Jump to content
Frieda

Graue Haare

Empfohlener Beitrag

Weibsbild1979
Geschrieben

Ich hab bei keinem Mann den ich mal gesehen oder gar kennengelernt habe über Gene usw nachgedacht. Meine Haare sehen Farbe seit ich 16 bin. Aus Krankheitsgründen standen meine Haare eine zeitlang hinten an. Aber nun ist wieder Farbe drauf. Ich mache das für mich. Könnte mit grau nicht leben.

Weibsbild1979
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Pug84:

...wenn eine 70jährige knallrote Haare hat zB.

Gerade das find ICH super. ,😁

ricaner
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb Frieda:

....warum besitzen nur die Männer das Privileg, dass graue Haare bei ihnen sexy wirken kann und Frauen gelten einfach nur als alt? :flushed:

Weil die Männer wohl eher damit klar kommen das sie graue Haare haben und das so denn auch ausstrahlen.

Bei den Frauen sieht man oft bei gefärbten Haaren am Haaransatz das sie schon grau sind.... Und das macht sie wohl eher unattraktiv und alt....

 

:smirk: Bei mir kamen die erste weißen Haare vor über 30 Jahren, da war ich 23. Aber mich hat es nie gestört, ich wurde deswegen auch oftmals angesprochen wenn ich am Wochenende unterwegs war...

 

Und ja, es gibt auch viele Frauen die mit grauen/weißen Haaren richtig attaktiv und nicht alt aussehen....

 

vor 1 Minute, schrieb Pug84:

....Ab einen Gewissen Alter finde ich es aber schon komisch.. Wenn eine 70jährige knallrote Haare hat zB.

Das kenne ich auch von einer Tante, die dann mit einmal Mal ohne Farbe im Haar an kam und viel besser aussah.... ;)

MrsGrinch
Geschrieben

Also ich finde Männer mit grauen Haaren überhaupt nicht sexy. Nichtmal graue Schläfen.

OneNo
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Weibsbild1979:

Ich hab bei keinem Mann den ich mal gesehen oder gar kennengelernt habe über Gene usw nachgedacht.

Das macht auch niemand. Zumindest nicht bewußt.

Weshalb wirkt aber ein bestimmtes Schulter-Taille-Verhältnis (der Goldene Schnitt) beim Mann am attraktivsten auf Frauen? Weshalb wirkt ein bestimmter Augenabstand (der Goldene Schnitt) bei Frauen am attraktivsten auf Männer? Weshalb usw.? Es sind unbewußte Reaktionen, die darauf ausgerichtet sind, den geeignetsten Partner auszusuchen. Etwas, das man dann umgangssprachlich als "persönlichen Geschmack" bezeichnet.

Weibsbild1979
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb OneNo:

Das macht auch niemand. Zumindest nicht bewußt.

Weshalb wirkt aber ein bestimmtes Schulter-Taille-Verhältnis (der Goldene Schnitt) beim Mann am attraktivsten auf Frauen? Weshalb wirkt ein bestimmter Augenabstand (der Goldene Schnitt) bei Frauen am attraktivsten auf Männer? Weshalb usw.? Es sind unbewußte Reaktionen, die darauf ausgerichtet sind, den geeignetsten Partner auszusuchen. Etwas, das man dann umgangssprachlich als "persönlichen Geschmack" bezeichnet.

Ich wähle meine Partner sicher nach dem Aspekt seiner Erscheinung. Aber eher weil ich einen Mann an meiner Seite möchte den ICH attraktiv finde. Wenn ich z.b keine Kinder möchte ist die DNA mir völlig schnuppe. 

Dann müsste ich auch seinen Vater erst kennenlernen um zu wissen wie er im Alter in etwa aussehe koennte. Son Quatsch, sorry.

Geschrieben

Ich persönlich denke, das Frauen immer noch an ihrer Fruchtbarkeit gemessen werden. Graue Haare signalisieren eben das ende dieser. Wogegen Männer bis ins hohe alter Kinder zeugen können und eben nur reifer und Erfahrener werden.

Frauenzimmer_
Geschrieben

Frauen machen einen Mann an, wenn sie schön und sexy sind. Da stören graue Haare. Männer erregen die weibliche Aufmerksamkeit auch durch Erfahrung und Selbstbewusstsein – und dabei sind graue Haare von Vorteil. Küsschen Andrea, das Frauenzimmer!

OneNo
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Weibsbild1979:

Son Quatsch, sorry.

