Jump to content
Idler

Sperma

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Forum!

Habe in dem einen oder anderen Profil gelesen (ob Fake oder nicht, weiss ich nicht), dass manche Frau auf Sperma oder sogar auf Schlucken steht. Was mich dabei wundert ist, dass selbst oftmals in einem Porno die Darstellerin ihren Ekel nicht verbergen kann und das obwohl sie eigentlich "Profi" ist. Von daher an die Männer und Frauen hier, was sind eure Erfahrungen bzw. wie eure Vorlieben?
Ich bin gespannt.
Grüße
Idler


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich schlucke, aber nicht bei jedem.

Wenn ich meinen Partner liebe und eine enge gefühlsmäßige Bindung da ist, ist es kein Problem. Vor allem, wenn ich mitbekomme, wie sehr er es genießt. Naja und wenn der "entscheidende Moment" da ist, Luft anhalten und runter damit.

Im Notfall kann man immer noch was nachtrinken oder ein Bonbon lutschen. Aber so schlimm war es noch nie.

Für den Anfang vielleicht mal vorsichtig nach dem "Abspritzen" probieren. Es gibt wirklich Schlimmeres. :liebe14:


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kenne mehrere Frauen, die es schlucken. Ob gern oder ungern, weiß ich nicht. Zumindest hat es noch keine ausgespuckt. Da es bei jedem anders schmeckt, würde ich vorher süßes Obst essen......bringt den Geschmack nach vorn.
BARBAR


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

hi ihr lieben,

also ich muss sagen, ich schlucke echt total gern und mag es auch, wenn der mann auf meinen brüsten abspritzt...ich blase auch sehr sehr gern. aber schlucken tu ich nur, wenn ich einen festen freund habe, sonst nicht..
es macht mich an, wenn ich die lust und geilheit des mannes so spüren und und wenn ich merke, dass es ihm gleich kommt und er kurz vorm explodieren ist, :zen022: macht mich das noch mehr an..und ich will nur noch seinen saft haben
aber wenn der mann raucht oder bier getrunken hat, schmeckt es nicht so toll ..
lg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
svenHH31
Geschrieben

Nabend

Ich hatte mal ne Freundin die das öfter mal probiert hat. Sie fand es Unterschiedlich gut. Interessant dabei war, dass das Sperma wohl abhängig von dem was man isst, unterschiedlich schmeckt. Alkohol und Rauchen, so heißt es in einem anderen Thema hier, sorgen schon mal weniger für guten Geschmack. Ich selbst fand es bis auf die ersten 2 Male eigentlich weniger prickelnd. Es gibt da doch andere Orte die ich nach einem bevorzuge.

Hat sich eigendlich schon mal jemand Kopf um die armen gemacht? Wo die überall hinkommen...

Sven


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Grins, wenn er vorher ne Knobiorgie hatte, schmeckt es auch nicht so prickelnd


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kleinesarah
Geschrieben

klar, mitzukriegen wie man jemadn allein durch die bewegungen des mundes in rage bringen kann is schon nice

aber vorm spermaindenmundkriegen hab ich paras, der geschmack, das gefuehl von warmem zeug.... muss eine tief verwurzelte existentielle urangst sein

erblich is das aba ncih glaub ich, meiner schwester maht das nix. nachm motto: immer runter damit

wenn ich jemadn aufrichtig lieb haben wuerd und er mir sagte dass es ihm gefiele wenn ich schlucken wuerde koennt ich in betracht ziehn drueber nachzudenken
beim cunnilungus spuckt der mann ja auch nich aus... und da kriegt man doch auch einiges in den mund...
oda?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Als Hete muß ich schon sagen, das ich die Fixierung mancher Geschlechtsgenossen auf das "schlucken" nicht verstehen kann - aber "jeder Jeck is anders" ...

Dazu fällt mir folgender Witz - ich glaube von Horst Schroth - ein:

Zwei Spermien wandern gemütlich miteinander plauschend durch den weiblichen Körper .... Plötzlich kommt von hinten lautstark schreiend ein weiteres Spermium angerannt: "Platz da, Platz da - ich bin der Erste am Ei - macht Euch da Weg - ich bin der Erste am Ei" ..... Sie werden rüde bei Seite geschubst. Gehen dann aber als der Proll weg ist gemütlich weiter. Sagt der eine zum anderen " Du sach ma - hat dem keiner gesacht das wir hier in der Speiseröhre sind ....?"

Thomas


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kleinesarah
Geschrieben

flaaaaachwitz

aber recht hast du schon... vielleicht fuehlt man sich als mann in dem moment in dem eine frau ein erzeugnis seines koerpers in sich aufnimmt bestätigt...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ein unvergesslicher Artikel, den ich vor Jahren irgendwo mal gelesen hatte befasste sich allen Ernstes mit der psychischen Problematik bei manchen Männern die dadurch ausgelöst wird, das die meisten Frauen nach dem Vaginal-GV das Sperma auf der Toilette "entsorgen" ....

