Jump to content
bala

Vorspiel

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Ihr lieben!
Frage an Frauen:wie soll ein vorspiel für sie sein?
Ich komme öfters durcheinander wenn es heißt "steck in endlich rein "
oder "lass uns doch noch ein bisschen spielen".
Wie lange sollte es dauern und was ist am schönsten beim vorspiel.
Meine Frau wird euch danken wenn ich die mit etwas neuem überraschen werde.


cuthein
Geschrieben

Schön, ich als Frau würde sagen, man sollte beim Vorspielen ein Musikstück wählen, das einerseits nicht zu lang ausfällt, andererseits die Hohe Kommission durch Eleganz und Musikalität, Verwenden von schwierigsten Läufen und überraschenden Effekten dennoch zu beeindrucken vermag. Letztlich macht es die Ausgewogenheit.


Heinrich


Geschrieben

Oh, mal wieder einer der glaubt es gebe die gebrauchsanweisung für den perfekten Sex.

Gibt es aber nicht, also entweder versuchen es selber zu merken (ideal) oder froh sein das Frau Dir Tipps gibt.


TheCuriosity
Geschrieben



Zumindest sollte es lange genug dauern so das die Gurke warm geworden ist weil direkt aus'm Kühlschrank hat nix



Geschrieben

Hallo Ihr lieben!
Frage an Frauen:wie soll ein vorspiel für sie sein?
Ich komme öfters durcheinander wenn es heißt "steck in endlich rein "
oder "lass uns doch noch ein bisschen spielen".
Wie lange sollte es dauern und was ist am schönsten beim vorspiel.
Meine Frau wird euch danken wenn ich die mit etwas neuem überraschen werde.




nimm es uns nicht übel aber wenn du selber nicht merkst wann deine Frau heiß genug ist dann laß es lieber ....


Geschrieben

Ich find es toll, dass alle Frauen gleich sind!

Ich bin sicher, du findest hier schnell eine absolut 1:1-umsetzbare Anleitung, um deine Frau zu beglücken. Deine Frau findet bestimmt das gut, was wir alle super finden und hat wahrscheinlich überhaupt gar keine eigene Vorstellung von dem, was sie glücklich macht.


Benno0012
Geschrieben

Hallo

Mach dir nicht so viele Gedanken drüber..Statt nachzudenken mach einfach was du gerade für richtig hälst und was du willst und dich geil macht.
Fange an die Frau zuerst langsam zu berühren, langsam auszuziehen abe rnicht ganz lass die Unterwäsche an und Küsse Sie zahrt auf die Lippen Hals und am Ohr. Dann arbeitest du dich immer langsamer zu ihrer Vagina und denke dran langsam und manschmal ein wenig knabbern...
Der rest kommt von alleine..
Nicht nachdenken freien lauf lassen und nicht mehr....Doch du musst schauen das die Lady auch kommt und nicht vorher aufhören


Houdini69
Geschrieben

...Fange an die Frau zuerst langsam zu berühren, langsam auszuziehen abe rnicht ganz lass die Unterwäsche an und Küsse Sie zahrt auf die Lippen Hals und am Ohr. Dann arbeitest du dich immer langsamer zu ihrer Vagina und denke dran langsam und manschmal ein wenig knabbern...


Sag mal Benno, kommst du aus der Schweiz? Scheint mir eine Bedienungsanleitung für Berner zu sein...

Hoffe, der TE schafft es, seine Frau nach 4 Jahren langsam mal zu überraschen..


cuddly_witch
Geschrieben

das ist ja gar nicht so einfach.

Manchmal z.B. brauche ich gar kein Vorspiel. Dann ist man sowas von wuschig.....dann geht es halt nicht.

Und manchmal kann man von dem anfassen, küssen, kuscheln gar nicht genug kriegen und es dauert Stunden bevor es losgeht.


rita07
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hoffe, daß der Te in den vier Jahren seit seiner Frage gelernt hat, daß ein Vorspiel nur gut war, wenn es ein (Nach)Spiel gab.


bearbeitet von Rita07
Geschrieben

solange du keinen Slow motion sex haben möchtest ist alles i.o.


irgendeinefrau
Geschrieben

Hallo
Fange an die Frau zuerst langsam zu berühren, langsam auszuziehen abe rnicht ganz lass die Unterwäsche an und Küsse Sie zahrt auf die Lippen Hals und am Ohr. Dann arbeitest du dich immer langsamer zu ihrer Vagina und denke dran langsam und manschmal ein wenig knabbern...




Also ich hätte dann schon keine Lust mehr ... langsam, langsam, zart, langsam ... ne!


krokopaar
Geschrieben

Langsam?

Für einen Raubvogel ist ein Hase langsam, für eine Schnecke ein Igel schnell. Es ist eine ganz individuelle Sichtweise und auch von "Tagesform" abhängig.


×