Jump to content

Sichtbare Einstellungen

Empfohlener Beitrag

Seelenwanderin
Geschrieben (bearbeitet)

***

vor 3 Stunden, schrieb Gaby89:

Wenn jemand viele kurze Sätze schreibt kann da schon mal was zusammenkommen, da sind es gleich mal 150-200 Nachrichten. ...

Das könnte auch ich mitunter sein. Kommt auf meine Zeit und Lust an und natürlich auch auf meinen Gegenüber. Es gibt hier 2 User, mit denen tausche ich mich einmal am Tag über 4 - 6 Word-Seiten aus (Ja, ich schreibe diese Nachrichten in Word). Alle anderen Nachrichten werden hier direkt geschrieben. Und darunter fallen auch höfliche Absagen.

 

vor 3 Stunden, schrieb SonyboyPB:

Ich bin der Ansicht, trotz des Verständnisses, dass Frau hier mit Mails überrannt wird,  dass bei einem individuellen Anschreiben es die Höflichkeit gebietet eine Antwort zu erhalten.

Falls ich mit jemanden schreibe und dieser online ist und die Antworten kommen alle 5 Minuten, und der Zähler der versendeten Mails zählt hoch weiss ich natürlich, dass ich nicht besonders interessant für den Gegenüber bin.

a) wird Frau nicht überrannt, wenn sie ihre Filtereinstellungen hat oder diese korrigiert

b) schon mal darüber nachgedacht, dass Du mit Deiner Nachricht in ein Nachrichtenaustausch "platzt"?! Einfach zu erwarten, nur weil Frau Dich interessant findet, den Nachrichtenverkehr sofort und gleich einzustellen und sich umgehend Dir zuzuwenden, finde ich ein wenig anmaßend. Und daraus zu schließen, dass das Interesse nicht besonders groß ist, erst recht.

Bist wohl auch ein kleiner Kontrollfreak ;)

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
editiert, da Ursprungszitat entfernt.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Oh ja profilstalker und Schnüffler sind hier immer gern gesehen. Und wenn dann so einer vom schreiben abgehalten wird ist das noch besser. ...aus meiner Sicht jedenfalls. 

olala-in-hh
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Curly_Curves:

Nun meine Frage: wie findet ihr es, dass jedes zahlende Mitglied sehen kann wie viele Nachrichten ihr insgesamt oder pro Tag verschickt oder erhalten habt? Und habt ihr euch selbst  schon dabei ertappt, dass ihr aus diesem Grund den Kontakt zu jemandem beendet habt oder umgekehrt?

Seit es hier nicht mehr möglich ist, 1:1 zu chatten, sondern das alles über das Postfach abgewickelt wird, finde ich diese Zahl nicht mehr sehr aussagekräftig. Da ich gern chatte, ist seitdem mein Postfach auch voller als nötig.

Früher fand ich die Zahl schon mitunter bedenklich. Wer zB 10 Mails im Eingang, aber 400 im Ausgang hat, ist wohl doch sehr aktiv bei der Suche.

Dass ich mich im Kontakt verändere, liegt eher vor, wenn meine Nachricht nicht beantwortet wird, aber andere schon. Ich beende einen Kontakt nicht deswegen, aber ich denke mir meinen Teil.

Da ich bisher auch aus Höflichkeit alle Nachrichten beantwortet habe, war mein Postausgang auch oft sehr voll. je mehr ich die Erfahrung mache, dass Männer das anders handhaben, desto weniger fühle ich mich an diese Höflichkeit gebunden.

Und wieder verroht das Miteinander ein wenig :(

  • Gefällt mir 2
rolleken6
Geschrieben

Mir ist das vollkommen egal, die Anzahl der erhaltenen und gesendeten Nachrichten ist auch nicht aussagekräftig. Bestes Beispiel, ich habe gerade mal auf meínem Profil nachgesehen, da steht 8 Nachrichten erhalten und 1 versendet. Die 8 Nachrichten waren von ein und derselben Person, die habe ich in einer Antwort zusammen gefasst.

Die Anzahl der gesendeten und erhaltenen Nachrichten können ein Indiz sein, müssen es aber nicht. Sollte es so sein, das VIP´s auch alte Profiltexte noch lesen können, so what? Ich habe meinen Text im Laufe der Zeit oft geändert, weil sich meine Interessen verlagert haben, mir der Text selbst nicht mehr gefiel, es gibt viele Gründe, aber peinlich ist mir nichts davon. Ich habe nichts zu verbergen.

