Jump to content
Frivolchen

Bondagemeister speziell für Brüste.

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

kommt auf das Seil an, auf die richtige Wicklung und Knoten und auf die Größe. Hilfreich ist da das SM-Handbch oder das Bondage-Handbuch

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb Frivolchen:

So eine abgebundene Brust sieht sehr lecker aus...........lasst mal von euren Erlebnissen lesen

Dem kann ich nur beipflichten!

Es hat natürlich viel mit Größe und Beschaffenheit der Brust zu tun ... nicht jede Brust ist zum abbinden geeignet. Aber auch da gibt es fesselnde Möglichkeiten, die Brüste zu betonen oder einzuschnüren.

Eine gute Ausgangslage ist immer, zunächst ein, zwei Windungen Seil (z.B. 6 mm) oberhalb und unterhalb der Brüste anzubringen. Dann kann man zwischen den Brüsten die beiden Lagen zusammenschnüren (eventuell jeweils links und rechts ebenfalls) und kann von dort aus die ersten Versuche starten, die Brüste an der Basis abzubinden - wobei es hilfreich sein kann, das Seil unter den Querschnüren durchzuführen um ihnen zunächst etwas halt zu geben ... hast du eine Vorstellung davon, wie ich das meine?

  • Gefällt mir 4
Frivolchen
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Malmoth:

Dem kann ich nur beipflichten!

Es hat natürlich viel mit Größe und Beschaffenheit der Brust zu tun ... nicht jede Brust ist zum abbinden geeignet. Aber auch da gibt es fesselnde Möglichkeiten, die Brüste zu betonen oder einzuschnüren.

Eine gute Ausgangslage ist immer, zunächst ein, zwei Windungen Seil (z.B. 6 mm) oberhalb und unterhalb der Brüste anzubringen. Dann kann man zwischen den Brüsten die beiden Lagen zusammenschnüren (eventuell jeweils links und rechts ebenfalls) und kann von dort aus die ersten Versuche starten, die Brüste an der Basis abzubinden - wobei es hilfreich sein kann, das Seil unter den Querschnüren durchzuführen um ihnen zunächst etwas halt zu geben ... hast du eine Vorstellung davon, wie ich das meine?

Ja, ist vorstellbar........

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Im Baumarkt gibt es übrigens Wäscheleine (ich sehe die oft z.B. an der Kasse), ca. 4mm, ganz weiches Material (Polyester / Baumwolle), sehr angenehm, preisgünstig - die verwende ich sehr gerne um Brüste abzubinden ...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ich hab jetzt nicht geschaut wo ihr herkommt...aber mittlerweile gibts da gute Workshops insbesondere in japanischem Bondage.. was einfach mal genialst ausschaut an einer tollen Brust...egal ob männlich oder weiblich :)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

 Ja, das ist schon nicht so einfach und es ist auch eine kleine Kunst. Wenn es natürlich auch richtig geil aussehen soll dann würde ich empfehlen, dass man sich ein kleines Anleitungsbücher einholt. Da gibt es ja einiges davon.  Ganz wichtig ist natürlich auch die Größe des Busen, so wie ich es auf euren Bildern sehen kann, hast du ja den perfekten Busen dafür.  Ich selber finde, dass das eine absolut geile Sextechnik ist und auch richtig viel Spaß machen kann. Ich selber verwende Seile,  habe aber auch schon auf Wunsch der Dame Klebeband genommen. Das ist aber allerdings noch komplizierter als ein schönes Seil.  Ich wünsche euch Aufjedenfall viel Spaß dabei und hoffe doch auf das ein oder andere Foto, dass man mal sehen kann, wie euch so angestellt habt. 

  • Gefällt mir 1
3steps
Geschrieben

Frivolchen
Geschrieben

Auf einen Worshop haben wir keine Lust. Dafür zu zahlen ist etwas unerotisch, warum nicht gleich Beides haben? ............zusehen, lernen und es genießen, wenn sie "behandelt" wird...........vieleicht hat der "Meister" auch noch Lust auf mehr.........

