Jump to content
Silencer_79

Mal ne Frage.

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Gemeinde,

wenn ich mir hier die Bilder im Profil so angucke, stell ich fest, dass doch einige wenige Männer recht durchtrainert sind (keine Angst ich bin nicht Gay!).
Damit will ich sagen, im Grunde genommen entsprechen ebend jene doch dem gängigen Schönheitsideal, bzw. dem was die Medien als "anstrebenswert" deffinieren würden.

Nun zu meiner Frage: "Warum seid ausgerechnet IHR hier auf Poppen.de?

Aus Ego - Gründen weil ihr wisst wie Ihr wirkt und alles mitnehmen wollt?
Oder eher aus dem Gegenteil (und damit meine ich nicht Zeitprobleme jemanden kennenzulernen)?

Der Gedanke der sich hinter der Frage verbirgt ist der, dass ich schon sehr oft im Leben gehört habe (und ich kann nicht mit allen hier mithalten, muss mich aber auch nicht verstecken): "Ich dachte du würdest dich nicht für mich interessieren", bzw. " was ich besonders hart fand: "ich dachte ich währe nicht gut genug".

ICH BITTE ALL DIEJENIGEN DIE DIESE ZEILEN hier lesen, bitte versteht das nicht als Selbsbeweihräucherung!

Nur ich habe schon mit vielen Frauen gesprochen die wirklich hübsch sind und dem gängigen Schönheitsideal entsprechen, und die wirklich eingeschüchtert waren und sich echt unatracktiv fühlten weil niemand (sich traute) sie anzusprechen. - Ausgenommen die Assis, was eine entsprechende Projektion auf sich selbst mit sich zog. (Und dann mit den letzten Scheißkerlen zusammen waren, weil sie dachten, keiner mag sie.)

Ok, ich erwarte nicht das hier wirklich jemand ernsthaft poste: "Ich bin so Geil, ich nehme alles mit!"
Viel mehr interessiert mich die Meinung von denjenigen, die nicht nur mit nem guten Körperbau gesegnet sind, sondern auch was dafür tun, auch der Meinung sind auf gewisser Art ausgegrenzt zu sein, bzw. schon mal in Schubladen abgelegt worden sind, verzweifelt haben, woran es liegen könnte und dann perplex waren.

Ich hoffe den Tenor meiner Frage hinreichend präzisiert zu haben, ansonsten werde ich im (nach einigen Posts) dem ganzen eine Richteung zu geben. Bitte spammt nicht nur, allgemein auf Antworten ob Ihr jemand kennt der sich eurer Meinung nach falsch einschätz, bin ich gespannt.


Silencer_79


Geschrieben

Deine Frage kann ich so leider auch nicht beantworten, weil meine bisherigen Erfahrungen solcher Art waren, das der so *muskulöse durchtrainierte Körper* welcher zu sehen war(nicht nur hier) nicht der Realität entsprach.Entweder stellte sich auf meine Nachfrage nach der Diskrepanz heraus, das das Foto "schon etwas älter" war.. oder es wurde mir so geantwortet: wenn ich ein echtes Foto nehm, bekomm ich keine Reaktion von den Frauen also nehm ich eins aus dem Internet.Ja, was denkt sich MANN denn bei sowas?Mich würde ein Bierbauch weniger stören als solche Unehrlichkeit! Und ich glaube nicht, das ich da so eine Ausnahme unbedingt bin.


Geschrieben

... und sagt bitte nicht, ich habe Poppen.de nur durch Zufall gefunden! Jeder hat einen Grund hier zu sein!

Silencer_79


Geschrieben

....Steletta war etwas schneller! ...

Ich bin kein Fake, und ich meine auch nicht die Fakes!
Ich bin der Meinung das niemand hier auf Poppen.de nur aus Zufall ist, und so richtet sich auch meine Frage nur an diejenigen die sich ehrlich angesprochen fühlen.
(erst heute bin ich noch so gebürstet worden. *grrrr)

Steletta, Danke für deine ehrliche Stellungnahme!

