Jump to content

Rasur TV Beine

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

So bitte keine schlauen Sprüche von Männern ohne Ahnung !

Und auch Frauen sind ausnahmsweise nicht gefragt ! 

Ich bin TV ! Und zwar ein Bär von Natur. Nun steht natürlich das Thema Beine rasieren im Raum.

Zumindest sauber bis Bauch incl Po.

Ok. Immer scharfe klinge ist klar, cremen , bodylotion, sanft, nicht gegen den wuchs.... 

Das Problem bleibt, brennt danach wie Feuer, Pickel, nach 2 Tagen Stoppel wie Nadeln ..

Effektiv sinnvoll jeden 2ten Tag Rasur in der Dusche ... Problem... Pickel ... Blut .. Aua.. Hässlich.

 

Ich hab nun viel gelesen und gesucht ... probiert ... Nur irgendwie bekommen ich es nicht in den Griff.

Für gute Tipps wäre ich echt dankbar 

 

Geschrieben

Sensitives Balm Ich mein was im Gesicht hilft,hilft auch an den Beinen :Dp

Geschrieben

Hm, du willst von uns Frauen zwar nichts hören, aber ich kenne das Problem. Ich hab Neurodermitis und ne echt empfindliche Haut. Bei mir hilft das Rasiergel von Balea aus dem DM für Frauen. Seitdem hab ich das Problem nicht mehr.

  • Gefällt mir 2
CrossdresserClaudia
Geschrieben

Guten Morgen, ich nutze den Nassrasierer von Wilkinson, Intuition. Das ist der einzige der bei mir (ist wohl aber sehr individuel) gut funktioniert. An den Beinen, Intimbereich und Bauch, sowie Achseln funktioniert der einwandfrei. Etwas aufpassen muss ich an der Brust, wenn ich da in zu kurzen Intervallen rasiere bekomm ich leichte Pickel. Nicht zufrieden war ich mit der Entwachsung. Hielt leider nur 1 1/2 Wochen und da ging der Spaß von vorne los. LG (und verrate was geholfen hat...)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Epilieren oder Zuckerpaste. Was auch gehen kann ist Haarentfernung per IPL. Ich benutze das Teil von Phillips, in meinem Intimbereich wächst so wie nichts mehr.

  • Gefällt mir 1
Sabrina_TV
Geschrieben

Geht mir nicht anders. Mit der Rasur und einem sensitiven Rasiergel geht es ganz gut. Man muss es allerdings oft wiederholen. Ich experimentiere im Moment noch mit Haarentfernungs-Creme. Da die nicht von jedem Hauttypen vertragen wird, muss man mit der Anwendung etwas vorsichtig sein. An den Beinen habe ich gute Erfahrungen mit Warmwachs gemacht. Viel Erfolg und liebe Grüße

HübschesTV
Geschrieben

Ich nutze auch das rasiergel vom dm es ist zart zur haut die Rasur wird ordentlich und die Beine zart auch Top für alles andere am Körper als Rasierer nehm ich den pro glide, ich habe auch mal enthaarungscreame versucht aber da bekamm ich auch Pickel und Juckreiz

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich weiß nicht wann du dich rasierst. Bei mir geht es am besten abends, vor dem Schlafengehen. Dann wird die Haut nicht durch Kleidung gereizt. Hautberuhigende Pflege ist gaaaanz wichtig 👍

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Auch wenn ich ne Frau bin .. Meine Mädels und ich nutzen statt rasiergel gleichen auf Silikonbasis (wir das von dildofee) und dann im nachgang deren Feinstaub (alternativ babypuder ). Ich Rate von Ölen ab, lieber eine reichhaltige Creme oder die indusch bodylotion von nivea :) Der ladyshaver mit der Kugel von nivea dazu und ich kann mich auch jeden zweiten Tag rasieren :)

2lochhure669
Geschrieben

Das Problem habe ich auch, wenn ich mit Klinge rasiere. Viel besser funktioniert, ohne einzuwachsrn und Pickel, wenn ich mit meinem Bodygrom (Elektrorasierer) rasiere.

Bopps
Geschrieben

hautfarbende Strumpfhose drüber 👍

stetsheiss
Geschrieben

Ich verwende nen Bodyrasierer täglich unter der Dusche mit normalem Schamponier Mit normalen Rasierer fürs Gesicht hatte ich das Problem auch

Geschrieben

Ich habe auch etwas probieren müssen,aber bin dann bei dem Nivea Rasierstick gelandet,danach Aftershave Creme und alles ist okay.Ich denke aber jede Haut reagiert anders und eine perfekte Lösung wirds kaum geben.