Auch das scheint für manche ein Problem zu sein...

Thomas


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kleinesarah
Geschrieben

lol was soll man damit denn sonst machen?
also so unvernünftig, ohne gummi sex zu haben war ich bis jetz noch nich.
aber hm.... wenn das nunmal aus der frau wieder rausläuft... was soll sie denn tun


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kopfstand machen, kicher....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

.... vor vielen Jahren - im jugendlichem Übermut muss es gewesen sein - habe ich dann auch mal angelegentlich mein eigenes Sp. probiert - seit dem sehe ich das überhaupt nicht mehr als relevant an - Wahrscheinlich war es die Mischung aus Zigaretten und Rotwein die mir dann doch ein nicht sehr angenehmes Geschmackserlebnis offerierte obgleich der Wein wie immer eigentlich nicht schlecht gewesen sein kann - vom Geschmack her ... Aber nun Schluß damit ...

Es gibt hier bestimmt genug Experten, die Dich vom Gegenteil überzeugen werden ...
Nachtrag:
Habe jetzt erst Deinen weiter oben stehenden "Nachklapp" gelesen - zwischen dem männlichem und weiblichen "Ejakulat" liegen "geschmackliche Welten" da lass ich alles - aber wirklich alles - für stehen .... Frauen sind vielleicht doch die perfekteren Menschen ....

Th.


bearbeitet von Thomas33613

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mir ist es egal ob die Frau den Sperma Schluckt oder nicht. Wenn ich eine Frau wäre würde ich es nicht tun. Aber die geschmäcker sind ja verschieden und das ist gut so


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also ich schlucke sowieso erst wenn ich eine "Vertrauensbasis" mit dem Mann habe! Außerdem denke ich dabei immer am Schokoladepudding! grins.....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist doch enttäuschend wenn es nicht nach Schkoladenpudding schmeckt oder??


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

lach... wie verscheiden die Geschmäcker doch sind.... Also von meinem Süssen kann ich nicht genug bekommen (zu seinem Leidwesen, er steht total auf "Facial") ansonsten liegt es an meiner Laune und meinem Gegenüber (oder unten drunter oder oben drüber) ob ich schlucke....

Kennt Ihr doch sicher alle die 3 Abstufungen:

blasen = mögen (könnte stimmen)
schlucken = lieben (stimmt sicher nicht immer)
gurgeln = vergöttern ( hab noch nie mit Sperma gegurgelt)

LG

Luder


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kleinesarah
Geschrieben

wie war das, dass zwischen maennern und frauen geschmackliche welten liegen.. schmecken frauen gut?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Probieren geht über studieren keinesarah


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kleinesarah
Geschrieben

hm... ich weiss nich.. ich kann nich sagen dass ich mich ekelte, aber angezogen fuehl ich mcih davon auch nich


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
gastmonster
Geschrieben

stimmt.. man solls nicht glauben.. aber ja nach nahrung und getränke.. kann das zeug auch unterschiedlich schmecken..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

hi,

also bei meinem Schatz schlucke ich auch...und zwar liebend gerne

Ich liebe auch dieses Gefühl, wenn mir die warme Sahne den Hals runterläuft

Und was den Geschmack vom Sperma angeht...vorher Ananas essen, dann wird es richtig lecker

Der weibliche Part


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
gastmonster
Geschrieben

fg** schon mal mehrere gleichzeitig probiert.. ??


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallöchen ihrs ,

ich denke, dass sich doch eher die Frage stellt, ist Sie/'Er, wie auch immer, bereit für derart Praxis ? Gehts denn wirklich um den Geschmack ? Sicher gibt es im ersten Moment einen Graul davor sich den Erguss mit allem "Drum und Dran" her zu ergeben. Wird eine Frau nicht angespornt dem Mann alles zu geben/nehmen, wenn sie liebt und weiß, er ist damit zu 1000% befriedigt ? Ich selbst würde gern die Erfahrung machen, wenn es meiner Frau dabei gut ginge und sie dadurch ein MegaGutesGefühl bekommt. Ich täte ich mich danach reissen. Vieleicht liegt es auch nur daran, dass ich mir wünschte, meiner Frau jeden Wunsch zu erfüllen.
LG

PS: als Hete kann ich mir natürlich nicht vorstellen den Saft eines Mannes zu schlucken. Von daher schreibe ich hier nur vom weiblichen Saft!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
xtina1982
Geschrieben

also ich schlucke, aber nur, wenn ich meinen partner besser kenne bzw. schon länge mit ihm zusammen bin und dann auch nicht immer. Es sollte ja eine besondere Belohnung für Ihn sein. Ich mach dann immer ein nettes Abendessen vorher mit viel Obst als Nachtisch, vor allem Ananas

Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass es die meisten Männern schöner finden, wenn sie die Frau anspritzen dürfen/ können. Irgendwie brauchen die das, wäre eiegentlich auch mal ne interessante Frage warum eigentlich?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×