Jump to content
WindelSissy

Gay-Paar vernascht Sissygirl

Empfohlener Beitrag

oldiehb001
Geschrieben
Am 17.6.2017 at 01:11, schrieb WindelSissy:

Der Flug nach Dublin, wohin ich über das Wochenende reiste um ein um ein Konzert zu besuchen, hatte sowieso schon Verspätung. Der Flieger sollte gegen 18.00 Ortszeit in Dublin ankommen. Aber wegen schlechtem Wetter kam der Flieger erst Stunden später in München weg! Und so kam ich gut verspätet um 0.30 in Dublin an. Ich hatte in einem schönen 4-Sterne Hotel mein Zimmer gebucht. Natürlich hatte ich auch ein paar nette Outfits mit, und für die Nacht hatte ich mein süßes, knielanges und heißgeliebtes Tinkerbell-Nachthemdchen dabei! Logo, daß ich nicht ohne reise...!

Am Flughafen stieg ich in´s Taxi und fuhr in die City, aber da noch viel Trubel war, wollte ich zu Fuß zum Hotel gehen, und stieg schon an einer Ampel aus. So konnte ich mir schon mal die Stadt und die Wege zum Hotel etwas einprägen. Ich stieg aus dem Taxi und ging über die Straße. Zwei junge Typen, ca. 20-25J., die mir entgegen kamen fragten plötzlich- ganz nebenbei im Vorbeigehen:

"Hey- you straight or´gay?"

Im ersten Moment habe ich nicht gedacht, daß sie mich meinen, aber ich sagte einfach nur"Girl", und ging weiter. Sie drehten sich um und liefen mir hinterher! Sie sprachen mich an und fragten, was ich mit "Girl" meinte! Ich habe ihnen erklährt, daß ich gerne auch mal "Mädchen" bin, und mich beim Sex, als Mädchen nehmen lasse, egal ob von Frau, Heteromann oder Gays! Und daß ich im Gepäck auch ein paar Outfits zum anziehen habe!

Sie fanden das sehr interessant und fragten, ob ich nicht mit ihnen ein bisschen Spaß haben will, sie würden mich gerne mal zu Zweit rannehmen, falls ich mitmachen würde und außerdem sind beide aktiv.

Ich fand das prickelnd und aufregend! Auf dem Weg zum Hotel kamen wir in der Fußgängerzone an einem BurgerKing vorbei, und die Jungs luden mich ein. Dabei sprachen wir übereinander, und ich erfuhr, das sie in Dublin wohnen und dort studieren, David und Lukas heißen, beide 23J,  und ein schwules Pärchen sind. Nach dem Essen ging es zum Hotel, das waren nur etwa 3-4min zu Gehen. Beim Einchecken halfen mir die Jungs, dann ging es rauf ins Zimmer! Ich war sehr aufgeregt!! Zwei geile Kerle, die mich vernaschen wollen!

Ich legte meine Tasche ab und kramte die Sachen raus -auch das Nachthemd. Ich sagte ihnen, daß ich zuerst in meine Outfits steige und dann können wir loslegen! Ich zog die Hose aus und dabei sahen sie die Windel, die ich angehabt hatte- wie immer auf längeren reisen... und weil ich es einfach auch sehr mag. Aber ich hatte total vergessen, daß ich sie an hatte!

Aber die Jungs fanden sie recht sexy und ich sollte sie vorerst anbehalten! Ich zog mir zwei unschuldige weiße, Kniestrümpfe an, und einen schneeweißen Ballettanzug mit einem angenähten Tütü-Röckchen. David und Lukas hatten sich mittlerweile auch ausgezogen und auf das riesige Bett gesetzt.

Ich ging langsam zu ihnen und kroch zwischen sie! Ihre Schwänze waren beide herrlich groß, und schon schön fest und erregt- also bereit für mich! Beide legten sich nebeneinander und fingen an sich intensiv zu küssen. Ich nahm mir den Schwanz von David und nahm ihn langsam in den Mund. Alleine der Gedanke, daß ich diesen prallen

Schwanz mit seiner sehr, sehr großen Eichel gerade blasen darf macht mich total wild! Mit der anderen Hand versorgte ich das nicht weniger schöne Rohr von Lukas! Sein Schwanz war viel länger, aber seine Eichel nicht so wahnsinnig dick, wie die von David! Ich umspielte mit der Zunge seinen Eichelkranz und ließ den Schaft zwischen meinen feuchten Lippen herumrutschen.

