Jump to content

Frauen mit Intimbehaarung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also ich muss sagen, dass ich da auch total drauf stehe...
Ich weiß noch, lange ists her, meine erste Freundin war komplett glatt... Naja, war ok, aber irgendwie...

Meine letzte Freundin hatte nen gaaaaaanz kleinen Rest, das fand ich schon sehr sehr geil, um es mal platt zu sagen...

Mich würde das schon mal sehr reizen eine Frau zu erleben, die untenrum etwas "mehr" Haare hat. Natürlich gepflegt, aber dennoch mal ordentlich was dran...


Geschrieben

Also ich bin sehr jung und kenne nur unrasierte frauen und muss sagen das ich mir eigentlich nichts anderes vorstellen kann weder aus interesse noch aus neugier.


69Liebhaber69-1967
Geschrieben

A
Mich würde das schon mal sehr reizen eine Frau zu erleben, die untenrum etwas "mehr" Haare hat. ...


zu weit weg,kein Bild im Profil,etc.

Aber wenn Dir 1-3 ECHTE Fotos reichen,schreib mir ne PN.


Geschrieben

na na na,,, da ich ja das reifere alter bin,,,ziehe ich trotz allem eine leicht rasiere kurz geschnittene muschi vor...ich denke da ich gerne geleckt und gesaugt werden möchte....ist es dabei angebrachter,,,ich möchte die gierige zunge ganz spühren,,,grins


Geschrieben

Wir mögen es beide glatt , denn wer hat beim Oralverkehr schon gerne Haare im Mund.
Gegen einen dünnen kleinen Strich oberhalb der Vagina ist allerdings nichts einzuwenden, das kann auch ganz niedlich aussehen.


Geschrieben

Danke für die vielen Beiträge.Gruß aus McPomm@all


Geschrieben

Optisch sieht eine behaarte Muschi einfach besser aus, wobei es klare Grenzen gibt:
Ein 'No Way' sind behaarte Innenschenkel, sowie eine Behaarung die bis auf den Bauch übergreift.
Die Idealausgabe ist ein buschiges Dreieck mit klaren Kanten.
Als Beispiel werfe ich mal den guten alten 'Schulmädchenreport' ins rennen

PS: Weiss jemand, wo es Pics aus diesen Filmen gibt ? -> PN - Danke

Was das lecken angeht, so hat die rasierte wiederum ihre Vorteile.
(Ich kann das beurteilen, habe beides gehabt )
Optisch hingegen hat eine nackte Frau (wenn es ned gerade die eigene Herzdame ist) kaum noch reiz, weshalb der Playboy für mich seit einigen Jahren absolut langweilig geworden ist, wenn schon kein Busch, dann muss wenigstens ein 'Pinkshot' her ...

So hat halt jede Seite ihre Vor- und Nachteile.


Geschrieben

Für mich auch ganz klar mit Busch einfach erotischer.


Geschrieben

Hi ihrs.

mit Busch mag erotischer sein, aber ohne oder nur mit Streifen ist hygienischer, auch beim mann. Ich lecke gerne, aber unrasierte geschichten können schon ziemlich schlimm riechen! Aber naja, jeder so wie's ihm beliebt...

ps.: im winter steh ich auch mehr auf "Bärenfell"

Liebe Grüße, Birgit.


boarderline747
Geschrieben

Also mir is das lax... Wenn sie keine Lust hat sich zu rasieren, Herrje, ist mir das doch egal! das rasiert etwas besser schmackt, also weniger nach Haaren, ist glaub ich unbestritten, man(n) will ja ungestört schlemmen!

Aber naja, meine Ex war auch nicht rasiert, aber trotzdem eine sehr erotische... also shice drauf


Geschrieben

Als Frau kann ich nur sagen, dass ich es mal so und mal so halte....Je nachdem, was ICH zur Zeit möchte (aber hm...manchmal geht es nicht nur nach meinen Wünschen*g*)!

Trendy...war ich, glaub ich noch nie, bzw. ist es mir egal.


Geschrieben

@doubletops

Naja ich weiss nicht, Frauen pissen sich manchmal über die Schamhaare und du willst uns weissmachen, dass Haare dort unten vor Krankheiten schützt?

Wenn ich eine kennenlerne und sie ihre Haarpracht behalten will, dann soll sie dass, aber lecken werde ich sie nicht. Es geht nichts über den Geruch und die Berührung einer rasierten Pussy, einfach toll. Geil ist es ebenfalls wenn man beim Verkehr mit den glattrasierten Flächen aneinander stösst...


Geschrieben

Ich habe als junger Bursche ein paar Türkinen kennen gelernt. Die waren damals alle rasiert. Es hat mir auf Anhieb gefallen.

Kurz geschnitten finde ich auch gut.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich rasiere mich nirgends an meinem Körper! Kommt gar nicht in Frage.

1. unnötig
2. zeitaufwändig
3. lästig
4. juckt es dann
...
...

Warum auch? Ich bin der Meinung, die Natur wird sich schon was dabei gedacht haben.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich keinen allzu starken Haarwuchs habe. Z. B. unter den Achseln sind es nur einzelne Haare.

Auch mein Partner rasiert sich nur im Gesicht. Sonst nirgends!!

Ich finde, dass diese "Mode" (überall kahl zu sein) blödsinn ist.

Aber jeder soll machen was er möchte.

