Jump to content

Nebensache? Wirklich?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Das Bewerten ist Unsinn, Sex ist heilig!

kismet23
Geschrieben

Sex ist ein schönes Nebenprodukt von vielen Handlungen. Aber eben ein Nebenprodukt, ich bin gern mit Menschen unterwegs und spreche mit diesen auch ohne Sex. Schließe mich der Meinung von OneNo an, der Vorteil am Mensch sein ist doch das man seine Hormone kontrollieren kann und nicht wie ne läufige Katze ständig buckelt.

  • Gefällt mir 1
DieVoegelAJ
Geschrieben

da bin ich mit dir, sex ist und bleibt thema nr.1, egal ob auf arbeit oder auf der strasse. man denkt im endeffekt ständig an sex. das mit nebensache....ist eigentlich auch klar, wenn ich auf arbeit bin... hat man "normalerweise" keinen sex, man denkt nur daran ;)

  • Gefällt mir 1
80erPärchen
Geschrieben

Keiner redet drüber, aber alle machen es.... genau sehen wir es auch!!!

Geschrieben

Das mit der "Nebensache" ist halt ein geflügeltes Wort und kommt möglicherweise daher, dass Sex vom eigentlich Sinn her nicht "zum Spaß" gedacht ist, sondern zur Fortpflanzung.

Wir Menschen haben aber eben nun den Vorteil, dass wir auch ohne den Fortpflanzungsgedanken schönen Spaß dabei haben können und das dann eben zur "schönsten Nebensache" wird... Weil das "Üben der Fortpflanzung" eben sooooo schön ist...

  • Gefällt mir 1
BiPaarEifel
Geschrieben

Wir finden das klasse, ich gönne meiner Freundin schöne Erlebnisse, sie mir auch. Ich finde auch, das ich bei den Dreißigjährigen gut mithalten kann. Wenn ich meinem Partner nichts gönne oder eifersüchtig bin, gehe ich besser nicht in den Club.

Geschrieben

Sex = Nebensache... gibt wichtigeres. Nicht alle sind hormongesteuert. Die denken selbst mit ihrem obrigen Gehirn.

  • Gefällt mir 4
ZügelloseZunge
Geschrieben

Eindeutig JA: Es geht eben nicht nur ums stupide Rein-Raus-Spiel, weil daNEBEN noch viele andere Faktoren eine Rolle spielen... Schon traurig, wie "wichtig" der Akt manchen scheint, ists doch eigentlich nur evolutionstechnisch relevant.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Maxim1983w:

Die denken selbst mit ihrem obrigen Gehirn.

sagt ne Frau, die da ein Loch hat, wo Männer denken.... :jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping:

darkmother
Geschrieben (bearbeitet)

Wie OneNo schon sagte...der Mensch hat die Fähigkeit erhalten ,sich zu entscheiden und sich sogar über seine Triebe zu stellen, wenn man es denn möchte !

Das man "mal" an Sex denkt ist auch für mich nachvollziehbar...aber immer und ständig, wenn ich Männer in engen Shorts sehe...no way ...dafür ist mir meine Zeit und Energie viel zu schade um diese auf die "schönste Nebensache" der Welt zu fokussieren...dafür habe ich viel zu viele andere Dinge die esentlich wichtiger sind.

 

Und das bei vielen (nicht allen) Männern die wichtigste Achse die ihres Schwanzes ist, um die sich ihr ganzes Leben lang alles dreht war mir auch schon vor diesem Thread klar

bearbeitet von darkmother
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Außer Atmen und meinen Kindern. Ist Sex so ziemlich das wichtigste. Ich richte mein Leben wie jeder danach. Deine Sexualität bestimmt auch mein Leben.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Alles in allem habt ihr alle recht. Wenn man keinen Sex hat, stirbt man nicht daran. Bei Nahrung, Wasser und Luft sieht das natürlich anders aus. Aber, die Mutter Natur hat das ja alles nicht umsonst erfunden, natürlich geben wir ums unseren Hormonen hin. Der eine mehr der ander weniger. Es ist unser natürlicher dran und fort zu pflanzen. @OneNo, du behauptest dich nicht von deinen Trieben Steuern zu lassen. Demzufolge bist du noch Jungfrau, da du ja den Sex nicht zum Leben brauchst? Und Deutschlehrer bist du auch noch, ganz ehrlich man kann es auch übertreiben jemanden schlecht zu machen. Zum Thema: da es nicht, für unser eigenes Leben, Lebensnotwendig ist, ist es ein Luxus, allerdings ein Luxus den wir dringend brauchen da wir sonst bald aussterben. Somit ist die Fortpflanzung selbst, keine Nebensache sonder ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Der Akt, ohne Zeugung, jedoch, ist nunmal doch eine der schönsten Nebensache der Welt. Und wir sind doch alle froh das wir es er/ausleben können wie wir wollen 🤗

Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb jaybob70:

sagt ne Frau, die da ein Loch hat, wo Männer denken.... :jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping::jumping:

Also,ich habe keinen direkt beleidigt. 

