Jump to content

Zeichen richtig deuten. Meine Chefin/Chef will Leistung anderer Art

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Never fuck the factory! ‚úĆūüŹľ

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben

Betriebsrat l√§√üt sich ja eventuell gr√ľnden... Und sexuelle Bel√§stigung geht nat√ľrlich in beide Richtungen und betrifft nicht nur M√§nner... Allerdings - wenns wirklich keinen st√∂rt...?

  • Gef√§llt mir 1
Shakeera
Geschrieben

Finger weg....niemals mit Chef/Chefin oder Kollegen!!! Bringt nur ärger.

  • Gef√§llt mir 2
Geschrieben

Don't fuck in the factory. Auch wenn das Kopfkino gerade ein sch√∂nes ist, w√ľrde ich davon die Finger lassen. Hab da schon des √Ėfteren Probleme mit bekommen und kann das als guten Rat jedem mitgeben ūüėÖ

Geschrieben

Never put your pencil in the companys ink!

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Warum sagen alle immer, ein Verh√§ltnis mit Kollegen/Vorgesetzten/Untergebenen bringt automatisch √Ąrger?

Es wollen doch beide.....

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Proud81:

Hallo liebe Poppgemeinschaft. 

Ich habe noch immer sehr guten Kontakt zu meinen Ex Arbeitskollegen. Neulich beim feiern¬†¬†kam das Thema Arbeit. Die Chefin ist seit drei Jahren geschieden und einige m√§nnliche Kollegen, egal ob Azubi oder ausgelernt, sind der Meinung das die Chefin sexuell provoziert. Ich hatte ehrlich gesagt auch den Eindruck, habe es aber vor Feigheit verschwiegen anzusprechen. Jetzt f√ľhle ich mich best√§tigt. Sie tr√§gt oft keinen BH, beugt sich sehr sehr anregend vor den Mitarbeitern, wenn sie sich b√ľckt (sie hebt gernmal jeden fussel vom Boden) sagen die Jungs das Sie keine Unterw√§sche tr√§gt, der Blickkontakt ist ziemlich verd√§chtigt oft, also wenn Sie im B√ľro sitzt (Glasb√ľro mit umrum Glasw√§nden) und Termine hat. Neulich sagte mir ein Exkollege das sie h√§ufiger im Herrenklo war um sich dort die H√§nde zu waschen weil ihr WC der Wasserhahn zu sehr "spritzen" w√ľrde. Das Unternehmen besteht zu 85% aus M√§nnern.¬†

Was denkt ihr wie man damit als Mitarbeiter umgehen sollte? Sie ist die alleinige Chefin es gibt kein Betriebsrat oder ähnliches. 

Hattet ihr ähnliche Erfahrungen? 

Sollte man es drauf ankommen lassen?

Sollte man vielleicht sogar mal ein fick riskieren?

Freue mich auf eure Meinungen. 

Gute Fantasie ! 

Geschrieben

na eine Prämie der besonderen Art. Fördert doch das Betriebsklima

Geschrieben

Gang Bang Party klarer Fall. Die brauchts... gebts ihr! ;-)

Geschrieben

Mit Chef oder Chefin grunds√§tzlich nichts anfangen .... der √Ąrger ist vorprogrammiert.

Geschrieben

So lange sie niemanden richtig bel√§stigt ist es in keiner weise zu beanstanden - und warum nicht die besondere weihnachts-gratifickation annehmenūüėČ

  • Gef√§llt mir 1
furnish
Geschrieben

Habt ihr euch abgesprochen, so einen ähnlichen Artikel gab es gestern und auch heute sage ich "Never fuck The Company

  • Gef√§llt mir 4
MrsGrinch
Geschrieben

Vielleicht genie√üt sie es einfach sich provokant benehmen zu k√∂nnen im Wissen, dass sie niemand anlangen darf. Ist auch eine Form der Dominanz ūüėą

  • Gef√§llt mir 3
Maria2466
Geschrieben

Wenn die Azubis noch minderjährig sind kann es sehr heikel werden. Aber auch bei erwachsenen Mitarbeitern finde ich das Verhalten daneben

  • Gef√§llt mir 2
Geschrieben

Arbeitet deine Chefin im Rotlicht? Da wo die ganzen H√ľhner dann vorne an der Glasscheibe sitzen?? Frage nur weil mir die Geschichte richtig schr√§g r√ľberkommt.¬†

Und wenn es so w√§re, dann sei ein Gentleman, und heb¬†¬†die Fussel schneller vor ihr aufūüėČ‚úĆūüŹĹ

  • Gef√§llt mir 1
Geschrieben

Klingt erstmal stark nach M√§nnerfantasie, aber wenn es so ist w√ľrde ich kein ersten Schritt wagen, sie ist der Boss! Und wenn Sie sich an dich ranwirft, ja dann musst du das f√ľr dich entscheiden. Es gibt wo kein Geheimrezept f√ľr so was.

Geschrieben
vor 39 Minuten, schrieb Knötchen:

Klingt erstmal stark nach M√§nnerfantasie, aber wenn es so ist w√ľrde ich kein ersten Schritt wagen, sie ist der Boss! Und wenn Sie sich an dich ranwirft, ja dann musst du das f√ľr dich entscheiden. Es gibt wo kein Geheimrezept f√ľr so was.

Ne du, an mich kann sie sich nicht mehr ran machen. Bin ja schon, wie beschrieben, relativ lang raus aus der Firma. 

  • Gef√§llt mir 1
Schmuser2605
Geschrieben

Einfach mal mit einem harten ins B√ľro gehen so das man ihn durch die Hose sehen kann und gucken wie sie reagiert ūü§£

  • Gef√§llt mir 2
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb Proud81:

Was denkt ihr wie man damit als Mitarbeiter umgehen sollte?

fusseln auf den boden werfen und abwarten....

  • Gef√§llt mir 5
Nitrobär
Geschrieben

Perlator entkalken und die Chefin gleich mit . 

  • Gef√§llt mir 2
KatanaxBerlinx
Geschrieben

Vielleicht sollte sich mal ein Mitarbeiter erbarmen (oder 2 oder 3) und die Azubis sch√ľtzen. Nehmt sie mal ordentlich ran.... Kann ein echtes Vergn√ľgen sein...

Geschrieben

Ich kenne einige Frauen die sich erfolgreich hochgeblasen haben ohne Konsequenzen..also wieso nicht andersrum..

Ich w√ľrde sie privat weghauen :)

WortSpieler
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Proud81:

Ne du, an mich kann sie sich nicht mehr ran machen. Bin ja schon, wie beschrieben, relativ lang raus aus der Firma. 

Und warum hast du dann diesen Thread er√∂ffnet? Fragst du f√ľr deine Ex-Kollegen?

  • Gef√§llt mir 1
×