Ich finde es aber total unterwürfig, wenn man/frau seinem Partner zuliebe sowas macht.

Ich würde mir ja auch nicht meine Haare kurz schneiden lassen, nur weil er es will.

Jeder hat nur einen Körper und er soll auch damit machen, was er will.

Und was die Hygiene betrifft: Schon mal was von Duschen gehört. Das hat nichts mit rasiert oder nicht rasiert zu tun.

Oralsex gibt es so oder so nur frisch geduscht.

Gruß
dick (w)


bearbeitet von DickundDuenn
Klasse_u_Masse
Geschrieben

Altersbedingt (ich gehöre zur demographischen Katastrophe) ist dieser Trend an mir vorübergegangen. Und ich stelle ganz verwundert fest, wie weit die kollektive Enthaarung wohl schon fortgeschritten ist.

Für mich selbst geht es gar nicht um pro oder contra, sondern um Folgendes:

Wo liegen die Anfänge? Und ist für die Befürworter tatsächlich der OV ausschlaggebend?
Spielt nicht vielmehr auch eine Art Lolita-Syndrom eine Rolle? Ich selbst kann mich einfach nicht daran gewöhnen, eine erwachsene Frau (optisch) „nackt“ wie ein Kind zu sehen. Das zum einen, zum anderen gefällt es mir einfach nicht.

Eins scheint mir sicher: Der Trend ist unumkehrbar, denn in nicht allzu weiter Ferne werden diejenigen ausgestorben sein, für die Intimbehaarung das Normale darstellt.

@Grandmasta
Ich frag mich ernsthaft, wo du deine Weisheit hernimmst: Frauen pissen sich über die Schamhaare, dieses anatomische Wunder würde ich zu gerne mal sehen. Zudem: Rasierst du eigentlich auch die Innenseiten deiner Backen? Denn immerhin kackst du ja über die dortigen Haare.


Geschrieben

@K_u_M

Naja zumindest hats auch schon bei einer so gerochen.

Zum Zweiten: Klar wird auch dort rasiert, bin kein Fan von behaarten Ärschen.

Grundsätzlich ist in dem Punkt ja jeder Mensch frei, also macht oder last es halt...


Geschrieben

Ich kann nur hoffen das Leute die Intimbehaarung mögen bzw. als etwas ganz natürliches dazugehörendes nicht aussterben.


fuenfzwo
Geschrieben

Ich kenne auch noch die Zeit, als der Busch Normaliät und Rasur Ferkelei war. Ich lecke für mein Leben gern. Die Haare im Mund habe ich immer gehaßt.

Ich stehe auf den Drei-Tage-Wuchs. Das paßt optisch und auch geschmacklich und wohl auch in der Intensität.

Das halte ich übrigens auch bei mir so ... und wenn ich manchmal meine Geschlechtsgenossen nach dem Sport unter der Dusche sehe, dann frage ich mich schon, welche Frau da Lust haben könnte ... ich jedenfalls nicht und das nicht nur weil ich nicht bi bin.

GG Hans


HeSheTV
Geschrieben

Das einzigste was sie oder er haben darf bei mir sind Haare wo sie hingehören auf den Kopf!
Ich biete das gleiche kein Haar am Körper außer die auf den Kopf!
Das ist:
Hygenischer
Richt nicht so stark!
Und das andauernde Haar aus Spucken hört auf !
Und sieht doch einfach total geil aus!


stevedeluxe
Geschrieben

Jemand Interesse an 'nem "Hairy-Link"??

LG


ja klar schick mal rüber stehe total drauf


Geschrieben

Ich stehe zu meinen Haaren....habe seid dem keine Porbs mehr was Pickel etc. angeht...und mein Freund findet es sexy... und das mit den Haaren im Mund.... ich denk es liegt dann an Euer Technik*g

LG Dat freche Ding


cuthein
Geschrieben

Wer tote oder totgeglaubte Threads wieder in Verkehr bringt oder solchem Handeln Vorschub leistet, wird mit Fickverbot belegt...


Heinrich


Geschrieben

Hi!

Also man kann die Haare ja auch "stutzen" ohne gleich nackisch dazustehen. Ich bewundere die Frauen die es schaffen ständig blankrasiert zu sein - das ist doch eine Qual die Zeit ohne Ende verschlingt. Cremes sind ja (aus leidvoller Erfahrung) nicht wirklich eine Alternative.

Vielleicht sollte man mal ein paar Empfehlungen einstellen.

Also eine blanke Muschi finde ich schön wenn sie recht "aufgeräumt" ist - also keine langen oder großen Schamlippen zur Schau stellt. In dem Fall find ich ein wenig Pelz auch optisch recht schön. Mit der Meinung steh ich aber wohl ziemlich alleine da die meisten meiner Wettbewerber doch eher auf ausladende Ausführungen stehen.

Sorry wegen der Wortwahl..... :-))

Gruß, SAB


Geschrieben

Also, ich finde Intimbehaarung sehr erotisch, ich liebe sie.

Und Hygiene:

Mit entsprechender regelmäßiger Hygiene, sprich gründliches Waschen treten keine üblen Nachschmecker auf.
Und die Haare? Die lösen sich beim Waschen und bleiben nicht an anderen Stellen, wie zB im Mund hängen.

LG Helmi


Geschrieben

Ich finde unrasiert voll Kanne zum Kotzen....!!!
Bäääääää...............................!
Wie ekelig Bä Ba Bä ääääääääää


×