Gruß,

Silencer_79


popcorn69
Geschrieben

zitat:
Der Gedanke der sich hinter der Frage verbirgt ist der, dass ich schon sehr oft im Leben gehört habe (und ich kann nicht mit allen hier mithalten, muss mich aber auch nicht verstecken): "Ich dachte du würdest dich nicht für mich interessieren", bzw. " was ich besonders hart fand: "ich dachte ich währe nicht gut genug".


ja, kann ich bestätigen, genau sowas ist mir auch schon wiederfahren: "ich habe nie gedacht, dass du irgendwelches interesse an mir hattest....." mumpf dabei hab ich nur rücksicht auf eine bestehende bindung genommen.....was ich grundsätzlich tue.
daher bin ich hier, weil ich denke, dass hier die fronten klarer sind. aber: das täusch in vielen fällen.
bin ebenfalls kein fake, die bilder sind echt(mit datum). und ich bin in einer situation, in der sich keine normale frau ernsthaft an mich wagen würde und umgekehrt bei entsprechenden ambitionen meinerseits die pure fassungslosigkeit hervorrufen würde.

alles klar?


Geschrieben

@ popcorn69: Danke für Deinen Beitrag! Glaub mir, auch ich habe sooooo oft Rücksicht genommen, aber auch ungeachtet davon sah man sich IMMER mit dem geschilderten Problem konfrontiert!

Glaub mir, ich würde zuweilen echt aufs Übelste angezickt, bis ich dahinter kam warum!
Dabei habe ich noch niemanden etwas zur leide getan, - im Gegenteil!

Lasst meinetwegen diesen Thread vor Spamm verkommen, nur bin ich der Meinung, es gibt den einen oder anderen der ähnliches berichten kann!!!

Und ich wiederhole mit voller ABSICHT, NIEMAND IST DURCH ZUFALL AUF POPPEN.DE!!!

Silencer_79


Geschrieben

@Silencer

Was genau entspricht schon dem Schönheitsideal von heute? dem von morgen?

Vielleicht sind die Herren mit den "gebuildeten" Bodys nicht gefragt wegen der "netten" Vorurteile - alla geiler Body = hohl im Kopf, wir kennen diese Aussagen doch alle

Ähnlich wie es bei Frauen ist die mehr als "üblich" im Kopf haben....Ü130er haben die A...karte gezogen, den die wenigstens Männer wollen eine Frau die ihnen geistig überlegen ist.
Als Frau hat man diesbezüglich den Vorteil, das man sich dumm stellen kann und hoffen das diese "Show" nicht auffliegt.......nur leider geschieht es irgendwann immer........

LG
Drea


Geschrieben

Nein, durch Zufall wohl kaum ;-). Aber das ich hier bin, heißt bei mir noch nicht das ich auch *ständig* was suche. Dann wird einem gleich "Fake" unterstellt. Aber zur Beschreibung nochmal.. Selbsteinschätzung gleicht ja nicht immer auch der Einschätzung durch andere.Selbst diese sind ja wieder sehr unterschiedlich.Das ist bei den allgemein als gutaussehenden Menschen nicht anders als bei denen, die eher als unscheinbar oder unattraktiv "rüber"kommen. Ich habe weder - aus meiner subjektiven Sicht betrachtet- mit den einen noch mit den anderen Berührungsprobleme, da ich aus Erfahrung einfach weiß: abwarten bis die ersten Sätze aus dem Mund kommen.. DAS ist mir wichtiger als ein toller Waschbrettbauch oder ein Bierbäuchlein.Von daher ..Das andere hab ich allerdings auch schon in folgender Art mal zu hören bekommen- mir wurde gesagt: ich spiel nicht in deiner Liga und hatte mich nicht getraut dich direkt anzusprechen(hatte den Freund vorgeschickt)Ähmmm.. bitte, ein erwachsener gestandener Mann? Ich spiel doch nicht in der Bundesliga ;-)Was ich überhaupt nicht mag sind eingebildete Menschen, die meinen sie wären bzw. sehen besser aus als andere. Und das hat nicht immer was mit dem tatsächlichen Aussehen auch was zu tun.


search39
Geschrieben

hallo,

ich hatte mich mal aus anderen gesichtspunkten hier eingetragen.
es müßte doch einfach sein, seine lüste im heutigen www. schnell zu kompensieren...
mit der zeit bin ich eines besseren belehrt worden...

