Jump to content
goethe66

Männer mit Stil

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Als Mann besitze ich sowohl Stil, als auch Einfühlungsvermögen. Wenn ich eine Frau kennenlerne geht es mir in erster Linie nicht darum, sie ins Bett zu bekommen, sondern ich möchte sie doch erstmal kennenlernen und dazu sollte auch sie mir eine Chance lassen. Mit mir kann man sich auch über andere Dinge wie Sex Unterhalten. Offenheit und Ehrlichkeit sind mir dabei sehr wichtig. Leider lese ich hier immer wieder von frustrierten und enttäuschten Frauen, denen sei gesagt:"Gebt doch mal den Männern eine Chance die euch nett und mit Stil anschreiben und achtet nicht immer nur auf das Äussere." Denn ein Mann mit Stil hält es nicht für Notwendig, bei einer Frau um Sex zu betteln, noch läuft er hinter ihr her.

Liebe Grüße
goethe66


SexyAusMarzipan
Geschrieben

eigentlich hast du recht,

aber....

wenn eine frau hier schreibt sie will sex und kein kaffeekränzchen was es hier wohl oft zu geben scheint, dann sollta mann das respektieren.
viele frauen sind auch genau danach auf der suche.
die anderen schüchternen findest du bei traumprizessin....

ne ne natürlich gibts hier auch viele ganz liebe nette, ich bin ja schließlich auch hier und 2 wirklich gute männliche kumpels von mir auch aber der großteil sucht das was das portal halt anbietet.

POPPEN!!!


diesexyhexyaufdembesenstil


MariaG
Geschrieben

Denn ein Mann mit Stil hält es nicht für Notwendig, bei einer Frau um Sex zu betteln, noch läuft er hinter ihr her.




du verwechselst da was:
Stil ist schön. Stil ist wunderbar. Niveau ebenso.
Aber:
Irgendwann mal - idealerweise eher - sollte Mann mit Stil auch die Kurve kriegen zum... *räusper ... zu dem, wozu wir hier sind.
Sonst landet er nämlich in der Schublade: "Weichei", und/oder "Asexuell" und/oder "impotent".

gruß MariaG


MariaG
Geschrieben

Zusatz: mit "Betteln" um Sex hat das nichts zu tun, sondern mit "Signale setzen", sexuelle Signale, explizit gesagt. Eben als Mann den Stil mal beiseite schieben - der ist dabei nämlich überflüssig und rangehen.

gruß MariaG


Geschrieben

Als Mann besitze ich sowohl Stil, als auch Einfühlungsvermögen. Wenn ich eine Frau kennenlerne geht es mir in erster Linie nicht darum, sie ins Bett zu bekommen, sondern ich möchte sie doch erstmal kennenlernen und dazu sollte auch sie mir eine Chance lassen.



Hier geht es aber hauptsächlich darum ins Bett zu gehen, daher der Name der seite

Wie kommst zu der Einschätzung das Du Einfühlungsvermögen und Stil besitzt?


Geschrieben

Denn ein Mann mit Stil hält es nicht für Notwendig, bei einer Frau um Sex zu betteln, noch läuft er hinter ihr her.

Liebe Grüße
goethe66

ich glaube dir dein wort und wäre ich brecht würde ich es in einer sinphonie der freiheit dir bestätigen.

ich interpretiere dir damit folgendes gedicht; lausche...

und wähl den bauerlichen weiten rock
bei dem ich listig auf die länge dränge:
ihn aufzuheben in der ganzen länge
an schenkeln hoch und hintern, gibt den schock

und wenn du hockst auf unserer ottomane
laß ihn verrutschen, dass in seinem schatten

durch den tabakrauch wichtiger debatten
dein fleisch mich an die gut nacht gemahne

doch sind es nicht n iedere gelüste
die mich nach solchem rocke schreien lassen:
du gehst drin schön, wie einst durch kolchis' gassen
medea, als den korb sie meerwärts trug.
doch wenn ich keine andern gründe wüsste:

wähl solchen rock!die niedern sind genug.

