend für die ganze Klasse 

und prägend für meine heutige Denkweise .

invisible40
Geschrieben (bearbeitet)

er war Old Shatterhand... hat er mir mal genau erläutert

ich fühle mich mit der Melodie ein wenig abgewatscht

 

ist das eigentlich Bautzner Senf?

bearbeitet von invisible40
  • Gefällt mir 1
OneNo
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb Nitrobär:

und der Englischlehrer hat von " Ralph McTell   Streets of London " gesungen .

Scheint wohl so ein Ding unter Englischlehrern zu sein - hatte unser Lehrer auch gern vorgespielt und selbst auch gespielt und gesungen.

 

Shania Twain - Ka-Ching!

Kosovo-Einsatz 2002

Patrouillenfahrt durch eine Gegend, die nicht mehr bewohnt war und aus zerstörten, ausgebombten und verbrannten Gebäuden mitten im kahlen Nirgendwo bestand. Während eines kurzen Stopps spielte das Lied leise in irgendeinem Radio irgendwo in den Gebäuden. Sonst war nichts zu hören. Nichts zu sehen. Es war, als wäre man der einzige Mensch in einer postapokalyptischen Welt. Ein sehr ambivalentes Gefühl, das jedesmal zurückkommt, wenn ich das Lied höre.

bearbeitet von OneNo
Nitrobär
Geschrieben

@OneNo

Das stell ich mir allerdings wirklich extrem surreal vor .

Dann noch ein letztes Mal die frühere  Schulzeit , 

bevor ich den Zappelschuppen meiner Wahl entdeckte der dann für ca. 30 Jahre mein downtown-Zuhause wurde .

Supertramp - School

Geschrieben

Tolles Thema ☺️

Als erstes fiel mir ein negativ besetztes ein - "Who wants to live forever", damals von Dune.

Darf ich heut noch nicht hören, ich heul nach den ersten Takten, immer noch. 

Zum Ausgleich: Fountains of Wayne - Leave the biker. Erinnert mich an den bisher schönsten Sommer meines Lebens. 

Nitrobär
Geschrieben

Beim Thema biken geht irgendwie nix ohne 

Steppenwolf - Born To Be Wild 

wobei " Who wants to live forever " für mich auch ne spezielle Bedeutung hat aber quasi konträr zur Der von Lichterloh 

Nitrobär
Geschrieben

Ist jetzt nicht direkt ein Lied , aber der Auftritt von Queen bei Band Aid 1985 erzeugt bei mir immer noch aus verschiedenen Gründen Gänsehaut .

Geschrieben

@Nitrobär 

Ich freu mich, wenn jemand meinem Negativsong Nr. 1 was Positives abgewinnen kann ;)

 

Rednex - "Wish you were here": zu dem Lied hab ich mit 14 zum ersten Mal eng getanzt und meinen ersten Kuss bekommen. 

Nitrobär
Geschrieben

@Lichterloh81

Für uns war es eher ein " leckt uns doch alle am Arsch " Lied wenn wir grenzwertig unterwegs waren .

Mein erster Kuß war musiklos und die Lieder vom Klammerblues hab ich gar nicht mitbekommen , ist auch heut noch so :$

Geschrieben

Heppner & Wort "Die Flut"  - Selbstmord meines damaligen guten Freundes 

(Vermiss ihn immer noch...)

"Ach ihr Wege" Ernst Busch -

Beerdigung meines Uropas

 

gibt ganze Alben die mich zurückschicken... von Anarchist Academy / Boo yaa Tribe / Public Enemy

ja gibt's definitiv einige...

 

Geschrieben

Ich bin ja schon was älter und habe deshalb die Neue Deutsche Welle von Anfang an mitbekommen.

99Luftballons ist so ein Lied, was sofort an einen bestimmten Ort katapultiert. Oder Der goldene Reiter

 

Aber auch Pink Floyd und Manfred Mann schaffen das zuverlässig mit The Wall und Stranded.

Tristania_
Geschrieben

~Sleeping sun~__Nightwish

 

... der Song ist der, der mich am meisten mit meinem Puppettchen verbindet. Erst noch während der Schwangerschaft als Ruhelied, später, als sie als Baby nicht einschlafen konnte und ich mit ihr im Arm dazu tanzte, bis sie es konnte. 

 

Joker139
Geschrieben

Right here waiting for you - Richard Marx, zum ersten Mal richtig rumgeknutscht
Ich hatte einen Kameraden auf der Beerdigung eines engen Freundes aus Bundeswehrzeiten.
 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Queen - We Will Rock You

Erinnert mich an meine Jugendclubzeit. Wo wir alle zusammen auf den Knien liegend und mit den Händen klatschend "verrückt" spielten. Da gab es noch keinen Geschlechterkampf. Wir haben zusammen gehalten, egal wie alt oder ob jemand nicht ins Bild passte. Eine sehr schöne Zeit...

Danke für diesen Thread! :$

Da gibt es noch so einiges, was mich zurück versetzt. Schmunzel

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ein hab ich doch sicher noch frei ;)

Billy Idol - Eyes Without A Face..innig knutschend am 17.08.86..unvergessen

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

@Frieda &

Alle , ich sag mal ausser 12 Jährige , die hier ja eher gar nicht unterwegs sein sollen , 

dürften wohl die meisten Menschen ne Art playbook ihre Lebens haben und 

diverse Lieder zu der jeweilig passenden Zeit und Situation .

Deswegen sind hier natürlich mehrfach post erlaubt und von meiner Seite sogar erwünscht ,

 weil ja viele Titel dann bei mir auch wieder neue Erinnerungen wecken , 

die dann zum nächsten Titel führen .;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Sehr schön @Nitrobär:$

Aber das macht auch etwas wehmütig, die Zeit kommt nicht zurück :relieved: 

Ein Schulfreund fiel im Kosovo. Ein Lied welches immer damit in Verbindung bringen werde, ist Bryan Adams - Cloud Number 9 und ich weiß gar nicht so genau warum

Nitrobär
Geschrieben

@Frieda

Jo , gefährlich grad Nachts da kann man sich schnell drin verlieren ,

allerdings ist es gut etwas erlebt zu haben was Wehmut lohnt .

Geschrieben

Ich hau gleich andere Mucke rein :grin:

Nitrobär
Geschrieben

@Frieda

Da geht ja auch quasi zu jeder Stimmung so Einiges B|

×