Jump to content

getrennt seit 7 Jahren aber sie ist immer noch in meinem Kopf

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Tja gewisse Dinge lernt man erst zu schätzen wenn es zu spät ist,mir ist es auch mal so ergangen.Gegen machen kannst du nichts mehr,denn sie führt jetzt ein neues Leben.Du kannst nur drauß lernen und wenn du eine neue Liebe kennen lernst dann lerne es zu schätzen,das manche Dinge im Leben nicht selbstverständlich sind und halte sie gut fest und fang ein neues tolles Leben mit der Frau die du mal kennenlernen wirst.

  • Gefällt mir 5
NerdPimmel
Geschrieben

Einfach sich wie ein Erwachsener verhalten und an die schöne Zeit erinnern, ganz einfach!^^

  • Gefällt mir 1
YourToy79
Geschrieben

Servus luckydude001! Die Erste echte Beziehung sitzt richtig tief. Wir waren in der ziemlich gleichen Situation wie ihr und der letzte Kontakt ist 15 Jahre her aber die Gedanken bleiben oft dort hängen... Das Problem ist sicher das sich alle anderen Frauen an ihr messen müssen oder? Und wenn ihr euch seht wird es für euch beide komisch da kann man sich nicht darauf vorbereiten 😉 Und wenn Sie ansatzweise so denkt wie du wird sich der Weg schon finden... Aber du siehst das ist ganz normal Gruß Markus

Geschrieben

Klassischer Fall von dumm gelaufen.

Geschrieben

goggle mal : Die 4 Phasen der Trennung

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das Problem was du hast kenne ich auch :-( 13 Jahre zusammen und seit dem geht sie ein nicht mehr aus Kopf .hab zwar neue Beziehung wo Frau liebe und haben auch ein tollen Sohn zusammen, aber ab und an kommt die ex wieder in Kopf und man fragt sich ! Was wäre wenn

Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb ludercherry:

Vorbei ist vorbei,abhaken und das kurze leben genießen!!

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Meine erste Beziehung ist auch jetzt noch sehr eng mit meinem Leben verbunden. Aber letztendlich ist es ein Ex. Solltest du sie treffen solltest du nett,höflich und unverbindlich bleiben. Bedränge sie auf keinen Fall mit deinen Gefühlen. Im Grunde solltest du dich fernhalten und eine Therapie beginnen wenn dich das so aus der Bahn geworfen hat. Sie hat ein neues Leben ...lass loß endlich. Das alte Leben mit ihr wird nie weider da sein.

Skuld8
Geschrieben

Die große Frage ist eigentlich im Kopf oder im Herz? Das sind ja zwei grundlegend verschiedene Dinge.

Geschrieben

oh kleiner Fehler

 

 

 

liebe wechselt nicht mit Stunde oder Woche, weit reicht ihre Kraft bis zum letzten Tag.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Skuld8:

Die große Frage ist eigentlich im Kopf oder im Herz? Das sind ja zwei grundlegend verschiedene Dinge.

klar, auch im herzen

Geschrieben

Manchmal muß man sich BEWUSST entscheiden - eine große Liebe "wirklich" loszulassen - damit sie sich wirklich verabschiedet... Und manchmal muß man danach lange aufräumen - Fremdanteile loslassen - um sich wiederzufinden - um wirklich frei zu sein für sich und eine neue Liebe :-)

  • Gefällt mir 2
AT25
Geschrieben

Hallo, So ein ähnliches Erlebnis habe ich auch gehabt ich war verheiratet und hab eine Tochter mit meiner Exfrau. Ich habe auch sehr lange gebraucht um darüber wegzukommen. Es hilft nichts der Vergangenheit nach zu trauern, vor allem deine Ex Freundin ist jetzt verheiratet und hat ein Kind und lebt in einer neuen Beziehung. Konzentriere dich viel mehr auf dein Leben sei offen für Neues. Irgendwann wird eine neue Frau in dein Leben stehen du musst es nur zulassen und denke bitte da dran jeder Frau ist unterschiedlich vergleiche sie nicht mit deiner Exfreundin. Erinnere dich bitte an die schöne Zeit und sei positiv damit deine Zukunft wieder positiv wird . Glaub mir Frauen denken da anders wie wir Männer. Ich wünsche dir viel Glück für deine Zukunft. Grüße