Biologie läßt sich nicht hinwegreden.

Ob Du Kinder willst oder auch nicht, ist völlig irrelevant für unbewußte Entscheidungen. Daß Du überhaupt jemanden attraktiv findest, sollte schon Hinweis genug sein.

Weibsbild1979
Geschrieben
Gerade eben, schrieb OneNo:

Biologie läßt sich nicht hinwegreden.

Ob Du Kinder willst oder auch nicht, ist völlig irrelevant für unbewußte Entscheidungen. Daß Du überhaupt jemanden attraktiv findest, sollte schon Hinweis genug sein.

Jeder möchte jemand an seiner Seite den ER oder SIE attraktive findet. Ob andere das so sehen ist zweitrangig. Wer das Gegenteil behauptet ist nicht ganz ehrlich.

Geschrieben (bearbeitet)

ich mag meine grauen haare. diese ausdauer die mann aufbringen musste bis sie endlich grau waren, das sollte man eigentlich zeigen und nicht überfärben. frau sollte daher ihr graues haar mit stolz tragen ;)

 

bearbeitet von EwaWawlowa
basti0704
Geschrieben

Graue Haare sind erst seid George Clooney sexy ;-)

Gefühls-ECHT
Geschrieben

Äh, was meinst du denn da genau? Graues Kopfhaar oder Schamhaar?😃

OneNo
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Weibsbild1979:

Jeder möchte jemand an seiner Seite den ER oder SIE attraktive findet.

Habe ich etwas anderes behauptet?

Jetzt frage Dich aber, weshalb Du dies oder das an einem Mann attraktiv findest. Und aus welchem Grund. Und damit meine ich nicht eine bewußt getroffene Entscheidung, sondern weshalb überhaupt Menschen etwas an anderen Menschen (vorzugsweise des präferierten Geschlechts) attraktiv finden. Welchen Sinn hat das äußere Erscheinungsbild bei der Partnerwahl? Weshalb gibt es denn gewisse äußere Reize (und damit meine ich keine sekundären Geschlechtsmerkmale à la Oberweite und Hintern), auf die so gut wie jeder Mensch reagiert? Zufall? Wenn Du behaupten möchtest, der Mensch unterscheide sich völlig von den anderen Lebewesen auf diesem Planeten, was den Sinn der Fortpflanzung betrifft, wäre das nun etwas kurios.

Weibsbild1979
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb OneNo:

Habe ich etwas anderes behauptet?

Jetzt frage Dich aber, weshalb Du dies oder das an einem Mann attraktiv findest. Und aus welchem Grund. Und damit meine ich nicht eine bewußt getroffene Entscheidung, sondern weshalb überhaupt Menschen etwas an anderen Menschen (vorzugsweise des präferierten Geschlechts) attraktiv finden. Welchen Sinn hat das äußere Erscheinungsbild bei der Partnerwahl? Weshalb gibt es denn gewisse äußere Reize (und damit meine ich keine sekundären Geschlechtsmerkmale à la Oberweite und Hintern), auf die so gut wie jeder Mensch reagiert? Zufall? Wenn Du behaupten möchtest, der Mensch unterscheide sich völlig von den anderen Lebewesen auf diesem Planeten, was den Sinn der Fortpflanzung betrifft, wäre das nun etwas kurios.

Weil ich ggf. mit dem Mann eine Weile meiner Zeit verbringen könnte. Ich hab Vorstellungen bei Männern einfach weil dies dann meinen Typ Mann betrifft . Im übrigen lege ich  auch Wert auf bestimmte Kleidung und da is das Gen ja mal völlig egal. .ich denke beim kennenlernen nicht an Fortpflanzung das kommt wenn innerhalb einer Beziehung aber nicht weil ich nen Mann sehe der für mich attraktiv ist. ^^

bearbeitet von Weibsbild1979
Befana
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt Männer, die mit grauen Haaren erst wirklich attraktiv aussehen... Sean Connery z.B. den guten Mann mochte ich, in den James Bond Filmen, vom Aussehen her nicht wirklich, sah so 0815 aus... Aber je älter er wurde und je grauer seine Haare wurden, desto interessanter und attraktiver wurde er!

Es gibt aber auch Männer, wo ich echt sage, die grauen Haare tun nix für sie... Und die sollten es vielleicht in Erwägung ziehen, mal ne Tönung druff zu hauen... ;)

Und genauso gibt es Frauen, die mit grauen Haaren umwerfend aussehen und welche, die einfach nur alt wirken...