 

  • Gefällt mir 1
Seelenwanderin
Geschrieben

@juergens1967

a) kann ich Deine Erfahrung nicht bestätigen, da ich auch auf dieser Plattform angemeldet bin

b) warst nicht Du gemeint mit Kontrollfreak, also entspanne Dich wieder ;)

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Venus8881:

Mir geht das auf die Nerven. Vorallem weil man sich oft kontrolliert fühlt. Da es User gibt die es einem vorhalten. 

Zählst du dich auch zu den besagten Usern? Kannst du es nachvollziehen, dass ich bei dem Lesen diabolisch in Richtung Richtung Himmel lachen musste 😋😊😂.

Zum Thema:

@Seelenwanderin hat es treffend formuliert. Mich schreckt es nicht ab, sondern zeigt vielmehr, dass eine Person kommunikativ ist. Auch, wenn es jetzt vielleicht das Weltbild einzelner zerstört, so sind einige Nachrichten (ich gehe jetzt von mir aus) ohne sexuellen Hintergrund.

Die Frage, was in dem Leben des anderen passiert, wenn es ein längerfristiger Kontakt ist usw. 

@OneNo verkauft ja hier Autos oder tauscht sich über das Häkeln aus. 😂😂

Daraus können sich viele Nachrichten ergeben. Mich stört der Zähler ganz und gar nicht, auch wenn mir schon vorgeworfen wurde, dass ich mit anderen schreibe. Das ist aber nicht mein Problem.

  • Gefällt mir 2
SonyboyPB
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb Seelenwanderin:

***

Das könnte auch ich mitunter sein. Kommt auf meine Zeit und Lust an und natürlich auch auf meinen Gegenüber. Es gibt hier 2 User, mit denen tausche ich mich einmal am Tag über 4 - 6 Word-Seiten aus (Ja, ich schreibe diese Nachrichten in Word). Alle anderen Nachrichten werden hier direkt geschrieben. Und darunter fallen auch höfliche Absagen.

a) wird Frau nicht überrannt, wenn sie ihre Filtereinstellungen hat oder diese korrigiert

b) schon mal darüber nachgedacht, dass Du mit Deiner Nachricht in ein Nachrichtenaustausch "platzt"?! Einfach zu erwarten, nur weil Frau Dich interessant findet, den Nachrichtenverkehr sofort und gleich einzustellen und sich umgehend Dir zuzuwenden, finde ich ein wenig anmaßend. Und daraus zu schließen, dass das Interesse nicht besonders groß ist, erst recht.

Bist wohl auch ein kleiner Kontrollfreak ;)

 

a) Wie Frau ihre Filtereinstellungen handhabt entzieht sich meinem Einfluss.

b) Du erwartest also, dass ich 10 Stunden nach der letzten Nachricht meine schicke um nicht in eine laufende Konversation zu platzen. Eine schriftliche Nachricht kann nicht platzen, weder mit noch ohne Ausrufezeichen, da musst Du etwas verwechseln. Ich erwarte rein gar nichts, entweder gibt es ein Interesse oder Wunsch auf Antwort, das auch nach 3 Tagen geschehen, oder nicht und aus die Maus.

Wenn Du jemanden als Kontrollfreak bezeichnest der seinen ganzen Bildschirm, bar bezahlt und nicht über Ratenkauf, nutzt, nehme ich das so hin, verstehe jetzt aber den Witz auf dem ein PKW zu sehen ist, der den Trennstrich der Parkbegrenzung mittig unter den Rädern hat und ein Schild Frauenparkplatz zusehen ist.

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
doppeltes Zitat entfernt.
Seelenwanderin
Geschrieben

@juergens1967 bitte nicht jammern!

