Jump to content
Bigeil75

Veröffentlichte Geschichte bearbeiten

Empfohlener Beitrag

Bigeil75
Geschrieben

Hallo

Habe in der Kategorie erotische Geschichten etwas veröffentlicht.

Da ich nur eine einfache Mitgliedschaft habe kann ich meinen eigenen Text nicht mal lesen oder nachträglich bearbeiten.

Gibts da einen Trick oder hilft da nur eine kostenpflichtige Mitgliedschaft?

Danke für hilfreiche Antworten 

MOD-Meier-zwo
Geschrieben

es hilft auch eine kosten"lose" Mitgliedschaft durch Einlösen von Punkten.

Geschrieben

Ernsthaft jetzt?

Der durch die User generierte Content ist nur mit kostenpflichtigem Account einzusehen? Wir drüfen dran mitarbeiten P.de attraktiver zu machen, aber es dann nur auskosten wenn wir zahlen?

Das ist ja ekelhaft!
Kann derjenige zynische Voll-arsch, der das entschieden hat,  sich eigentlich noch selber im  im Spiegel angucken ohne zu kotzen?

Wie lange gibts diese Travestie einer Regelung denn schon?

Boah...!

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Genau es " darf " dort geschrieben werden , es muß nicht .

 

ricaner
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb FingerTanz:

....Das ist ja ekelhaft!
Kann derjenige zynische Voll-arsch, der das entschieden hat,  sich eigentlich noch selber im  im Spiegel angucken ohne zu kotzen?....

:smirk: Dann geh mal bei der Regierung oder in den Behörden gucken wo irgendwelche Spiegel verhangen sind....

Denn diese Regelung kam nicht von den Seitenbetreibern sondern wurde ihnen vorgeschrieben....

 

vor 11 Stunden, schrieb FingerTanz:

....Wie lange gibts diese Travestie einer Regelung denn schon?....

Schon eine ganze Weile und dieser Thead zu diesem Thema ist auch nicht der Erste....

Bigeil75
Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb MOD-Meier-zwo:

es hilft auch eine kosten"lose" Mitgliedschaft durch Einlösen von Punkten.

Danke. Sind ja dann nur 50 Tage ......🤣🤣

 

Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb FingerTanz:

Ernsthaft jetzt?
Der durch die User generierte Content ist nur mit kostenpflichtigem Account einzusehen? Wir drüfen dran mitarbeiten P.de attraktiver zu machen, aber es dann nur auskosten wenn wir zahlen?
Das ist ja ekelhaft!
Kann derjenige zynische Voll-arsch, der das entschieden hat,  sich eigentlich noch selber im  im Spiegel angucken ohne zu kotzen?
Wie lange gibts diese Travestie einer Regelung denn schon? Boah...!

Von der unnötigen Wortwahl mal abgesehen, ist mir das beim ersten Blick auf das entsprechende Unterforum auch aufgefallen. Schade, denn bei Stories kann man viel kommentieren, austauschen und v.a. Dingen hätte ich selbst die ein oder andere wahre Geschichte aufgeschrieben oder mal was interessantes erfunden - wäre nicht das Erste mal gewesen...

vor 14 Stunden, schrieb Nitrobär:

Genau es " darf " dort geschrieben werden , es muß nicht .

Und weil ich schlicht nicht bereit bin, für diese Seite auch nur einen Cent auszugeben dafür, dass ich bei der Content-Entwicklung (also einem möglichen Anziehungspunkt für neue und ggf. zahlende Nutzer) aktiv mithelfen darf, verzichte ich dann auch darauf. Ich habe genug eigene Fantasie. Und ob ich dann was interessantes zu schreiben habe oder nicht... wen juckt es... :coffee_happy:

Ray_Silverman
Geschrieben

@MOD-Meier-zwo

Nach meinem Dafürhalten hättest Du erwähnen sollen, dass eine VIP- oder Premium-Mitgliedschaft (egal, ob käuflich erworben oder kostenlos gegen Einlösen von gesammelten Punkten) allein nicht ausreicht, um wieder in einem Thread, den man einmal in der Forenrubrik „Erotische Geschichten und Gedichte“ erstellt hat, schreiben und teilnehmen zu können. Zusätzlich ist nämlich ein FSK18-Check erforderlich, ansonsten tut sich auch trotz der richtigen Mitgliedschaft gar nichts. Diesbezüglich schreibe ich hier als Betroffener und somit aus eigener Erfahrung.

Zwar will ich hier keine neue Diskussion darüber anstoßen, auch glaube ich nicht, dass sich hinsichtlich der aktuellen Situation in absehbarer Zeit irgendetwas ändern wird, dennoch finde ich die derzeitige Regelung etwas unglücklich und unbefriedigend. Wohl darf ich ohne FSK18-Check, und als nicht zahlendes Mitglied in diesen Teil des Forums Geschichten und Gedichte einstellen (insofern sie von einem Moderator für gut gefunden und demzufolge freigeschaltet werden), allerdings bin ich anschließend fatalerweise von einer weiteren Beteiligung (z. B. für Korrekturen, Änderungen und Reaktionen) zwangsläufig ausgeschlossen.

Besser fände ich, wenn man einmal erstellte Threads im Forum auch weiterhin begleiten könnte – völlig egal, in welchem Teil des Forums diese auch immer von einem eingestellt wurden. Dieses konsequente Ausschließen hat doch etwas Entwürdigendes. Wirklich konsequent für mich wäre zu sagen, wenn die Voraussetzungen für das Einsehen der erotischen Geschichten nicht gegeben sind, dann ist demzufolge auch das Einstellen von derartigen Texten nicht möglich.

Abschließend sei mir noch die leichte Verwunderung darüber erlaubt, dass ausgerechnet diese Seite so von der Vorgabe der deutschen Jugendschutzbehörden (Änderung vom 21. Juli 2016) betroffen ist, aber andere vergleichbare Seiten nicht. Denn ich kenne durchaus Seiten im Internet, auf denen das Lesen von erotischen Geschichten ohne Probleme und Einschränkungen möglich ist.

×