Er schmeckte so traumhaft geil und seine leckeren Tröpfchen, die er mir aus der dicken Eichel spendete, wurden sofort, aufgeschleckt! Hmmmm!  Auch aus Lukas´ Ständer floß eine beachtliche Menge seines wertvollen Schwanzhonigs! Er lief mit die Hand hinunter als ich ihn mit sanften Melkbewegungen auf mein Mäulchen vorbereitete. Jetzt wollte ich auch mal seinen Langen versuchen. Er war wie gesagt, sehr mit seinem Lustsaft bekleckert, und darum nahm ich ihn mir sehr gierig, um ja keinen Tropfen zu verschwenden! Er schmeckte etwas süßlicher und ich konnte das große, lange Teil nicht ganz in den Mund bekommen, aber es reicht, das ich ihm schöne Gefühle verpassen konnte!

Ich wechselte wieder zu Davids, dicker Eichel und nuckelte auch ihm wieder genüsslich seinen Lustsaft weg! Auf einmal standen sie Beide auf und stellten sich Schwanz an Schwanz vor´s Bett. Ich kniete mich davor und rieb erstmal beide Schwänze kreisen aneinader! Sie knutschten sich dabei wild mit der Zunge. Dann versuchte ich alle zwei gleichzeitig in den

Mund zu bekommen! Es funktionierte erst nicht so richtig, aber dann hatte ich plötzlich doch alle beide im Mund! Obwohl ich Schwierigkeiten hatte, richtig Luft zu bekommen, war es unheimlich erregend zu spüren wie sie zusammen, aber jeder mit einem anderen Tempo, ihre Schwänze in meinem Mund aneinanderrieben! Ich wurde fast verrückt von Erregung und fast mir in die Windel und das raschelte laut! Das machte die beiden Boys noch geiler und sie stiessen mich so hefig ins Mäulchen, daß mir extrem viel Speichel aus dem Mund lief und mir entweder an meinem Kinn- oder über ihre Schwänze zu den Hoden lief und heruntertropfte! Dann zogen sie ihre Ständer nacheinander aus meinem Mund. Wir legten uns auf das Bett und ich streckte ihnen willig meine Pussy entgegen!

David schob mir erst den Ballettbody zur Seite und dann noch die Windel. Mein Löchlein lag frei und war bereit Schwänze zu empfangen und glücklich zu machen! Lukas tropfte mir etwas Flutschicreme an den Pussyeingang und David kniete sich hinter mich und drückte sich langsam aber fest an mein Löchlein! Die große Eichel rutschte tief rein in mich und ich konnte merken wie groß sie war! Sie füllte mich wirklich total aus! Und als David dann begann rhythmisch und kräftig zu stoßen, wurde mir schummrig vor Geilheit!

Diese ekstatische Lust! Dieser große, fickende Männerschwanz! Ich fing an laut zu stöhnen, sehr laut, aber ich konnte nicht anders, es war einfach zu geil! "Hey, hey! Easy Baby! Oh my God! What a fuck´n horny Bitch you are?!" lachte David! Lukas kniete sich schnell vor mich und schob mir seinen Ständer wieder in den Mund! So konnte ich zwar nicht mehr soooo laut stöhnen, aber dafür hatte ich was zu nuckeln und bekam ich beide Löcher geil gestopft!

Davids große Eichel rutschte in mir rein und raus und ich drückte mich gegen ihr um jeden Zentimeter von seinem Super-Schwanz in mich wirklich gut reinzubekommen! Dieses geile kribbeln tief drin in mir, wenn er mich penetrierte...! Aber dann hörte er auf und wechselte mit Lukas ab! Und Der wollte mich von vorne nehmen! Ich drehte mich auf den Rücken, und machte voller Lust die Beine breit! David fragt, ob er mir in die Windel machen darf! Da sie eigentlich gar nicht richtig nass war, erlaubte ich es! Sie soll ja schließlich gebraucht werden! Er hob das Tütü hoch und steckte sein Rohr in meine Windel! Dann wurde es sehr warm und nass!

Wooooow- wie geil! Die Windel wurde weicher, wärmer und dicker! Mein Ballettbody wurde jetzt richtig eng und es fühlte sich herrlich schön an! Als er fertig war, fragte er Lukas, ob er auch mal reinmachen will, aber er wollte mich erst mal schön durchnehmen! Ich legte mich wieder hin, und er auf mich drauf.

