Jump to content
TodesFee

Oberweite

Empfohlener Beitrag

TodesFee
Geschrieben

Das mit der Schwanzgrösse haben wir schon, also frage ich jetzt mal andersherum:

Grosse Oberweite, oder lieber eine kleine Oberweite, oder eine mittlere, eine Handvoll?

Was spricht, macht Euch eher an? Und vor allem wieso?!


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das mit der Schwanzgrösse haben wir schon, also frage ich jetzt mal andersherum:

Grosse Oberweite, oder lieber eine kleine Oberweite, oder eine mittlere, eine Handvoll?

Was spricht, macht Euch eher an? Und vor allem wieso?!




die person muß einen ansprechen das gesamt bild also maße da spielt es für uns keine rolle ob große brust oder großes busen.... wichtiger der mensch :-)


Geschrieben

Das mit der Schwanzgrösse haben wir schon, also frage ich jetzt mal andersherum:

Grosse Oberweite, oder lieber eine kleine Oberweite, oder eine mittlere, eine Handvoll?

Was spricht, macht Euch eher an? Und vor allem wieso?!



Ja, son Thread hatten wir schon lange nicht mehr! Öhem.........

Na, also gut: Ich antworte mal so:

Aus Sicht meiner Frau: "Das was ich habe ist optimal, alles andere ist zu klein oder zu groß!!! Kapiert??? Guck da nicht so hin, die von DER sind doch künstlich."

Und aus meiner Sicht:

Schön: Kleine, mittlere (A, B, C)
Sehr schön: Größere (D, E)
Unschön: Extrem Große ohne Spannkraft, massivere Frauen mit Körbchengröße A oder B. Und: Künstliche.

Das wars in Kurzform.

MfG

30erpaarnds


TodesFee
Geschrieben

Da kann ich Euch nur zustimmen WirBeide2238 !!!


  • Gefällt mir 1
ohne-limitsDWT
Geschrieben

Der Busen sollte schon zum Körper passen.
Ich mag A - C. Warum? Keine Ahnung, ist nun mal so. Über Geschmack läßt sich nun mal nicht streiten.


TodesFee
Geschrieben

sehe ich genauso, pantöffelchen
es sollte alles ein zusammenhänges aussehn ergeben


  • Gefällt mir 1
Dick1455
Geschrieben

Eine Frau muss an den richtigen Stellen griffig sein !

Wo die sind überlasse ich gerne der Fantasie jedes Einzelnen !


Geschrieben

Hmm stimmt so einen Thread gabs lange nicht mehr aber ich hab noch nie meinen Senf dazu gegeben also heute einmal

Also ich bevorzuge große Brüste ab D wobei ich kleinere auch oki finde, wenn sie schön sind.. ist halt alles Geschmackssache.

Was allerdings gar nicht geht sind unechte Brüste und mollige/dicke Frauen mit Körbchengröße A-B das sieht nun einfach mal sehr komisch aus sorry.


  • Gefällt mir 1
TodesFee
Geschrieben

griffig?
nen kasten bier ist auch griffig, oder?


Myrff
Geschrieben

Für mich ist das weniger eine Frage der Größe,sonder mehr ne Frage ob die Form der Brust zu dem Körper der Frau passt.
Auf die Gefahr das ich mich hier unbeliebt mache,oute ich mich mal als jemand der extrem hängende Brüßte nicht als ästhetisch empfindet.

Ansonsten hab ich lieber ne gute Handvoll ,warum mir das am Besten gefällt,kann ich nicht erklären.
Ist halt so


Geschrieben

Mir ist es egal, ob eine Frau große oder kleine Brüste hat.
Ich hatte schon ne Freundin mit A und auch eine mit F.
Ich geh mehr nach dem Gesamtbild und Charakter als nur nach Körbchengröße!


  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hmm... ich habe zwar schon lange keine Frau mehr angefasst, aber ich stehe auf etwas größere, die aber noch nicht hängen. C finde ich prima. Gegen Künstliche hab ich nix, ich würde meine zwar nie operieren lassen, aber ich finde, es fasst sich schon ganz geil an irgendwie... Ist die Meinung der Frauen hier überhaupt gefragt? Lach.


widder73
Geschrieben

Das ganze alphabet bitte
;D


Geschrieben

Ich mag meine Oberweite. Sie passt optisch zu meiner Figur, und ich denke das Gesamtbild muss stimmen. Wem nutzt es wenn eine zierliche kleine Frau mit Doppel-D rumläuft, Rückenschmerzen womöglich noch bekommt, und die Oberweite nicht zum Rest passt?


Geschrieben

Das ganze alphabet bitte
;D


ja ne is klar


Geschrieben

Ich mag meine Oberweite. Sie passt optisch zu meiner Figur, und ich denke das Gesamtbild muss stimmen. Wem nutzt es wenn eine zierliche kleine Frau mit Doppel-D rumläuft, Rückenschmerzen womöglich noch bekommt, und die Oberweite nicht zum Rest passt?



So ist es! Perfekt!
Knutscha!