SpeedyinBerlin
Geschrieben

Ich habe damit auch angefangen, meine Frau zu verschnüren, und finde es sehr anregend und spannend was am Ende des Seils für ein Ergebnis auf uns wartet;)

Habe aber festgestellt dass es nicht einfach ist, und man sich immer vorsichtig voran arbeiten muss. Habe noch nicht die gewünschte Festigkeit erreicht, da es ja sinnlich und erregend sein soll, und nicht schmerzen verursachen. Ergo zu "zart" gebunden, hat sich im anschließenden "Betrieb" fast von alleine gelöst. Also beim nächsten mal fester.

Das mit dem Binden oben und unten der Brust mit Mittelsteg kann ich nur Bestätigen, das ist eine gute Basis, von der man wirklich viel probieren kann.

Interessant fand ich auch die Aussage dass das "Auspacken" durch das Ziehen des Seils auch sehr anregend ist :$

Also, einfach weiter probieren und zusammen austesten, was Spaß macht 

Ronculus
Geschrieben (bearbeitet)

Auf Youtube gibt es einige wirklich gute Bondage-Tutorials. Die Personen sind komplett bekleidet, aber das ist ja kein Problem :)

bearbeitet von Ronculus
  • Gefällt mir 1
popper689
Geschrieben (bearbeitet)

😉

bearbeitet von popper689
spieltittenpaar
Geschrieben

Wir lieben es und haben auch einiges an praktischer Erfahrung auf diesem Gebiet, die wir auch gerne an Interessierte weitergeben - nicht nur bei einem Workshop, auch gerne in privater Runde..

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich finde deine Boberweite echt klasse meine Frau und ich suchen Paare die schon Erfahrung damit haben wir würden zum ersten mal den mit anderen haben

Grosserfloh1
Geschrieben

Guten Tag an alle. 

Ich kann euch nur empfehlen fangt langsam an. 

Mit einem weichen Seil was nicht einschneidet. Wäscheleine sollte nicht am Anfang benutzt werden. Da sie schnell einschneitet und tiefe Spuren hinterlässt. 

Fangt mit ein bis zwei umrundungen an. Und lernt so immer weiter dazu. Und ganz besonders wo eure Grenzen sind. 

Wir machen dies schon seit Jahren. Und glaubt mir. Es ist noch keinMeister vom Himmel gefallen. 

Aber mitlerweile entstehen so richtig Leidenschaftliche Kunstwerke. 

Grüße Floh

Rheinländer1968
Geschrieben
Am 29.7.2017 at 12:34, schrieb Malmoth:

Im Baumarkt gibt es übrigens Wäscheleine (ich sehe die oft z.B. an der Kasse), ca. 4mm, ganz weiches Material (Polyester / Baumwolle), sehr angenehm, preisgünstig - die verwende ich sehr gerne um Brüste abzubinden ...

Keine gute Idee 

Grosserfloh1
Geschrieben

Meine Empfehlung an euch. 

Probiert es mit einem schönen Juteseil. Das ist nicht zu hart und lässt sich schön Binden. 

6 - 8 mm sind gut geeignet. 

Diese Erfahrung habe ich gemacht. Und meine Zofe hat dies genau so bestätigt. Es wäre echt das Angenehmste gefühl. 

Und diese Seile lassen sich auch wunderbar selber Färben. 

Grüße Floh

Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb Rheinländer1968:

Keine gute Idee 

warum nicht?

Ich spreche nicht von den grellbunten, pvc-ummantelten Wäscheleinen (die sind für den Einstieg in der Tat ungeeignet), sondern von den weichen, anschmiegsamen Leinen. Die sind sehr gut geeignet, da sie weder besonders "glatt", noch in irgendeiner Form rau sind ... bisher habe ich die allerdings nur in den Märkten mit den zwei oo und dem m am Ende gesehen ...

Grosserfloh1
Geschrieben

In Ordnung. Das stimmt was du sagt. Diese Leinen gehen auch sehr gut. 

Rigger
Geschrieben (bearbeitet)

Ab C-Körbchen kann man auch mit Einweg-Ringen Spaß haben.

 

Wenn Seil, dann bis 6 mm. Ich nehm gern PP geflochten. Jute ist sehr pflegebedürftig.

 

 

bearbeitet von Rigger
×