Jump to content

Masken

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

So, ihr Lieben. Ich hab mal wieder ein paar Fragen an die Herren und Herrinnen (hey, ich dachte ihr seid emanzipiert -in/-innen würde

ich mir auf keinen Fall gefallen lassen :P Ich bezeichne mich ja auch nicht als Escorterin, sondern eher als "Escorteuse". Klingt so nach Möse oder - in meinem Fall - nach Böse :broken_heart:

Also, hab nem Typen vorhin beim mailen geschrieben, dass wenn ihn nach dem Sex mein Aussehen nicht mehr anregt, weil dann doch zu nuttig, er mir ja ein Säckchen über den Kopf hängen kann. Er fand die Idee extrem erregend.

Hat auch schon einer mal gemacht. Viel besser als so ne Sklavia Maske, weil nicht so einengend und auch nicht so warm. Ein - naja Freund ist zu viel gesagt - hatte nach dem Sex immer das Problem, dass ich ihm zu nuttig aussähe. Vor dem Sex fand er es geil, während auch, aber kaum abgespritzt, störte ihn das Aussehen. Er meinte mal:

"Du siehst aus wie ne Nutte. Ich kann dich da irgendwie nicht küssen, weil ich dann immer daran denke, wieviele Schwänze Du schon geblasen hast"

Ich klärte ihn nie auf, aber ein par 100 waren es bestimmt. :heartbeat: Allerdings nie bis zum Schluss. Mehr so als hingebungsvolles Verwöhn-Anblasen. Bis zum Schluss mache ich es nur, wenn ich ein chices Kleid anhabe, mich in Gesellschaft befinde und keine Lust auf verräterische Eiweiss-Flecken, beim Sitzen im Kleid habe. Oder privat halt, so als liebes Dankeschön für den schönen Abend.

Ich schweife ab...

Also erste Frage:

Auch wenn ich der Überzeugung bin, dass zwischen Frauen und Männern eigentlich kein Unterschied besteht - sie wollen im Prinzip alle dasselbe - nur ihre Art sich auszudrücken, ist etwas anders. Aber mir fällt schon auf, dass es Frauen oft nach dem Sex egal er ist, wie Mann aussieht, während sich Männer bevorzugt an den "Unstimmigkeiten" - die ihnen erst nach dem Abspritzen einfallen / auffallen - stören. Warum ist das so?

Und die zweite Frage:

Was finden die dominanteren Partner, so erregend daran, wenn ihre subs Masken tragen?
Kann man die dann besser "entwürdigen" oder liegt es daran, dass man keine schmerzverzogenen Gesichter sieht oder das klassische "Rolleyes-Gesicht" des subs, wenn Herr es von hinten haben will?

Also ich trage recht gerne chice Mützen, die man problemlos - bei Bedarf - bis auf die Schultern abrollen kann. Herrliches Gefühl, wenn es plötzlich "so dunkel" ist :sweat_smile:

Würde mich über die eine oder andere Antwort freuen. Sind ja doch mehr als zwei...


Besos,

Sylvia

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Für mich hat ne Maske nur einen Zweck,nämlich dass ich das Gesicht nicht sehen muss. Kann hilfreich sein wenn der Typ aussieht wie schlimme Augenwurst 😂😂 Sorry,aber deinen Post kann ich nicht ernst nehmen. Lass dir weiterhin nen Sack übers Gesicht ziehen...jedem das was er mag und braucht 😎😂

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hallo Relo, um dir eine von deinen Fragen zu beantworten ...vor dem Sex ist nicht danach ...der Verstand beim einigen Mannern ist vor dem Sex auf Sex ausgerichtet und nimmt ueber die Augen war ( die ganze pornoindustrie lebt davon ) und nach dem sexs ist die geilheit .der Druck oder nenne wie du es willst weg ..dann kommt das alltagsdenken wieder . Im augenblick der geiheit setzt das aus ...kann dir nicht erklärten warum ..vielleicht spielt unser fortpflanzungs trieb da einen streich ..grins ... Das andere warum sind Masken tragen kann ich dir nicht beantworten ...aber lustiges Thema

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

@Kisses41

Der Thread ist duchaus ernst gemeint. Aber ich hab halt ne Aversion meine Fragen allzu trocken vorzutragen.

Icheinfachnurich
Geschrieben

... also Frauen mit denen ich Sex hatte, haben mich optisch und auch vom Rest her angesprochen.... also auch keine Maske benötigt. Frauen mit welchen ich härter zu Gange war, BDSM , hatten auch nie Masken denn ich möchte meine Partnerin doch sehen... Nicht nur das blitzen in den Augen wenn die Gerte trifft, nein das ganze wundervolle Wesen. ..