  • Gefällt mir 1
Skuld8
Geschrieben

Ich weiß ich bin ne Frau, aber hast du mal enthaarungscreme probiert? Die Haare werden nicht mit scharfen klingen geschnitten also kein Blut und kein scharfe nachwachsen.

Geschrieben

Uh Ladys

Seid mir bloss vorsichtig mit der blöden Enthaarungscreme. Die hat bei mir an den Beinen teilweise echt böse Verbrennungen und Verätzungen hervorgerufen.

Ich konnte 2 Woche nicht mal Luft an den Beinen ertragen. 

Und gerade für Intim ist die gar nichts.

Geschrieben

Hab auch mal ne Creme versucht. Einfach so, nur mal gucken ob es das ist wofür geworben wird. Voll die Chemie Bombe auf die Haut. Ähm... Nein danke

Geschrieben

EpillieRen oder wachsen dann hält es länger. Ansonsten musst du die Haare erst einmal mit einem elektrorasierer Rasieren dann sind nur noch kleine haare da, die man besser Rasieren kann. Dafür empfehle ich einen Rasieren mit gelkissen, rasierschaum oder eine fettige haarkur oder Spülung. Man muss es garnicht mal nass Rasieren. Du solltest gegen die WuchsRichtung Rasieren und am besten kaufst du dir Babyöl. Wenn du das großzügig nutzt sollte es klappen

Geschrieben

Ich bin eine Frau, aber mein Tipp wäre epilieren. Es gibt die Teile mittlerweile in Wasserdicht, dass du den Epikierer mit unter die Dusche nehmen kannst. Die erstenmale sind echt schmerzhaft, aber mittlerweile macht es mir sogar in den Achseln nichts mehr aus. Im Intimbereich ist bei mir nur eine Stelle zu empfindlich aber das meiste geht auch. Am Aufgang immer unter kaltem bis lauwarmen Wasser und hinterher peelen, damit die "Löcher" wo die Haare drin waren nicht verstopfen und keine Pickel entstehen. Wenn du fertig bist, eine Aloe Vera Creme verwenden und das ganze am besten abends machen, damit sich deine Haut im Schlaf erholen kann. Viel Erfolg! 

Haare an unerwünschten Stellen sind echt lästig. 😑

Gutzuvoegln_bln
Geschrieben

Probier danach mal cocos bio Öl, das ist gut gegen Hautreizungen

Geschrieben

Danke für die vielen guten Tipps. Enthaarungscreme hab ich schon durch vor Wochen ... Nicht sehr zu empfehlen. Ein par andere Sachen werd ich sicher ausprobieren.

Geschrieben

Sooo. next Test .. Baden .. aufwärmen.. Nivea Rasier Stick und danach die BodyLotion für Männer.. neue Klinge .. sag ich mal DANKE .. auch wenn nicht perfekt aber doch .. sehr deutlich besser

spannend69
Geschrieben

Ich komme auch mit dem Epilierer am besten klar.

Wichtig ist, dass die Haare nicht so lang sind... also rasieren und ein paar Tage später epilieren. ;)

Geschrieben

Ich rasiere mich jetzt seit ca. 30 Jahren, glatte Haut ist mein Fetisch. Ich habe auch alles probiert, was hier empfohlen wird. Männer Haare sind nicht mit denen einer Frau vergleichbar. Im Endeffekt bin ich beim Elektrorasierer gelandet, bzw. verbleiben, wobei ich wegen der Gründlichkeit ein besseres Modell nehme. Ok, täglich 45 Minuten für die Ganzkörperrasur. Mir ist es das wert. Glatte Haut und danach Aloe Vera Öl. Empfindlichkeit auf die Rasur? Die Haut gewöhnt sich an diese Rasur. Und wenn es einmal gereizte Haut gibt, Wundcreme nach der Rasur, 2-3 Tage. Ein Freund hatte wegen starker Behaarung extreme Probleme. Nichts half wirklich. Es ging bei ihm an die Psyche. Dann hilft nur professionelle Hilfe, Laderbehandlung durch Profis.  Es dauerte auch ca. ein Jahr, es kostete auch einiges an Geld, nur sein Problem ist er los. Man muss halt über seinen Schatten springen. Ich bin Nacktbader und jeder sieht mich unbehaart, warum also Scheu vor einem Profi sein Problem erläutern?

 

 

  • Gefällt mir 1
×