Jump to content

Sport und Ernährung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie wichtig ist euer äußerliches ? Ich meine ernährt ich euch kalorienarm etc. Für euch Selber oder eher das andere Leute sagen können wow hast du ein schönen Body? Wie oft quält ihr euch die Woche zum Sport und überwindet ihr euren Schweinehund 😅 Ich persönlich fühle mich unwohl wenn ich ungesundes esse fast Food egal ob ich es länger nicht gegessen habe ... früher war es eher für die Frauen mein Körper fit zuhalten jetzt ist es eher das ich ohne Sport nicht mehr könnte weil es mir hilft mein Stress abzubauen ...würde mich mal interessieren wie eure Meinung zu dem Thema ist?

sorry habe einfach drauf losgeschrieben daher keine Satzzeichen etc. Und Fehler werden wohl auch ein paar drinne sein ✌🏼

  • Gefällt mir 3
BerlinerMaedchen
Geschrieben

Es für andere zu machen, halte ich persönlich für den falschen Weg. Erstmal sollte ich mit mir zufrieden sein. Ich ernähre mich seit einiger Zeit gesünder,weniger KH und Sport,wobei ich dafür nicht in die Muckibude gehe. Ich habe mir einen Plan erstellt, 6 mal die Woche Sport,einen Tag Pause...

  • Gefällt mir 5
mike200026
Geschrieben

mhhh.. ernährung und sport ist wichtig um gesund zu bleiben.. das sollte eigentlich der grösste ansporn sein... sechsmal die woche ist etwas viel.. aber soll ja jeder für sich entscheiden.... ich gehe mitlerweile wieder zwei mal in der woche.. jeder so wie er sich wohlfühlt.. lg mike😉

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Fit  halte ich mich auf arbeit. Und auf meine Ernährung brauch ich nicht zu achten . Da bei mir sowieso nichts ansetzen tut.:smiley:

AndyRandy
Geschrieben

..."quält ihr euch zu Sport??" ...finde den Fehler 💪

  • Gefällt mir 2
mike200026
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Saillady:

Klar 6x in der Woche hört sich viel an,man darf aber nicht vergessen,das es ausschließlich Körpergewichtsübungen sind...Und ein wenig Hanteltraining. Und das dauert keine 2 Stunden...

Ach ja, Boxen kommt auch noch dazu...Auch Zuhause. 

mhhh ich wollte dich nicht angreifen. . sorry.. ich mache rückenträning.   . das sechs mal in der woche wäre mir  zu viel.. für dich ist es ok.. und das ist gut so. mach weiter so.  lg mike😀

  • Gefällt mir 2
mariaFundtop
Geschrieben

Ich achte darauf....aber nicht zwanghaft. Ich bin genau so wie ich mir gefalle....und das halte ich. Bei anderen gibt es eine große Bandbreite....von ...bis...die Ok ist. Doch extreme mag ich nicht.

  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben
Gerade eben, schrieb mike200026:

mhhh ich wollte dich nicht angreifen. . sorry.. ich mache rückenträning.   . das sechs mal in der woche wäre mir  zu viel.. für dich ist es ok.. und das ist gut so. mach weiter so.  lg mike😀

Ich hab mich nicht angegriffen gefühlt. 

  • Gefällt mir 1
Shakeera
Geschrieben
Am 12.6.2017 at 07:47, schrieb Saillady:

Das nur schlanke gesund sind, ist ja leider oft eine Annahme...

Aber schlank bedeutet nicht automatisch fit und gesund. 

Eben darum meinte ich meine Meinung äußern zu müssen...lach. 

Im ernst...genau das ist das Problem. Keiner Weiß warum manche Menschen einfach nicht schlank werden...ist eben so und zum Glück...denn ich mag gerne Männer an denen etwas dran ist. Dünn und schlank ist nicht meine Welt. Sorry Männer. gfg

  • Gefällt mir 4
Booth0131
Geschrieben

Naja das äusserliche ist nunmal ein zwang geworden den fast alle unterlegen sind was eigendlich schade ist. Ich selbst versuch bis zu 6 mal in der woche bei ausgewogener ernährung die eisen zu stemmen aber nicht um irgendjemanden zu gefallen sondern nur für mich allein. Den nur weil ich jemanden gefalke heisst das noch lang nicht das er auch symphatisch ist

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Bei mir persönlich hat Sport einen hohen Stellenwert. Radfahren, Joggen und Schwimmen stehen ganz oben auf der Liste und ich gehe dabei auch gerne an meine Leistungsgrenze. Sport hat bei mir was damit zu tun einen Ausgleich zu haben, sich zu entspannen, sich wohl zu fühlen. In den Körper hinein zu hören und einfach mal abschalten. Ich bin etwas mollig und ich stehe dazu wenngleich es mir nicht gefällt. Es liegt in diesem Fall einzig und alleine an meine Essgewohnheiten. Nicht ganz einfach diese dauerhaft zu ändern, das ist der entscheidende Schlüssel zu einem leichteren Gewicht auf Dauer. Sport und Ernährung sind maßgeblich an dem Erfolg an einer besseren Figur und an einem gesunden Leben beteiligt. Zum Erfolg 70 % fallen auf Ernährung, 30 % auf Sport.

