Jump to content

Mode (?) für Mollys

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

tach ihr lieben,

als dreibein gehe auch ich gelegtlich aus dem haus und hin wieder werfen auch einmal menschen ihren schatten auf meine zarten äuglein.

gelegentlich sogar frauen. ich betrachte diese sogar, auch wenn mich meine eigene für dieses geständnis jetzt zu hamburgern ...(hab dich auch lieb, schatzi )

nur- was man da so für und an molligen sieht:
meist braun in braun, no tallie, no hintern, alles leicht sackartig und appetitanregend wie glaubersalz...

begibt man sich in den handel, gerade in den für grosse größen: auch hier das selbe bild... man meint, man sei in einer zelthandlung, nur das man für eine hose so viel hinlegen soll wie für ein vier-personenzelt.

unterwäsche, strumpwaren, oder gar was nettes für die stunden zu zweit... kinners.... entweder für ab 65 oder frau sieht darin aus wie im naturdarm...

worauf ich hinauswill...:

1) was meint ihr?

ich finde schon, dass man nicht immer verstecken soll.... eine mollige frau hat auch eine tallie.. und eine nette brust darf doch auch ruhig mal in einem etwas engeren oberteil auch wenn man da vielleicht nen rettungsring sieht...und ein hintern bleibt ein hintern, den will ich auch mal nett verpackt sehen... oder?

2) hättet ihr das selbstbewusstsein "sowas" auch zu tragen?

finde, dieses "typische" weit geschnittene lenkt mehr auf das übergewicht als darauf, eure teils doch gewichtigeren reize (sorry für das wortspiel) zu betonen...

3) woher nehmen, wenn nicht stehlen?

wie macht ihr es euch? selbst? oder von und mit der stange? was ich bis jetzt so gesehen habe... danke... scheinbar hören die designer bei 85a auf zu denken und was man an grossen grössen findet.. naja... und das kleine schwarze für die stunden zu zweit oder doch mal für den club... hilfe... was ich bis jetzt gesehen habe, hatte mit erotisch soviel zu tun wie ne kuh mit ner boeing 747...

nebenbei an den betreuenden mod... wäre es erlaubt, dass die user ggfs auch links posten, wenn sie vorschläge haben...? so mit kurzkommentar... ?

gruss
muh


Manjana
Geschrieben


[mf]

Erstmal wäre es hilfreich zu wissen was du

unter mollig verstehst,

denn die Unterschiede sind gravierend


P.S. Links finde ich auch weiterhin nicht gut,

denn jeder kann googeln und es wird genug ausgespuckt.
[/mf]



_______________________

SEHNEN ist SEHEN mit allen Fasern seines Herzens und (noch) nicht greifen können.

79!?!


Geschrieben (bearbeitet)

@manja: habe die definition von mollig oder gar dick bewusst offengelassen.. für manchen ist 75kg bei 160 grösse schon dick, für den anderen 120 bei 180 mollig usww usf... das soll hier auch gar nicht zur debatte stehen, jeder hat DAZU seine meinung

du möchtest als betreunder mod nicht, dass hier links gepostet werden, also bitte ich als te auch darum, dies nicht zu tun, kann man ja auch per pn oder so, das die lesenden die seite googeln können.

@all:freue mich auf euere tipps und meinungen,

muh


bearbeitet von saymuhtome
Manjana
Geschrieben

[mf]

Stop saymuhtome. Ich bin in dieser Rubrik kein

Verantwortlicher. Ich habe nur meine Meinung zu den Links

gesagt. Nicht mehr und nicht weniger

Zum Rest schreibe ich gleich was.
[/mf]



_______________________

SEHNEN ist SEHEN mit allen Fasern seines Herzens und (noch) nicht greifen können.

79!?!


Geschrieben

manjana: ist mir latte du gehörst zum team, ich nehm es als stellvetretend und basta- und nu schreib wie versprochen was zum thema

muh
ps: ihr alle irgendwo da draussen--- ihr natürlich auch...