...

oder gehe musik hören, ich tue dies
gruss


Geschrieben

wenn dir doch ehrlichkeit wichtig ist, dann sag doch was du denkst... ob du das jetzt mit stiel sagst oder ohne ist doch ein anderes thema.

weiterhin muss ja dein stiel auch von mir beispielsweise nicht als solcher gedeutet werden... um dies als ein frei erfundenes didaktisches vehikel zu nutzen. und wenn eine frau eben einfach mehr auf daniel craig als sean connery steht liegt das mitunter vielleicht auch am äußeren und dann kann der connery noch so viele themen ohne sex kennen und wird halt doch keinen versenken...

gruß,
sir william


bangbangladash
Geschrieben

Männer mit Stil, was für ein Thema...
Leider muss man hier schon etwas länger suchen um einen solchen zu finden.
Jedoch nicht verzagen: Es gibt sie!

Es ist ja nicht so, dass man gleich als Stilikone auftrumpfen muss, nur wenn ich mir den überwiegenden Teil so anschaue, wundere ich mich nicht über die diversen Jammerthreads.
(Und da wird Stil dann auch nicht selten mal mit simpler Anbiederei verwechselt)


lonesome50
Geschrieben

Als Mann besitze ich sowohl Stil, als auch Einfühlungsvermögen. Wenn ich eine Frau kennenlerne geht es mir in erster Linie nicht darum, sie ins Bett zu bekommen, sondern ich möchte sie doch erstmal kennenlernen und dazu sollte auch sie mir eine Chance lassen.


Wenn ich eine Fraue kennenlerne ist mein erster Gedanke immer wie bekomme ich sie am schnellsten ins Bett, ansonsten würde ich mich nicht als Mann fühlen.


Geschrieben

Wenn ich eine Fraue kennenlerne ist mein erster Gedanke immer wie bekomme ich sie am schnellsten ins Bett, ansonsten würde ich mich nicht als Mann fühlen.




oder sie sich nicht als frau....*zwinka

ansonsten muss ich sagen, dass ich die worte stil und niveau hier so dermaßen inflationär gebraucht sehe, dass ich mir schon wieder `n richtig stillosen mann wünsche...aber der muss richtig schreiben können

ese, die findet, dass GOETHE echt besser schreibt...aber der war ja auch ne richtig niveaulose sau im bett


griselda
Geschrieben

Ich plädiere hiermit für die Festsetzung einer Einheitswahrnehmung, damit den geschundenen Begriffen "Stil" und "Niveau" endlich mal eine klare Bedeutung zugewiesen wird.
Das könnte verhindern, dass sie nur noch als leere Phrasen zu sehen sind, die so manchen User hier zum sofortigen Schliessen etwaiger Fenster, in denen er sie vorfindet, verleitet.


Geschrieben

Nach längerer Forenabstinenz gebe ich hier auch mal meinen stilvollen Senf dazu:
Ich meine, die Seite heißt "Poppen.de", also ist das schon ein Anlass für einen absolut stilvollen Ausdruck. Ich finde wir sollten das Ganze hier in "Geschlechtsakt.de" oder "Kopulationsplattform.de" umbenennen, denn das Niveau muß unter allen Umständen gewahrt bleiben.

UND WENN ICH KULTUR WILL, ess ich einen Joghurt.

Nee, im Ernst: ich finde man kann es übertreiben. Höflichkeit und Respekt, das sollte die Grundlage schon sein, aber man sollte auch manchmal die Sau ´rauslassen können!


popcorn69
Geschrieben

nanu....ist das noch die seite von vorletzter woche? was geht hier vor?

hier wollen tatsächlich welche poppen? das enttäuscht mich sehr, wo ich mich doch mit kaffee, keksen und neuestem duden eingedeckt hab. und dabei bin, die gross- und kleinschreibung zu üben


Geschrieben

HuCh, TuT miR lEiD, iCh sCHrEiBe nIchT iMMeR SO...

was glaubst Du, wie schwer das jetzt war.

In meinem Alter, also gerade aus der Pubertät heraus, pflege ich zwar ebenfalls einen höflichen, bisweilen sogar stilvollen Umgangston, dennoch mögen manche Vertreterinnen des weiblichen Geschlechtes, welche sich ebenso in der meinigen Altersgruppe befinden, manchmal einen etwas alltäglicheren, bisweilen sogar einen nahezu proletarischen und rüden Umgangston.

Ist halt manchmal antörnender (Entschuldigung für diesen eingedeutschten Anglizismus) als "nur" stilvoll.