  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben
Am 12.6.2017 at 08:01, schrieb Booth0131:

Naja das äusserliche ist nunmal ein zwang geworden den fast alle unterlegen sind was eigendlich schade ist. Ich selbst versuch bis zu 6 mal in der woche bei ausgewogener ernährung die eisen zu stemmen aber nicht um irgendjemanden zu gefallen sondern nur für mich allein. Den nur weil ich jemanden gefalke heisst das noch lang nicht das er auch symphatisch ist

Klar, es gibt in unserer Gesellschaft nunmal Dinge,die als schön gelten. Aber: Es gibt auch viele, die keinen Sport treiben um gut auszusehen,sondern um Beschwerden zu lindern oder abnehmen müssen. Dazu gehören zB ich....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Ich trainiere aus mehreren Gründen... Ausdauer weil ich so zugelegt habe und mich das derzeit eben einfach nervt. Krafttraining.. weil ich es einfach liebe. Ein schönes Gefühl ab und an die Muskeln zum Versagen zu bringen und den eigenen Willen zu spüren diese Grenze zu brechen. Sixpack und Co ist mir dagegen total Stulle. Ich persönlich finde die zu definierten Muskeln nicht schön. Ich mag's da an mir natürlich... massiv halt.

bearbeitet von RoterArmist
  • Gefällt mir 4
cuckoldpaar934
Geschrieben

Ich Marc trainiere 4 bis 5 mal die Woche jeweils 2 stunden und meine Frau 2 mal ... Marina meint ich übertreibe mit dem Sport ..., Ernährung etwas eiweissreich aber weitgehend normale Ernährung , bin für mein Alter gut fit mit guter Figur , klar mit nem 20 jährigen kann ich nicht mithalten aber es macht ja auch spass sich fit zu halten .

valens-fidus
Geschrieben

Ich gehe 4x die Woche zum Sport, ca 12h insgesamt. Ich mache das ausschließlich für mich. Ist mir relativ Latte, was andere davon halten. Mache Sport seit der Grundschule. Gibt nur positive Folgen, es sei denn man macht Leistungssport. 😉 Ernährung sollte man berücksichtigen, allerdings darf es nicht zur Qual werden. Immerhin sind die meisten Sportler ja keine Profis! Komplexe Kohlenhydrate anstatt Fasfood, Proteine! und Gemüse. Achtung Obst hat auch Zucker.😢 Da ich einen guten Stoffwechsel habe ist es für mich kein Problem. Habe eher Schwierigkeiten zuzunehmen. Kriege einfach nicht die 100kg gebacken. 😨 Also immer locker bleiben und Spaß dabei haben. ✌

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Leider ist Sport für mich ganz weit weg....die liebe Zeit fehlt.

  • Gefällt mir 1
Booth0131
Geschrieben
Am 12.6.2017 at 08:04, schrieb Saillady:

Klar, es gibt in unserer Gesellschaft nunmal Dinge,die als schön gelten. Aber: Es gibt auch viele, die keinen Sport treiben um gut auszusehen,sondern um Beschwerden zu lindern oder abnehmen müssen. Dazu gehören zB ich....

Letztendlich geht es doch nur darum etwas für sich selbst zu tun ... das warum und wieso ist da eigendlich nur 2rangig. Und es ist auch nicht immer einfach alles unter eiben hut zu bekommen doch ich finde sich zu disziplienieren es zu machen weil man es gerne macht ist immer noch einfacher als sich zu quälen weil man es muss.was hast du saillady? Rücken wenn ich noch recht im kopf hab oder?

  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben

Nee starkes Übergewicht...

Bolero2000
Geschrieben

Hatte leider ein paar jahre ausgesetzt...anfang des Jahres habe ich langsam wieder angefangen und nu bin ich wieder gut dabei..mit 50j. bin ich endlich schlau genug, um nicht sofort auf 100% zu gehen..aber ist n gutes Gefühl, ständig Fortschritte zu machen..sowohl beim Krafttraining als auch beim Konditionstraining. Der Ruhepuls ist wieder viel niedriger und der "Rücken" nervt nicht mehr... und da ich nu fast komplett auf Zucker verzichte, bin ich auch nicht mehr ständig müde und matschig. Nagut..und einmal noch n Waschbrett.. muss ich mir geben ;-)

  • Gefällt mir 1
Booth0131
Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb Saillady:

Nee starkes Übergewicht...

Okay du kannst mal versuchen falls du es noch nicht machst schärfer zu essen ... zb. etwas mir chilli aufzupeppen is wenn man es verträgt echt super da es unter anderem den stoffwechsel anregt😉 schwimmen ist auch ne gute cardio alternative da es die knochen/gelenke nicht so stark belastet.

Wünsch dir auf jeden fall viel erfolg, bleib dran dann erreichst du dein ziel auch👍💪

  • Gefällt mir 2
BerlinerMaedchen
Geschrieben

@Booth0131...Das ist mir alles bewusst,nur Chilli mag ich nicht,genau wie Ingwer... 8 kg sind ja schon runter... RadfahreN baue ich ein...

  • Gefällt mir 1
×