Geschrieben (bearbeitet)

wenn mann mehr geld als 3,50 ausgibt......bekommt man auch buntes, schickes und hübsches....allerdings.....ist mode für uns dicke weit teurer als für normalbüger..und der handel glaubt nicht dran, das dicke auch farbiges tragen wollen:-))..ansonsten kann ich ulla popken, bon prix und happy size empfehlen, empfehle aber jeder dicken sich lieber für ne nummer größer zu entscheiden, als sich in sachen zu zwängen wo man dann sich selbst belügt und sagt, schau mal, so dick bin ich garnicht:-). denn das ist das schlümmste bei dicken, sich immer ne nummer runter zu handeln..und zu sagen..passt:-) (kauft schon aus wäschetrocknersituation immer 2 nummern größer, weil et looft allet ein:-))


bearbeitet von ampaarbln
griselda
Geschrieben

Also, ich bin kein zarter Hase und halte das wie viele Frauen, die Röllchen und Rollen haben: Ich verstecks nicht, nieder mit den Kaftanen!

Okay, ich laufe sicher nicht bauchfrei rum, aber ein Shirt muss nicht über den Arsch hängen.
Was ästhetisch ist und was nicht, dass muss jeder für sich wissen, aber auch korpulente Frauen können sich durchaus sexy anziehen, ohne alles zu verstecken/freizulegen.

Wo ich einkaufe? Niemals bei Ulla Poppken! Völlig unterschiedlich, da, wo ich fündig werde, ob nun bei H&M, in der Boutique oder im Billiglädchen. Und eBay ist auch immer ein richtig guter Tip, wenn man bei gewissen Marken weiss, welche Größe einem passt und in der Lage ist, Maße zu vergleichen.


Geschrieben

ulla is schon ok für alle damen jenseits der 45..... ansonsten mach ich mir einige sachen selber oder bestell es im net bei den ammis da ich hier keinen passenden bh bekomme in 120 G/H oder auch bei ebay, happy size

aber mal gan ehrlich in den läden bekommt frau echt fast nix wenn die größe die 50er marke überschreitet und das was es gibt is wie der te schon geschrieben hat in kartoffelsackoptik.

noch ein kleinen tip, ich war heute bei C&A die haben sachen bis gr. 56/58 is zwar nicht die riesen auswahl aber es sind schicke sachen dabei, nur leider keine passenden dessous


Manjana
Geschrieben

[mf]

Das ist ja nun echt alles Auslegungssache mit
mollig, dick, etc. und es kommt drauf an wie es verteilt ist.

Sagen wir mal so. Wenn es alles in Grenzen und gut
verteilt ist, dann sehe ich es als mollig,
alles andere ist dick, meine Meinung.

Ich sage mal kurz und knapp wie ich es sehe.


1) was meint ihr?

ich finde schon, dass man nicht immer verstecken soll.... eine mollige frau hat auch eine tallie.. und eine nette brust darf doch auch ruhig mal in einem etwas engeren oberteil auch wenn man da vielleicht nen rettungsring sieht...und ein hintern bleibt ein hintern, den will ich auch mal nett verpackt sehen... oder?



Ich finde es grausam wenn Frau/Mann aussieht
wie ne Presswurst. Wenn die Oberweite versucht rauszuspringen,
weil Frau nicht fähig ist einen passenden BH zu kaufen,
oder weil sie an den falschen Stellen schaut und die Unmengen kosten.
Genauso schlimm ist es, wenn gemeint wird ne knappe
Hose anzuziehen und der Bauch vorne so rausgequetscht wird,
das man überlegt wo nun eigentlich der Busen sitzt.
Oder aber die Nettigkeiten, wenn der Bauch
unter dem bauchfreien Shirt und der Hüfthose
rauswabbelt, da man ja mit der Mode mit muss Auweia.