So, ich bin hier raus, weiterhin viel Vergnügen

  • Gefällt mir 1
juergens1967
Geschrieben

Plötzlich kneifen da stellt sich die frage warum

Seelenwanderin
Geschrieben (bearbeitet)

@SonyboyPB Antwort werde ich Dir schuldig bleiben, weil ich hier raus bin. Wenn Interesse an einem weiteren Austausch, dann per PM. Ansonten auch gut

Und ich bin hier raus, weil ich das Gejammer nicht mehr lesen will, so einfach ist das

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Verweis auf Fremdplattform entfernt.
  • Gefällt mir 2
juergens1967
Geschrieben

Jup

 

Viele einträge hier in profilen wieder sprechen sich und was soll man davon halten

  • Gefällt mir 2
Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden, schrieb Curly_Curves:

... oder Date Anzeigen  nicht gepasst haben?

Das ist das Einzige, was mich evtl. abschrecken würde. Wenn ich z.B. mitbekommen würde, daß ein für mich augenscheinlich interessanter Mann auf zig Gangbangs, AO Veranstaltungen o.ä. aktiv ist. Ist dann einfach für mich nicht passend.

vor 7 Stunden, schrieb Mrs_bbw:

... am Tag an die 40 Nachrichten verschickt, aber kaum Antwort bekommt..

Das machts für mich irgendwie unsympathisch & eher wahllos ;-)

Es gibt auch Frauen, bei denen das so ist. Sind diese dann auch unsymphatisch und eher wahllos?

Wer Symphatie und Beliebigkeit/Wahllosigkeit an einer Nachrichtenstatistik festmacht, der/die hat mitunter den Knall nicht gehört, sorry.

vor 6 Stunden, schrieb Tulo42:

Und ich persönlich kann meine Einstellungen so ändern, dass nicht jeder alles sehen kann

Du kannst aber deine Einstellungen bzgl. der öffentlich sichtbaren Nachrichtenstatistik nicht ändern! Und darum geht`s hier.

vor 6 Stunden, schrieb Devotin9:

... besuchst du aber ihre Profile, siehst du: Verschickt 40, erhalten 2...dann weiß ich Bescheid, dass er auch keine Antwort verdient

Ich hab manche Tage, an denen mein Postausgang 50 anzeigt, mein Eingang 1-2. Du weißt doch gar nicht, wenn ich ein Mann wäre, was ich da geschrieben habe.

vor 6 Stunden, schrieb ILove6:

... ich würde gerne wissen ob es hier zu einem realen Treffen kommt?

Nur für die, die in der Lage sind ein Thema zu erkennen und auf dieses zu antworten B|.

Ansonsten empfehle ich dir einfach das passende Thema ->

@ILove6

 

vor 6 Stunden, schrieb sweetpussy:

Es gibt hier viele Spinner die alles aber wirklich alles durch nehmen! Wenn man real Treffen mit jemand hat intensiv schreibt und damn sieht das er immer wieder viele andere anschreibt weiß man was dem anderen Wert war...

Spinnerd finde ich solche dümmlichen Aussagen! Nur weil jemand mit vielen Leuten schreibt heißt das nicht, daß er/sie alles nimmt/sich von allen durchnehmen läßt/alles durchnimmt!!!!

Du verlangst also Exklusivität beim Schreiben, wenn du dich mit jemandem real getroffen hast und intensiv per PN austauscht?

Was hat die PN Statistik mit "wert sein" zu tun????

 

vor 5 Stunden, schrieb Lilljalunaire1976291:

Ja, gestern fehlten mir noch 15 Punkte. Habe dann ein mir bekanntes Männchen "benutzt" um mit ein Wort Nachrichten meine Punkte voll zu bekommen.

Dein Ernst? Zu geizig für `ne Zahlmitgliedschaft?

Würde mich ein Bekannter für sowas "benutzen", dann wäre so jemand ruckzuck gesperrt. Ich bin doch nicht im KIGA.

vor 5 Stunden, schrieb Kisses41:

Mich würde eher abschrecken wenn jemand zig Nachrichten am Tag verschickt hat,aber kaum Antworten bekommen hat. Das sagt mir dass dieser Mensch ziemlich wahllos anschreibt.

Wie bereits oben erwähnt gibt es sowas auch bei Frauen!

Wenn das nun für einen Mann aussagen würde, daß ich "ziemlich wahllos" andere anschreibe und er aus dem Grund keinen Kontakt zu mir wollte, dann wäre ich wirklich heilfroh drum!

***

vor 2 Stunden, schrieb juergens1967:

 aber nei realle treffen .

Sie wollen sich mit DIR nicht treffen! Kann ich verstehen: Ein fades, langweiliges Profil und die Jammertiraden im Forum.

