Jump to content
Chefkoch89

Wunsch nach offener Beziehung

Empfohlener Beitrag

Chefkoch89
Geschrieben

Ich würde hier gerne einige Erfahrungsberichte einholen, von Paaren die in einer offenen Beziehung leben. Wie ist es dazu gekommen? Habt Ihr direkt darüber geredet oder hatte der eine einen "Ausrutscher" und es hat sich dann so ergeben? Ich würde dieses Thema auch gerne mit meiner Frau besprechen, weiß aber nicht wie ich es angehen soll.... 

Und dieses hintenrum gevögel kann und will ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.

Und bitte keine Kommentare von Menschen wie sies machen würden, dabei aber selber Ihren Arsch nicht hochbekommen oder garkeinen Partner haben! Danke :)

 

  • Gefällt mir 2
VoluptuousD
Geschrieben

Bei uns wurde drüber geredet und dann gemeinsam entschieden. Es ist anzumerken, dass ich der aktivere Part bin. Die Initiative fürs Gespräch ging von mir aus. Klappt seit über 4 Jahren reibungslos. Geht ja tatsächlich nur um Sex. Mein Herz gehört ihm

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ich habe meinen Mann so kennen gelernt. Eigentlich sollte ich die Affaire sein hab aber bevor es dazu kam mit meinem Freund Schluss gemacht und ihn in Kenntniss gesetzt. Aber ohne den Anspruch das er jetzt meine Beziehung ist. Nach dem dritten treffen eröffnete er mir, das er auch gerade solo ist und ob wir es miteinander versuchen sollten. Die Bedingung erklärte er gleich dazu. Da ich dem nicht abgeneigt war sagte ich zu. Daraus wurden jetzt schöne 10 Jahre.

  • Gefällt mir 5
wahnsinns-beute
Geschrieben

Ich habe keinen Partner....aber.....würdest du ihren Willen akzeptieren, wenn sie sagt, dass sie es nicht möchte ? Oder möchtest du sie davon überzeugen ?....der Schuß kann gut nach hinten los gehen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Bei mir war es so das ich ihn beinahe betrogen habe. Habe ihm das erzählt und wir haben darüber geredet was wir machen wollen da ich unbedingt das wollte. Ich bin sehr froh das er es auch ausprobieren wollte. Mittlerweile ist das 2 Jahre her. Es gab viel Streit und Diskussionen aber nur so konnten wir uns weiter entwickeln in der Beziehung, wir haben viel sehr viel geredet. Mittlerweile klappt es gut.

  • Gefällt mir 5
Chefkoch89
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb wahnsinns-beute:

Ich habe keinen Partner....aber.....würdest du ihren Willen akzeptieren, wenn sie sagt, dass sie es nicht möchte ? Oder möchtest du sie davon überzeugen ?....der Schuß kann gut nach hinten los gehen.

Ja is richtig deshalb will ich versuchen ein bisschen was zu erfahren, wie es bei Paaren funktioniert hat. Ich würde Ihn akzepieren, da ich Sie liebe :)

  • Gefällt mir 4
BerlinerKeks
Geschrieben

Bei uns ist es seit Anfang der Beziehung so. Alles andere hätte ich auch nicht mitgemacht. Klingt gemein, mag vielleicht auch so sein, aber ich hab von Anfang an mit offenen Karten gespielt. Wir haben auch paar Regeln dazu aufgestellt und akzeptieren die Wünsche des jeweils anderen. 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Bei mir war es so, dass ich mich beschwert hab, dass er so und so viel unterwegs ist und ich in der zeit oft große Lust hab. Er meinte dann, dass er öfter daheim sein möchte aber wenn es mich überkommt und ich mich an gewisse regeln halte, ich es auch mit anderen darf

  • Gefällt mir 3
VoluptuousD
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Chefkoch89:

Ich würde Ihn akzepieren, da ich Sie liebe :)

Das hat mein Mann auch gesagt

Chefkoch89
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb VoluptuousD:

Das hat mein Mann auch gesagt

Tut mir leid für dich... Aber ich mein das auch so. Ich schmeiß doch meine Ehe nicht weg für einmal fremdvögeln

  • Gefällt mir 3
VoluptuousD
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Chefkoch89:

Tut mir leid für dich... Aber ich mein das auch so. Ich schmeiß doch meine Ehe nicht weg für einmal fremdvögeln

Bei uns läufts super 😊 und wir sehen das beide genauso wie du.

