Jump to content
Neugier8793

Erstes Mal eigene Frau von anderem gefickt - wie wars?

Empfohlener Beitrag

haven01724331010
Geschrieben
Am 25.6.2017 at 23:23, schrieb Neugier8793:

Hallo zusammen,

wir würden von euch gerne wissen, wie es war als eure Frau das erste Mal von einem anderen Mann gefickt wurde.

War es direkt wie in der Fantasie total aufregend und geil oder war da doch erst eine gewisse Eifersucht oder ein Schockmoment vorhanden?

Wie kam es denn zu dieser Situation und wie war es dann danach, als er weg war?

Fragen über Fragen :)

Naja wenn beide was probieren wollen, ich fande es gut und meine Partnerin schaut auch gerne zu wenn ich eine andere Frau verwöhne! Wenn du mit dem gedanken spielst gehe in einen Zwingerclup mit deinem Partner und probier es aus! Dann wisst ihr ob es euch anmacht oder aneckelt!

student1986ch
Geschrieben
Am 17.11.2017 at 15:12, schrieb Immoralisten:

Bei intelligenten Menschen - keine ....

Dann besteht die Menschheit wohl aus Idioten :)

  • Gefällt mir 2
southsidecouple
Geschrieben
Am 10.11.2017 at 09:12, schrieb K_Boy90:

Du hast da schon Recht. Und der Verdacht liegt ja auch nahe, dass sie vielleicht doch Interesse daran besitzt und es vielleicht an Silvester dann spontan zulassen würde. Aber es kann auch sein, dass sie einfach nur gastfreundlich handeln möchte. Sie hat ja angeboten, dass er auf der Wohnzimmercouch schlafen könne oder im Nebenzimmer. Würde sie sagen, in unserem Bett ist genug Platz, dann wüsste ich ja was Sache ist.... aber bin mir gerade nicht ganz so sicher was sie wirklich will bzw. ob sie das will.

Was ich noch dazu sagen muss ist, dass sie während solchen Gesprächen beim Vorspiel extrem feucht wird und sie durch die Berührung meines Zeigefinger an ihrem Kitzler beinah zum Höhepunkt kommt, würde ich den Finger nicht in letzter sekunde runternehmen. Sie ist sonst nie so feucht und benötigt in der Regel auch eigentlich immer Gleitmittel. Also stellt sie sich das ganze zumindest ebenfalls vor in ihrer Fantasie. Vielleicht kommt dabei ja die Lust auf mehr irgendwann von ganz allein?? 

Ich bin der Meinung, dass du einen schweren Fehler begangen hast, in diese Phantasie deinen engsten Freund zu involvieren! Du hättest das auf eine völlig neutrale Schiebe lenken müßen. Am besten noch eine Phantasie in Richtung Paar. Jetzt ist sie auf den Dreier mit deinem Kumpel eingeschossen. Wenn das nämlich schlecht läuft, bist du deinen Spezi los, Außerdem besteht dann die Gefahr, dass getratscht wird und euer kleines Spielchen nicht mehr geheim ist. Macht immer nur schlechte Presse, bei der konventionellen Bevölkerung. Außerdem hättest du dich bei nem anderen Paar ja auch noch mit ner anderen Frau vergnügen können...

Und wenn es ganz schlecht läuft, bist du möglicherweise deine Frau los. Aber du kannst dir ja noch was überlegen. Hast ja noch ein wenig Luft, bis dahin. Vielleicht kannst du noch mit deinem Kumpel nen Vierer arangieren... 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mich hat es schon immer angemacht  .. meinen Partner mit einer anderen zu sehen. Ein Kopfkino, eine sexuelle Stimulation, für die ich gar keine Worte finde. 

Er selbst hatte anfänglich eine Ambivalenz .. antörnend und gleichzeitig eifersüchtig machend. Die letzten Male hat er es aber sichtlich genossen ;) und das auch so geäußert.  

  • Gefällt mir 3
Franki400
Geschrieben

es ist einafch nur geil erst hat der andere mann sie gefickt und in ihr abgespritzt und danach habe ich mieen frau gefickt und auch mein sperma in ihre spermafotze reingespritzt. Danach haben wir beide männer ihre spermafotze suabergeleckt. dabei wurden wir wieder so geil das wir sie nochmal zusammen gefickt haben. meiner frau hat es sehr gut gefallen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Wenn ich hier die Kommentare so lese, macht es mir sehr viel Mut. Wie ihr es Euch denken könnt, bin ich Bi veranlagt und träume seit einiger Zeit davon einen zweiten Mann dabei zu haben mit dem ich auch Spaß haben kann. Letztlich der Mut fehlt, Gelegenheiten gibt es zu Hauf.

  • Gefällt mir 2
vidiviciveni
Geschrieben

Erste Erfahrungen im Swingerclub. 20 Jahre her. Paar nahm Kontakt auf. Sympathisch. Also ab in den darkroom. Ich vögelte seine, er die meine Dame. Kein Grund zur Eifersucht. Intereressante Erfahrung. ;)

  • Gefällt mir 2
hillu12
Geschrieben

...es war noch besser, als man es sich vorgestellt hatte. 

