Jump to content

Zeichen richtig deuten. Meine Chefin/Chef will Leistung anderer Art

Empfohlener Beitrag

Weibsbild1979
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Proud81:

@paar nrw2012. Ex Chefin. Mal schauen was ich da noch zuhören bekomme, bald ist sommerfest. 

Sex auf der Arbeit ist jetzt auch nix ungewöhnliches. 

Im Krankenhaus findet sowas wohl tagtäglich statt. Zwei freunde von mir machen die IT in drei Krankenhäusern Köln/Bonn da höre ich ift solche Storys. 

Das ist nur nicht da so.

Ärzte /Schwestern ist aber ein alter Hut. Ja, es ist tatsächlich aber so. Ärzte sind da zugänglich für und einige Schwestern erhoffen sich wohl Pluspunkte . Einen Arzt an seiner Seite  zu haben ist für viele ein Reiz! Und ja, ich weiß was ich sage. ;)

Ich würde auf der Arbeit nie mit Kollegen  gar Vorgesetzten was anfangen. 

Natürlich gibt's da Mal jemand der einem gefallen hat, man flirtet aber selbst das kann schon Auswirkungen haben. 

 

Die Antworten sind teils Mal wieder daneben, wisst ihr wie viele was mit Kollegen usw haben. Und es gibt durchaus offensive Frauen in Führungspositionen die damit gern spielen. Ich hab immer wieder mit Männern in verschiedenen Sparten zu tun,  und es gibt genügend Männer ( die in dem Fall für uns eine Arbeit leisten) denen  ist es egal ob sie im Job sind. Was mich auch schon in peinliche Situation brachte.

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das zu Spannungen führt, wenn es denn nicht mehr klappt oder klappen sollte. Sowas führt dann leicht zu Störungen des Arbeitsklima. Ich würde es sein lassen! Arbeit ist Arbeit und Schnaps ist Schnaps!

  • Gefällt mir 1
Youngbi-fun
Geschrieben

Auf jedenfall die Chefin ballern und lecken wenn sie das will und gut aussieht

Cui_Bono
Geschrieben

Der Wind weht von der Märchenwiese...

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Fick geht ja. Fürs lecken würde ich ihr ne Reise raus leiern 😂

  • Gefällt mir 2
zickigerengel
Geschrieben

Sex an der Arbeit, egal ob Kollege/Kollegin oder Chef/Chefin ist ein no Go!!!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Spaß ist was man drauß macht. Wenn die Arbeit kein Spaß macht ist doch ne Abwechslung ganz nett.

eligor
Geschrieben

Hm................Du bist jetzt nicht zufällig Beleuchter, Kameramann oder der Mann für die Schnittchen und das Käffchen für Zwischendurch, bei einer Pornoproduktionsfirma?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Never fuck in company

  • Gefällt mir 3
Makromaus
Geschrieben

Also ich würde das nicht riskieren. Arbeit und Spaß sollte man trennen das gibt nur ärger. Es gibt einfach Verhaltensregeln die allgemein gelten und da sollte man sich auch als Frau dran halten. Selbst für den Fall das es keinen Betriebsrat gibt kann man sich an die Gewerkschaft richten.

Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Putico:

Kann einem ja nicht zum Nachteil ausgelegt werden das man die Chefin nicht bumsen wollte.

Das glaubst Du.

Es ist schon oft genug vorgekommen, dass eine Mitarbeiterin mit ihrem Chef "bumsen" musste, um einer Abmahnung (natürlich aus lächerlichem Grund) zu entgehen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Lasst die Finger davon. Wenn einer der Mitarbeiter sich traut kann er das ggf. ansprechen. Aber nett und ohne das sie ihr Gesicht verliert.

Geschrieben

In Firmen sollten Schilder hängen. Mit Mitarbeiter oder der Chef Etage wird nicht gevögelt! 😊

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Klingt nach Traumchefin. Würde mal Komplimente machen und schauen wie Sie reagiert. "Toller Rock, Frau sowieso - steht Ihnen"

eligor
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb 1Alexandr1:

um einer Abmahnung (natürlich aus lächerlichem Grund) zu entgehen.

