Jump to content

Aufgepumpte Brüste - erotisch oder unerotisch?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

hier auf poppen.de fallen einem jetzt nicht an "jeder Ecke" Frauen mit operierten Brüsten ins Auge, aber so manches Mal kommt es doch vor. Und ich muss sagen: Mich macht es absolut nicht an, im Gegenteil. Sicher, es gibt Krankheiten oder Unfälle, bei denen kann ich eine solche OP in verschiedenen Bereichen voll und ganz nachvollziehen, aber nur um der Natur nachzuhelfen?

Ich mag kleine wie große Brüste, weil ich in erster Linie die Frau "dazu" sehe. Eine hängende Brust finde ich weit erotischer und attraktiver als eine prall stehende Brust, die zur Trägerin entweder nicht passt oder aber mein Verständnis für Physik macht mir klar: "Jens, das kann so niemals funktionieren!". Ich brauche Realität in Körper und Geist, knallharte Offenheit, Ehrlichkeit - aus diesem Grund ist mir eine "ehrlich hängende" Brust lieber als jeder "geschummelt stehende".

Sicher, jeder soll mit seinem Körper machen was er (sie) will, aber: Machen das viele Frauen wirklich von sich aus oder ist es ein Druck des Gesellschaft die einredet: "Nur so ist es schön" oder "Eine Frau mit kleiner Brust ist keine richtige Frau!" Definiert sich "Frau sein" nur über die Brüste? Da gibt es doch so viel mehr... ich bin ja nicht auch nur dann ein Mann, wenn ich einen dicken, langen Schwanz habe - auch wenn leider viele Männer genau das glauben.

Mich würde Eure Meinung dazu interessieren, was macht Euch an, was nicht, warum habt ihr Euch vielleicht die Brust machen lassen, warum würdet ihr es niemals tun?


Dick1455
Geschrieben

@vermond

Du hast vergessen zu fragen ob so was abtörnend ist.

Ich für meinen Teil finde diese Riesenkunsttitten ala Mrs. Charms absolut daneben.

Dann schon was großes handfestes echtes wie von Fr. Jansen aus Leipzig oder wars Dresden ?

Ich würde es mal salopp so formulieren:
Je größer je schöner - Hauptsache ECHT !!


_tobias_
Geschrieben

es kommt drauf an.

ne bekannte von mir hat sich ihre brüste machen lassen: von nix auf cup b. und das mit gutem grund. ihre brüste waren eigentlich nur so ne große deformierte brustwarze, sie hatte echt probleme damit.

»ach, wenn der richtige kommt, dem ist das egal« ist einfach keine argumentation. letztendlich ist die welt oberflächlich und doof, und wennde ne frau bist, möchstest du einfach titten haben. stell dir mal vor, du hättest nur ne eichel und keinen schwanz, wär ja auch nicht geil, oder?

bei ihr hat's die krankenkasse bezahlt. bei ihr hats auch sinn gemacht. sie hat ein ganz neues körpergefühl bekommen dadurch. und in meinen augen auch sehr gut gelungen, der unterschied zu einer »normalen« brust fällt praktisch nicht auf.

wenn natürlich schöne frauen mit normalen brüsten sich aufschneiden lassen um unnatürlich in der luft stehende dicke dinger zu bekommen, ist mir der sinn natürlich auch eher unklar.


Schlüppadieb
Geschrieben

Ich oute mich ruhig, rein visuell gesehen auf wohlgeformte, kreisrunde Brüste mit mittigen Brustwarzen zu stehen, egal ob Cup A,B oder C.

Aber unterm Strich ist es mir in einer Partnerschaft schlicht egal, wie der Busen aussieht, weil es nicht das Kriterium ist, aus welchem es zu der Zweisamkeit kommt.

Allerdings tu ich mich bei fehlender Notwendigkeit schwer, etwas schönes daran zu finden, wenn die Brüste operativ vergrößert werden. Diese geschaffene Ästethik geht an mir vorbei.

Und auch auf die Gefahr, dass mit Gegenargumenten argumentiert werden könnte, ich bilde mir ein, zu sehen, ob ein Busen echt ist oder nicht und mich törnt sowas ab, selbst wenn es Ästhetisch, aber in meinen Augen unnatürlich aussieht.


