Jump to content
sonnesofort

Die Sache mit dem Badezimmer

Empfohlener Beitrag

sonnesofort
Geschrieben

Nein jetzt kommt keine heiße Story aus dem Badezimmerbereich.... Hab da mal eine Frage, warum ist den allermeisten Ladys ein modernes Badezimmer so wichtig??? Habe selber ein Badezimmer mit geflammten Fliesen, der Spülkasten für die Toilette hängt sehr hoch und wird mit einer Kordel ausgelöst. Auch steht die Toilette auf den Boden, also nicht schwebend.. Ein typisches Badezimmer aus 1971. Das das nicht schön ist, ist mir auch klar. Es geht nicht um Sauberkeit!!!!
Wenn die Lady denn auch noch mitbekommen, das die Renovierung, keine Frage des Geldes ist, habe ich schon wirklich nicht ladylike Reaktionen erhalten..
Ich bin jetzt so weit, das Badezimmer zu renovieren, aber nicht weil ich es will, sondern weil mir diese Diskussion wirklich nicht mehr ertragen kann.
Frage an die Ladys, warum ist euch ein schönes Badezimmer so wichtig?
Frage an die Männer, sind das auch eure Erfahrungen? Und wie geht ihr mit dem Thema um??


Geschrieben

Hat nichts damit zu tun wie alt ein Badezimmer ist; es muss gemütlich sein bzw man muss sich drin wohlfühlen können !!!!!!


Geschrieben

Also zu deiner Frage. Ne midamit hatte ich bisher noch keine Probleme. Die Ladys haben zwar immer ein wenig daran rumgenörgelt. Aber fanden es eigenltich ganz in Ordnung. Ansonsten denk ich mir so lang man drin stehen kann und es net aussieht wie ein Saustall ist alles prima.


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Laß deine Phantasie spielen oder hole dir Rat zur Inneneinrichtung.
Auf dem hohen Spühlkasten kannst du z.B. eine Hängeblume plazieren, die Decke künstlich mit Seidentücher abhängen usw..
Wirst sehen, die Diskusionen bleiben aus und du ersparst dir Kosten und Dreck.
Da macht das wieder Spaß.


Geschrieben

Badezimmer wichtiger als Schlafzimmer?

Also mal ganz ehrlich.....ich denke die Optik eines Badezimmers ist wohl nicht alles....Sauberkeit und Hygiene im gennanten Raum sollten allerdings auf einem hohen Standart sein.

Eine Badewanne die Stumpf und verschlissen ist, lädt sicherlich auch nicht zum verweilen ein.


Nur wegen der Diskussion das Badezimmer neu machen? Sollte man sowas nicht aus eigenem, freien Interesse machen?

Ich mache doch nichts für andere......ich mache es nur für mich!!!


Schlüppadieb
Geschrieben

Ich würde eine Änderung nicht anderer wegen machen, wenn es doch für dich so in Ordnung ist. Denk auch, dekorier etwas um und verkauf es argumentativ als beabsichtigten Retro-Look


SexyAusMarzipan
Geschrieben

Laß deine Phantasie spielen oder hole dir Rat zur Inneneinrichtung.
Auf dem hohen Spühlkasten kannst du z.B. eine Hängeblume plazieren, die Decke künstlich mit Seidentücher abhängen usw..
Wirst sehen, die Diskusionen bleiben aus und du ersparst dir Kosten und Dreck.
Da macht das wieder Spaß.





neee watt dat iss nich dein ernst!!!!

aber nicht im bad!!!

kunstblumen am spülkasten...hups und weg...
der geht in meinen gedanken mit nem teddy ins bett und trägt feinripp.

auch ein altes bad kann stilvoll sein, dekoriere mit guten handtüchern stilvoll drapiert, nicht zu viel döschen usw.
teelichter am wannenrand. zum beispiel


Geschrieben

Nu stellt euch mal nicht so an.
So ein richtig tolles Badezimmer mit freistehender Wanne , hypermoderne Duschkabine und Marmorfliesen ist doch schon für schlappe 20 000 € zu bekommen


balou1966
Geschrieben

Warum das bei manchen Frauen so ist, weiß ich auch nicht.

Ich kenne Familien, da besteht die Frau nach 10 Jahren auf einem neuen Bad, und das obwohl sie es damals selbst ausgesucht hat. Wer sich das leisten kann und will, warum nicht, es gibt teurere Hobbys.

Es soll ja auch Männer geben, die jedes Jahr ein neues Auto brauchen. (obwohl das Alte noch fast neuwertig ist)

Aber fast 40 Jahre sind doch ne gute Zeit für ein Bad, da kann man schon über eine Komplettsanierung nachdenken, wenn es denn unbedingt sein muss.
Ob ich das machen würde, obwohl ich es selbst nicht wollte. Klares Nein, ausser es kostet mich nichts, dann könnte ich schwach werden.
Bei uns waren es bisher immer neu gebaute Bäder oder es war aus technischer Sicht (nach ca. 50 Jahren) notwendig, also unumgänglich.