mir kommt es so vor, daß den meisten hier es wichtig ist jung zu sein, den entsprechenden bmi zu besitzen, eine länge vorzuweisen die weit jehnseits des durchschnittes liegt und natürlich irgendeinem "star" ähnlich zu sehen...

wenn dem so wäre müßten die meisten hier auf poppen.de nicht eingetragen sein, die könnten woanders schneller erfolg haben...


sleeping_beasty
Geschrieben

@Silencer:
Ich war gerade auf Deinem Profil: Du hast ja wirklich einen super-muskoloesen Koerper!
Aber nicht jede steht darauf - ich mag zwar durchtrainiert, aber doch lieber weniger definiert , sozusagen, wenn frau sieht, dass die Muskeln durch verschiedene Sportarten an der frischen Luft erworben wurden und nicht im Studio. Meine Tage sind vollgepackt mit Aktivitaeten und da habe ich lieber jemanden, der gern mal mit Rollerbladen oder Mountainbiken kommt, wenn's gerade passt und dann das Gefuehl hat, er hat was getan. Nicht so gern jemanden, der dann ein schlechtes Gewissen hat, weil er noch irgendwie seine Stunde Gewichte unterbringen muss...
Aber keine Frage: toller Sixpack!!!


Geschrieben

@ Angel0272: Zitat:"...die wenigstens Männer wollen eine Frau die ihnen geistig überlegen ist..."

Zugegeben, ich beobachte Poppen.de schon eine Weile, und tausche mich hin und wieder mit der einen oder anderen Frau hier aus, und was die zu berichten haben, deckt sich mit meinen Beobachtungen im alltäglichen Leben.
Will sagen "überlegen" kann man als Frau dann doch schon mal sein.

@ sleeping_beasty: Sicherlich, jeder hat einen anderen Geschmack, das ist klar.
Mir persöhnlich sind die Menschen am liebsten mit denen ich mich austauschen kann, die ein "Wir-Gefühl" vermitteln, mit denen man lachen kann.
Wie sie letztenendes aussehen ist beinahe relativ, d.h. ich würde Lügen wenn ich nicht zugeben würde das die eine gewisse Spanne ist, welche darüber entscheidet ob es bei einer Freundschaft bleibt oder mehr draus wird. Nur muss ich auch sagen, dass diese Spanne wirklich sehr weit ist.
Und ins Studio gehe ich nicht, sondern treibe ganz normal Sport.
Worauf ich hinaus will ist, dass wenn man angezogen ich auch ganz normal aussehe, wodurch das Argument "Viele stehen nicht auf Durchtrainierte", dann eigentlich wegfällt.

Ich meine nur zu beobachten, dass die Menschen (mich inklusive) sich gerne schlecht reden.
Beispiel: Frauen vergleichen sich immer mit dünneren Frauen oder mit jenen mit größerer Oberweite.
Es vergleicht sich aber niemand mit denjenigen die mehr wiegen oder weniger Oberweite haben.
Sie könnten glücklich sein, aber sie sind es nicht!

Wie gesagt, ich habe mich schon oft gefragt warum so manch "Hammerfrau" meistens mit Arschlöchern zusammen sind, und als Antwort kam: Ich bekomme doch sonnst keinen ab. <-- völlige Fehleinschätzung!

... später mehr dazu,

Silencer_79


Geschrieben

hallo silencer.

das ist mit den frauen eben so! sie vergleichen sich mehr als wir männer es mit unseres gleichen tun.

wieso willst du das hier ändern?

das was du dich schon oft gefragt hast, kann man jedoch nicht so stehen lassen oder?
ich glaube das nicht. dazu gibt es schon allein in der betrachtungsweise der dinge zu große unterschiede. was ist eine "hammerfrau" und was ist ein "arschloch"?

ich denke dass alles in einer beziehung nur reflektiert wird und so manche "hammerfrau" einen mann erst zum arschloch "erzieht". aber wie gesagt; was ist auch eine "hammerfrau" und ein "arschloch".

weisst du, frauen können sehr leicht -nicht so psyschisch stabile- männer durch ihre unsicherheit in den eigenen sog ziehen und dann ist das aussehen gar nicht mehr der punkt. falls du das meinst mit arschloch.


