Jump to content
Eisi751

E-Bike für Sportmuffel?

Empfohlener Beitrag

Nitrobär
Geschrieben

Ich nicht selber , aber in meiner Familie wird es so genutzt .

Wenn Du weißt zur Not kommst Du ohne jegliche Anstrengung an hülft Das schon und

ob Du es glaubst oder nicht es gibt auch die Möglichkeit einfach freiwillig zu fahren und die Strecke so selber zu bestimmen .

Also zum Bleistift den Weg zum Bäcker mal mit dem Rad zu meistrn usw.

  • Gefällt mir 1
valens-fidus
Geschrieben

Würde die Wartungskosten nicht außer Acht lassen. Viel Spaß!

Geschrieben

Um zur Arbeit zu fahren , ist es genau richtig ! Du kannst es ja variabel einstellen und an manchen Tagen , hat man ja doch nicht so Lust ! Meiner Erfahrung nach , ist Schwinmen gehen immer ein gutes Ding gewesen um wieder in mehr Bewegung zu kommen ! Aber , natürlich macht jeder Sport , oder jede Aktivität zu zweit mehr Spaß ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Sorry , hab was getrunken ! Steht da echt was mit Schwimmen ?? 🙃🏊

  • Gefällt mir 3
aber101a
Geschrieben

na Bewegung in meinen Alltag einzubauen ist mein Konzept..... klappt ganz gut viele kleine Wege machen auch Sinn... und das mit dem Rad find ich ne tolle Idee....... ich fahr noch ohne E....

2GreenEyes
Geschrieben

Hi, vorweg muss ich sagen, das ich viel mit dem normalen Rad fahre und kein E Bike habe, aber ich denke für den Einstieg ist es genau das richtige. Ist wie Rad fahren mit immer Rückenwind und bergab. Und wenn man den zeitlichen Nutzen rechnet, dann bist Du für die extra Bewegung kaum länger unterwegs als wenn Du mit dem Auto fährst. Alle die ich kenne nutzen ihr E Bike regelmäßig und fahren mehr Rad als zuvor, da die große Anstrengung weg ist. Lieben Gruß!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wen ich mich recht entsinne besteht auch die Möglichkeit ein eBike zu leasen. Alternative zum Auto. Also auch für Arbeitgeber interessant. Frag doch mal in deiner Personalabteilung ob das angeboten wird. Bin eher konservativ in der Hinsicht - sprich ich fahre noch von "Hand". 20 km hin- und zurück. Es ist also entspannt machbar. Viel Spaß!!

Geschrieben

11km= 1h zu fuss im flotten Schritt. 11km=0,5h mit dem Bike. 11km=15min mit dem e-bike. Zwei mal 15min ist nicht wirklich Sport 😊. Vielleicht als Bewegung einzustufen ☺. Kann schon Spaß machen mit ein e-bike. Qualität kostet richtig. Das für dreißig Minuten Bewegung? 😊 Als Sport Hobby Gerät ist ein e-bike garantiert geil. Weiß nicht wie das mit dem unerlaubten Export in Nachbarländer sein, möglich kommt auf die Rechnung dann eine Versicherung. Garantiert sehr kostspielig dein neues Bewegungsgerät 😁

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Was Du zu den Folgekosten noch wissen solltest ist, das man nach ca. 2000 Kilometer die Kette erneuern lassen sollte. Ansonsten kann ich Dir ein E-Bike nur empfehlen. Je nach Modell gibt es bis zu 3 Stufen der Unterstützung. Kommt eine Ansteigung schaltest Du hoch, kostet bisle mehr Akku. Unterstüzt wird bei den meisten bis 25 km/h. Radelst du schneller - geht das nur auf Kosten der Beine. ;-) Für 11 km einfach würde ich Dir ein normales E-Bike empfehlen, ausser dein Weg führt dich durch Wald & Wiese. :-) Wenn Du dann ein paar mal mit einem E-Bike gefahren bist, möchtest Du es nicht mehr missen. Ich hoffe ich konnte Dir bei deiner Entscheidung ein wenig weiterhelfen. :-)

  • Gefällt mir 1
Gattaca266
Geschrieben

Du kannst mittlerweile fast überall E-Bikes mieten. Falls Du Zweifel hast, ob das etwas für Dich ist, miete Dir für ein paar Tage so ein Teil, dann kannst immer noch entscheiden, ob das was für Dich ist.