Mit ein paar guten Ideen lässt sich auch ohne großen Aufwand optisch was machen, es eilt ja nicht, oder doch?


Geschrieben

Falle ich jetzt aus der Rolle? Mir ist das Bad relativ schnuppe ... es muss sauber sein und ne Badewanne haben, weil ich lieber Bade statt dusche das war es schon aber ansonsten ist es mir echt wurscht ob da irgendwelches Gedöns, Blümchen oder Schnörkelkram ist.

Sumse


Geschrieben

Dann hattest du wohl die falschen Frauen dabei, lach.

Mach das doch zu deinem K.O.-Kriterium und gut ist. Wenn wer nicht akzeptiert, wie du lebst, dann isses das eben nicht. Punkt.


ohne-limitsDWT
Geschrieben


kunstblumen am spülkasten...hups und weg...
der geht in meinen gedanken mit nem teddy ins bett und trägt feinripp.



Ach, sexyblond, wer hat denn was von Kunstblumen gesagt. Die sind doch so was von Bäähhh. Womöglich noch welche von letzten Rummel. Echte natürlich.
als Kosename für eine Frau ist sicherlich etwas außergewöhnlich, aber warum nicht.
Nur mit dem Feinripp, da liegst du daneben.


Geschrieben

Also ich bin keine Frau, finde aber tolle Bäder trotzem schön. Daher habe ich ein sehr tolles Bad mit viel Platz, großer Dusche und großer Wanne. Allerdings kommt es extrem selten vor, dass tatsächlich mal eine Frau in meinem Bad landet, weil es meist bei einem einzelnen Abendessen irgendwo in einem Restaurant bleibt. Ich möchte aber in meinen Single-Profilen auch nicht schreiben: "Habe ein saugeiles Bad"...

Matthias


AeriusZweier
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, schön soll es sein und gemütlich.

Aber modern nicht zwingend.
Wir wohnen zur Miete und haben auch 2 solche Problemfälle.
Gelbe Wandfliesen, blaue Badewanne, schwarz-weiß gefliester Boden.
Wichtig ist da die richtige Wandfarbe, ich hab mich beraten lassen.
Und GANZ wichtig: ein flauschiger Bodenbelag mit einem extradicken Teppich (in der richtigen! Farbe). Ich muß mich auch barfuß darin wohlfühlen.

Allerdings: es gibt sicher Frauen, denen wirst du es wirklich nur mit einem renovierten Bad (evtl. sogar nur mit Raumvergrößerung) Recht machen können. Vielleicht stehst du ja ausschließlich auf diesen Typ? Dann hast du keine Wahl

@ Pianist doch, schreibs mal rein in dein Profil und schau wie es kommt . Soviel scheinst du nicht zu verlieren zu haben, und es zeigt Humor und ein kleiner Schuss Verwegenheit.


bearbeitet von AeriusZweier
sleeping_beasty
Geschrieben

Nein, mach Dir mal keinen Kopf, es kommt da wohl auf die Lady an. Ich gehe mal davon aus, dass es um Dein, nicht um Euer Bad geht. Wenn Du Damen magst, die sich stundenlang kompliziert bildschoen schminken, wollen sie das sicher in der passenden Umgebung tun. Wenn Du eher auf Maedels mit natuerlicher Ausstrahlung stehst, hat die Frage des Bades sicher keine so hohe Prioritaet.
Mein Bad z.B. ist unter einer Dachschraege und so klein, dass nichtmal ein Waschbecken reinpasst. Ich habe einfach den Fussboden gefliest und die ollen Wasserrohre mit Holz umbaut und nun kann ich mich da auch wohlfuehlen... auch wenn das Klo auf dem Boden steht


Geschrieben

Ach wie gut dass niemand weiss dass ich immer mit zur Frau gehe^^
die haben sich nie beschwert über MEIN "Bad"
ich beschreibe mal kurz ca.1,25m breit(genauso wie die Wanne) und 3,5m-4 lang
aber mit Klo und Waschbecken...


Geschrieben

Wie oft willst denn DEIN Bad umbauen? Die eine steht auf schlichtes weiß ,die nächste hätte gern ne große Wanne,eine mag Blumen im Bad ,für die andre könnten ja Keime in der Blumenerde sein.
Solange wie DU Dich drin noch wohlfühlst,alles ganz und sauber ist,wird sich die Damenwelt mit dem vorgefundenen wohl zufrieden geben müssen.
Allerdings EINE dekorative Grünpflanze in ner doch recht trostlosen Ecke wirkt Wunder.
Später kann ja die DAME des Hauses selbst umbauen,damit sie weiß was das für Arbeit macht.


×