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

Wenn ich Das richtig verstehe geht es auch darum das Du nichts siehst , also Augenbinde 2.0 .

Das ist eine nette Abwechslung beim Sex , weil Du dann andere Sinne schärfst .

Eine Maske zu benutzen weil mir die Person nach dem Sex nicht mehr wirklich gefällt ,

käme für mich nie in Frage und Das zu äussern finde ich extrem armseelig .

Bei mir setzt im Augenblick der Geilheit gar nichts aus , da gibt es maximal eine gewisse Grenzenlosigkeit .

  • Gefällt mir 4
tinaengel13
Geschrieben

ein freitagswitz am montag? 🤔😄 lg, tina 😘

  • Gefällt mir 1
tchico
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Relo:

Also, hab nem Typen vorhin beim mailen geschrieben, dass wenn ihn nach dem Sex mein Aussehen nicht mehr anregt, weil dann doch zu nuttig,

.....

Was finden die dominanteren Partner, so erregend daran, wenn ihre subs Masken tragen?

Also mir würde es gefallen, wenn Du beim oder nach dem Sex etwas "nuttig" aussiehst - ich mag das unanständige. Das fände ich eher anregend... ;-)

Zu den Masken: ich verbinde einer Sub gern die Augen. Das hat absolut nichts mit dem Aussehen zu tun sondern mit der Ablenkung durch die Umgebung. Es gefällt mir, wenn eine Sub sich fallen lassen kann und alles in der Umgebung ausgeschaltet ist, wenn sie sich ganz auf die Brührungen konzentriert und sich darauf einlässt, durch diese Berührungen geführt zu werden, auch ohne Worte.

(Die Augenbinde ist aber keine Muss, das ich als Dom erzwingen werde, sondern ein Angebot für SIE, in eine andere Erlebniswelt einzutauchen.)

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Also ich kann beides nicht nachvollziehen wenn ich das outfitt wenn ich es vor dem Sex geil fand dann auch danach meist so geil das es eine zweite Runde gibt 😆😉 Die zweite Frage kann ich auch nicht nachvollziehen ich schaue gerne meinem sexpartner in die Augen und finde es erregend die Reaktion auf handeln zu sehen! 😊

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

bin verwirrt 😖

  • Gefällt mir 3
Spaßmitrocco
Geschrieben

Echt jetzt 😰😰 Haha beste😂

Geschrieben

Es ist eine Art der entpersonalisierung der Person. Frei nach dem Motto was du nicht siehst ist nicht da. Es fällt manchmal leichter etwas mit dem Menschen zu machen wenn die Mimik verdeckt ist oder diesen Vieleicht erniedrigen will. Letztendlich hängt die Einstellung zu Masken von dem einzelnen Menschen ab.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 48 Minuten, schrieb Nitrobär:

Wenn ich Das richtig verstehe geht es auch darum das Du nichts siehst , also Augenbinde 2.0 .

Nun ja, so ne Augenbinde verdeckt die Sicht ja nicht völlig und ist auch eher unbequem - meiner Meinung nach. Ich trage sie aber ganz bestimmt nicht, weil mir der aktive Part nicht zusagt, sondern wie Du schon andeutest, weil mir dann nur die Rückmeldungen meiner Nerven übrigbleiben, also auch meine anderen Sinne drastisch verschärft werden. Ich würde sagen, da ist der Sex gleich noch mal ne Stufe intensiver.

Nitrobär
Geschrieben (bearbeitet)

@Relo

Nun ja , Das wiederum kommt drauf an was der dominante Part mit Dir anstellen will ,

da ist manchmal extrem hilfreich wenn Du schon im Vorfeld siehst Was Dir gleich wohl blüht B|

Und " Augenbinde " muß ja nicht stringend als Solche produziert sein, da gibt es ja genug bequehme Alternativen .

bearbeitet von Nitrobär
Rechtschreibung
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Nitrobär:

@Relo

Nun ja , Das wiederum kommt drauf an was der dominante Part mit Dir anstellen will ,

da ist manchmal extrem hilfreich wenn Du schon im Vorfeld siehst Was Dir gleich wohl blüht B|

Und " Augenbinde " muß ja nicht stringend als Solche produziert sein, da gibt es ja genug bequehme Alternativen .

Hmm... Das ist ja gerade das Aufregende, dass man das nicht "rechtzeitig" sieht. Selbst ein Peitschenhieb - vorausgesetzt man hört die Peitsche nicht - fühlt sich mit Maske komplett anders an. Und man rechnet auch nicht damit, kann sich also nicht darauf "vorbereiten". 

