Jump to content
MBecker

Erfahrungen mit Fakes bei Poppen.de

Empfohlener Beitrag

MBecker
Geschrieben

Also wir wollen mal kurz unsere persönlichen Erfahrungen mit Fakes in diesem Medium wiedergeben. Vorausgeschickt sei, dass wir bisher schon mehrere reale Dates gehabt haben und die waren auch überwiegend gut.
Aber trotz Allem ist es uns auch leider nicht erspart geblieben auf Fakes herein zu fallen.
Dies ist so ärgerlich, weil die Methoden der Tarnung und Täuschung oft so wenig Misstrauen hervorrufen, selbst mit Gesichtsbildern und Angabe von falschen Tel.-Nummern, dass man es später kaum glauben kann.
Wir können daher nur allen dringend raten, bevor Ihr private Bilder verschickt, macht erst den Tel-check, die Tarnung der Arschlöcher ist so perfekt und was haben sie nur davon?


Geschrieben

Leider ist es so das das alle denken

Vielleicht solltet Ihr denen die euch schreiben auch eine Absage senden und nicht irgendwann nur die Nachricht löschen?

Dazu ist auch der Nein Danke Button da!

Leider bin ich kein Fake und habt meine Message an euch gelöscht, bei Interesse hättet Ihr auch meine Nummer bekommen

Nice Weekend Sunshineregae


Geschrieben

hallo ihr zwei,

naja ihr habt ja, so weit ich das sehen kann, auch gar keine gesichtsfotos von euch im profil, da macht ein foto tausch schon sinn. ich persönlich kann ja nicht nur interesse und symphatie an einem hintern/körper haben.. das gesicht ist für mich grundlegend entscheident noch vor einem telefongespräch..

viele grüße
ben


Geschrieben


... das gesicht ist für mich grundlegend entscheident noch vor einem telefongespräch..



Die Leutchen hier gehen halt unterschiedlich offen mit ihren Bildern um, was für mich auch völlig in Ordnung ist. Wenn in einem Profil kein Bild vom Gesicht zu finden ist, so sollte man aber nicht automatisch daraus schließen, daß das Gegenüber etwas zu verbergen hat oder sonstiges. In unserem Profil ist es auch nicht anders und ich kann dazu nur sagen, daß sich nun mal nicht jeder (berufsbedingt oder sonstwie) die dauerhafte Veröffentlichung solcher Bilder leisten kann.

Natürlich haben wir Bilder von uns und natürlich verschicken wir die auch. Nur 1. ganz sicher nicht an jeden Hans und Franz und 2. auch sicher nicht bereits nach der zweiten Mail. Da kann man nur auf Verständnis hoffen ... oder es ist Pech

Liebe Grüße,
Lena.

(Lena und Mark)


Frivoler
Geschrieben

das paare oder auch frauen bei dieser flut von mails, die sie hier teilweise bekommen diese einfach löschen kann ich schon verstehen.
besonders dann, wenn sie von menschen angeschrieben werden, die sie laut ihrer eigenen profilangaben garantiert nicht suchen.
soviel dazu.....
tja, fakes scheint es hier ja nicht gerade wenig zu geben sowie auf anderen seiten auch.
macht es so wie ich früher, als ich einige zeit mit meiner damaligen partnerin im netz als paar unterwegs war:
wir haben keine fotos rausgerückt und vor einem date immer auf telefon zwischen den damen bestanden.
ihr erspart euch eine mege frust damit...
in diesem sinne, nicht ärgern lassen, denn es gibt hier garantiert jede menge nette und fröhliche leute...
viel spaß und erfolg beim suchen.

fröhlichen gruß
Frivoler


MBecker
Geschrieben

Hallo Ben,
Du hast vielleicht unsere Aussage nicht verstanden. Es geht nicht darum Bilder mit Gesicht im Profil zu haben, denn auch die sind oft irgendwo hergeholt, sondern um die Gefahr, dass Du offene private Bilder an Leute verschickst, von denen Du später nie mehr etwas hörst. Da sind irgendwelche PC-Spritzer im Gange, die den realen Weg nicht gehen können.
Viele Grüße
Maria u. Michael


Geschrieben

...



Das klingt wirklich gut @ Frivoler. Danke für den Vorschlag!

LG,
Lena.

(Lena und Mark)


Geschrieben

Fakes und Picsammler wird es immer und in jedem Medium geben. Abschreckend
für solche Spinner ist immernoch der Telcheck. Von uns gibt es weder Bilder noch sonst Irgendwas bevor wir nicht telefoniert haben. Sind damit eigentlich bisher gut gefahren.