_tobias_
Geschrieben

Und auch auf die Gefahr, dass mit Gegenargumenten argumentiert werden könnte, ich bilde mir ein, zu sehen, ob ein Busen echt ist oder nicht und mich törnt sowas ab, selbst wenn es Ästhetisch, aber in meinen Augen unnatürlich aussieht.



es gibt einen unterschied zwischen einer bestehenden brust, die aufgepumpt wird und eine neu angelegten.

ich wette mit dir, es gibt fälle, da siehst dus nicht ;-)


Geschrieben

Also eine erotische Ausstrahlung zu haben beinhaltet wohl ganz andere Details, die für ein erotisches Ganzes sorgen...und dazu zähle ich persönlich nicht nur die Oberweite und erst recht nicht wenn sie künstlich geschaffen wurde!
Die Gesamtheit muss stimmen und vor allen Dingen, die Natürlichkeit machts, da spielt Größe und Form überhaupt keine Rolle...


Pumakaetzchen
Geschrieben

Okay, wenn eine Frau wirklich flach wie ein Brett ist und dadurch psychische Probleme hat, sich zu akzeptieren oder aus medizinischen Gründen, finde ich eine OP in Ordnung.

Wenn "Frau" meint, sie müsse von C auf DD oder noch mehr gehen, besonders, weil ihr Macker drauf abfährt oder das dem gerade gängigen Schönheitsideal entspricht, finde ich einen Seelenklempner angebrachter als einen OP-Termin.

Ganz bescheuert war ja wohl Lolo Ferrari, Gott hab sie selig. Eine Frau, die DAS (fußballgroße Titten) mit sich machen lässt, kann nicht ganz dicht sein. Und Männer, die DAS gut finden, ebenso wenig.

Mir hat kürzlich einer im Chat geschrieben, "iiihhhhh, Deine Titten hängen ja". Meine Güte, wie will 90 f auch stehen? Ohne Silikon unmöglich. Außerdem ist das Mädel demnächst 48 und dafür bin ich mit mir ganz zufrieden.

Operieren? Für MICH nur, wenn kein Weg dran vorbei geht.


Geschrieben

Wenn Du zu Deiner Umfrage ein paar Bilder gepostet hättest, die man beurteilen soll, dann hätte ich antworten können.
So kommt es jedoch immer auf den Gesamteindruck an.
Es gibt Frauen, die mit A super erotisch wirken. Anderen Frauen stehen die "künstlichen" C oder D wirklich gut.
Eine der erotischsten Frauen, die ich persönlich kenne hatte D, jetzt C, weil sie einiges abgenommen hat - natürlich hängt es jetzt ein wenig, das tut ihrer Brust in meinen Augen aber nicht den gerinsten Abbruch - ganz im Gegenteil.

Und abgesehen davon: Wie bitte will man eine prall aufgepumpte Brust abbinden...? *grübel*

mfg

Q


Geschrieben

Ich finde es eine Schande, wenn sich mädels mit kleinen Brüsten solche Ballons einsetzen lassen!
Ich bin ein absoluter Fan von kleinen und sehr kleinen Brüsten. Es gibt nichts appetitlicheres.
Also, alle Mädels die obenrum sehr schlank sind, können sich gerne bei mir melden!

Gruß, pstar


Pumakaetzchen
Geschrieben

Brrrrrrrr....abbinden...

Warum hätte ich jetzt spontan Lust, ne 1 1/2 Liter-Skrotum-Infusion zu legen...???


Geschrieben

Silikontitten igitttttttttttttttt

Echte Brüste und dann sogar noch etwas hängend finde ich goillllllllllllll

@Pumakaetzchen

Komm mal kurz rüber mit deinen 90f


HardyLove
Geschrieben (bearbeitet)

Ich sage immer „Size follows Shape“, das heißt, ich bin nicht auf die Größe festgelegt, wobei kleinere Brüste in der Regel hübscher geformt sind , da ab einer bestimmten Größe nun mal die Gravitation mitspielt.

Silikonbrüste finde ich völlig unerotisch. Besonders, wenn sie nur der Größe wegen aufgepumpt worden sind. Ich darf gar nicht daran denken, wie viele Mädchen (gerade in den USA) sich makellose kleine oder mittelgroße Brüste verunstalten lassen haben dürften.

Ist eine Brust OP kosmetisch begründet, weil der Busen ungleichmäßig, arg schlaff oder praktisch nicht vorhanden ist, kann ich das nachvollziehen (liegen gesundheitliche Gründen vor, natürlich sowieso) und würde es auch nicht verteufeln, aber diese absolut unnatürlichen Atomsprengköpfe sind nur noch unsexy.

