Jump to content

Die Rechnung bitte - Wer bezahlt eigentlich beim ersten Date?

Empfohlener Beitrag

Axiom0852
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb muenchner1:

Na hier wird zum Beispiel darüber diskutiert

Das wird sich nie ändern ;)

nick6933
Geschrieben

Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass ich als Mann beim Date die Kosten übernehme, jedoch hatte ich auch schon Date's, da wollte die Dame es gerne übernehmen....und sie hat es wirklich gerne getan...also, kommt immer darauf an, wie man sich versteht und wie es beim Date läuft..

Axiom0852
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

..und zwar ohne Anspruchsdenken "jetzt kann ich sie auch knallen".  Wer diese Grundhöflichkeit nicht hat, ist bei mir falsch.

Kann ich zu 100% so unterschreiben. Wenn ich merke, dass es jemanden nur um einen flotten Knick-Knack geht, dem Frau für den Kaffee ach so dankbar sein MUSS - der darf dann den Kaffee auch gerne als als sein persönlich heißestes Highlight des Tages betrachten. ;)

blueeyedAries
Geschrieben

Es ist nicht die Pflicht des Mannes sondern der Anstand!

999Sokrates
Geschrieben

@PlayStation dein Vater ist ein kluger Mann 👍🏻 Ich denk die paar Euro sollte man (n) schon ausgeben, egal wie ein Date verläuft. Ich glaube nicht, das es mit Mittelalter oder überholten Sitten zu tun hat. Also bei mir hat es vor über 4 Jahren geholfen die erste Rechnung zu zahlen👍🏻😋. Wie es dann bei weiteren Treffen gehandhabt wird ist eine andere Geschichte.

MrsZicke
Geschrieben (bearbeitet)

Nein, seine Pflicht ist es nicht, aber es ist ein netter Zug, wenn er bezahlen möchte. Insgesamt bin ich aber so eingestellt, dass sich das bei weiteren Treffen die Waage halten sollte. Mal zahle ich, mal zahlt er, ohne gegenzurechnen, wer hat jetzt mehr ausgegeben. Hotel wird am besten geteilt.

Bis auf einen ist es auch immer so gelaufen. Der hat mir meine Apfelschorle für 2,50 Euro selbst bezahlen lassen, was ich schon albern fand. 

Normalerweise hat es sich bei meinen ersten Dates immer nur um ein Wasser oder eine Schorle gehandelt, also preislich schon sehr überschaubar. Lediglich bei meinem letzten Treffen war es mehr und es hängt mir schon ein bisschen nach, dass ich mich nicht revanchieren konnte.

bearbeitet von MrsZicke
heissehexeLE
Geschrieben

Also ich bezahle nix.

Devotin9
Geschrieben

Ich habe es auch erlebt, dass der Mann zu geizig für einen Kaffee war...aber das erwarte ich nicht einmal. Sobald wir uns hinsetzen, sage ich , dass ich meinen Teil selber zahlen möchte...Davor teile ich es nicht mit, um zu sehen, ob er an mir geizen möchte und dieser Test funktioniert ganz gut 👍😉

heissehexeLE
Geschrieben

Ausser einmal er hatte hunger..da bekam er einen burger..der kleine...grins

Geschrieben

Was ist das schon wieder..? - Klar zahlt er, trotzdem erfrage ich es zuvor. Nicht dass es böse Überraschungen gibt. Aber falls nicht, bin ich eh vorsichtiger bei dem Mann...gg.

Geschrieben

Also ich würde immer bezahlen. Gehört sich einfach so finde ich. Wenn es nicht gerade der teuerste Champagner sein muss😁

superklasse69
Geschrieben

Das halte ich ganz einfach wenn ich Lust habe zu bezahlen zahle ich alles wenn nicht dann nicht. Mir sind da irgend welche Vorgaben von, das sollte man oder das gehört sich aber, so was von Wurst und ich würde mich auch dazu einladen lassen. Es geht mir beim ersten Date gewiss um wichtigere Dinge als um die Frage wer zahlt ...

Notfallhamster
Geschrieben

Ich bezahle Grundsätzlich nicht mit. Zum einen bin ich groß genug das ich weis das auch Frauen Geld haben, zum anderen bin ich ein gebranntes Kind und ich gehe mit fast absoluter Sicherheit davon aus das es keine Frau gibt die mir in so kurzer Zeit, sprich einem Date, derart Symphatisch ist das ich irgendwelche Kosten übernehme.

Geschrieben

Ganz klar, die Frau zahlt. Wenn alles gut gelaufen ist und aus Spaß ernst wurde und Ernst dann mal drei Jahre alt ist hat der Mann ja schon genug gezahlt und darf auch weiterhin zahlen :)

Exhi-Biker
Geschrieben

Ich finde da gibt es keine klare Antwort!! Das entscheidet auch die Frau mit, die sich vielleicht ganz bewusst NICHT einladen lassen will (ob aus Emanzipationsgründen, oder um ihm zu zeigen dass es keine “Gegenleistung“ gibt)! Auch kann es ja sein, dass sich ne erfolgreiche Geschäftsfrau mit nem armen Studenten trifft....warum sollte er zwingend zahlen müssen??? Die einzelne Situation machts!! Ich bin auch gern “Gentleman“ und zahle, und hoffe dass sie es zu schätzen weiß. 😉

×