Bei mit ging es mit Mitte 20 los, dass meine Haare ins "Friedhofsblond" übergingen... Wenn ich irgendwann, alle Haare grau/ weiß habe, dann lasse ich es rauswachsen... ;) Vorher nicht... ;) hihihi

bearbeitet von Befana
Gaby89
Geschrieben

Ich finde halt den Übergang ...bis sie dann richtig weiß sind....nicht sooo toll aber wenn es dann geschafft ist, find ich es sehr sexy :) Wenn dann noch der dreitage Bart weiß ist.....puuuh...Herzklopfen ;-)

Geschrieben

Das kommt aus der Tierwelt, der Silberrücken ist nun mal männlich und nicht weiblich :)

OneNo
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

ich denke beim kennenlernen nicht an Fortpflanzung

Wie gesagt: Nicht bewußt. Das macht keiner (im Sinne der Stochastik: Fast keiner.).

Dein persönlicher Geschmack (bewußt) ist einfach Dein persönlicher Richtmesser (unbewußt), wer der geeignetste Kandidat wäre, der Vater Deiner Kinder zu werden (unbewußt), wenn Du Kinder würdest haben wollen (bewußt). Menschen besitzen zwar einen eigenen Willen, der aber gar nicht so selten gar nicht so eigen ist, wie man gern glauben möchte.

bearbeitet von OneNo
Weibsbild1979
Geschrieben
Gerade eben, schrieb OneNo:

Wie gesagt: Nicht bewußt. Das macht keiner (im Sinne der Stochastik: Fast keiner.).

Dein persönlicher Geschmack (bewußt) ist einfach Dein persönlicher Richtmesser (unbewußt), wer der geeignetste Kandidat wäre, der Vater Deiner Kinder zu werden (unbewußt), wenn Du Kinder würdest haben wollen (bewußt). Menschen besitzen zwar einen eigenen Willen, der aber gar nicht so selten so eigen ist, wie man gern glauben möchte.

Mit 15 habe ich doch kein Partner zum Kinder bekommen gesucht . Und mit 38 jetzt auch nicht mehr ;)

 

Wir schweifen ab 😂

OneNo
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Mit 15 habe ich doch kein Partner zum Kinder bekommen gesucht . Und mit 38 jetzt auch nicht mehr 

Bewußt. ;)

Weibsbild1979
Geschrieben
Gerade eben, schrieb OneNo:

Bewußt. ;)

Nee schon immer 😂

 

Du solltest mal Meinungen akzeptieren. Nicht jeder will Kinder in die Welt setzen 😂

OneNo
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Weibsbild1979:

Du solltest mal Meinungen akzeptieren. Nicht jeder will Kinder in die Welt setzen 😂

Es geht nicht um Meinungen. Ob Du Kinder willst oder nicht - wie erwähnt: Völlig irrelevant. Dies ist eine bewußt getroffene Entscheidung. Und wie sieht es unbewußt aus? Simple Frage: Weshalb bist Du in einem bestimmten Alter geschlechtsreif geworden? Weshalb haben die Jungs dann plötzlich nicht mehr ganz so doof gewirkt? Warum?

Antwort: Biologie...

Geschrieben

Ob das jetzt ein Privileg ist, ist glaub ich dahin gestellt... Das ist glaub ich einfach Geschmackssache. Ich find es bei einigen Männern sexy, bei anderen nicht. Bei Frauen stört es mich nicht, aber cool find ich es eigentlich nur wenn Sie richtig ergraut sind und das schon wider wie gewollt aussieht.

Weibsbild1979
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb OneNo:

Es geht nicht um Meinungen. Ob Du Kinder willst oder nicht - wie erwähnt: Völlig irrelevant. Dies ist eine bewußt getroffene Entscheidung. Und wie sieht es unbewußt aus? Simple Frage: Weshalb bist Du in einem bestimmten Alter geschlechtsreif geworden? Weshalb haben die Jungs dann plötzlich nicht mehr ganz so doof gewirkt? Warum?

Antwort: Biologie...

Du versucht deine DNA /Gen Geschichte hier durchzusetzen. Akzeptiere das ICH nicht bei der Wahl meines Partners darüber nachgedacht habe. Tatsächlich kam mir das noch nie in den Sinn. Der Vater meines Kindes muss andere Kriterien mitbringen.

×