Betrachtet man sich so manche Dame im Internet oder der Videothek, frage ich mich, welche Kurpfuscher da manchmal Hand angelegt haben, ob die Trägerin mit dem Ergebnis wirklich zufrieden ist und die Geschichte noch ein juristisches Nachspiel hatte.


bearbeitet von HardyLove
Geschrieben

Hört das denn nie auf das "MENSCHEN" sich durch ein (Männer) oder zwei (Frauen) Merkmalen identifizieren?
Und dann diese vielen Heuchler: Mir ist egal ob du arm oder reich bist, hauptsache du hast Geld! (übertragender Sinn).

Wenn jemand dies oder jenes nicht mag dann ist das ja OK, aber diese Verallgemeinerungen nerven mich schon gewalltig!

Wer bei bestimmten Grössen/Formen keine Lust empfindet sollte an sich arbeiten (in zweierlei Hinsicht)!
Wenn ihr anfangt den "MENSCHEN" dahinter zu sehen wird alles viel schöner und erfüllender für beide Seiten!

Maik


Geschrieben (bearbeitet)



Wer bei bestimmten Grössen/Formen keine Lust empfindet sollte an sich arbeiten (in zweierlei Hinsicht)!

Maik



Also soll ich an mich arbeiten weil ich Silikontitten nicht mag??

Und gefährlich sind die Dinger auch noch


bearbeitet von AlteSocken
TheCuriosity
Geschrieben

Show me your tits

Wenn es erstmal soweit ist fang ich an mir über sowat Gedanken zu machen


Schlüppadieb
Geschrieben

Mir hat kürzlich einer im Chat geschrieben, "iiihhhhh, Deine Titten hängen ja".



, hatte der ne Glaskugel ? Hat er in den Spiegel geschaut ? Zuviel Phantasie ?

Das aus Deinen Bildern heraus zu hypothetisieren ist ja schon ziemlich mutig


Schlüppadieb
Geschrieben

es gibt einen unterschied zwischen einer bestehenden brust, die aufgepumpt wird und eine neu angelegten.

ich wette mit dir, es gibt fälle, da siehst dus nicht ;-)



Gut, ich bezog das eigentlich darauf, wenn eine recht schlaffe Brust mittels Kissen operativ zum hightechästhetischen Halbrund mutiert, wie man sie gelegentlich eingeölt in einigen (Sport)Nachtprogrammen sehen kann.


Geschrieben

Was mich an der Sache schon immer mal interessiert hat, vielleicht kann mir ja hier jemand was dazu sagen, ist wie sich operierte Brüste anfühlen ?? Hatte bis jetzt immer nur Natur in den Händen.


Schlüppadieb
Geschrieben

Wie fühlt sich ein Dildo an ? Vielleicht hilft der Vergleich.

(Nein, ich geh jetzt den Ironiesmilie nicht suchen, gebe aber zu, das es sich um eine ironische Aussage handelt)


_tobias_
Geschrieben

dildo stimmt ja jetzt wohl gar nicht.

also eher wie ne normale brust, nur ein wenig fester. um zu merken, wie das kissen sitzt, musste schon ziemlich suchen.

relativiert sich natürlich logischerweise bei »busenwundern«, hab da aber noch keine erfahrungswerte gesammelt ;-)


Geschrieben

Meine Frage bezog sich da eher auf eine "normale" OP, also so eine Körbchengröße mehr.

Wenn die Brust nachher natürlich aussieht wie ein Zeppelin bin ich mir sicher das es sich wie ein praller Luftballon anfühlt. Inklusive quietschen beim rüberstreichen. ;-)


Geschrieben

Moin Gemeinde!

Ich persönlich empfinde aufegepumpte Brüste als extrem unerotisch. Insbesondere amerikanische Modells (z. B. Hugh Heffner Modells) haben unnatürlich aufgeplusterte Brüste.
Finde ich alles andere als erotisch ....

Ich hätte Angst, dass mir die Dinger bei Berührungen um die Ohren fliegen, nein Danke.

Lieber dem Weg der Natur folgen .... ;-))

Olli


Geschrieben

Lieber dem Weg der Natur folgen .... ;-))



Auch wenn er dich nach unten führt. ;-)


Segramon
Geschrieben

Vergeht bisweilen wieder beim Anfassen.


Geschrieben

nönö, OP - never.....


×