2) hättet ihr das selbstbewusstsein "sowas" auch zu tragen?

finde, dieses "typische" weit geschnittene lenkt mehr auf das übergewicht als darauf, eure teils doch gewichtigeren reize (sorry für das wortspiel) zu betonen...



Ich finde das hat nichts mit Selbstbewusstsein,
sondern mit grossem Mut zum lächerlich machen
zu tun. Frau sollte richtig schauen, dann findet sie nicht
nur "typisch" geschnittenes.

Dann lieber Sachen die, deiner Meinung nach, auf das Übergewicht
lenken. Aber einem bestimmten Gewicht muss Frau/Mann nichts mehr
lenken, da sticht sowas ins Auge.

3) woher nehmen, wenn nicht stehlen?



Bisher habe ich nicht wirklich Schwierigkeiten gehabt
etwas zu bekommen was ich haben wollte,
und ich musste nicht bei den Ami´s schauen,
denn auch in Deutschland gibt es genügend.

Nach Dessous schaue ich ab und auch auch bei Ulla,
aber dann nur bei Ebay, denn da sind die nicht so
Omalike, ansonsten ist das wirklich nur was
für die ältere Frau.

Sachen schaue ich auch bei Ebay.
Man muss halt gut schauen, dann bekommt man
sogar schicke Einzelteile für wenig Geld.

Andere Sachen wurden ja auch schon aufgeführt.

Mal ganz ehrlich. Wenn eine mollige/dicke Frau sagt, dass sie
zuviel bezahlen muss für schöne Sachen,
dann stelle ich das schlichtweg in Frage,
denn das ist absolut nicht mehr der Fall.


Gruss

Manjana

Achso mein P.S.
Ich habe keine schlechte Laune
Ich habe nur deutlich und direkt gesagt wie
ich das sehe.
[/mf]



_______________________

SEHNEN ist SEHEN mit allen Fasern seines Herzens und (noch) nicht greifen können.

79!?!


Geschrieben

da ich dachte...ich fahr im sommer zur kur...schmunzel...was ich aber auf den winter verschob...war ich für schlappe 500e in einem der wenigen *lagerverkäufe* von ulla einkaufen.....edles hat auch da seinen preis..aber preiswerter...als im *normalen*laden..und zeitloses.....iss für damen wie mich, die eh auf die 40 zusteueren....und keine zu engen anzüge mehr benötigen , weil aus dem zwang binsch gottseidank raus......
ulla popken hat für uns dicke nunmal die besseren schnitte da die hosen an den stellen im schnitt höher und breiter gearbeitet sind., die pullover länger und weiter gestrickt sind..etc. die schnitte eben besser sitzen...als die bei bon-prix und bei happy-size.....oki...die kurdessous hatte ich genemhmigt bei pabo erstanden...schmunzel..aber da kann man bon-prix empfehlen ......


Geschrieben (bearbeitet)

hi

zähle zwar nicht zu den mollis... aber nen tipp für dessous habe ich...

ulla dessous aus leinach( hat nichts mit ulla poppken zu tun)

bekommt man in jedem guten dessous laden.

ulla hat auf ihrer internet seite auch händler stehen


grössen gibt es da bis 130 I

strings bis gr 54 slips bis gr 60

da die internetseite ( ulla. und dann das übliche de) nur info ist ist dort leider nicht das gesamte sortiment
und auch nur ein teil der händler steht . ( sonst bei ulla anrufen die können sagen wer das in eurer ecke vertreibt)

sitzen auf jedenfall sitzen die sachen prima

ich selber habe zwar nur 75-80 aber cup grösse f.

habe nur gue erfahrungen mit ulla, obwohl die marke nicht gerade preiswert ist.


bearbeitet von ginnyundchris
Punkelfe
Geschrieben

hi kinners


ok..ich gehöre zu der mädels die etwas zu viel auf die waage bringen habe aber auch keine probs klamotten zu bekommen...und das obwohl ich zu 98% nur schwarz anziehe ...finde das die läden wie ulla popken und so, sehr viel in BUNT haben!!
die erwähnten versandhäuser...klar...aber ich kaufe auch sehr viel in second hand läden hier in siegen oder auch in bonn.