Einfach so weitermachen, dann läuft`s bestimmt bei dir irgendwann :joy:.

Übrigens... dein ständiges Erwähnen einer anderen Plattform ist hier nicht wirklich erwünscht, manches mal hilft man, wenn sich einfach mal die Forenregeln durchliest, bevor man in einem Forum schreibt.

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
editiert, da Ursprungszitat entfernt.
  • Gefällt mir 2
juergens1967
Geschrieben

engelchen 72 bei mir klappt es sehr gut . ich habe hier über jahre eine kleine gruppe aufgebaut  2 paare , 2 frauen und ein mann .

Ich bin also versorgt und ich habe hier nur fakten analysiert für die die kein treffen möchten bzw für die spinner hier .

 

MFG Jürgen

Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Curly_Curves:

 Hallo an alle, sorry für die allgemeinen gehaltene Überschrift, ich wusste einfach nicht wie ich das Thema nennen soll. Es geht darum, dass man beim Besuch eines Profils sehen kann, in wie fern das Mitglied  hier aktiv ist oder war. Zahlende Mitglieder können ja noch viel mehr Privatssphäre sehen, ohne dass man diese Einstellungen verbergen kann. Nun meine Frage: wie findet ihr es, dass jedes zahlende Mitglied sehen kann wie viele Nachrichten ihr insgesamt oder pro Tag verschickt oder erhalten habt? Und habt ihr euch selbst  schon dabei ertappt, dass ihr aus diesem Grund den Kontakt zu jemandem beendet habt oder umgekehrt? Oder weil euch alte Beiträge oder Date Anzeigen  nicht gepasst haben? Danke für euer Feedback 

Ganz nüchtern betrachtet ist mir die obligatorische Mehrklassengesellschaft ("Information bei Zahlung" muss was für Rollenspieler sein, die sich den Geheimdienst vorstellen) schnuppe.
Ja, dann sieht man halt als Frau auf meinem Profil, dass ich mehr Schreiben erhalten habe, als ich selber abschicke. Und nun? Dass ich nicht die Million Profilaufrufe habe. Und nun?
Wer trotz aller Metadaten nicht in der Lage ist, das Profil selbst zu lesen - selber schuld. Ich muss mich nicht nach diesem und jenem, dieser und jener Person richten.

Ich habe auch Gespräche mit mehreren Frauen gefährt, das kann parallel im Wochenverlauf vorkommen. Wie das aussieht, muss jede davon für sich wissen. Ich bin nunmal verschwiegen wie ein Grab, das ändere ich für niemanden und nichts. Und wenn dann Chatverläufe in einem "Premium-Forum" auftauchen, nun, ich kann es nicht sehen, also was soll es. Zumal ein jeder glaubt, was er/sie will.

Wegen ein paar Zahlen ändere ich logsicherweise mein Verhalten nicht. Eine Person ist interessant wegen ihrer Art und Weise, ihrem Charakter usw. - nicht, was mir irgendwelche Metadaten sagen. Soll ich jetzt hunderte Youtube-Videos, den Google-Verlauf und meine Getränke der letzten fünf Jahre auch mit in mein Profil nehmen? Der einfachste Weg, etwas relevantes über einen Menschen zu erfahren, ist mit ihm zu kommunizieren. Sollen Frauen bei Bedarf halt Fragen, wenn sie neugierig sind. Mich stört da dieses drumherum reden und dann irgendwann bei der tausendsten Nachfrage erklären (z.bsp. Bilderwünsche, die partout keine Frau direkt ansagen kann sondern zig mal drum rum redet...🙄) viel mehr. Statistik ist schön, sagt aber auch nur etwas über die ihr zugrunde liegenden Zahlen aus. Nicht mehr und nicht weniger.

vor 6 Stunden, schrieb fuckthatchick:

Mir ist es egal das zahlende Mitglieder mehr sehen. Denn so viel mehr sieht man nun auch nicht. Und das hilft einem auch nicht unbedingt beim Gegenüber punkten zu können.