LGG

Joerdie


Funlover6006
Geschrieben

Hi,

meiner Meinung nach muß es einfach zum Menschen passen und man kann so pauschal keine Aussage treffen. Generell bevorzuge ich "griffige" Brüste, hatte aber auch schon das Vergnügen mich in richtigen "Milchtüten" wohlzufühlen und auch kleine Brüste haben ihren Reiz.

Gruß,

FL


  • Gefällt mir 1
widder73
Geschrieben (bearbeitet)

Wem nutzt es wenn eine zierliche kleine Frau mit Doppel-D rumläuft, Rückenschmerzen womöglich noch bekommt, und die Oberweite nicht zum Rest passt?




Wem nützt das ist gut

Eine ex von mir z.B. hatte 75D.
Es war mehr als eine handvoll für mich, also nicht dass ich mich jetzt beschwere
aber:
- lief auch zu hause nackt aber fast immer mit BH rum
- fand keine BHs da es meistens erst ab 80D losgeht (ich war dabei in der BH abteilung -&gt frust ³ )
- sport?

Ich hätte mich unter diesen umständen eigentlich operieren lassen.



Edit:
Ganz schön am rumprollen ne wa Nephtir?
Hab mir mal den profilfoto wieder zurücknegativiert --&gt sowas nennt sich genetic fortune


bearbeitet von widder73
Geschrieben

Das mit der Schwanzgrösse haben wir schon, also frage ich jetzt mal andersherum:

Grosse Oberweite, oder lieber eine kleine Oberweite, oder eine mittlere, eine Handvoll?

Was spricht, macht Euch eher an? Und vor allem wieso?!




Für mich Persönlich, ist eine "Handvoll" Optimal, wenns n bisken darunter ist, auch net schlimm.

"Riesendingern" kann ich nicht wirklich viel abgewinnen, warum das so ist, keine Ahnung.

Allerdings kommt es auch immer auf den "TYp" Frau an.

Sehe ich z.B eine Frau, welche sagen wir mal 55 KG wiegt und doch eher Zierlicher Gestalt ist, finde ich an ihr eine D-Größe eher nicht wirklich anziehend.


Dick1455
Geschrieben

griffig?
nen kasten bier ist auch griffig, oder?



Der hat aber keinen Arsch und Titten !


devilfire
Geschrieben



Grosse Oberweite, oder lieber eine kleine Oberweite, oder eine mittlere, eine Handvoll?



Da ich den Menschen lieber im ganzen sehe und die Mischung aus Körper und Geist passen muss, kann ich mich gar nicht festlegen. Wenn der Rest passt, stimmt auch immer die Oberweite


neugiersnase
Geschrieben

Grundsätzlich ist es mir egal, da für mich der Genuss, vor allem auch der Frau, im Vordergrund steht. Und der hängt primär nicht von der messbaren Oberweite ab.
Die Attraktivität einer Frau entscheidet sich (bei mir!) in/durch andere Dinge.

Die Größe der Oberweite einer Frau ist für sie selbst am Ende doch immer eine "gefühlte Oberweite", die zwar auch mit der physischen Erscheinung zu tun haben kann, aber noch lange nicht muss.
Die Behauptung eines Bekannten, dass es auf die Anzahl der Nervenenden pro Quadratzentimeter ankäme, kann und will ich weder bestätigen noch entkräften, sie ist im Ansatz schon Quatsch. Es gibt Frauen mit kleinen, aber supersensiblen Brüsten, Frauen mit großen Brüsten und scheinbar totaler Gefühllosigkeit, natürlich auch das völlige Gegenteil sowie alle nur denkbaren Schattierungen dazwischen. Ich hätte wohl so einige schöne Erlebnisse im Leben versäumt, hätte ich mich da zu sehr auf etwas festgelegt.

Was mich aber in der Tat "anfremdelt": Frauen, die nicht das Gefühl haben, dass ihre Brüste, so wie sie gerade nun mal eben sind, zu ihnen gehören. Damit meine ich nicht die Frauen, die sich haben operieren lassen, sondern die, die sie grundsätzlich nicht als Teil ihrer selbst ansehen oder sogar hassen.
Da habe ich dann in entsprechender Situation durchaus einen Moment Gesprächbedarf zur Klärung, was anschließendes Weitermachen und Auslassen dieser (dann) Tabu-Zone keineswegs ausschließt. Das hat zum einen mit Respekt zu tun, zum anderen gibt es ja wohl noch genug andere Möglichkeiten, sich gegenseitig und erfüllend zu genießen.

Eines ist aber auch bei mir, trotz aller Toleranz, ein No-Go: der "katholische Busen".
Also einer, der beim Öffnen eines BH's wirklich sofort auf die Knie fällt.


Struppi44
Geschrieben (bearbeitet)

...ist doch nur alles Verpackung, nur der Inhalt macht es aus......


bearbeitet von Struppi44
  • Gefällt mir 1
bine1
Geschrieben

kann mich über meine nicht beschweren,passen zur figur. und obenrum ein bischer mehr,macht frau auch bissel erotischer,sagten mir zumindest schon viele.


Geschrieben

Edit:
Ganz schön am rumprollen ne wa Nephtir?
Hab mir mal den profilfoto wieder zurücknegativiert --&gt sowas nennt sich genetic fortune



Was heisst denn hier prollen. Ich bin halt mit mir und meinem Körper zufrieden... na ja fast...


×