Jump to content

lecken und geleckt werden

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Meine Frau möchte nicht geleckt werden hat einer schon er so eine Erfahrung gemacht und was sagt die Frauenwelt dazu?


Geschrieben

Hat sie es denn schon mal ausprobiert?
Kann Frau nicht verstehen, die das nicht möchte.
Gibt doch nichts geileres....


Geschrieben

Ich wollte auch nie geleckt werden weil ich es einfach eklig fand.Aber zum Glück hat man mich eines besseren belehrt und ich will es heutzutage nicht mehr missen.


jellohu
Geschrieben

Moin moin.

Ich hatte diese Situation vor Jahren mal mit einer Exfreundin. Sie fand das Lecken an sich nicht schlecht, wollte es aber trotzdem so gut wie nie zulassen. Der Grund lag damals bei ihr darin, dass sie unheimlich viel küssen/rumknutschen wollte, ihren eigenen Geschmack, also den des Vaginalsekrets nicht mochte, ja sogar eklig fand. Von daher setzte sie für sich selbst die Priorität, auf die Vorzüge des Gelecktwerdens zu verzichten, dafür aber ohne Ekel küssen zu können.

Ich fand das damals sehr sehr schade und überlegte lange, ob das nicht aich ein gestörtes Verhältnis zur eigenen Körperlichkeit bedeutet, ob sie da also quasi Hilfe bräuchte. Aber na gut, war eben so. Die Geschmäcker sind halt verschieden und man muss das halt akzeptieren.

Grüße von Jello


rundnaundHH
Geschrieben

och wie schade für sie....für mich gibts nichts geileres.
hoffe nur das sie eine der wenigen ist die rein vaginal zum orgasmus kommen.


radiomann1
Geschrieben

Hi...WAHNSINN...sowas hab ich ja bisher nur in umgekehrter Richtung gehört...also das es doch tatsächlich Männer (obwohl das können gar keine Männer sein) geben soll, die sich EKELN und tatsächlich KEIN INTERESSE daran haben eine Frau zu lecken.
Ich hab noch nie, nichtmals ansatzweise bis zu diesem Posting gehört oder erlebt, das EINE FRAU dies NICHT mögen würde...!!
Ich stelle da sofort die Frage, ob man sich liebt wenn man nicht mag auf diese Weise intim zu werden, denn wer liebt ekelt sich doch nicht vor seinem Partner..oder doch ??


Liebe Grüße aus dem Radio...Chris


jellohu
Geschrieben

Mal ins Radio gesprochen:

In dem Thema hier geht es ja eigentlich um Frauen, die nicht geleckt werden wollen. Das hat glaube ich nichts mit Ekel vor dem Partner zu tun, sondern möglicherweise eher mit Ekel vor sich selbst. In der von Dir beschriebenen umgekehrten Situation, könnte es möglicherweise Ekel vor dem Partner sein. Diese Variante kenne ich auch von einem Freund von mir. Der findet es widerlich zu lecken. Nun ist es aber so, dass der schon wirklich liebt. Er hat gerade geheiratet, erzählt seit Jehren eigentlich nur noch davon, wie toll seine Jetztehefrau ist usw. Er liebt sie auf jeden Fall und auch richtig.

Einzig: Er mag den Geschmack des Vaginalsekrets nicht. Das ist möglicherweise schade für sie, hat aber so erstmal nichts mit Liebe zu tun. Wenn man Deiner These/Frage beipflichten würde, dürfte man ja auch keinen Ekel bezüglich anderer Körperausscheidungen verspüren. Kaum jemand aber würde mangelnde Liebe unterstellen, wenn einer äußern würde, nicht unbedingt darauf zu stehen, das Erbrochene seines Partners aufzuschlabbern. Dazu gibt es ja auch einen Thread.

Also mit Liebe hat dieses Thema rein garnichts zu tun!