Greez Mandy und Robert


Geschrieben

warum denn bilder verschicken?? man kann doch bilder hochladen und sie in die geheime galerie tun.... und man kann selbst entscheiden,wer diese bilder dann sieht!! ich persönlich würde auch keine bilder verschicken... denn wer weiss wo die mal eventuell landen?
die geheime galerie ist meiner meinung nach die beste lösung.. so erspart man sich dann einigen ärger,weil am ende dann die bildersammler keine chance haben!!!ich weiss nur nicht ob es auch als normales mitglied geht,da würde sich eine premium mitgliedschaft die 4,99 im monat kostet ja doch lohnen!


Frivoler
Geschrieben

tja, auch mi der "geheimen" galerie ist das so eine sache.
denn wenn du sie jemandem öffnest, kann er sie sehen und hat sie logischerweise auf seinem monitor.
und was da drauf ist kann man
speichern.
ergo kein schutz vor bildersammlern.
am besten ist es doch immer noch, einfach nur unverfängliche bilder reinzustellen.
wenn mann auf der sicheren seite bleiben will, sollte man halt einige vernünftige spielregeln beachten, dann kann man im und übers netz jede menge spaß ohne stress und ärger haben.
ich sprech aus eigener
erfahrung.... ;-)))

in diesem sinne:
fröhliches "bürschteln"


UlfBauer
Geschrieben

Hallo Leutz,

also ich muss sagen, dass man die meisten Fakes eigentlich mit den richtigen Fragen "ertappen" kann. Denn die Fakes sind meist auch noch so doof und erzählen jedem eine andere Geschichte. Stellt Fragen zum persönlichen Umfeld usw. einfach mehrfach. Reagiert das Gegenüber "sauer" darauf, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass "es" ein Fake ist. Kommt die Frage, warum du/ihr immer wieder fragt, kann man es ja offen und ehrlich erklären.

Aber trotzdem gibts noch welche, die es trotzdem schaffen, nicht aufzufallen... *Seufz*

Und dann bekommt man leider von Poppen.de keine "Hilfe".

Ich hab auf einmal eine(n?) in meinem Postausgang, die(Der?) durchgestrichen ist, bekomme aber keine Info, WARUM!
Das finde ich äußerst schade.

Gruß
*Ulf*


Geschrieben

Ein im Postausgang durchgestrichener User wurde von einem Admin gesperrt. D.h. der/die User/in sind Fake oder haben gegen bestehende Regeln verstoßen. Meist melden sie sich aber kurze Zeit später mit einem neuen Nick wieder an.


Geschrieben

nichts für ungut, aber solche Sachen gehören glaube ich nicht in diesen Forumteil


Sternendrache
Geschrieben

warum denn bilder verschicken?? man kann doch bilder hochladen und sie in die geheime galerie tun.... und man kann selbst entscheiden,wer diese bilder dann sieht!! ich persönlich würde auch keine bilder verschicken... denn wer weiss wo die mal eventuell landen?
die geheime galerie ist meiner meinung nach die beste lösung.. so erspart man sich dann einigen ärger,weil am ende dann die bildersammler keine chance haben!!!ich weiss nur nicht ob es auch als normales mitglied geht,da würde sich eine premium mitgliedschaft die 4,99 im monat kostet ja doch lohnen!




Sicherlich ne gute Möglichkeit, die Bilder halbwegs vor dem Kopieren durch andere zu schützen. Allerdings gibts auch hier die Möglichkeit, die Bilder zu kopieren, und das sogar recht einfach wenn man weiß wie.

Ich persönlich habe es mal erlebt, dass mein Profilbild, samt Beschreibung von jemandem kopiert wurde, der mich offensichtlich auch privat kannte. Und zwar samt Adresse, Telefon, etc. Gab halt eine Menge Ärger und ich habe auch nie herausbekommen, wer das gewesen ist. Allerdings bin ich seit der Zeit bei weitem nicht mehr so offen im Netz. Wenn ich an jemandem ernsthaft Interesse habe, oder umgekehrt, habe ich keine Probleme damit, Bilder auszutauschen, wobei das dann auch nur Normale Fotos wären.

Witzig finde ich nur, dass es eigentlich _fast_ immer die selben Leute sind, die sich über Fakes aufregen, aber ich will mir ja nicht noch mehr Feinde machen, als ich das eh schon getan habe

Ach ja, und alle die nu denken, ich verrate Ihnen wie sie die Bilder aus den Profilen rausbekommen: Vergeßt es, das werde ich nicht, also spart euch irgendwelche PNs an mich.


