Jump to content
AnSa7477

Frauen, tragt ihr Slipeinlagen und wenn ja, warum?

Empfohlener Beitrag

BS-Affair
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Kisses41:

Dann bin ich wohl die Einzige die deinen Beitrag mit ja beantworten kann.

War doch klar, das kaum eine Frau diese Dinger in den Schlübba klemmt. Es liest ja auch kaum jemand die Bild-Zeitung... 😂

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb BS-Affair:

War doch klar, das kaum eine Frau diese Dinger in den Schlübba klemmt. Es liest ja auch kaum jemand die Bild-Zeitung... 😂

Da fragt man sich warum es dann so viel Auswahl gibt,wenn es keine nutzt...und warum die Bild eine so hohe Auflage hat...Ein Mysterium 😄😄

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb BS-Affair:

War doch klar, das kaum eine Frau diese Dinger in den Schlübba klemmt. Es liest ja auch kaum jemand die Bild-Zeitung... 😂

Stimmt, ich brauche diese Dinger nicht aber ich lese die Bild am Sonntag nach dem Frühstück  :coffee_happy:

In 20 Jahren ist es vielleicht umgekehrt.

Bopps
Geschrieben

ja ich hab Einlagen. Mein Orthopäde bestand drauf!

  • Gefällt mir 5
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 58 Minuten, schrieb miezie110:

Stimmt, ich brauche diese Dinger nicht aber ich lese die Bild am Sonntag nach dem Frühstück  :coffee_happy:

In 20 Jahren ist es vielleicht umgekehrt.

Dann trägst du die "****"- Zeitung als Schlüppereinlage??

  • Gefällt mir 2
_dedizione_
Geschrieben

Ich trage keine mehr, weil es nicht von Nöten ist. Ggf wechsel ich einfach den Slip. Früher hab ich das schon mal getragen wegen verstärkten Ausfluss (nicht krankhaft) oder nach dem Ausläufer der Blutung wenn Binde oder Tampon einfach zuviel an "Saugmasse" war. Und ja ich finde es ohne auch wesentlich angenehmer. Egal was man kaufte, die Dinger sitzen nie wie sie sollen (wobei ich froh war als die ersten Einlagen zum einkleben gab, war ja ohne Klebestreifen noch grössere Katastrophe).

Geschrieben

wie soll Frau denn eine Slipeinlage tragen, wenn sie nicht einmal ein Höschen trägt??? :coffee_happy:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Nein. Die verrutschen eh immer, also zieh ich lieber ein altes Höschen an.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb Knötchen:

Ich weiß als Mann gegen blasenschwäche hilft beckenbodentraning, oder Liebeskugeln ab zu mal am Tag tragen soll auch gut für den Beckenboden sein. Wir Männer müssen den ja auch trainieren. Gegen Ausfluss hilft der Frauenarzt manchmal ist doch dann der Säure-/Basehaushalt nicht in Ordnung liegt an Zuviel Hygiene. Dafür gibt es dann wieder solche basischen Seifen... also weg mit den ollen Slipeinlagen von Always oder so

Ich habe weder Blasenschwäche noch Ausfluss,und mein Milieu ist völlig in Ordnung.

Schließlich gehe ich regelmäßig zum Frauenarzt und lasse es testen.

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb Kisses41:

Dann bin ich wohl die Einzige die deinen Beitrag mit ja beantworten kann. Und ja,ich finde trotzdem täglich den Weg unter die Dusche,und auch die Unterwäsche wird täglich gewechselt und gewaschen. Warum ich sie trage? Weil ich mich damit wohler fühle. Im Übrigen gibt es inzwischen welche die so dünn sind dass Frau sie nicht spürt,und die Aussage mit dem Plastik ist auch Humbug in meinen Augen. Auswahl gibt es da wohl genug. Und mit mangelnder Körperhygiene hat das mal überhaupt nichts zu tun. Dass solche Aussagen von Frauen kommen erschreckt mich. Ach ja,bei einem Date trage ich übrigens keine. Wobei ich auch davon ausgehe dass jeder Mann ein Bad zu Hause hat,wo Frau sie dann auch entfernen könnte.

