Jump to content
tom-aus-nuernberg

Kärcher-Vibrator?

Empfohlener Beitrag

tom-aus-nuernberg
Geschrieben

Ein Kollege erzählte mir neulich, er könne dem "Kärchern" seit kurzem sehr positive Seiten abgewinnen.
Wenn man den Hochdruckschlauch ganz unauffällig zwischen die Beine klemme, erzeuge das Gerät eine stimulierende Vibration, die einem die Zeit aufs Angenehmste vertreibe, während man dem Dreck auf der Terrasse an den Kragen geht.
Nun bin ich als Mietwohnungsbewohner nicht im Besitz eines Hochdruckreinigers und weiß, dass er ein Schelm ist, der mich gerne foppt.

Hat einer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich kann dir zumindestens bestätigen, dass der Schlauch auf jeden Fall gut und stark vibriert

BS-Affair
Geschrieben

Jupp, vibriert. Aber warum unauffällig, führt er die Geräte etwa vor? 😁

  • Gefällt mir 1
pinacolada12345
Geschrieben

😂auf was fuer Ideen Menschen kommen

  • Gefällt mir 3
Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Mein altes Moped, 1-Zylinder, Kurbelwelle mit leichter Unwucht, hat auch stark vibriert.

  • Gefällt mir 3
DAS_Vollweib
Geschrieben

Vielleicht sollte man Kärcher der Tipp geben, dann bauen die eventuell eine Halterung an........

 

Limited Edition, nur kurze Zeit erhältlich

Hochdruck-Kärchwixi

Integrierter Ansaugmechanismus für Reinigungsmittel, auf Wunsch auch integrierter Ansaugmechanismus für Ihren Dödel. Ansonsten benutzen Sie die Halterung und spülen den Dreck von Ihrer Terrasse, mit vibrierenden Oberschenkeln.

Artikel kommt ohne Pinsel, den Pinsel müssen Sie selbst mitbringen.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Welch ein Blödsinn ..... ich kärcher öfter, aber mir ist dabei noch nie einer abgegangen.

  • Gefällt mir 1
Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Romantik-Hanno:

Welch ein Blödsinn ..... ich kärcher öfter, aber mir ist dabei noch nie einer abgegangen.

Du musst es schon richtig machen! Den "Hochdruckschlauch ganz unauffällig zwischen die Beine klemmen" schreibt der Threadstarter. ;) 

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb 1Alexandr1:

Du musst es schon richtig machen! Den "Hochdruckschlauch ganz unauffällig zwischen die Beine klemmen" schreibt der Threadstarter. ;) 

unauffällig ........ ?  Und das dazugehörige Gerät steht versteckt in der Garage ......  ich stelle es mir gerade so vor . Ein richtiger Lacher ......

Joker139
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb DAS_Vollweib:

Limited Edition, nur kurze Zeit erhältlich

Jetzt ganz neu auch mit selbst vibrierendem, selbstreinigendem Strap on erhältlich. 

 

nowhereman83
Geschrieben

Really?

  • Gefällt mir 2
Hagfri
Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb tom-aus-nuernberg:

Ein Kollege erzählte mir neulich, er könne dem "Kärchern" seit kurzem sehr positive Seiten abgewinnen.
Wenn man den Hochdruckschlauch ganz unauffällig zwischen die Beine klemme, erzeuge das Gerät eine stimulierende Vibration, die einem die Zeit aufs Angenehmste vertreibe, während man dem Dreck auf der Terrasse an den Kragen geht.
Nun bin ich als Mietwohnungsbewohner nicht im Besitz eines Hochdruckreinigers und weiß, dass er ein Schelm ist, der mich gerne foppt.

Hat einer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

Setzte Dich auf eine Rüttelplatte oder nehme einen Betonrüttler...

dann geht die Post erst richtig ab.

Versuche es mal...wirst begeistert sein...

besonderer Erfolg... den Betonrüttler zwischen die Beine klemmen...

binMann123
Geschrieben

Auf eine alte Waschmaschiene soll es auch Spaß machen.

sportiv50
Geschrieben

"...du hast deinen Nachbarn verhauen...?" ... "ja!" ... "warum das denn...?" ... "hab ihn mit meinem Edel-Kärcher erwischt..." :) oder... wie @iaret schon korrekt bemerkte... "kärcher dir einen"... *lach

Geschrieben

Früher mussten man sich plagen Um sich ein ab zu jagen Heute wendet jeder an Kärchers Schlauch an

Geschrieben

Warum sollte man nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden! Weiter machen...😃👍

Geschrieben

Ich beantworte diese Frage mal rein technisch. Da die meisten Hochdruckreiniger eine Kolben- oder Kolbenmembranpumpe besitzen, erzeugen diese stoßweise Druck. diese Taktung lässt den Schlauch vibrieren. Und es bewirkt eine gewisse Stimulanz, sprich es kitzelt. Also kann es gut sein, dass man dadurch auch erregt wird, wenn man ihn an die erogenen Zonen ansetzt.

binMann123
Geschrieben

Praktisch ist auch, wenns dann "kommt", kann man sich gut säubern.

  • Gefällt mir 2
tom-aus-nuernberg
Geschrieben

Scheint also so, als ob er mich nicht veräppeln wollte....
Ob das mit dem Säubern allerdings eine gute Idee ist? Ich meine, so'n Ding erzeugt doch einen Strahl, mit dem man auf seinem besten Stück eine Gravur hinterlassen könnte....

Geschrieben

Mein kärcher liegt neben dem Bett. Ich schwärme von und würde es nicht verkraften wenn er nicht Griffbereit ist. Du solltest mit dem Druck aufpassen. Mir ist passiert das ich vom Bett plötzlich aufen Fensterbrett sahs. Nackt am Nachmittag an einer Hauptstraße ist das nicht so toll gewesen.

  • Gefällt mir 1
binMann123
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb tom-aus-nuernberg:

mit dem man auf seinem besten Stück eine Gravur hinterlassen könnte....

Da fliegt dir die Vorhaut um die Ohren.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das ist aber ne ziemlich energieintensive Methode um zum Höhepunkt zu kommen.

×