Geschrieben

@TRG

Kann nur aus meiner Sicht schreiben.....denke aber nicht das Frauen mehr vergleichen untereinander.
Ansonsten definiere dieses Vergleichen bitte genauer.

Bei den Frage : Was ist eine Hammerfrau? schließe ich mich an.

Den Begriff "Arschloch" verwende ich nicht, bei mir laufen diese Männer unter "Vollpfosten" (schade das Masterchen den Begriff modifiziert hat ).

Einen Mann erziehen? Ach Tommi, das dies nicht machbar ist sollte allgemein bekannt sein - einen erwachsenen Menschen kann man nicht erziehen, ihn auch nicht verändern, nur er selber kann dies....sich verändern.

Glaub mir , ich habe einige von diesen Typen "gehabt", die nach einiger Zeit ihr wahres Gesicht gezeigt haben. Ich habe mir so sehr gewünscht, sie hätten sich nicht verändert.

Wenn ich jemanden kennen und lieben lerne, dann genau den Menschen, mit seinen Stärken, Schwächen, Vorzügen und Macken.......


LG
Drea


Delphin18
Geschrieben

Nun zu meiner Frage: "Warum seid ausgerechnet IHR hier auf Poppen.de?



Die Frage impliziert, dass Leute mit einem durchtrainierten Körper, die dem gängigen Schönheitsideal entsprechen es nicht nötig haben sollten hier zu sein.

Wie Du selber sagst: Die Gründe hier zu sein sind vielfältig und jeder hat seine eigenen Gründe.
Ich schätze einmal, dass der eigene Körper bei den wenigsten der primäre Grund war, sich hier anzumelden.
Ich habe auch mein Leben lang Sport getrieben und trainiere jede Woche mehrmals intensiv. Trotzdem stelle ich kein Bodypic von mir ins Profil, weil ich das kein bisschen brauche um meinen Spaß im Forum zu haben.


Topi
Geschrieben

[tr]Ich seh das so, das viele sich auch absichtlich schlecht reden, um dann die Komplimente einzuheimsen. Ich denke, dieses sowie auch schlechtreden durch ein mangelndes Selbstwertgefühl sowie das, was uns täglich vorgegaukelt wird, spielen zusammen die Hauptrolle.

Wenn ich mir die heutigen Damen anschaue im Fernsehen, selbst in der Werbung etc., fühl ich mich klein, dick und hässlich (Beispiel, es ist nicht so!). Gestern nacht sah ich noch einen Ausschnitt aus alten ABBA-Konzerten. Ich glaub, es gab keinen jungen oder älteren Mann, der nicht auf Agneta oder Anna-Frid stand. Ich habe sie mir genauer angeschaut. Bäuchlein, kleine Oberweite, gelbe Zähne und diverse andere Dinge, die heute eine Karriere unmöglich machen würden. Aber damals war eben die Hauptsache wichtig: Singen konnten sie, sie konnten sich gut verkaufen

Ist zwar vielleicht leicht am Thema vorbei geschrappt, aber ich denke, irgendwie gehört das auch mit rein. Die Zeit hat sich halt gewandelt.

Grüße Topi

P.S. @Delphin ... Sabbafoto her (war ein Scherz, mir ist immer der Mensch am Wichtigsten )[/tr]


Geschrieben


@Genießer
Wer wurde denn noch niemals wegen Äußerlichkeiten verletzt ?

Ich habe die ganze Körperlänge durch Sicher verletzt es einen. In den Momenten macht man keinen Unterschied warum Negatives geäußert wird, es tut weh und hinterläßt Narben auf der Seele.


Delphin18
Geschrieben

[tr]@Delphin ... Sabbafoto her [/tr]



Das mit 25*6 und Kontrollmaßband oder lieber das unter der Dusche?