Grüße, Jello


Geschrieben

So blöd das jetzt klingt...ich habe in meinem Leben eigentlich mehr Frauen getroffen, die NICHT geleckt werden wollten.
Ich stimme @jellohu zu, dass das nichts, aber auch gar nichts mit Liebe und Zuneigung zu tun hat. Da Frauen - alte Leier - Sex nun mal anders erleben als Männer, ist es für sie wohl oft schwierig, es zuzulassen. Denn es gibt nicht viele Dinge, die intimer sind, als eine Frau zu lecken.
Castor


Geschrieben

Meine Frau möchte nicht geleckt werden hat einer schon er so eine Erfahrung gemacht und was sagt die Frauenwelt dazu?





Puhhh das hab ich ja nun noch garnicht gehört ... mhhh kennst Du denn den Grund?

Redet ihr da offen darüber? Hat sie das von Anfang an klargestellt oder wie??

Kann das garnicht nachvollziehn!!!


Geschrieben

Nee, das kann ich nicht nachvollziehen!

Meine Frau mag sich nicht rasieren! Meine Bedingung, wenn ich dich lecke, muss die Möse schön rasiert sein! Ich kann bei ihr den Wattetest machen, ihre Möse ist immer BLITZE-BLANK rasiert!

Von ihr aus könnte ich sie stundenlang lecken, das hält meine Zunge aber nicht aus!

Norman


cuthein
Geschrieben

Öhm... Frage: muß sich denn eine Frau lecken lassen wollen...?
Immer heißt es: Alles kann, nichts muß... und wenn eine dann keine Lust auf eine Spielart hat, ist sie gleich unnormal oder was...?
Das Problem seh' ich hier einfach nicht.


Heinrich


jellohu
Geschrieben

@cuthein

Da hast Du natürlich vollkommen recht. Wie immer und gerade bei Fragen der Sexualität gibt es kein MUSS. Die eine so, die andere so und das ist auch gut so!

Schwierig ist das dann nur, wenn es nicht mehr nur um die einzelne Person gaht, in einer Partnerschaft also. Da ja auch hier jeder mit seinen Vorlieben und Abneigungen beteiligt ist, muss man da ggf. Kompromisse finden. Wenn er nun seine größte Erfüllung beispielsweise im Lecken sieht, sie das aber partout nicht will, könnte das auf der sexuellen Ebene zu einem Problem werden. Wobei das aus meiner Sicht bei vorhandener "großer Liebe" natürlich eine zu vernachlässigende Frage ist. Es ist halt immer die Frage, wie groß die Sehnsucht nach bestimmten Praktiken ist.

Gruß, Jello


cuthein
Geschrieben

@ jellohu: Nö.
Die Frage ist doch einzig: kann der TE damit leben oder nicht? Ist ihm das Lecken so wichtig, daß er deswegen seine Frau verlassen würde oder ihr vorschlägt, dies bei einer anderen Frau zu machen, wobei es wiederum darauf ankommt, ob sie ihrerseits damit leben kann oder nicht.


Heinrich


jellohu
Geschrieben

Genau! Etwas verallgemeinert habe ich das ja auch so gesagt.

Jello


cuthein
Geschrieben

Ahso, dann meinen wir beide das gleiche.


Heinrich


TheCuriosity
Geschrieben



Mal ne andere Richtung... Mag sie es generell nicht oder nur von dir nicht??

Ich hatte mal Einen der konnte das einfach nicht. Leckte halt wie Lassie das war ein reines abschlabbern und hat so gar nichts gebracht. Und wenn dann noch die Frage kommt: "Und? Gefällts dir?" dann doch lieber gar nicht...



Geschrieben



Ich hatte mal Einen der konnte das einfach nicht. Leckte halt wie Lassie das war ein reines abschlabbern und hat so gar nichts gebracht. Und wenn dann noch die Frage kommt: "Und? Gefällts dir?" dann doch lieber gar nicht...



Aber wie viele hier konnte er es vermutlich stundenlang

Und wer weiß was Lassie macht bei " Such das Kitzlerchen"

@ Ehemann

also da Ihr verheirat seit solltest du doch die gründe kennen, oder?