ansonsten meine ich...die sachen müßen einem stehen und vor allem passend und gut sitzen...dann siehts auch gut aus....manjana hat ja was dazu geschrieben !!!!

an unterwäsche bekomme ich sehr viele sachen bei der dänischen firma hunkemöller...ist eine ladenkette die auch sehr oft hier in D vertreten ist

LG die Punkelfe


Geschrieben

Also für mich verhält sich das mit mollig und dick ganz einfach. Ich seh das rein rechnerisch.

Größe - 100 = Normalgewicht
Größe - 100 + bis ca. 20 Kilo = Mollig
Größe - 100 + xxx = Dick

Nur haben einige Mollige/Dicke den Vorteil, dass die Kilos gut verteilt sind, so das sie gar nicht sooooooo dick aussehen und andere haben halt Pech gehabt. Leider kann man sich das nicht aussuchen und be- oder verurteilen tu ich das auch nicht.

Ich bin auch zu dick und gehöre zu der Kategorie Frauen die nicht mal eben schicke Dessous von der Stange kriegt. Ich hab bei Ebay geschaut, da fand ich alles gruselig. In den "normalen" Geschäfte kriegt man ab 90 C nur noch wirklich seltsame Geschichten. Da ich momentan noch 95 C hab lieg ich also knapp über Omastyle.

Am schönsten finde ich die Dessous im Katalog von Pabo. Das sind wirklich erotische Dessous und die gibt es sogar bis XXXL. Meine 95 c sind dort auch zu finden. Der negative Nebeneffekt ist, dass die nicht ganz billig sind und ich keine Dukatenschei...erin bin . Dann gäbe es für die nicht so gut betuchten noch BonPrix. Dort gibt es in der "normalen" Wäschekategorie für Frauen Unterwäsche bis 95 D (was ja in Geschäften bei 85 aufhört) und dann gibt es noch "Schön in großen Größen und dort gibt es Unterwäsche bis 105 F und die Sachen sind bezahlbar und von der Qualität her gar nicht so verkehrt.

Kleiden tu ich mich ganz normal aber ich ziehe nichts an was meine Problemzonen noch unterstreicht. Ich habe vor ca. 2 Wochen eine Frau gesehen mit so ca. 40 Kilo Übergewicht .. die Guteste meinte (und das ist ihre Sache) ein Bauchfreies Shirt anziehen zu müssen und es tut mir leid aber das sah einfach widerlich aus.
Ich zieh auch tief ausgeschnitten und auch anliegende Sachen an aber weder die Rollen sollten quillen noch sollte es nen Preßwurstcharakter haben. Eng ist nicht immer sexy was nicht heißt, dass man Figurneutrale Säcke tragen muss.

Für Frauen die noch größere Größen tragen weiß ich allerdings auch nichts. Ich bin schonmal im Internet gesurft auf Seiten, wo Größen für starke Frauen angeboten wurden und da war auch das ein oder andere nette dabei aber durch die Bank teuer wie sau was ich schon recht frech finde.

Da hilft in Deutschland nur abnehmen ... die Wäscheindustrie hat sich überlegt was für die Gesundheit der Mollis zu tun indem sie uns keine Wäsche anbietet damit wir uns in die kleineren Größen runterhungern müssen .

Da ich aber ehrlich gesagt auch finde, dass Dessous nur in kleineren Größen sexy aussehen (ist halt meine Meinung) trage ich auch Sorge dafür, dass ich zumindest bald die 85er Fraktion kaufen kann nicht aus Druck sondern weil ich mich nicht wohl fühle.