Du hingehen schon. Muss ja wohl nicht sein.

Dank,das du mich bestätigst.

bearbeitet von Maxim1983w
  • Gefällt mir 2
Ludwig159
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb OneNo:

Keine Ahnung, wie es Dir geht, aber meine Hormone übernehmen nicht die Führung und zwingen mich zu Handlungen. Der Vorteil am Dasein als Mensch ist es, sich bewußt für Handlungen entscheiden zu können.

OK - ich weiß, was und wie Du das meinst.

Trotzdem: Wenn man Deine Antwort alleine nimmt, klingt das so, als ob der Mensch keinerlei Instinktverhalten an den Tag legen würde. Jeder Autofahrer - sofern er sein und dasVerhalten der anderen Verkehrsteilnehmer kritisch beobachtet - wird  das Gegenteil feststellen. Und auch beim Thema Erotik/Sex gibt es so etwas wie (nicht gesteuertes) Triebverhalten und Instinkte.

* Wieso möchten wir Männer gerne einen Blick auf "gewisse" Bereiche des weiblichen Körpers erhaschen? Werden wir denn vom Ergebnis überrascht? Wir wissen doch, was uns erwartet.

*  Warum verspüren manche Männer (ich gehöre dazu!) fast einen Zwang, sich nach einer attraktiven weiblichen Person umzudrehen? Sehen die Hinterteile (und um die geht es!) nicht alle ähnlich aus?

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 3 Minuten, schrieb Maxim1983w:

Also, im ich habe keinen direkt beleidigt. 

Du hingehen schon. Muss ja wohl nicht sein.

Dank,das du mich bestätigst.

Sorry, das sollte keine Beleidigung sein, sondern nur ein Spass.

Tut mir leid, wenn das falsch angekommen ist, zumal ich wenn, dann mich selbst und nicht Dich beleidigt habe.

Schade, wenn alles immer direkt soooo ernst genommen wird...

bearbeitet von jaybob70
simonx28x
Geschrieben

Jub. Menschen denken öft, sie wären stärker als die natur. Instinkte und hormone....mehr steckt nicht dahinter.

Geschrieben

Okay. Entschuldigung angekommen. 

Geschrieben

Für die einen ist es nur eine Floskel, für die anderen ein Riesenthema. Jemand Lust haupt- und oder nebensächlich zu vögeln?

  • Gefällt mir 1
Subausbildung
Geschrieben

Bei dem Wetter? Definitiv Nebensache ...

Geschrieben (bearbeitet)

Danke und keine Ursache.

Und hast ja auch recht, häufig ist der Ton unter aller Sau, da läßt sich Ernst von Spaß nur schwer unterscheiden...

bearbeitet von jaybob70
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Subausbildung:

Bei dem Wetter? Definitiv Nebensache ...

Warum???? Muss man es halt langsamer angehen... oder ab in den Pool oder See...

OneNo
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Assassins84:

@OneNo, du behauptest dich nicht von deinen Trieben Steuern zu lassen. Demzufolge bist du noch Jungfrau, da du ja den Sex nicht zum Leben brauchst? Und Deutschlehrer bist du auch noch, ganz ehrlich man kann es auch übertreiben jemanden schlecht zu machen.

Beide Gedankengänge mir gern erklären.

Zum ersten Punkt:

Ich entscheide mich. Ich lasse nicht die Hormone die Führung übernehmen. Der Unterschied sollte klar sein.

Zum zweiten Punkt:

Was hat der Hinweis auf das vermehrte Setzen von Satzzeichen mit "Deutschlehrer" zu schaffen?!?!?!?!?!?!? Der inflationäre Gebrauch davon mit einhergehendem SCHREIEN, UM AUSSAGEN ZU UNTERSTREICHEN, sorgt für ein aggressiveres Auftreten (daher existiert auch etwas, das sich Chatiquette nennt).

  • Gefällt mir 5
×