Geschrieben

Es gibt natürlich jede Menge besondere Situationen, die aus Sicht zumindest einer Seite das Versenden von Bildern erfordern, eine Party, die von einem Paar organisiert wird etwa - und es leben auch in ländlichen Regionen Menschen, die vielleicht mindestens 50 km zu einem Date fahren müssen, weil die Dichte an passenden Personen näher dran gering ist und man vielleicht auch "Nahbereichskontakte" vermeiden möchte. Drum spreche ich hier nur als Berliner:

Frauen scheinen bei sexuell motivierten Dates ja oftmals (!) anders zu ticken als Männer: beim festen Freund äußerlich kompromissbereit, beim Sexdate muss es aber ein "Adonis" sein. Ich sehe das eher umgekehrt: Die feste Freundin soll möglichst perfekt sein, bei einem Sexdate (= man sieht sich nicht jeden Tag) kommen auch andere äußerliche Erscheinungsbilder in Frage; da geht es mehr um Geilheit und Einstellung als darum, ob jemand jetzt "schön" ist oder die Klamotten trägt, auf die ich stehe. Wenn ich weiß, dass "sie" ein schickes Hinterteil hat (Foto) und sie mir von Größe, Gewicht etc., also von den Profildaten zusagt, reicht mir das erstmal.

Insofern ist mir als Berliner immer nicht recht transparent, warum man sich zur Fakevermeidung und als Fakecheck par excellence nicht einfach verabredet - an einem öffentlichen Ort (Café, Kneipe...). Gut, auch in B gibt es größere Distanzen, aber letztlich findet sich da immer ein geeigneter Treffpunkt. Und wenn ich "Fake rieche", kann das erste Treffen nur in meiner unmittelbaren Nähe stattfinden. Geht die Gegenseite nicht darauf ein, Pech gehabt.

Sicher, ich bin schon einige Male versetzt worden, selbst von Personen, mit denen ich vorher telefoniert (!) hatte - so weit geht das Faken, das ist leider wahr. Aber dann war es halt so, fix noch einkaufen gegangen und gut war. Und wenn das angeblich 55 wiegende Gegenüber, von dem ich vorher kein Foto gesehen habe, dann 85 wiegt, schickt man es wieder nach Hause, wegen Unaufrichtigkeit. Letzteres ist mir allerdings noch nie passiert.

Bei einem Sexdate, egal ob ONS (nicht mein Ding) oder sexuell motivierte Freundschaft bzw. "Affäre", will man doch, wie ich annehme, nicht gleich heiraten - wozu sollte dann ein Gesichtsbild dienen, noch dazu, wie hier richtig bemerkt wurde, wenn man nicht immer sicher sein kann, dass das Foto auch die Gegenseite zeigt?! Anhand eines Bildes meines Zentralorgans kann man mich auf der Straße nicht erkennen; will "sie" also ein Bild davon, what shalls, am Ende hat der Picwichser nur ein Sch***zbild mehr gespeichert, neben 250 anderen.

Diese aktuelle Bildergaffmanie, wohl von Fahtschebuck et al. angetrieben, wo in der jüngeren Generation offenbar gar nichts mehr ohne Bildi-Bildi geht und man seiner Freundin nur noch glaubt, dass die Schildkröte eine Möhre gegessen hat, wenn man dazu das Video sehen kann, ist mir zumindest höchst suspekt. Und wenn man dann noch von Fakes mit Fakebildern der freizügigsten Sorte bombardiert wird, sollte man vielleicht doch misstrauisch werden. Eine Frau, die mir ein Bild auf allen Vieren, zurückblickend = Gesicht erkennbar und mit Buttplug präsentiert, kann ich nicht wirklich ernstnehmen. Welche halbwegs intelligente Frau würde sich so zeigen, mal abgesehen von den extrem alternativ Lebenden, von denen es hier in B doch einige gibt und die ich definitiv nicht kennenlernen will?

Zumindest die, die das können, weil sie in einer Stadt mit guter Infrastruktur leben, fahren m. E. am besten damit, wenn sie sich -je nach Situation mit oder ohne vorheriges Telefonat- einfach spontan verabreden, "dann kommt die Wahrheit ans Licht" und es wird sich zeigen, ob mehr gehen kann oder nicht - imho. Ich bin jedenfalls gut damit gefahren - keinerlei Gesichtsbilder an persönlich unbekannte Gegenstelle!


Geschrieben

Also, auch in der Damenwelt gibt es Fakes, nicht nur bei den Herren. Wenn sich bei mir mal ein Kontakt ergibt der Interesse weckt... ich gebe meine Festnetznummer raus. Wenn es dann klingelt, merke ich ob eine Dame an der Strippe ist oder ein Kerl. D.h., Kerle winken bei dem Telefon ab. Da habe ich dann also Ruhe.