 

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Kommt halt druff an was ich in dem Moment will B|

Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb MadameIvy:

Es ist eine Art der entpersonalisierung der Person. Frei nach dem Motto was du nicht siehst ist nicht da. Es fällt manchmal leichter etwas mit dem Menschen zu machen wenn die Mimik verdeckt ist oder diesen Vieleicht erniedrigen will. Letztendlich hängt die Einstellung zu Masken von dem einzelnen Menschen ab.

Gut, dass kann ich nachvollziehen, dass es leichter ist, sein "Opfer" zu demütigen, wenn man die Reaktionen darauf nicht sieht. Dass da auch eine gewünschte Erniedrigung mitspielt, kann ich ebenfalls gut verstehen. Das demütigende Gefühl dabei, ist auch etwas größer als ohne Maske. Das gilt übrigens auch, wenn nur der aktive Part eine Maske trägt. Ist dann aber schon mehr was für "Fortgeschrittene" denke ich :)

 

Devotin9
Geschrieben

Wenn man auf Bizarres steht, gibt die Maske den bizarren Look zu der ganzen Geschichte, es unterstützt quasi das Spiel, das nicht echt ist, deshalb ist es schön, wenn der Rest auch übertrieben ist. Man muss es selber mögen, um es zu verstehen.

  • Gefällt mir 2
Devotin9
Geschrieben

Zu deiner ersten Frage: Mich interessiert das Aussehen meines Sexualpartners immer! Vorher und nachher! Ich empfinde ihn nicht vorher attraktiv, nachher nicht mehr...Meist sogar das Gegenteil *grins* Ich denke, vielen Frauen geht es so...Weiß nicht, woher du das Wissen hast. Bei Männern beobachte ich häufig, dass sie in der Geilheit mit Frauen schlafen, die sie potthässlich finden, bei Geilheit sie aber nicht stört, aber nachher, sodass sie schnell abhauen, sie blockieren und manchmal noch über diese Frauen herumlästern 🙄 Männer, die notgeil unterwegs sind, sind daher immer ein No-Go.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb Nitrobär:

Kommt halt druff an was ich in dem Moment will B|

Wär natürlich doof, wenn ich mit Maske sehnsuchtsvoll warte, auf was immer da kommen sollte... und der werte Herr schaut fern :)

 

  • Gefällt mir 3
Devotin9
Geschrieben

Nuttiges Aussehen sollte aber nicht zwangsläufig störend sein...Es gibt Typen, die sich bewusst nach einer Frau mit nuttigem Aussehen umschauen, um sie als Freundin zu nehmen...Seit es Kardashians und Jenners gibt, ist es ehe der Standard 😆😂

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Devotin9:

Zu deiner ersten Frage: Mich interessiert das Aussehen meines Sexualpartners immer! Vorher und nachher! Ich empfinde ihn nicht vorher attraktiv, nachher nicht mehr...Meist sogar das Gegenteil *grins* Ich denke, vielen Frauen geht es so...Weiß nicht, woher du das Wissen hast. Bei Männern beobachte ich häufig, dass sie in der Geilheit mit Frauen schlafen, die sie potthässlich finden, bei Geilheit sie aber nicht stört, aber nachher, sodass sie schnell abhauen, sie blockieren und manchmal noch über diese Frauen herumlästern 🙄 Männer, die notgeil unterwegs sind, sind daher immer ein No-Go.

Doch doch, für mich sind die meisten Männer nach dem Sex wesentlich "attraktiver" - vorausgesetzt es hat mir gefallen - als vor dem Sex. Das meinte ich auch mit egaler. Gebe zu, dass es ungünstig formuliert ist.

Und die dritte Frage und die vierte?

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben (bearbeitet)

@Relo

So vor dem Länderspiel schnell binden , knebeln und die Augenmaske aufsetzen , ne ganz spezielle Art :joy:

@Devotin09

Wie gut das ich nur die Kardashians vom Namen her kenne :coffee_happy:

bearbeitet von Nitrobär
Rechtschreibung
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Devotin9:

Nuttiges Aussehen sollte aber nicht zwangsläufig störend sein...Es gibt Typen, die sich bewusst nach einer Frau mit nuttigem Aussehen umschauen, um sie als Freundin zu nehmen...Seit es Kardashians und Jenners gibt, ist es ehe der Standard 😆😂

Ist ja im Prinzip nur ne Rolle die ich "mitspiele". Warum auch nicht? Ich fand den Spruch nur ziemlich erheiternd ("wenn Du wüsstest...")

Finde deine Erklärung zum Bizarren, so dass der Maske in dem Spiel eine adäquate Rolle zuteil wird, sehr gut formuliert. Auch wenn mir das bisher weniger durch den Kopf ging.

  • Gefällt mir 1
×