Mit der Hand suchte er mein Fötzchen-Eingang und steckte seinen langen Schwanz in mich! Oh man, war der lang! Aber er war anscheinend ganz drin! Er fickte mich in der Missionarsstellung und lag mit dem Unterkörper auf mir. Beim Ficken rieb er seinen Bauch an mich und meinen samtiges Ballettanzug! Ausserden fand er es sehr geil auf der warmen Windel zu liegen, die ich darunter getragen hatte.

Ich hoffte, daß er es auch schön findet in mir zu stecken, denn Davids große Schwanzeichel, hat mich vielleicht etwas ausgeweitet...?! Aber seinem wohligen Stöhnen nach hatte er tolle Gefühle durch meine Pussy. David sagte, das er wieder ran will, und sie wechselten wieder! Ohhh, wieder der große geile Pussyfüller...! David steckte ihn langsam hinein und hat mich dann mit harten Stößen über das halbe Bett geschoben.

Dann ist er mit einem langen "aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhh" gekommen! Sein geiles Sperma fühlte sich warm und cremig an, so wie ich es haben will! Er zog ihn raus und sein Samen lief mir aus dem Loch auf´s Bett! Lukas kam wieder an mich ran und steckte schnell mir seinen langen Kolben mitten in die frischbesamte Pussy! Es war wahnsinnig glitschig und sein Schwanz sauste in meiner Fotze nur so herum! Das schmatzen bei jedem Eindringen in mich war unüberhörbar! David kniete sich jetzt neben mich an die Seite, vor mein Gesicht!

Er wollte das ich wieder blase!

Cool, er war also ein Mehrfachspritzer! Ich nahm ihn in meinen schwanzhungrigen Mund und saugte ihn erstmal den letzten Rest Sahne aus der "Leitung"! Viel war es nicht mehr, aber es schmeckte gut! Lukas fickte mir die Pussy heiss, so heftig penetrierte er mich! Aber er war ausdauernder- oder hatte meine Pussy Davids Rieseneichel besser und intensiver massiert, weil es ja enger für ihn war...?! Egal! Trotzden fickte Lukas sehr geil, und ich genoss jeden seiner glitschigen Stöße in Davids Sahne! Lukas wollte wieder die Stellung wechseln und ich sollte reiten! Ich liebe es schöne Ständer abzureiten!

Lukas legte sich auf´s Bett, ich zog wieder Windel und Ballettbody zur Seite weg und setzte mich langsam auf ihn! Er rutschte wieder schön tief in mein Fötzchen und ich bewegte mich mit langsamen Beckenkeisen auf ihm! Sein Schwanz flutschte tief in mir herum und Lukas stöhnte dabei leise und meinte: "Ohhh yeah! I like that, Baby!" David stand vor mit und ich nahm mir wieder seinen dicken Schwanz vor! Mit der Hand umfasst ich ihn fest und fing an ihn mit sanftem saugen in meinem Mund zu wichsen! Es dauerte nicht lange, und er hat mich mit einer hübschen Ladung geschenkt! Ich war immer noch viel, was da rauskam, und es schmeckte so geil! Ich genoss sein Lustprodukt lange im Mund und fickte mich nebenbei mit Lukas Schwanz, der stöhnen unter mir lag!

Dann schluckte ich die herrliche Spermasahne und beschleunigte vor geilheit das Tempo. Dabei ist Lukas dann auch schnell gekommen! Er hatte eine beachtliche Menge Sperma in mich gepumpt, und grinste mich an: "You´ are seeded now, little slut!" Oh war das geil, auch seinen Höhepunkt in mir zu haben! Ich zog schnell die Windel wieder zurück, daß auch ja nichts auf das Bett läuft, denn ich will es ja in -oder wenigstens an mir haben! Lukas sagte , das er mir jetzt gerne auch mal die Windel nässen möchte!

Er legte seinen Schwanz hinein und der warme Strahl lief mir genau über meiner Eichel! Jetzt war die Windel wirklich voll und total dick! Ich konnte den Ballettbody nicht weiter tragen, da die Windel zu groß und schwer war! Ich zog ihn aus, und schlüpfte in das lange rosa Tinkerbell-Nachthemdchen! David wollte gerne, daß ich ihn genau so abreite! Er versprach, daß es diesmal länger dauert, bis er kommt und Lukas hätte sicher auch noch eine in Ladung abzugeben!

Er setzte sich auf den großen Sessel im Zimmer und ich auf ihn! Seine dicke Latte rutschte in Lukas´ Saft wie von selbst in mein Löchlein! Ohjaaaaa war das geil! Ich stützte mich mit den Füssen an den Armlehnen, legte meine Arme um seinen Hals und er hob mich unter meinen Windel-Po hoch und runter und bestimmte so das Tempo und wie tief ich seinen Schwanz reinbekommen durfte!