In Amerika haben es mollige/dicke da bei weitem leichter, denn dort gibt es wirklich alle Größen und auch für extrem Dicke Menschen gibt es noch was zum anziehen aber wie das finanziell ist weiß ich auch nicht. Hier bezahlt man die Dessous je größer sie werden mit Dickenaufschlag .

Sumse


Geschrieben

Also die Wäsche im Ulla Popken Katalog ( von Dessous kann man da echt nicht sprechen ) ist so erotisch, wie langbeinige Unterhosen mit Eingriff zu Opa`s Zeiten.

Links dürfen hier ja nicht veröffentlicht werden... aber wen es interessiert :

schaut Euch mal den pabo-shop von der netten Dame aus Flensburg an.. erotisch/sexy Wäsche zum erschwinglichen Preis und sehr viele Sachen bis Grösse xxxxxl. Tolle Corsagen mit Strapsen...schicke leicht transparente Oberteile zum Drüberziehen .. z.b. für Clubbesuche.. wirklich tolle Sachen, wo Frau ( bei Bedarf ) auch das eine oder andere Röllchen kaschieren kann.


vulkanpaar1
Geschrieben

Hallo allso ich bin 1.81cm groß und habe konfektions gr.52 das mit den Klamoten kenn ich gut die hosen grundsatzlich 5 cm zukurz oder die proportionen pasen garnicht und was mich bei ula ergeert ist das die die rößen zusamen legen zb.50/52 habe 52 nicht die komie große.
bei bon prix giebts schöne sachen und habe durch zufall ein katalog in die hand bekomen wo es schöne sachen giebt schreibt mir wen ihr die adresse wollt darf sie ja hier nicht rein setzen frag mich nur warm??
Und bei ebay bekomt mann ja auch sachen un wen ich garnichts finde holl ich meine masschine raus das past dan wenigstens.
Aber was mich viel mehr nervt warum bekomt mann so schlecht BH in 105 B/C zukaufen die meisten sehen aus wie für OMa das nervt am meisten und wen welche findest kosten die ein schweine geld.


PattieBLN
Geschrieben

Also ich hab nun auch schon ein paar mal beim Pabo Versand was bestellt und bin absolut nicht zufrieden mit den Artikeln. Vielleicht hatte ich einfach Pech, aber ein großteil der sachen die ich bestellt hatte litten unter schlechter qualität, die farbe sah ganz anders aus als im katalog, die lieferung dauerte über 10 wochen zum teil, auf fragen die man per mail gestellt hat hab ich nie ne antwort bekommen usw.

Schade eigentlich, da die Sachen im Katalog ja echt ansprechend aussehen. :-(


Geschrieben

Also passende Kleidung habe ich bisher immer noch gefunden die mir auch gefällt.
Aber findet mal Schuhe in Übergrößen das ist ne Sucherei entweder sind es Schuhe die die 80 jährige Oma von neben an trägt
oder es sind den gleich Absätze dran die 12cm oder höher sind.

Nach dem Motto Frauen mit Übergrößen haben sich gefälligs wie Oma zu kleiden damit Mann ja nicht in Versuchung kommt mit ihr Kontakt aufzunehmen und so mit können wir dem männlichen Klischebild weiter frönen denn wir Modemacher bestimmen wie Frau zu sein hat und alles was darin nicht vorkommt ist auch keine richtige Frau.


Geschrieben

Hallo vulkanpaar1...ich hätte gern die Adresse für den Katalog...komme leider nicht durch euren Filter.


Geschrieben

Hallöchen,
also ich selber bin auch nen MOlly oder gar gesagt nen dicker Wonneproppen, ich weiss es dennoch mich sexy und auch selbstbewust zu kleiden (siehe Bilder), ich find jede Frau egal wie gross ihre sogenannten Kurven sind hat ihren Reiz und eine jeder für sich bestimmte erotische Ausstrahlung.
Ich habe auch viel bei Pabo, Bon-Prix, Happy-Size bestellt oder auch bei Mode & Preis gibt es tolle Sachen. Dessous kauf ich bei KIK und Halterlose kaufe ich bei C&A.