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb luckydude001:

 

Du sagst es 

war ne schöne Zeit aber was man jetzt hat zählt 

Geschrieben

Ohhhh shit!! Es ist echt schlimm!! Kann dich voll nachvollziehen. Das ist echt schlimm!!

Skuld8
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb luckydude001:

klar, auch im herzen

So klar finde ich das nicht. Gut meine Mutter z.b. hat immer einen platz in meinem Herzen aber es aus ist ist aus und wenn es nicht mehr weh tut dann ist sie auch raus aus dem Herz. 

 

Ich hab damals gedacht das mein ex immer in meinem Herz sein wird aber macht er nicht. Die Trennung jetzt fällt mir viel schwerer weil wir uns eigentlich noch lieben nur manchmal reicht liebe auch nicht.

  • Gefällt mir 1
Skuld8
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Venus8881:

Es werden dir keine Ratschläge helfen. Denn es ist deine Sache, wie du damit umgehst. Zusammen reifen ist das eine. Aber in die gleiche Richtung gehn was komplett anderes.

Sehr gut ausgedrückt. In die gleiche Richtung gehen. 

  • Gefällt mir 1
OA-FrauMit-Extras
Geschrieben

Jede neue WEGE führen zu neuen Glückstagen--Sag dir das es schön war. Man kann nix festhalten , aber man kann es pflegen... Verzeih ihr u denk nicht an das WARUM sie weg ist.. Gestattet dir und ihre was neues,, dadurch wirst du freier sein für neues.. Halte nichts fest was man lösen muss .. JEder wählt seinen WEG- u oft FRAUEN mögen einen aber nicht für KINDER u Fam. leben...Es gibt so vile gründe warum und wenn du sie siehst SEI NETT REDE wie mit allen, dass geht dann alles besser. . keine gedanken zu lassen WAS WÄRE WENN---

  • Gefällt mir 1
Cui_Bono
Geschrieben

Oma sagt immer "aufgewärmt schmeckt nur Gulasch".... mittlerweile gebe ich ihr Recht. Kann Deine Situation durchaus nachvollziehen. Das hat wahrscheinlich jeder schon einmal erlebt. Am Ende bleiben die Erinnerungen. Und Gulasch! 😉 in diesem Sinne... Kopf hoch! Alles wird gut!

  • Gefällt mir 2
passion04
Geschrieben

Du kannst Frieden finden in dem du sie dir schnappst ,und mal mit ihr redest und ihr verzeihst

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo Dude, ich kenne das aus eigenem Erleben und ich denke: wenn einem ein Beziehungsabbruch derart beutelt, dann hat das sehr viel mit der eigenen Art zu erleben, eben mit Dir und Deiner Persönlichkeit zu tun. Und ich sehe da im Groben zwei Wege: Du kannst versuchen, dies im Hier und jetzt zu lösen, das kann man trainieren, damit einem das besser geht. Oder Du gehst in Deine Kindheit, Deine Familiengeschichte und schaust, was Du mitbringst, auf was es Dich hinweist, daß es Dich so beutelt. Für beide Wege empfehle ich Dir, einen Berater zu suchen, der Dich dabei unterstützt. Ich kann das immer nur empfehlen, wenn man spürt, in welchen Abhängigkeiten von Gefühlen man festhängt, dies aufzulösen und nicht an die nächste Generation weiterzugeben. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg auf Deinem Weg und wenn Du mehr Hilfe oder Rat brauchst, dann gerne persönlich. D.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Gib' mir mein, gib' mir mein Herz zurück, Du brauchst meine Liebe nicht!

×