.......wobei wir wissen, das eine gültige (!) Abmahnung immer schriftlich begründet sein muss. Ein bissken Pimpernellamus reinzudiktieren reicht nicht. Deswegen wurde sicherlich  eine Frau noch nicht zum vögeln genötigt. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb 1Alexandr1:

Das glaubst Du.

Es ist schon oft genug vorgekommen, dass eine Mitarbeiterin mit ihrem Chef "bumsen" musste, um einer Abmahnung (natürlich aus lächerlichem Grund) zu entgehen.

Ich kenne zwar niemanden dem sowas schon passiert ist aber gut. Ich glaub auch nicht das es sich für eine Frau lohnen würde darauf einzugehen. Was bringt das, soll sich die Frau jetzt jedesmal vom Chef ausnutzen und ficken lassen obwohl sie sich davor ekelt? Ich glaub wenn du hier in Deutschland lebst dann hast du das als Frau nicht nötig. In anderen Ländern mag das vielleicht Teil der Arbeitswelt sein, kann mir aber kaum vorstellen dass das hier auch so ist.

Weibsbild1979
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb 1Alexandr1:

Das glaubst Du.

Es ist schon oft genug vorgekommen, dass eine Mitarbeiterin mit ihrem Chef "bumsen" musste, um einer Abmahnung (natürlich aus lächerlichem Grund) zu entgehen.

Wenn eine Frau DAS mit sich machen laest....

  • Gefällt mir 1
Joker139
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb 1Alexandr1:

Das glaubst Du.

Es ist schon oft genug vorgekommen, dass eine Mitarbeiterin mit ihrem Chef "bumsen" musste, um einer Abmahnung (natürlich aus lächerlichem Grund) zu entgehen.

Wem willst du das denn erzählen?:smirk:

netter-kerl73
Geschrieben

Wo ist die Firma, sucht ihr noch einen netten Kolegen😉Hätte gerne so eine chefin

  • Gefällt mir 1
Lust_der_Suende
Geschrieben

Hmm...um das besser zu beurteilen können muss ich mir das mal ansehen. Gib mal die Adresse. 😆😇

YoshiFtM
Geschrieben

Ich wuerde es lassen, sie ist  deine Vorgesetzte und kann, wenn es  mal nicht nach  ihren Kopp geht, dir das Leben in der Firma ganz schoen madig machen.

Das tut dem Arbeitsklima denn nicht mehr gut.

Ausserdem koennte sie am Ende behaupten, du haettest sie sexuell belaestigt.

Wie willst du dannach, wenn du mit ihr alleine warst  das Gegenteil beweisen.

Leider wird am Gericht oft einer Frau eher geglaubt als einem Mann.

Aus diesem Grund bin ich der Meinung: 

No fuck in the factory

Geschrieben

Mit Vorgesetzten fickt man nicht. Schon aus Rücksicht auf das Betriebsklima. Welcher Kollege/ Kollegin soll danach noch deine Hilfe in Anspruch nehmen, wenn sie ständig Angst haben müssen dass Du sie verpetzt?

Geht es dir auf den Keks, dass sich die Chefin so aufreizend bückt, hätte ich einen bereits ausprobierten Tipp für dich.

 

Schaue sie so teilnahmslos an, wie ein Wissenschaftler eine Laborratte ansieht und sage dabei, mit ernstem Unterton:

" Das was sie da tun, ist nicht gut für Ihren Rücken. Gehen Sie besser in die Hocke!"

 

  • Gefällt mir 3
Gonyosoma
Geschrieben

MANN sollte den Füller nicht in Firmentinte tauchen, dass bringt nur ärger, früher oder später ;-) Aber das ist nur meine Meinung ...

  • Gefällt mir 2
Catterpillar13
Geschrieben

Schön ausgedachter Scheiss... such dir erstmal überhaupt einen Job wo du geachtet wirst.

  • Gefällt mir 4
×