Geschrieben (bearbeitet)

Moin Moin zusammen wollte auch als Mann zu diesem Thema etwas beitragen. Wir bestellen gern Dessous übers Internet eine gute Hilfe ist da die Seite rubensfan**edit by mod - keine Hinweise auf Fremdlinks im Forum - Forenregeln nochmal lesen** bisher haben wir dort immer etwas gefunden leider haben dort auch einige Artikel ihren Preis .


bearbeitet von linguafabulosa
**Hinweis auf Fremdlink entfernt**
Geschrieben

Huhu..

Leider muss ich auch bemängeln, dass viele Hosen der Größe 50+ zwischen dem Schritt und dem oberen Bund einfach viel zu kurz ist.. Also Hosenkauf ist der reinste Horror für mich.. Wo ich bis jetzt am meisten zufrieden war ist von KIk obwohl ich es früher schaffte die Bhs von dort schon am 2ten Tag zu schrotten.. Es gibt schon einige Versandhäuser die wirklich gutes zu bieten haben, aber wenn es wieder mal darum geht einen ansprechenden Bh zu kaufen gehn bei mir die Augen zu.. Mode und Preis hat da aber echt tolle Dessous und bei Ebay findet man auch das ein oder andere tolle Stück.. Auch im fetisch Bereich..

Punkelfe kann ich nur recht geben.. tolle schwarze Kleidung ist äußerst schwer zu finden ..


frascho
Geschrieben

Hallo Ihr Lieben,

es wäre zu schön, wenn ein Modedesigner für die Dicken auch mal die Dicken gar selbst fragen würde, was sie denn möchten, allerdings wird es da genauso viele unterschiedliche Wünshce geben, wie bei den nicht dicken Damen - deshalb muß die dicke wie auch die dünne Dame viele Wege laufen und in viele Boutiquen ihre Nase stecken, bis sie das richtige gefunden hat, aber es ist definitiv zu finden.

Leider höre ich immer wieder, daß viele dicke Frauen sich noch immer selbst verstecken möchten, lieber einen Minimizer-BH tragen ( wie schrecklich!) und damit dann auch noch dem dicken Bauch besonders viel Geltung verleihen, anstatt sich einen Push-up anzuziehen, der die Oberweite betont und so jeden Blick von anderen Fettpölsterchen ablenkt. Wenn die Mehrzahl in unseren Kleidergrößen nach dicken fetten Trägern an BH´s und Miedern fragt, müssen wir uns nicht wundern, wenn sie dann auch irgendwann da sind........

Um das kleine Schwarze ( oder vielleicht doch lieber ne Nummer größere Schwarze) zu bekommen, suche ich ein Fachgeschäft für Braut- und Abendmoden auf und dann steht auch mir mit Kleidergröße 52 eine hübsche Auswahl zur Verfügung. Aber auch hier höre ich immer wieder, daß viele meiner Kleidergrößen-Freundinnen dem Sparwahn verfallen sind und die Preise von Kik und Takko bereits als oberstes Limit ansehen. Auch eine schlanke Dame sieht im Outfit von Kik einfach nur wie in einen Sack gesteckt aus. Da muß Frau dann einfach mal gucken, was sie sich selbst wert ist und das ist unabhängig von der Kleidergröße.

Und ganz besonders wichtig - schöne Schuhe. Denn wenn unter dem schönsten Abendkleid praktische Schuhe mit Specksohle rausschauen .........
Sollte ich irgendwann nicht mehr auf meinen Highheels laufen können, das wäre der erste ernstzunehmende Grund einige wenige Kilo´s abzunehmen.

Einige nette Geschäfte kann ich durchaus in Berlin und Norddeutschland empfehlen, auch für den gewichtigeren Herren - bei Interesse einfach eine PN an uns senden.

LIebe Grüße

Die angezogene Frau Frascho


×