Bilder haben im Prinzip keine Bedeutung, da man die schon mit den in Windows serienmäßig mitgelieferten Zutaten problemlos ausschneiden und für ein Neuupload aufbereiten kann, ohne daß es wer merkt. Wer etwas geschickt mit Photoshop ist, kann da sogar noch mehr bewirken (ein harmloses Bikinifoto wird da schnell entkleidet, neu zugeschnitten und von einem Kerl eingestellt). Auf Bilder gebe ich insofern gar nichts.


Geschrieben (bearbeitet)

Also, auch in der Damenwelt gibt es Fakes, nicht nur bei den Herren. Wenn sich bei mir mal ein Kontakt ergibt der Interesse weckt... ich gebe meine Festnetznummer raus. Wenn es dann klingelt, merke ich ob eine Dame an der Strippe ist oder ein Kerl. D.h., Kerle winken bei dem Telefon ab. Da habe ich dann also Ruhe.



Dann kann es aber immer noch sein, dass es zwar EINE Frau ist, aber nicht die Frau, welche sie vorgibt zu sein. Da werden aus 65Kg komischerweise 90Kg o.ä. .. der Großteil ist doch ein schlechter Fake. Wenn mir in der 2. Mail schon entgegen springt "Geil, zeig mal ein bisschen mehr." .. ich spiele das Spiel dann mit, tausche Gesichtsfotos. Wer da abwinkt ist raus, wer mitmacht wird durch durch die Onlinebildersuche geschickt. Und siehe da, im konkreten Bsp. fand man das Foto auch auf Seiten wie "*** edit by Mod – keine solchen Fremdlinks im Forum, siehe Forenregeln ***". Sache geklärt. So ein grüner Haken wirkt schon attraktiv ..

Nachtrag: Man kann auch auf Details achten. Bspw. amerikanische Steckdosen, Türklinken ..


bearbeitet von CaraVirt
Fremdlink entfernt
Geschrieben

"Sind wir hier nicht alle ein bisschen Fake?"

Was ist denn wirklich real in einer virtuellen Welt?


Ajou
Geschrieben

Ach, bei fragwürdigen Bilder einfach mal TinEye und die Google Bildersuche bemühen...


Zuckerschnute_
Geschrieben

[COLOR=DarkSlateBlue][SIZE=3]
also ich muss sagen, dass man die meisten Fakes eigentlich mit den richtigen Fragen "ertappen" kann. [...]Stellt Fragen zum persönlichen Umfeld usw. einfach mehrfach. Reagiert das Gegenüber "sauer" darauf, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass "es" ein Fake ist.



Tolle Methode. Wenn ich als Frau aus Schutz nichts aus meinem persönlichen Umfeld erzähle, bin ich ein Fake?
Und wenn DU mit Deinen gleichen Fragen nervst, bin ICH ein Fake?
Seltsame Methode.

Warum nicht einfach Telefoncheck?


Geschrieben

Am besten legt man sich eine Webcam an und glaube das allein diese Möglichkeit schonen vielen Fakes abschreckt. Leider gibt es kaum andere Möglichkeiten einen Fake ins Abseits zu schießen. Außerdem ist durch die Cam auch die Gelegenheit einen Unbekannten vorher mit gezielten Fragen zu bombadieren bevor es zu einem Date kommt.

LG Duracell


kukibums
Geschrieben (bearbeitet)

Am besten legt man sich eine Webcam an und glaube das allein diese Möglichkeit schonen vielen Fakes abschreckt.



Da fällt mir ne nette Geschichte zu ein.
Wir Camsex mit einem "Paar" gemacht, er uns erklärt sie wäre noch schüchtern. Lag aber unter der Bettdecke. Man konnte es vermuten und auch Bewegungen waren da.

Auf einaml springt die angebliche "Sie" auf und ein Hund schaut in die Cam.....

Diese ganze Kontrolle ist doch für die Hühner.....


bearbeitet von kukibums
Geschrieben

Der hatte sich wenigstens Mühe gegeben...


Geschrieben


Aber trotz Allem ist es uns auch leider nicht erspart geblieben auf Fakes herein zu fallen. Dies ist so ärgerlich...

..aber unvermeidbar. wie sagt man so schön? wo gehobelt wird, fallen auch späne. - also schwund ist immer einzurechnen. ich denke, ihr habt kein wirkliches prob. schöne fakefreie dates euch weitehin.


Schlüppadieb
Geschrieben

Ich hatte nur Gute in den Vergangenen 8 jahren....



sprach der, der mit gefakten Bildern hier schreibt


×