Geschrieben

Ein solches Rad macht richtig Spass. Die Einstellung dazu muss halt passen. Ich fahre eigentlich jeden Tag mit einem normalen Rad zur Arbeit. Im Sommer fahre ich ab und an dann von der Arbeit nicht direkt nach hause sondern noch so einige Kilometer weiter. Wegwn den Kosten eines solchen e-bikes kann ich dir den Tip geben es mal mit Firmen Leasing zu versuchen. Das funktioniert am Ende wie ein Firmenwagen. Viele Händler bieten das an. Viele Firmen nutzenndas zur Werbung. Am Wochenende steige ich regelmässig zwischen 4 und 5 uhr früh aus rad und fahre dann 2 bis 3 stundwn.....da kann man seine Gedanken kreisen lassen....ab und an gehen die dann auch in die Richtung Erotik. Das sitzen und die Bewegung zwischen den Schenkeln kann ganz schön stimulierend wirken.....naja....dann eine hübsche Radfahrerin in einer engen Radler....und Trikot.......da geht die Fantasie durch..... Versuch das mal... ..😀

schliingell641
Geschrieben

Am besten integriert man Bewegung im Alltag mit einem Hund... ;)

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Oder mit einem Partner inliner fahren

mann0279
Geschrieben

E-bike ist wie dildp in sie stecken und anwsrten was passiert. . Nix für mich man muss schon bissel was tun für den Erfolg:)

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Mit einem E-Bike betreibst Du absolut null Sport außer am Griff drehen, um die Geschwindigkeit zu regulieren, ansonsten Beine hoch.

Oder meinst Du ein Pedelec, bei dem man treten muss und der Elektro-Antrieb auch nur dann unterstützend zuschaltet? Das wäre eher das richtige, um Sport und Bewegung in den Alltag zu integrieren.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ist eigentlich quatsch nur weil man ein e bike hat motiviert man sich nicht gleich für Sport. Fahr die Strecke lieber mit nem normalen Rad oder gar nicht. Da fahr lieber mit dem auto uns geh in deiner freien Zeit lieber spazieren oder so.

Geschrieben

Meinst du wirklich, dass da ein E-Bike das Richtige ist? Ich bin noch nie so ein Teil gefahren, kann mir aber gut vorstellen, dass es dazu animiert, bei jeder kleineren Anstrengung zu cheaten. Wie wärs mit einem besseren normalen Fahrrad, welches du nach und nach in deinen Alltag integrierst? Fürs Erste nur ein paar kürzere Strecken zum Einkaufen. Nach und nach immer mehr und mit der Zeit packst du es sicher auch, damit zur Arbeit und zurück zu fahren. 11km sind nicht die Welt.

  • Gefällt mir 1
BesamerAusBhv
Geschrieben

Ich fahre fast jeden Tag mit einem normalen Fahrrad zur Arbeit, weil ebike ist sicher sehr nett aber wirklich viel bewegen tut man sich damit auch nicht bzw der Motor übernimmt ja die Anstrengungen. Würde dir daher empfehlen lieber ein stink normales Fahrrad zu nutzen dadurch hälst du dich deutlich besser fit. Auch wenn die ersten Tage sicher hart werden wenn du so ein sportmuffel bist :D

SonyboyPB
Geschrieben

Du solltest auch das Wetter bedenken.

Bei meiner Bundesstr. vor der Haustür würde ich ein Rad auch nur mit Testament benutzen.

Ich halte es davon abgesehen für keine gute Idee in Hinblick auf Deine "Sportträgheit". Ein E-Bike ist doch eher ein Alibi, wirklich benutzt wird es dann wahrscheinlich nur wenn Du verschlafen hast.

Meine Meinung ist ein normales Rad zu kaufen, damit kleine Wege erledigen und wenn es passt auch zur Arbeit.

 

Geschrieben

Der E Biker fährt in der Regel doppelt soviele Kilometer , wie der Normalfahrer. Nach einer neuen Kölner Studie schafft nur der E Biker den gewünschten Tagesbedarf an Bewegung.Derzeit gibt es eine Langzeitstudie mit 100 E Bike Probanden an der MHH Hannover. Nicht bequatschen lassen...........einfach machen. E Bike.........ganz klar......kauf Dir ein 29er....das ist die eierlegende Wollmilchsau , die Alles kann.

  • Gefällt mir 2
Milchsaft001
Geschrieben

Sind echt Top die Dinger... Laut StVo sind aber nur 250 Watt erlaubt... Unterstützung bis 25 Kmh... Bei Unterstützung bis 45 Kmh... gibt es Versicherungs- und Helmpflicht...(kl Versicherungskennzeichen)

  • Gefällt mir 2
MrMr2012
Geschrieben

lade es auf jeden Fall nicht im Haus oder zumindest in der nähe von einem Rauchmelder. Schon Berichte von einigen Bränden bekommen

Milchsaft001
Geschrieben

Habe eine gute Bekannte, die über 60 ist , bei ihrem Wunschkauf beratend zur Seite gestanden... 450W... Hat sie... und ist Begeistert... Manchmal kann sie nicht mal richtig laufen... Aber mit dem Ding ist sie fast immer gut unterwegs... Ich fand die ausgiebigen Probefahrten auch echt TOP... ich war mal "Berufsradfahrer" mit 60-120km pro Tag... Ohne Motor...

  • Gefällt mir 1
Subausbildung
Geschrieben

Du konntest noch nicht eine Sportart finden, die dir Spaß macht? Warum bist du dann hier? Hier ist Matratzensport täglich auf dem Programm. Sry, das musste raus. 🤡🤡🤡

×