Er setzt das auch so um

Geschrieben

Es muss doch nicht gleich ne offene Ehe sein. Wir spielen immer zu 4 bzw machen alles zusammen. PT etc. Kann schöner und aufregender sein als wenn beide getrennt was unzernehmen

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Mir fehlt da die Vorstellungskraft das jemand vor Freude luftsprünge macht wenn erfahren wird das die Zeiten der Nummer eins vorbei sind. Oder das der Sex mit der Nummer eins einfach kacke ist würden bei mir auch keine luftsprünge einsetzen.

  • Gefällt mir 5
BerlinerKeks
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Bügelflat:

Mir fehlt da die Vorstellungskraft das jemand vor Freude luftsprünge macht wenn erfahren wird das die Zeiten der Nummer eins vorbei sind. Oder das der Sex mit der Nummer eins einfach kacke ist würden bei mir auch keine luftsprünge einsetzen.

Na wer sagt denn dass der sex Scheiße sein muss? Vielleicht ist es auch einfach der Reiz des Fremden. Warum muss denn 🏡 immer alles schlecht sein, wenn man sich mach was neuem sehnt? 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb BerlinerKeks:

Na wer sagt denn dass der sex Scheiße sein muss? Vielleicht ist es auch einfach der Reiz des Fremden. Warum muss denn 🏡 immer alles schlecht sein, wenn man sich mach was neuem sehnt? 

Das kann ich dir nicht sagen.

supermasseurHH
Geschrieben

Bügelflat ... Du betrachtest Sex mit der Nummer eins also als Machtspiel - und würdest ausrasten wenn Sie mal jemand anderen hat - nehme ich an ... das ist armselig. Die Geschlechtsteile gehören immer einem selbst - was man damit macht oder sie auch mal jemandem anderen zur Verfügung stellt ist ist Saches eines jeden selbst. Ich führe mit meiner Frau (und zwei weiteren Damen) seit mehr als vier Jahren eine polyamore Beziehung - und keiner von uns ist sauer wenn da mal jemand anders mit dabei ist - einfach nur Liebe und Toleranz. Das geht wunderbar! Lieben heißt gönnen können - nicht reglementieren und verbieten ...

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Geht nie lange gut 😎

Geschrieben
vor 48 Minuten, schrieb supermasseurHH:

Bügelflat ... Du betrachtest Sex mit der Nummer eins also als Machtspiel - und würdest ausrasten wenn Sie mal jemand anderen hat - nehme ich an ... das ist armselig. Die Geschlechtsteile gehören immer einem selbst - was man damit macht oder sie auch mal jemandem anderen zur Verfügung stellt ist ist Saches eines jeden selbst. Ich führe mit meiner Frau (und zwei weiteren Damen) seit mehr als vier Jahren eine polyamore Beziehung - und keiner von uns ist sauer wenn da mal jemand anders mit dabei ist - einfach nur Liebe und Toleranz. Das geht wunderbar! Lieben heißt gönnen können - nicht reglementieren und verbieten ...

Vielleicht denke ich dem alter auch so. Momentan ist das nicht der Fall. Mein Partner ist mein Partner. Erklärt alles oder 😉

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 33 Minuten, schrieb BS-Affair:

Du vögelst also mit deiner Frau und zwei anderen Damen, die aber jeweils nur mit dir und keinem anderen Mann? Und laut Profil bist du ja Single, aber trotzdem noch auf der Suche nach weiteren Damen, die du beglücken kannst? Interessant...

Im Alter verwechseln einige gern mal etwas 😂

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb BS-Affair:

Du vögelst also mit deiner Frau und zwei anderen Damen, die aber jeweils nur mit dir und keinem anderen Mann? Und laut Profil bist du ja Single, aber trotzdem noch auf der Suche nach weiteren Damen, die du beglücken kannst? Interessant...

Das zeugt von Flexibilität:$

  • Gefällt mir 1
×