Hier hat doch hoffentlich noch keiner Erfahrungen mit Deiner Frau

Meine persönliche Erfahrung ist das sich bis auf eine (allerdings schwerer Fall da Vergewaltigungsopfer) eigentlich alle Frauen gerne lecken lassen. auch wenn die favoritisierte Art und weise schwankte


zungenzauber-1968
Geschrieben

Eine Frau die sich nicht lecken lässt!? Das wär mein sicherer Tod. Ich würd verkümmern wie ein zartes Pflänzen in der Wüste


radiomann1
Geschrieben



Hier hat doch hoffentlich noch keiner Erfahrungen mit Deiner Frau

Meine persönliche Erfahrung ist das sich bis auf eine (allerdings schwerer Fall da Vergewaltigungsopfer) eigentlich alle Frauen gerne lecken lassen.







Hallo Six...der war gut hahaha...ich seh du bist heute echt in Form...grins..!!

Zum zweiten Satz kann ich nur mal wieder mit RISCHTISCH antworten, wie gesagt, wenn jemand behauptet er gäbe viele Frauen die nicht geleckt werden wollen, dann hat er entweder keine Ahnung oder jnoch nie eine Frau...was sich letztlich auf´s gleiche rauskommt....


Gruß aus dem Radio...Chris


PS: Wenn Lassie den Kitzlöer gefunden hat und ihn dann bringt, ist was schief gelaufen ...*LOL*


Geschrieben

Meine beste Freundin mags nicht. Noch nie, von keinem. Ich frag mal nach, wieso.


Geschrieben

Man(n) könnte auch seine Zunge hinterfragen, ist sie flink, ist sie steif oder gar rau? usw.
Es muss nicht immer an der Frau liegen.


ladyallista
Geschrieben

Hm, ich weiß noch, daß ich zu Beginn meiner sexuellen Erfahrungen das auch nicht gerne mochte - einfach, weil es mir PEINLICH war. Es riecht seltsam, die Konsistenz ist seltsam, und der Geschmack - naja, nicht schlimmer als beim Mann, aber so täglich aufs Brot hätt ichs auch nicht gewollt.

Ich hab mir immer gedacht "Das macht der jetzt meinetwegen, der arme Kerl, und hat doch selbst nichts davon..." Ich hab mich geschämt und die Sache deshalb nicht wirklich genossen.

Doch nachdem ich dann selbst das Vergnügen hatte, Nächte auch mit einer Frau zu verbringen, hab ich ganz schnell festgestellt, daß es auch dem aktiven Part was bringt; daß der Geschmack in der Situation einfach ein anderer ist, als wenn man selbst mal "kostet", und daß es darüber hinaus einfach Spaß macht, vor allem, wenn man die Reaktion der anderen beobachten kann ....

*hui jetzt werd ich kribbelig! lol!*

Wo war ich? Ach ja - seitdem ist alles ok und kein unwohles Gefühl mehr meinerseits zum Thema vorhanden ... im Gegenteil.


Geschrieben



Mal ne andere Richtung... Mag sie es generell nicht oder nur von dir nicht??

Ich hatte mal Einen der konnte das einfach nicht. Leckte halt wie Lassie das war ein reines abschlabbern und hat so gar nichts gebracht. Und wenn dann noch die Frage kommt: "Und? Gefällts dir?" dann doch lieber gar nicht...



sie mag es generell nicht andere frauen haben sich bei mir nie beschwert ihn gefiehl esweiß nicht wie ich sie da zu bringe


Geschrieben

Ich wollte auch nie geleckt werden weil ich es einfach eklig fand.Aber zum Glück hat man mich eines besseren belehrt und ich will es heutzutage nicht mehr missen.


wie bist du denn eries besseren belehrt worden meine laßt es nicht ausprobieren


jellohu
Geschrieben

Nun wurde die Frage ja schon des öfteren angeschnitten: Weißt Du denn, warum sie es nicht mag?

Einfach so nicht?

Schon immer nicht?

Irgendwelche schlimmen Erinnerungen, die geweckt werden?

Ich glaube die Antwort auf die Warumfrage ist das A und O. Wenn Du die Antwort weißt, schreib sie dochmal hier rein, ansonsten kann Dir auf dieser Plattform keinesfalls geholfen werden. Wenn die Antwort hier zu lesen wäre ist die Chance auf Hilfe aber auch hier nur sehr gering. Ist ja eben eine Frage der individuellen Vorlieben bzw. eher der Abneigungen.

Grüße, Jello


×