Na ja, vielleicht wäre es des Spaßes wegen interessant, auch mal die Metadaten der Gesprächspartner zu haben. Aber wenn man am Ende dadurch mehr hinterfragt, als aufklärt... Ich verzichte darauf zu erfahren, mit wievielen anderen Personen meine Gesprächspartnerinnen so kommunizieren am Tag. Denn...

vor 6 Stunden, schrieb Kampfkaninchen:

Mir ist es ziemlich egal. Letztlich zählt nur ob er mich anspricht. Wenn ich das Gefühl hab jemand interessantes ist gegenüber antworte ich und finde raus ob man sich sympatisch ist.  Ich weiß nicht was und mit wem mein gegenüber schreibt und es geht mich ehrlich nix an... meine Neugier diesbezüglich ist gering. Ich fordere  keine Exklusivität und halte das auch für übertrieben.

...das gilt wohl im besonderen Maße. Schade eigentlich, wann immer das ein Mann oder eine Frau nicht versteht. Dabei mache ich das "ich suche nichts" bzw. "wenn, würde ich das klar kommunizieren" und v.a. das "Frau hat gefälligst den Mumm zu haben, mich bei IHREM Interesse an MIR anzusprechen" so offensichtlich und überdeutlich wieder und wieder, das ich Gründe für direkte, latente oder unterschwellige "Eifersucht" der Gesprächspartner wirklich nicht mehr nachvollziehen kann...

Ergo: Zahlen und Worte können sowas von Schall und Rauch sein. Soll mir eine Anzahl von mehr als 1.000 Forenbeiträgen pro Jahr sagen, dass die Frau kein Privatleben hat und ohnehin zuviel Zeit im Internet verbringt und deshalb vom Sex eh nichts versteht...? 🙄😂 ... Blödsinn. Die rohen Zahlen sagen einem nicht, was man wissen will. Das bringt nur Verstand und Kommunikation. :coffee_happy:

  • Gefällt mir 4
Engelschen_72
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb juergens1967:

ich habe hier nur fakten analysiert für die die kein treffen möchten

Fakt ist lediglich, daß diese von dir angeprangerten Menschen KEINE Treffen mit DIR möchten! Ob sie sich mit anderen Leuten treffen kannst DU ja gar nicht wissen!

Ergo sind das keine Fakten, sondern einfach nur Vermutungen.

Im übrigen ist mein Nick Engelschen!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Dein Ernst? Zu geizig für `ne Zahlmitgliedschaft?

Würde mich ein Bekannter für sowas "benutzen", dann wäre so jemand ruckzuck gesperrt. Ich bin doch nicht im KIGA.

Zu geizig? Ja, mag sein, weil es mir die Bezahlmitgliedschaft nicht wert ist. Mir ist es nicht wichtig die Dinge sehen zu können, die man als Normalo nicht sehen kann. Ich hab genug Punkte gesammelt, um mir auch längerfristig einen Premiumstatus zu erkaufen.

Tja und manche spammen das Forum mit ihren Sinnloskommentaren zu und werden dabei teilweise sehr beleidigend und ich spamme dann halt einen Bekannten zu mit 10 sinnlosen Nachrichten. Er fand's lustig und hat mir ausdrücklich gesagt, dass ich ihn jederzeit wieder "benutzen" darf *g*.

Also bitte, nicht das "Tun" ist Kindergarten, sondern sich darüber aufzuregen, dass andere das tun.

Und würdest Du wirklich einen Bekannten ignorieren, nur weil er mal 10 Nachrichten für die Punkte schreibt? das ist schon ein bißchen...äh....kleinkariert.

  • Gefällt mir 1
SilentHill_
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Das ist das Einzige, was mich evtl. abschrecken würde. Wenn ich z.B. mitbekommen würde, daß ein für mich augenscheinlich interessanter Mann auf zig Gangbangs, AO Veranstaltungen o.ä. aktiv ist. Ist dann einfach für mich nicht passend.

Für mich auch nicht passend....wenn einer Gangbang betreibt,. oder in Spelunken wie Flatrate Puffs verkehrt....

besonders schlimm, wenn ein netter Junge von nebenan in sowas abdriftet....