Geschrieben

Für viele Frauen ist "stivoll" erst einmal gut...mit stilvoll bei poppen.de meine ich jetzt ein Treffen, das etwas mehr zu bieten hat als "willst poppen?"Zumindest beim ersten Kennenlerndate!Das zweite sieht dann schon anders aus...schließlich sind wir ja alle für das"Eine" hier..oder?Da muss dann der niveauvolle ER zeigen,was er tatsächlich zu bieten hat!!


Geschrieben

Für viele Frauen ist "stivoll" erst einmal gut...mit stilvoll bei poppen.de meine ich jetzt ein Treffen, das etwas mehr zu bieten hat als "willst poppen?"Zumindest beim ersten Kennenlerndate!Das zweite sieht dann schon anders aus...schließlich sind wir ja alle für das"Eine" hier..oder?Da muss dann der niveauvolle ER zeigen,was er tatsächlich zu bieten hat!!



RICHTIG!!!


popcorn69
Geschrieben (bearbeitet)

Ich plädiere hiermit für die Festsetzung einer Einheitswahrnehmung,......



bin dafür, ladyallista zu beauftragen, bei der internationalen standardisierungsorganisation zwecks festlegung poppen-spezifischer masseinheiten anzufragen.....


bearbeitet von popcorn69
CrashBoomBang
Geschrieben

ein gentleman weiß immer wie weit er bei einer frau stilvoll zu weit gehen darf


Geschrieben

Denn ein Mann mit Stil hält es nicht für Notwendig, bei einer Frau um Sex zu betteln, noch läuft er hinter ihr her.




Das halte ich schonmal für eine unzulässige Verallgemeinerung, denn selbstverständlich kann und soll der stilvolle moderne Mann von heute auch mal niveauvoll, galant und exzessiv um die Gunst einer promiskuitiven Frau werben, selbst wenn er dabei das Gefühl bekommt, sich auf ein unbequemes Niveau zu begeben.
Nicht der Weg ist das Ziel, sondern das Ziel liegt auf dem Weg.


Geschrieben

Als Mann besitze ich sowohl Stil, als auch Einfühlungsvermögen. Wenn ich eine Frau kennenlerne geht es mir in erster Linie nicht darum, sie ins Bett zu bekommen, sondern ich möchte sie doch erstmal kennenlernen und dazu sollte auch sie mir eine Chance lassen. Mit mir kann man sich auch über andere Dinge wie Sex Unterhalten. Offenheit und Ehrlichkeit sind mir dabei sehr wichtig. Leider lese ich hier immer wieder von frustrierten und enttäuschten Frauen, denen sei gesagt:"Gebt doch mal den Männern eine Chance die euch nett und mit Stil anschreiben und achtet nicht immer nur auf das Äussere." Denn ein Mann mit Stil hält es nicht für Notwendig, bei einer Frau um Sex zu betteln, noch läuft er hinter ihr her.
Liebe Grüße goethe66



Dein Ansatz ist ja schön und gut.

Beim Anbahnen eines Kontaktes, kann es durchaus stilvoll zugehen.

Aber wenns zur Sache geht, will Frau wahrscheinlich Taten welche auch mal stillos sein können.

Im Übrigen muß Mann aufpassen, das bei all dem stil-und niveau-vollem Getue, Frau nicht zur Konkurenz läuft, weil sie da das bekommt, was sie eigendlich will.

Soll schon mal vorgekommen sein.

Mir scheint du schwebst in Sphären, in welchen es schwer ist, eine Frau hochzuholen und da oben zu halten.


CrashBoomBang
Geschrieben

frauen wollen immer und wirklich alles mit stil haben... liegt schon in ihrer natur (physicherweise betrachtet)


Geschrieben

Ein Mann mit Stil hat es nicht nötig, zu betonen, dass er ein Mann mit Stil ist.


CrashBoomBang
Geschrieben

bevor er noch drüberfällt...


Geschrieben

.also ich hab gestern erst gesagt bekommen das mein Stil und der meiner neusten Ex nicht harmonieren.
Also hab ich plötzlich nen schlechten Stil................aber im ersten Monat hatte ich einen sehr guten Stil,
fazit ich glaube Stil liegt im Auge der Betrachterin und ist nicht beständig


CrashBoomBang
Geschrieben

selber schuld: bender hat stilaugen!


×