Jump to content
tin_ka

Latex-Wäsche -

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi

des öfteren lese ich, männer und frauen finden wäsche aus latex angenehm und es würde die phantasien anturnen.

ich hab mich noch niemals damit beschäftigt und da ich ja neugierig bin hoffe ich auf stellungnahmen von euch.

ist das nur phantasie weil *verrufener* als normale strings oder andere wäsche eben?

vor und nachteile bitte, gegebenenfalls erlebnisse -

gehts weiter in der phantasie der jeweiligen anhänger und sie landen in der *folterkammer* irgendwann, wenn der anfang mal gemacht ist mit latex oder vermische ich da wieder..

schwitzt man darin nicht? das muss doch kleben irgendwie?

vorallem, stehn mehr männer oder mehr frauen auf die wäsche?

wo ist da der kick darin?

wie kommt man das erste mal damit in berührung?

jaja, wieder mal meine äußerst intelligenten fragen.

aber klärt mich auf bitte, ausserdem brauchen wir ja nen neuen theard mal wieder bin gespannt was ihr tippt :-)


Geschrieben

hallo tinka

*smile* latex ist etwas sehr gefühlsintensives, es ist

eng, warm...auch das schwitzen ist für viele sehr angenehm..es wird feucht, die feuchtigkeit wird gehalten.
du hast ein gefühl des komplett-umarmt-seins..

latex lässt sich nicht leicht anziehn*lach* wobei es auf die körperfülle etwas ankommt, es ist dehnbar..muss allerdings auch gepflegt werden..mit speziellem puder, sonst klebt dir das ganze irgendwann zusammen, wird porös und einfach nicht schön..unbrauchbar

latex sitzt wie ein zweite haut...sehr reizvoll mal um auszuprobieren....lack, leder wären die alternativen

es gibt im fachhandel latexfarbe, ist etwas tolles zum ausprobieren, du kannst mit deinem partner bodypainting praktizieren und diese "farbe" wird dann auch fest und du kannst sie abziehn, somit hättest du dein erstes latexbekleidungsstück...kleiner tip, besorg dir einen reisverschluß und arbeite ihn ein, da fällt auch hierbei das an und ausziehn leichter...verarbeite strapazierte stellen etwas dicker...

just for fun ist es wirklich mal zu empfehlen....*lach*


Schlüppadieb
Geschrieben

es gibt im fachhandel latexfarbe, ist etwas tolles zum ausprobieren, du kannst mit deinem partner bodypainting praktizieren und diese "farbe" wird dann auch fest und du kannst sie abziehn, ...



[pr] Autsch , Latexfarbe als Alternative zur Haarentfernung per Wachs [/pr]


Geschrieben

*schmunzel* stimmt, ich hatte es vergessen/verdrängt...allerdings sieht tinka nicht nach einem behaarten monster aus*lach*...wobei so eine behaarte männerbrust, etwas latex..nun ja, zwei dinge auf einmal eben*rofl*


Geschrieben

popo

danke dir für dein posting :-)

das mit der farbe hört sich ja genial an, allerdings auch nach putzarbeit danach

was es alles gibt, das merk ich mir mal im hinterkopf :-)

wie bist du auf diese *kleidungsstücke* gekommen, im normalen laden hängen die ja nicht...

durch filme, oder partner, oder neugierde ...

mit dem schwierigerem anziehen redest du vermutlich von ganzkörperwäsche oder?

mal gespannt wer und ob hier noch einer schreibt....

ich denke, es gibt auch da qualitätsprodukte... worauf ist zu achten?


Geschrieben

huhuuu,
ich mag reizwäsche und da ich eine sehr große oberweite habe, dachte ich, latex ist dehnbar und da passt eben auch xl, aber war leider nicht so..es wat wie wurst in pelle*argh*..deswegen auch die versuche mit flüssiglatex(lässt sich prima abrubbeln, also nicht so schlimm)
qualität, mh, ja-ist so ne sache, ist es billig, kann es reißen, ist je nachdem..wie eng es sitzt schon wichtig...
wobei am anfang etwas günstiges wirklich ausreichend ist, einfach zum versuchen..
du bekommst die sachen in erotikshops zu horrorpreisen, wenn du möglichkeiten hast, geh mal in einen guten gothikladen..
ansonsten gibt es diverse internetshops, die recht günstig in latexsachen sind...

lustig war es bei mir, dass sich das oberteil immer abgerollt hat, wie ein zu enger halterloser strumpf*lach* ....und latex gibt es meist nur bis xl..ist eben ansichtssache...ich wollte mich jetzt mal an männerlatexwesten wagen, einfach schaun, wie die größe ist...
aber laut deinen angaben im profil, dürfte das für dich wirklich keine rolle spielen*zwinker*


Geschrieben

hallo, nun ich als Mann kann Latex auch nur empfehlen. Habe meine Klamotten in einem Fachgeschäft gekauft, nachdem ich mit "billigem" 123-Kram keine große Freude hatte. Es ist zwar teuer aber haltsammer und besser verarbeitet.

Viele gummierte Grüße aus Siegen

PS > suche noch gleichgesinnte für reale Treffen


Geschrieben

Es gibt vielerlei in Latex:

Ganzkörperanzug (sieht unbedarften wie ein Taucheranzug aus)

optisch schöne Sachen:
Tops, Röcke, Handschuhe

Kopfmasken

alle haben eines gemeinsam: Das "Wurst in der Pelle-Gefühl", das langsam aber sicher in ein Gefühl des Eingezwängtseins übergeht. Nach längerer Zeit stellt sich ein Gefühl der Beklemmung ein. Ein Rubberglove ist nach so 2-3 Stunden wie eine Daumenschraube ohne Verletzung und ohne Striemen und Narben.
Es ist meist eine Sache für Gays und TV's als weitere Möglichkeit eines Beklemmungsgrundrauschens, das durch Knebel, Gasmaske, in Ketten und Halsgeigen oder in Autoreifen Einzwängens noch weiter verstärkt wird. Vor diesem Hintergrund des Beklemmungsgrundrauschens wird der Gummisklave zu sehr viel härteren Gangarten des SM/dirty bereit.

Gummi und Leder sind DIE klassischen SM-Materialien. Wer dies trägt und nicht auf SM steht, kommt schneller in eine SM-Rolle als er/sie glaubt!!! Bei Gummi wird es meist dirty-bizarr-klinisch, bei Leder schmerzhaft.


rubbermann1110
Geschrieben

Also ich trage Latex oder Gummiwäsche fast täglich und kann ohne nicht mehr sein. Ich finde es angenehm, warm, ob man schwitzt oder nicht hängt davon ab ob man sich sehr rasch bewegt oder nur da sitzt. Logischerweise schwitzt man ja bei anstrecngender Arbeit auch. Das ist aber im Latex sehr angenehm.
Man sollte es grundsätzlich gut pflegen nach dem Gebrauch und nach mäglichkeit nur im dunklen aufbewahren.
Wer es noch nicht versucht hat, kann sich ganz einfach mal aus einer grossen Mülltüte einen slip zusammen kleben und dann anziehen. Vielleicht hilst das, bei mir war das der erste schritt den ich in die Welt des Fetish mit Gummi, Latex und Plastik gemacht habe.

Liebe Grüsse an alle.


×