Geschrieben

andrea, ...hallo

...vergleichen=aussehen zu sich und zu anderen. spreche das doch nicht ab. dieses verhalten ist sehr intensiv ausgeprägt. vielleicht täusche ich mich aber auch, wer weiss
topi beispielsweise gibt in ihrem beitrag dem recht und das ist größtenteils alles nur ihre phantasie!

du sagst zum anderen man könne niemanden erziehen. ich behaupte jetzt felsenfest, dass sich jeder erziehen lassen kann, gleich wie alt er oder sie ist.

das du dem nicht zustimmst oder zustimmen kannst, tut mich nur ein weiteres mal bestätigen, dass du eine frau bist (und du schreibst es ja selbst), die sich nicht mehr beeinflussen lassen will!

genau hier kommt dein knackpunkt, nenne ihn so. du wirst gerade für andere beeinflussbar und triffst die selben entscheidungen die du gar nicht treffen magst.

und beeinflusst damit andere... merkst du wie verquer das ist. noch dazu ohne einen sachbezogenen abschnitt aus dem leben beizufügen...

denk vielleicht einmal dran; jeder mensch ist beeinflussbar (erziehbar), "nur" den wert, das tun und sein verhalten "macht" er selbst. obs jetzt eine signatur hier, ein wiederholen in der wirklichkeit, oder einfach nur eine ablehnende haltung ist!

beste grüsse tom


Geschrieben

... so, wie versprochen etwas mehr zu dem Thema.

Zum einen möchte ich den Begriff "Arschloch" deffinieren.
Lesen/Schreiben als Medium ist deffinitiv zu langsam und unflexibel um in einer Diskussion dienlich eingesetzt werden zu können. Ungeachtet der Tatsache das einzelne Wörter auf der Emotionsebene anders gedeutet/interpretiert werden.

Und deshalb habe ich mit "Hammerfrau" und "Arschloch" lediglich einen Unterschied zum Ausdruck bringen wollen.

Ach ja, das Bodypic in meinem Profil ist da, weil ich nen Bild im Profil haben wollte. Es hat rein gar nichts mit dieser Diskussion zutun und schon gar nicht um irgendwelche Komplimente abzustauben, wie ich meinte hier zuvor gelesen zu haben.

Und um nun aufs eigentliche Thema zurück zu kommen....

Dieses Thema beschäftigt mich schon seit langen, da es mir so vor kommt, als ob jene Menschen die in den Medien als attraktiv dargestellt werden, die größten Probleme haben einen Partner zu finden.

Um es mal an einem Beispiel ein Bekannter von mir, Arzt, gebildetet (man kann sich angenehm mit ihm unterhalten, d.h. er ist nicht eingebildet), humorvoll, und sowie ich das als Mann beurteilen kann, echt gutaussehend.
Ich würde behaupten 8 von 10 Frauen würden sagen "den nehm ich".

Wie dem auch sei, mit Ihm begannen meine Nachforschungen!

Denn er erzählte mir das er bis zu seinem 28 Lebensfahr noch nie mit einer Frau geschlafen hatte, und bis dahin Schwierigkeiten eine kennenzulernen. - Da viel mir echt die Kinlade runter.

Hmm dachte ich mir da, schauen wir uns mal um und gucken ob sich da etwas finden lässt um meine Theorie (und eigene Erfahrungen) zu bestätigen.

Ich kam letztenendes zu dem Schluss, dass der "durchschnittliche" wesentlich mehr Kontakte (Beziehungen oder Sexualpartner) zum anderen Geschlecht hat als der, der uns in den Mediean als "Ideal" beschrieben wird.

Also machte ich mich auf um die Ursache dafür zu finden.

Meiner Meinung nach gibt es da mehrere Punkte.
Bei einer Person die als nicht so optimal eingeschätzt wird, ist der Verlust/das Risiko einen Korb zu bekommen relativ, da man durch das "nicht optimale" ein Hintertürchen aufgelassen hat, durch welches man ohne Gesichtsverlust schreiten kann, wenn es nicht geklappt hat. (So nach dem Motto, so toll war die/der nun auch wieder nicht)
Das bedeutet (und ich denke wenn wir ehrlich sind wird das jeder bejahen können) im Umkehrschluss, dass ein Nein (eine Ablehnung) von einem Menschen den wir für Ideal halten, ein Gesichtsverlust/degration darzustellen scheint.

