Jump to content
Kismet60

Die Angst vom mehr .......

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Das ist problematisch bei Paaren gibt extrem Probleme kenn ich 😉

SexWGHH
Geschrieben

wir sind alle dafür da.. das es mehr mehr daraus wird...eigentlich :) nur es scheitert meistens an ....irgedwelchen längen..oder größen :) liebe kismet :)

Geschrieben

Stimmt. Aber Längen und Größen. Ohje Erotik hat viel mehr zu bieten🙂 konsequenzfrei ist ok aber falls nicht muss man sie auch annehmen.

valens-fidus
Geschrieben

Tja, das ist dann wohl Kismet. Das ist ne ganz individuelle Geschichte, mit der jeder anders umgeht. Ein Rezept gibt es leider nicht. Alles Gute

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Das Leben ist noch nicht zum Ende geschrieben ... es ist ein Buch mit Seiten die sich durch das Leben füllen. Warum Angst vor der liebe haben ? Es kommt nicht darauf an wo man sie findet, Sondern das man sie findet. Warum soll es nicht auf einer casual Dating Seite sein ? Geilheit gehört dazu egal ob es damit anfängt oder ob sie später dazu kommt. Wenn es soweit ist .. genieß es

  • Gefällt mir 3
OneNo
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Kismet60:

Wie geht ihr damit um ?

Gar nicht. Denn das hieße, sich über ungelegte Eier Gedanken zu machen.

"Was wäre, wenn...?" - diese Frage ist einfach zu beantworten: Qué será, será.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Aus Sex kann natürlich Liebe werden. Ich suche sowieso am liebsten zumindest was längerfristiges und würde mich dann auch darauf einlassen. Aber Liebe lässt sich nunmal nicht erzwingen, dass muss sich ergeben. Ich komme auch als Single ganz gut zurecht, aber Angst vor einer neuen Beziehung habe ich nicht. Planen lässt sich dass nicht, wer weiss, wo einen das Leben noch hin führt. Daher habe ich mir darüber auch noch keine Gedanken gemacht.

  • Gefällt mir 5
DAS_Vollweib
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Kismet60:

Wie geht ihr damit um ?

Was ist WENN.... ja wenn

Über sowas macht man sich doch im Vorfeld keine Gedanken, wenn es denn soweit kommen sollte, dann kann man das immer noch.

  • Gefällt mir 2
Kismet60
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb OneNo:

Gar nicht. Denn das hieße, sich über ungelegte Eier Gedanken zu machen.

"Was wäre, wenn...?" - diese Frage ist einfach zu beantworten: Qué será, será.

Wenn das Ei schon im Nest ist und du überlegst es auszubrüten oder nicht ?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Selene09:

Irgendwann im letzten Jahr habe ich mich hier angemeldet. Ich konnte mir vorstellen hier einen tollen Mann für eine nette Affäre zu finden.

Beziehung? Nein! - Beziehung wollte ich nicht. Gerade erst frisch getrennt habe ich mein Singel-Dasein genossen. 

Ich hatte hier recht schnell Kontakt zu einigen netten Männern. Mit dem einen oder anderen hätte ich mir durchaus vorstellen können, meinen Plan von der netten Affäre umzusetzen...

Und dann war da diese eine besondere Nachricht im Postfach! Schon beim Lesen dieser ersten Nachricht habe ich ein unbändiges Interesse gespürt den Mann dahinter kennen zu lernen.

Bis hierhin lief es bei mir genau so, doch dann variiert der weitere Ablauf.

Wir haben uns getroffen, ich war recht schnell der Ansicht, dass er der Mann ist, den ich immer wieder treffen und sehr genau kennenlernen möchtemöchte. Er war der Meinung, ich sei die Frau, mit der er immer mal wieder schlafen will. 

Ich versuche jetzt seit 2 Jahren, diesen Mann wieder aus meinem Kopf zu bekommen, in meinem Leben ist er schon lange nicht mehr. Ich wäre froh, er hätte meinen Weg niemals gekreuzt.

  • Gefällt mir 2
VoluptuousD
Geschrieben

Meine Gefühle sortieren, abwägen und schaun was das Richtige ist. Meistens zieh ich mich dann einfach zurück. Ganz oft sind es einfach nur diese verdammten Glückshormone, die diese Gefühle auslösen und nach ein wenig Abstand ist alles wieder in Ordnung :)

  • Gefällt mir 2
OneNo
Geschrieben

@Kismet60

Wenn das Ei schon gelegt wurde und nun darauf wartet, ausgebrütet oder gekocht zu werden, tendiere ich dazu, auf meinen Bauch zu hören. Knurrt er vor Hunger, stille ich sein Verlangen. Bleibt er ruhig, suche ich mir ein eierloses Nest - bin nicht gut im Brüten...