Für Beide!  Er genießt zunächst den Anblick, sie den und das Neue. Anschließend  darf sie beide Sxhw.... gebrauchen und  zum mehrfachen Abspritzen bringen.....

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ich würde auch gerne die Erfahrung machen. Aber leider spielt meine Partnerin nicht mit. Da ich sie zu nichts überreden möchte hoffe ich, dass sie nach ein paar Clubbesuchen auch darauf neugierig wird.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 19.11.2017 at 15:33, schrieb student1986ch:

Dann besteht die Menschheit wohl aus Idioten :)

Ja ....

Geschrieben

Ich schreibe mal von der anderen Seite aus.

Alles war super, er schaute zu und machte auch mit, nur kam dann die Eifersucht bei ihm so groß durch, das es nicht mehr ging.

Das sollten alle bedenken.

  • Gefällt mir 1
ready4news
Geschrieben

Wir hatten vor über 20 Jahren unser erstes sexuelles Erlebnis mit einem befreundeten Paar. Jedes Paar blieb aber bei dem eigenen Partner. Es hatte sich auf einer Feier so ergeben. Vorher hatten wir nie über dieses Thema gesprochen. Anfänglich hatten wir ein schlechtes Gefühl, wir haben gegen die verbreitete Norm verstoßen. Diese Norm hat ihren Ursprung im Klerus, der Monogamie predigt. Im Laufe der Zeit haben wir einige Paare getroffen, wobei zwar geflirtet wurde, es jedoch nicht zum gemeinsamen Sex kam. Erst mit Einzug des Internets hatten wir uns ein wenig informiert. Wir besuchten den einen oder anderen Swingerclub. Dabei kam es dann auch zum ungewollten Partnertausch. Davor hatten wir zunächst Angst, nachdem es passierte waren die Erlebnisse jedoch so überwältigend, dass es zumindest für mich ein Kick war. Ja, ich war "stolz" auf meine Frau. Wir besprechen unsere Aktivitäten immer im nachhinein. Meine Frau war da dann schon deutlich eifersüchtiger. Ich fand es hingegen sehr schön meine Frau beim Sex zu beobachten. 

Nun entwickelt man sich wohl auch mit der Zeit und zunehmendem Alter. Wir wiederholten unsere Besuche, konzentrierten uns auf Paare-Events und hatten im kleinen Kreis unsere Erlebnisse. Das ist wie Training, man / frau wird immer besser. Die Eifersucht verschwand im Laufe der Zeit und wir hatten ein paar schöne Jahre als Swinger. Heutzutage gehen wir auch noch ab und zu in den Club. Und dann kommt es auf den Gesundheitszustand meiner Frau an, ob und was wir machen. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

...bei uns entwickelte sich dies im Urlaub,aber erst viele Jahre später,nachdem wir unzählige aufgeilende Brief geschrieben haben und letztlich einen Besuch bei ihm auf Ibiza planten....mein Mann reagiuierte überraschend eiferszúchtsfrei...und ein unglaublich geiles Sexerlebnsi bis  heute ging daraus hervor...jetzt sind alle Beteiligten BI und wir haben den tollsten Sex zusammen...gleichaltrig und er ein überdurchschnittlicher Lover der mir das gibt,was ich zuhause nicht mehr bekomme..
Ich hätte nie geglaubt sowas noch zu erleben...aber die Risiken,wie nimmt es der Partner auf,waren natürlich vorhanden  und haben sich aber schnell in Geilheit umgelegt.

Mein Mann beobachtet uns weiterhin und dienst auch als Cucki...ich finde...wenns passt,dann schnell nachmachen...es ist unglaublich erfrischend für die Ehe...aber...nochmal...es muss passen...

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Am 26.6.2017 at 10:15, schrieb Keinepelle:

Warum muss Mann oder Frau, sich von wildfremden ficken zulassen? Wenn man Single ist ok, aber als Ehepaar??  

Sagt mir einfach nur, das bei beiden was fehlt. Und kommt mir jetzt bitte nicht mit wahre Liebe an. 

Denn das ist nicht normal

Als Ehepaar fremd ficken.Ich kannes auch nicht verstehen..Ich will es auch nicht verstehen.....Da ist doch was nicht in Ordnung in der Beziehung.Waer nichts fuer mich meinen Partner teilen😛😛

unwichtig-6
Geschrieben
Am 22.1.2018 at 13:10, schrieb Sex-paar-30:

Also wir haben es auch gemacht waren im Pornokino und haben uns erstmal eingeschlossen. Dann fingen wir an zu vögeln und machten das 1/3 Fenster auf. Eine Horde Männer schauten uns zu wir fanden es richtig geil Hammer einfach.  Ja gingen dann mal wieder zur Theke Cola trinken Körper mal abkühlen und runter kommen.  Dann quatschen wir mit einem netten Kerl Mitte 20 und er fragte uns zum Schluss ob ich was dagegen hätte wenn er meine Frau mal zwischen nimmt. Frau guckte mich an klar warum nicht wir sind zurück in die Kabine mit der Spielwiese und er legte los. Ich kann nur sagen Hammer wie sie da lag und sich richtig in Sex vertiefte. Ich spielte an mir rum und fand es geil meine Frau hat mich in das Treiben mit reingezogen. Er kommt auf mich zu und kniete sich vor mich und lutschte mir einen ich bin aus allen Wolken gefallen dachte niemals das ich das machen würde aber jeder Zeit wieder.  Wir spielten natürlich alle mit Schutz finden wir sehr wichtig.  Und wir haben uns noch weitere Male getroffen aber dann nicht mehr im PK sonder zu Hause. 