Wer lässt sich schon gerne degradieren? - Also erspart man sich den Versuch.

--------------------

Jetzt muss ich etwas springen in meiner Darstellung.

Die zweite Komponente die zum Erfolg beim anderen Geschlecht führt ist Selbstbewusstsein.
Der Mensch braucht Anlehnung.
Und wenn ihm sugeriert wird; der tritt selbstbewusst auf, der hat die Lage im Griff und weiß was er tut, dann folge ich ihm.
Selbstbewusstsein gepaart mit Ahnung von dam was er sugeriert macht einfach sexy.

-------------------

So, und nun müssen wir beides miteinander kombinieren.

Vorweg ich schließe jene aus meiner Gleichung aus (ausreisser gibt es immer) welche gut aussehen, und in der Disco kleine Mädchen abschleppen (in jungen Jahren zählt nur das äußere, da dadurch die eigene Persohn eine Aufwertung bekommt.)

Ich möchte den Focus auf diejenigen richten, die noch von Hause aus Werte vermittelt bekommen habe und für selbige stehen, d.h. es fängt schon mit dem Benehmen an.

Aber nun zurück zum kombinieren.

Kein Mensch ist am Anfang wie er im Moment ist.
Um jetzt nicht zulange auf der Bildung des "Ich" rumreiten zu wollen, vereinfache ich es und fasse es mit den Worten zusammen: Du bist die Summe deiner Erfahrungen!

Um selbstbewusst sein zu können, braucht man nunmal Erfahrungen die ebend jenes selbst - bewusste untermauern.

Befindet man sich aber in der Lage einem gängigen Schönheitsideal (und nochmal, ich zähle mich nicht dazu, gleichzeiting muss ich mich auch nicht verstecken. Ich kenne meinen Platz) zu entsprechen, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Angesprochen wird man nicht (siehe oben), und weil dem so ist spricht man selbst auch niemanden an.
Und selbst wenn man es versucht, ist es meist nicht von Erfolg gekrönt, da man sich in einer Schublade des gegenüber befindet.
Will sagen, ebend jener glaubt man spielt nur mit Ihm, oder das das interesse ech nicht sein kann, usw...

Daraus folgt meiner Meinung nach: Es wundert also nicht warum oft eine "Hammerfrau" mit einem "Arschloch" zusammen ist. (oder nen "Hammermann" mit....)
Ich habe wirklich mit vielen gesprochen, und unterm Strich kam immer dabei heraus, "Das war der/die einzige der/die mich angesprochen hat".

Und wenn man dann nachhörcht, wie sie sich selbst einschätzen, dann ist da von Selbstbewusstsein keine Spur und deren Selbsteinschätung ist zumeist deutlich schlechter als wie dieser Mensch von anderen wahrgenommen wird.

Und wenn man dann noch nachfragt wie es den in seinem/ihrem Privatleben bis dato gelaufen ist, dann bekomment man immer den berühmten Satz zu hören "Ich dachte ich bin nicht gut genug" oder "Ich hätte nie gedacht das du dich für mich interessierts".

Und um nun endlich zum Schluss zu kommen (obgleich ich noch stundenlang weiter machen könnte; Kinders wat könnt ich euch noch geschichten erzählen).

Ich bin mir sicher und dafür würde ich meine Hand ins feuer legen, dass durchaus der eine oder andere aus den o.g. Gründen auf poppen.de ist.
Und es als eine Möglichkeit erachtet, leichter einen Sexualpartner (denn es währe dann nur darauf reduziert) zu finden als im RL, da er da nicht nur von sich überzeugen, sondern gegen die Schubladen kämpfen muss in die er abgelegt worden ist.


Silencer_79


Geschrieben

Was soll man da noch ergänzen ?

Silencer, deine Gedanken scheinen logisch und m.E. nach vollkommen richtig

LG
Drea


Geschrieben

Stell dir die Frage mal andersrum...