Also als Mann wollte ich ja zu diesem Thread nichts schreiben. Aber ganz im Ernst: entweder ist hier der "Ausnahmefall einer Studie" aufgetreten, bei denen die Befragten alle aus einer Gruppe kommen, statt aus der Grundgesamtheit, oder die Damen machen sich mehrheitlich über die TE lustig. Ich tippe auf eine Mischung von beidem. :confused:

vor 15 Stunden, schrieb Hyperthermie:

Irgendeinen Grund wird es wohl haben, dass die Schambehaarung noch nicht weggezüchtet ist. Und jetzt bitte keine Ekelaufschreibekundungen.

Ich versuche gar nicht erst, diesen Zusammenhang zu verstehen...

vor 11 Stunden, schrieb Kisses41:

Da fragt man sich warum es dann so viel Auswahl gibt,wenn es keine nutzt...und warum die Bild eine so hohe Auflage hat...Ein Mysterium 😄😄

Ja eben, wir wissen doch alle, dass Slipeinlagen im Supermarktregal, beim Discounter, der Boutique usw. nur dazu da sind, den Laden ordentlich riechen zu lassen - haben wir doch hier indirekt schon bestätigt bekommen!

Natürlich nutzt keine Frau Slipeinlagen, das wäre ja völlig abnormal. Leider wissen wir auch, dass das deutsche Kanalisationssystem mehrheitlich von Damenbinden verstopft wird und deshalb die dort lebenden Krokodile um ihren Lebensraum gebracht werden...

Ehrlich gesagt mag ich ja Sarkasmus, aber den sollte man auch irgendwie kennzeichnen. Einmal googeln und man liest sofort über die 85% der Tampons, die krebserregende Stoffe enthalten usw...
Meine Güte, es wird mit Sicherheit flächendeckend mehr als genug Slipeinlagen-Trägerinnen geben. Nun macht doch nicht so ein Fass auf wegen einer enfachen biologischen Tatsache... irgendwann hat die sich eh erledigt...

Jede Frau sucht sich aus, was angenehm und (hoffentlich ist das auch ein Beweggrund) hygienisch ist und gut ist. Da sag noch einer, nur Männer könnten sich affig benehmen... :coffee_happy:

  • Gefällt mir 2
bigpaula
Geschrieben (bearbeitet)

ich versuche gerade zu verstehen, warum man solche fragen stellt und was einem die antworten darauf nutzen.......es wird immer komischer hier

 

 

achja ab und zu benutze ich mal welche...

bearbeitet von bigpaula
  • Gefällt mir 3
DAS_Vollweib
Geschrieben
Am 5.7.2017 at 08:48, schrieb AnSa7477:

Wir unterstellen einfach mal, dass fast alle Frauen in Deutschland Slipeinlagen verwenden und es eher ungewöhnlich sei, wenn eine Frau diese nicht benutzt.

Verwendet ihr Slipeinlagen oder andere Einlagen? Warum? Wie oft?

Ihr macht euch Gedanken darüber ob Frauen in Deutschland Slipeinlagen tragen oder nicht? 

  • Gefällt mir 1
Thor763
Geschrieben (bearbeitet)
Am Wednesday, July 05, 2017 at 08:48, schrieb AnSa7477:

Liebe Damen und Paare,

neulich erzählte uns ein Pärchen, dass seine Frau keine Slipeinlagen verwenden würde. Ihm war nicht mal klar, was der Unterschied zwischen Slipeinlage und Binde ist und dann Slipeinlage und Tampon meist eben keine gegenseitigen Alternativen sind.

Wir unterstellen einfach mal, dass fast alle Frauen in Deutschland Slipeinlagen verwenden und es eher ungewöhnlich sei, wenn eine Frau diese nicht benutzt.

Verwendet ihr Slipeinlagen oder andere Einlagen? Warum? Wie oft?

Wie fühlt ihr euch ohne?

 

Danke

Ehrlich????das is doch ne Fakefrage, oder????

Also....ich würde mal sagen, Slipeinlagen werden getragen, weil dann das Wetter besser wird???

Ja warum trägt FRAU die wohl???

 Hey! Nicht böse sein, aber das ist in etwa wie die Frage: können Frauen Kinder bekommen und wenn ja, warum???

 

KANN MAL BITTE JEMAND NEN THREAD ZUM THEMA: " Die Frau,  das außerirdische Wesen" aufmachen??? ;)

Einmal im Monat verblutet das Wesen und wird dann wie ein Phoenix.....sorry, aber das is mir echt zu blöd :jumping:

bearbeitet von Thor763
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb SevenSinsXL:

Dann trägst du die "****"- Zeitung als Schlüppereinlage??