  • Gefällt mir 1
LEANDRO-FRANCESCO
Geschrieben

Mir geht es dabei nur einzuschätzen ob ich eine Antwort kriege wie viel du mit wem schreibst ist ja deine Sache und wenn ich eifersüchtig werde weil du so viel schreibst bevor ich dich überhaupt kennenlerne dann bin ich hier fehl am Platz allgemein ist hier Eifersucht fehl am Platz also ich denke jede erhaltene Nachricht ist Bestätigung und Kompliment außerdem heist nicht jede Nachricht ein Treffen

1st_diskretio
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb rolleken6:

Sollte es so sein, das VIP´s auch alte Profiltexte noch lesen können, so what? Ich habe meinen Text im Laufe der Zeit oft geändert, weil sich meine Interessen verlagert haben, mir der Text selbst nicht mehr gefiel, es gibt viele Gründe, aber peinlich ist mir nichts davon. Ich habe nichts zu verbergen.

Es können doch alle, auch die Mitglieder im Basis-Status, in den Aktivitäten unten im Profil "[...] hat den Profiltext aktualisiert" sehen, oder? - Das ist mir persönlich einfach ein wenig "too much", ganz unabhängig davon, dass "ich nichts zu verbergen habe". Diesen Spruch kann ich übrigens nicht mehr hören, weil damit jedes Datenschutz-Thema so gerne ausgehebelt wird (gehört jetzt nicht hierhin, ich weiß). 

Ich persönlich finde, wenn man sogar Bild-Bewertungszähler zurücksetzen kann, dann sollte man auch bestimmen dürfen, dass historische Profiltexte, Status-Updates und Gesuche gelöscht werden dürfen in den Aktivitäten. Mit dieser Meinung scheine ich allerdings ziemlich alleine da zu stehen. ;)

MOD-Meier-zwo
Geschrieben

Ich habe diverses Offtopic entfernt.

MOD-Meier-zwo | Forenteam

ricaner
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb 1st_diskretio:

....Ich persönlich finde, wenn man sogar Bild-Bewertungszähler zurücksetzen kann, dann sollte man auch bestimmen dürfen, dass historische Profiltexte, Status-Updates und Gesuche gelöscht werden dürfen in den Aktivitäten. Mit dieser Meinung scheine ich allerdings ziemlich alleine da zu stehen. ;)

Kann man doch in seinem Profil abschalten....

Ich hab es gleich nach der Einführung dieser Neuerung gemacht weil ich es grausam fand das dort jede Änderung und jedes posting angezeigt wurde und dadurch mein Profil so ellenlang wurde.... :confounded:

  • Gefällt mir 1
1st_diskretio
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb ricaner:

Kann man doch in seinem Profil abschalten....

Ich hab es gleich nach der Einführung dieser Neuerung gemacht weil ich es grausam fand das dort jede Änderung und jedes posting angezeigt wurde und dadurch mein Profil so ellenlang wurde.... :confounded:

DANKE, DANKE, DANKE! - Das war mir nicht bewusst,,, gesucht und in "Privatsphäre" in den Einstellungen gefunden. 

rolleken6
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb 1st_diskretio:

Es können doch alle, auch die Mitglieder im Basis-Status, in den Aktivitäten unten im Profil "[...] hat den Profiltext aktualisiert" sehen, oder? - Das ist mir persönlich einfach ein wenig "too much", ganz unabhängig davon, dass "ich nichts zu verbergen habe". Diesen Spruch kann ich übrigens nicht mehr hören, weil damit jedes Datenschutz-Thema so gerne ausgehebelt wird (gehört jetzt nicht hierhin, ich weiß). 

Ich persönlich finde, wenn man sogar Bild-Bewertungszähler zurücksetzen kann, dann sollte man auch bestimmen dürfen, dass historische Profiltexte, Status-Updates und Gesuche gelöscht werden dürfen in den Aktivitäten. Mit dieser Meinung scheine ich allerdings ziemlich alleine da zu stehen. ;)

Im Prinzip hast Du nicht Recht, nur, mir persönlich ist es relativ egal. Aber ricaner hat ja die Lösung geliefert, damit ist das Problem aus der Welt. Ich hatte mich damit noch gar nicht befasst, wusste auch nicht, dass es geht.

  • Gefällt mir 1
Joker139
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb SilentHill_:

Für mich auch nicht passend....wenn einer Gangbang betreibt,. oder in Spelunken wie Flatrate Puffs verkehrt....

besonders schlimm, wenn ein netter Junge von nebenan in sowas abdriftet....

Die "netten" Jungs von nebenan sind oft genug diejenigen die bei solchen Veranstaltungen in der ersten Reihe stehen.

  • Gefällt mir 1
×