Na euer Erlebnis ist doch mal absolut perfekt gelaufen....beneidenswert 

  • Gefällt mir 1
Weehhl
Geschrieben

Wenn ich mit Frau zusammen bin und sie dass Bedürfnis geflickt zu werden wie man es hir gerne liest dann nur von mir wenn es liebe ist und man eine Beziehung hat. Anderen zuschauen wie er meine Frau fick?  Soll ein kick sein? Bei mir würde es Krankenhaus und Notaufnahme bewirken und das von ganzem Herzen dann denn das soll was mit vertrauen Zutun haben?  Wenn mann oder Frau Single ist ok aber nicht im Falle einer Beziehung 

Geschrieben

Da sie mir damals das Erste halbe Jahr der Beziehung mit dem Thema Gruppensex in den Ohren lag hatte ich mich letztendlich dazu Verführen lassen ihr den Wunsch zu Erfüllen und mit unseren Zwei Freunden ein Wochenende zu Verbringen wie sie es sich wünscht.

Das war komplettes Neuland für mich ihr erst Zugucken zu sollen wie sie vor mir hart genommen wird um dann zu Fühlen wie feucht gemacht wurde sobald ich an der Reihe war.

Durch das Erlebnis hatte ich ihr freie Hand gelassen und den beiden wurde erlaubt ihr jeden Gefallen zu tu wann immer sie will und ich habe ihr erlaubt zu Bestimmen wer, was, wie und mit wem Macht.

So ohne an anderes zu Denken mit seiner Frau zährttlich Sex zu Haben und nach dem Kommen zu Sehen wie sie es weiterhin bekommt, den Kitzler zu Küssen, das Beben von ihr zu Spüren und beim Lecken danach ihre Lust gemischt mit den Schwänzen die sie so genossen hat auf der Zunge zu Haben und sie zu Küssen ist unvergleichlich intensiv.

So hatte sie mich vom Hetero im ersten Schritt zu ihrem Sperma Spielkameraden gemacht und mich dann in einer Woche, jede Nacht überfallen um mich leicht zu Fesseln und mich zu Wecken mit ihrer Hand in mir und ihrem Hintern im Gesicht.

Anfangs war es komisch sich auf all das Einlassen zu Können Aber mit der richtigen Frau macht alles Spaß, sogar Arsch Hinhalten.

  • Gefällt mir 2
unwichtig-6
Geschrieben

Perfekt gelaufen

  • Gefällt mir 2
frauengeil69
Geschrieben

hi ich habe schon mehrere jahre sex mit meiner nachbarin, als sie im letzen jahr den wunsch äuserte sie würde gerne mal ins pornokino gehen und will sehen was da so abginge, ich sagte ihr es ist kein problem und machte einen termin mit ihr aus, als wir dann zusammen dort hin gefahren sind war sie hergerichtet wie eine profisionele, wir kammen da an und es waren nur männer da, acht an der zahl, und als sie die frau sahen waren sie gleich alle um sie rum, ihr gefiehl es sehr gut, konnte ich sehen sie faste gleich einen an seinem schwanz und wichste ihn, beugte sich runter und nahm seinen schwanz in den mund, das war die einladung für die anderen, sie fasten ihr under den mini, ich dachte noch ob sie weis was sie hier tut und schon kamm einer mit seinem steifen von hinten an sie ran und er zögerte nicht ihn gleich reinzustecken, jetzt war das nicht meine frau aber eine gute freundin mit der ich öfters sex hatte, mir bluttete das herz als ich mit ansehen muste wie sie ein anderer mann fickte, ich konnte nicht mehr hinsehen und ging in einen anderen raum, wen ich mir jetzt noch vorstelle das wäre meine frau gewesen

  • Gefällt mir 1
Alex-andra-67
Geschrieben

Echt du hast sie dort alleine gelassen, das finde ich absolut mies

  • Gefällt mir 2
frauengeil69
Geschrieben

hi ihr hat es gefallen, sie möchte wieder hin, ich bekleide sie aber nicht mehr

Geschrieben

Ich hatte schonmal das Vergnügen mit einem Pärchen, für mich war es mega Aufregend. Vor allem zu schauen ob man gleich von ihrem Mann aus dem Bett geschmissen wird. Beachtet man beide genug?! Aber Ja, es hat gut geklappt. Für beide war es geklärt, was für mich wichtig war. So könnten wir alle den Spaß genießen.

×