Auweia :confused:   aber wenn, dann wäre es ne sehr kostengünstige Variante. :-))

Zu diesem Thema kann man echt nicht ernsthaft antworten.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

das sieht aber schon eher nach Tena Lady aus :scream:

  • Gefällt mir 3
Moonbreaker
Geschrieben

Männer sollten sie auch tragen....Nicht gerade schön wenn die Unterhose oder Boxer Shorts nach Pisse stinkt.....😊

Geschrieben
Am 10.7.2017 at 12:30, schrieb Mollimaus70:

Ich trage welche und ich steh dazu.  Und wenn jeder ne nein sagt, Frage ich mich warum die Regale regelmässig gefüllt werden müssen. Und ja auch bei dates.  Wenn der Mensch wichtig ist und die Chemie stimmt dann ist es doch egal ob Sie eine trägt oder nicht.  Ich wechsle auch jeden Tag und wasche mich.  Das hat auch nix mit mangelnder Hygiene zu tun

 Manche haben nun mal bestimmte Gründe dafür.  Und wenn es man stört dann soll er es bleiben lassen. Gibt schlimmeres als slips zu tragen.  

Ich denke die Lösung ist einfach:
Die TE haben schlicht vergessen zu erwähnen, ob sie die "heute" tragen oder nicht - daher die Probleme. Haben halt aktuell keine Foristinnen ihre Tage... das ist alles! :clapping:

P.S.: Die Bild hat schon lange keine hohen Auflagen mehr. Das ist ein Mythos, der die Auflage hoch halten soll - aber bei jedem Kiosk kann man mal nachfragen, wie die Nachfrage gesunken ist...

Geschrieben

OT-Einwurf:
Naja, die BILD ist immer noch mit Abstand die auflagenstärkste Zeitung in Deutschland - mit ca 1,6 Mio verkauften Exemplaren zwar nur noch halb so viel wie Ende der Neunziger, aber trotzdem eine ganz üppige Reichweite..

Immerhin - damit hat sie fast so viele Abbonenten wie "Bibis Beauty Palace", und immer noch ein paar Prozent mehr als Gronk.
Das ist ein bissl schaurig, wenn man so drüber nachdenkt.

blueant
Geschrieben

Wenn ich erkältet bin trag ich die Dinger sonst finde ich sie überflüssig

spielerin554
Geschrieben

@funTimeDD

Dir scheint aber offenbar entgangen zu sein, dass es nicht um Binden, sondern um Slipeinlagen geht und/oder, dass das ein Unterschied ist. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

@spielerin554 Also soviel Aufmerksamkeit und Verstand darf man mir gerade noch zutrauen (neben der Tatsache, dass sich hier ein Mann zu dem Thema äußert...:clapping: ).

Ich beziehe mich ja auch mehr auf die generelle "Nicht-Existenz" eines gewöhnlichen Gegenstandes des Alltages. Das die hiesigen Aussagen zutreffen können, aber nicht müssen ist normal, das sie nicht repräsentativ sind, ist ohnehin geschenktes Wissen. Aber mit der Rhetorik hätte man auch über Brot reden können. Denn mal ehrlich, wer isst denn Brot? Heutzutage gibt es doch Sandwiches und Brötchen. Brot ist altertümlich und schon lange nicht mehr übliche Nahrung. Außerdem ist Brot schädlich für die Myoken-Produktion... 

Den Rest kann man infrage stellen oder nicht. 

bearbeitet von funTimeDD
Geschrieben
Am 5.7.2017 at 08:48, schrieb AnSa7477:

Wir unterstellen einfach mal, dass fast alle Frauen in Deutschland Slipeinlagen verwenden und es eher ungewöhnlich sei, wenn eine Frau diese nicht benutzt.

also ich arbeite ja in einer urologischen/gynokologischen Praxis und ich muss sagen ihr habt eins eltsames Bild, nur ein kleiner Bruchteil der Frauen tragen bezw. benötigen Slipeinlagen. Eine Frau bei der die Scheidenfolra in Ordnung ist hat keinen Ausfluß der das tragen von Slipeinlagen nötigt macht, da reicht es einmal täglich die Unterwäsche zu wechseln. Wenn ihr aber von euch ausgeht und eine Unterhose halt 5 Tage am stück tragt und lieber Slipeinlagen,,,j amei

  • Gefällt mir 5
mf245
Geschrieben

Ich kenne auch Frauen die nicht ganz dicht sind, aber Slipeinlagen trägt keine von denen...

×