Soll einfach heißen: Ich höre auf mein Bauchgefühl. Dieses weiß erfahrungsgemäß am besten, was gut für mich ist. Was schlußendlich dann aus der getroffenen Entscheidung wird (wie auch immer sie lauten mag), läuft dann erneut unter "Was kommt, das kommt."

  • Gefällt mir 3
Marie-Anne
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Kismet60:

Das Gefühl von Angst kennt jeder Mensch, wie auch den Wunsch auf Sex und nach körperlicher Befriedigung.

Jemand zur Befriedigung dieser, Lust auf fremde Haut hier zu finden ist möglich, aber was ist wenn mehr daraus wird.
Wenn der Wunsch nach mehr Nähe entsteht, andere Gefühle wie Geilheit auf einmal da sind, ihr euch vorstellen könnt diese Person wirklich zu lieben zu können.

Ihr mit diesem Menschen mehr teilen wollt wie nur das Bett, ihr euch vorstellen könnt mit dieser Person alt zu werden.

Und genau das Eure Angst ist, das jemand kommt und euer so gut geordnetes und funktionierendes Leben aus der Bahn wirft.

Oder dieses Gefühl nur einseitig ist und nicht erwidert wird.

Wie geht ihr damit um ?

Davor habe ich keine Angst, weil es genau das ist, was Ich will. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb herzdame0607:

Bis hierhin lief es bei mir genau so, doch dann variiert der weitere Ablauf.

Wir haben uns getroffen, ich war recht schnell der Ansicht, dass er der Mann ist, den ich immer wieder treffen und sehr genau kennenlernen möchtemöchte. Er war der Meinung, ich sei die Frau, mit der er immer mal wieder schlafen will. 

Ich versuche jetzt seit 2 Jahren, diesen Mann wieder aus meinem Kopf zu bekommen, in meinem Leben ist er schon lange nicht mehr. Ich wäre froh, er hätte meinen Weg niemals gekreuzt.

Ich denke das kann dir überall passieren. Es ist schade das es für dich so unerfreulich ausgegangen ist ... Aber vllt kannst du es auch positiv sehen : was wäre das Leben ohne solche Erfahrungen? Und .. du hast, so wie ich es verstanden habe, positive Erinnerungen an ihn ... leider ist die Liebe nicht immer gerecht und auf beiden  Seiten ... das hätte ich auch schon ... ich sehe es trotzdem als Bereicherung und möchte es im Nachhinein nicht missen. Aber zwei Jahre sind schon sehr lange... ich wünsche dir das du damit klar kommst und das der mr Right noch kommt 

  • Gefällt mir 2
DAS_Vollweib
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb Kismet60:

Wenn das Ei schon im Nest ist und du überlegst es auszubrüten oder nicht ?

Auch wenn die meisten sagen "du kannst keine Gefühle steuern" doch das kann man sehr wohl.

 

ich verliebe mich nicht, in jemanden in den ich mich nicht verlieben soll..... von daher werden keine Eier gelegt und nicht gebrütet

  • Gefällt mir 1
Marie-Anne
Geschrieben

Man kann den Vorsatz haben, sich nicht verlieben zu wollen.

Ob das dann auch funktioniert, ist eine andere Geschichte.

Ich kann das nicht " steuern".

  • Gefällt mir 5
DAS_Vollweib
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Seelenwanderin:

Dachte ich auch und wehrte mich dagegen :confused:

Es ist eben nicht steuerbar, so sehr man sich auch dagegen wehrt ...

Meine 50 Cent dazu

Ich wehre mich nicht dagegen, es passiert dann einfach nicht.

Ich kann mich in jemanden vergucken, ihn toll finden, keine Frage...... aber verlieben oder mir gar eine gemeinsame Zukunft vorstellen, das kann ich nur wenn ich jemanden liebe, das is ne ganz andere Nummer.

Geschrieben

Das ist das Problem dabei ... gegen verlieben und liebe ist man nicht immun fürchte ich ... es kommt wenn das Kismet oder das Schicksal es so wollen .. wehren wird da nicht helfen fürchte ich 

×