Was soll eine Frau machen, die zwar genau auf solche Typen abfährt, selber aber alles andere als Modelmaße hat? Glaubst du im Ernst, die würde sich trauen, so einem Typen zu schreiben?
Wer so viel Wert auf seine Figur legt, sich abrackert, um die Muskeln aufzubauen, würde man bei so jemanden vermuten, er stünde nicht nur auf knackige 90-60-90?
Da ist es einfach so, dass man als Frau leicht Komplexe bekommt *lol*

Ich kann zwar offen und ehrlich jemanden mit so nem Traumbody wie dir sagen "ey, da würd ich ja echt gern mal naschen", aber davon ausgehen, dass sowieso null Chance besteht. Wenn dann allerdings genau so jemand mich anschreibt, denk ich mir auch, was will der denn, kann doch jede haben.

Vielleicht ist es genau diese Zwickmühle, die gut gebaute Kerle hierhin treibt. Die normalen Frauen mit ein paar Kg zuviel auf der Hüfte trauen sich nicht, und falls Mann dann doch nicht nur auf Hungerhaken steht, kriegt er gar keine ab.

Mir ist es auch schon öfters passiert, dass sportliche Typen angefragt haben (nicht hier, leider *gg*). Aber da es schwer fällt zu glauben, dass so einer auch was kräftigeres mag.

Tja, wer also eine zu gute Figur hat, hat schlechte Karten, wer zu mollig ist, auch, und den Durchschnittstypen will keiner haben, da es da genug von gibt.
Da wird die Auswahl doch sehr begrenzt


popcorn69
Geschrieben

wieso denn nicht cheyenne....
die meisten männer haben gern etwas mehr frau...nicht immer diese falsch bescheidenheit.
und wenn ER durchtrainiert ist...wird schon damit klar kommen


Geschrieben

@Cheyenne25

Erst letztens hatte ich einen netten Mailaustausch mit einem jungen Mann hier, der einen so genannten Traumbody hat.
Er schreibt mich schon seit einigen Monaten immer mal wieder an und fragt, warum ich mich mit ihm nicht treffen wolle.
Da kratzte ich mich mal kurz am Kopf und hab ihn gefragt, was er eigentlich von mir wolle!
5 Jahre jünger und wirklich gutaussehend, wenn er es denn auf dem Bild ist.
Auch, wenn ich mich hier schon mit wirklich tollen (ist ja bekanntlich Geschmackssache)Männern getroffen habe, kam es mir bei ihm irgendwie absurd vor.
Ich bin eher eine Frau, die auf den ganz normal gebauten Mann steht, der gerne "etwas" Bauch haben darf (Typ Kuschelbär ;0))) und wie es dann so ist, sind dies genau die Männer, die auf Frauen mit meiner Statur anscheinend nicht stehen.
Habe hier immer nur Dates mit sehr sportlichen oder schlanken Männern gehabt.
Die meisten waren auch sehr lieb und nett, doch hab ich mir insgeheim immer wieder die Frage gestellt..."Warum ich?"
Bis auf 1...2 x hatte ich immer ein unbehagliches Gefühl und ich war nicht wirklich ich.
Ab und an dachte ich, dass diese Männer glauben könnten, dass mollige oder dicke Frauen leichter zu haben sind und dass sie lieber eine Zeit mit der Falschen in die Kiste springen, als gar keine Frau zu haben und dann wieder abspringen, wenn dann die Richtige kommt.
Mag sein, dass ich mir zuviel Gedanken darüber mache und es alles ganz anders ist und selbst ein Mann, der so sehr auf seinen eigenen Körper achtet ,was ja auch mit viel Selbstdisziplin zu tun hat...die ich leider nicht habe, Frauen mag, die eben MEHR auf den Hüften haben!
Was kann ich dafür, dass ich so gerne Schokolade und Eis mag?! ;0((((
Wie sollen sich bei so vielen unsicheren Komponenten zwei Menschen treffen, wenn jeder sich Gedanken macht, was der jeweils andere denkt??!
Verzwickt verzwickt! ;0))

Sinnlich40(e) Grüsse


Bumbalafotti
Geschrieben


Was kann ich dafür, dass ich so gerne Schokolade und Eis mag?! ;0((((
Sinnlich40(e) Grüsse


Ev. mal einfach zusammennehmen - oder ist das schon zuviel verlangt?


×