Lukas hatte meinen Ballettanzug in der Hand und roch daran, dann hielt er ihn sich an den Schwanz und fing an, sich darin zu wichsen. Davids herrlich geile große Eichel rutschte samt Schwanz in meiner mittlerweile schon recht vollgefickten Lustpussy rein und raus! Es war so unbeschreiblich geil, wie mir sein Schwanz das Löchlein komplett ausfüllte und mich fickte! Dieses leichte, unsagbar geile kribbeln, wenn er sehr tief in mich eindrang!

Er hob mich plötzlich runter von

seinem Rohr, und schubste mich aus´s Bett! "Show me your fill´d cunt, little Bitch"! meinte David. Ich hob das Nachthemd an, schob die Windel etwas nach unten, und präsentierte

ihm voller Erwartung mein Löchlein! "Yeeaaah! That´s nice!" rief er, und drückte sich wieder von hinten an mich! Mit einem schmatzigen "Flupp" flutschte seine Latte wieder rein! Er drückte mich fest nach unten, auf das Kissen, daß mein lautes Gestöhn gedämpft wurde! Er wurde wieder schneller und so langsam wurde die Stöße doller und doller! Lukas legte meinen Ballettanzug weg und kniete sich neben David! Dann fasste er mir voll in die dicke Windel! Er schnappte sich meine pippinasse Latte und fing an zu melken! Ich wurde noch lauter und David

gab mit einen kleinen Klapps auf die Windel "Ssssssst" zischte er lachend! Es vögelte mich fast 20min. richtig durch, und schwitzte sehr! Auch ich war von Lust und Erregung außer Puste und bald war mir richtig total schwindlig vor geilheit! Ich konnte kaum noch realisieren was genau passiert, ich wollte nur den Schwanz spühren! Aber dann merkte ich, wie es wieder warm und glitschig wurde, und ich hörte David wieder tief und lange stöhnen. "Ooohhh yeah! Ooooooooooh Baby! Oooh my god, what a horny cumshot slut!" Und Lukas erwiederte lachend "A little BITCH!!!!"

David zog seinen dicken Schwanz aus meiner Pussy und Lukas die Hand aus meiner Windel! Dann zog er mich an die Bettkante, drehte mich um und ich zog die Windel von Fötzchen weg! Er rammte mir sein langes Rohr von vorne in die saftverschmierte Pussy, und zog mich an den Beinen an sich ran und wieder weg! Er fickte mich, als ob ich eine Gummipuppe wär´ aber es gefiel mir! Und wieder wurde mein stöhnen lauter und David hielt mir erst die Hand vor den Mund, dann steckte er mir den Mittelfinger rein, das ich wenigstens was zu Nuckeln hatte!

Und dann hat mir Lukas seine letzte Ladung erschöpft atmend in die Pussy gespritzt! Sein langer Schwanz kitzelte mich in der Pussy als er dabei pulsierte! Sein herrlich warmer Höhepunkt in mir, den ihm meine Pussy besorgt hat war einfach sooooooooooooo geil! Ich zog meine Windel hoch, und die beiden Boys, zogen sich wieder an, immer noch schwer atmend und verschwitzt! "Damn it! Look what you've done with us! We are completely finished! You're really the fucking horny little slut we've ever had!" sagte David kopfschüttelnd.

Wir haben noch unsere Adressen getauscht, uns von einander verabschiedet und dann sind sie keuchend aus dem Zimmer geschlichen! Wow, was für geile Fickhengste! Ich hatte noch nie soviel Sperma in der Pussy! Und auch wenn ich selber noch nicht gekommen bin, war es doch wahnsinnig geil, und ich fand es schade , daß sie weg waren! Ich hätte gerne noch ein paar andere Stellungen probiert! Und Platz für leckere Sahne ist in meinem Löchlein auch noch vie! Aber sie waren leider weg! Ich hatte aber noch meine von ihnen genässte Windel unterm Nachthemd!

Also Licht aus, Decke drüber, Hand in die dicke, nasse Windel und dannwollen wir mal... uuuuuhhhhh!

schade, so was wär auch was für mich. könnte dich auch durchficken bis es nicht mehr geht!

Geschrieben

naja, wers gerne hat?

BiHammer4X
Geschrieben

WOW !!! Da ist wohl jemand voll auf seine Kosten gekommen :-))

×