Jump to content
funplay1

hat sich der Sex verändert?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

...... mich interessiert vor allem die Meinung reiferer Damen!

 

heute ist Oralsex eine der schönen Spielarten des Sex. Ich liebe es geblasen zu werden und tue es auch selber gerne. Auch eine Frau bis zum Höhepunkt zu lecken macht mir Spass. Wie war das früher? Wurde das in den 70er Jahren auch schon zelebriert? Meine unbeholfenen Anfänge mit 16 und gleichaltrigen beschränkten sich auf etwas fummeln und dann wurde gefickt (Jugend forscht) den ersten Oralsex erlebte ich dann mit einer ca. 10 Jahre älteren Frau wobei ich natürlich direkt kam weil ich das nicht kannte aber geil fand ......

Verändert sich Sex mit dem älter werden (ausser das Männer nicht mehr so viel können und er nicht mehr so hart wird) ?

  • Gefällt mir 4
4770
Geschrieben

Ja sex ändert sich im Alter, kann sich in schlecht oder gut entwickeln, je nachdem was Mann selbst daraus macht. Hatte schon 57 jährige die geiler war wie manch 30 jährige.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Glaube das Sex für einige Jahrzehnte, anstandshalber, nur zur Fortpflanzung diente, die Damen, die Spaß dran hatten und es auch auslebten waren verschrien und wurden offiziell gemieden. Durch Pornos wurde die Lust wohl wieder geweckt. Und auch "Trutchen Müller" durfte wieder Spaß haben. Die heutige Jugend ist durch das Internet allerdings viel offener und experimentierfreudiger, seh ich ja auch an meiner 17 Jährigen Tochter. Nein, ich steh nicht daneben, aber wir unterhalten uns.

  • Gefällt mir 2
Eisi751
Geschrieben

Durfte erleichtert feststellen, dass ich in diesem Thread, nicht zu den reifen Damen zähle. In den 70ern war ich noch ein kleines Kind. Meine Erfahrungen diesbezüglich begannen erst in den 90ern 😅😂😜

  • Gefällt mir 5
Soulsister008
Geschrieben

same here...

Meine ersten Erfahrungen begannen Mitte der 80er Jahre..

dann bin ich noch nicht reif..

vielleicht mittelalt?;)

  • Gefällt mir 4
mariaFundtop
Geschrieben

Sex wird definitiv besser im Lauf der Zeit. ...man muss nur fleißig und aktiv dabei sein ;-)

Eisi751
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Soulsister008:

dann bin ich noch nicht reif..

vielleicht mittelalt?;)

Genau richtig 👍👍👍

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich war zwar in den siebziger Jahren noch aktiv, da ich Jahrgang 71 bin, kann mir dennoch vorstellen, dass der Sex sich änderte, da die Gesellschaft offener geworden ist und dies sich auch im Bett wiederspiegeln wird.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich hatte deffinitiv zwischen 19 und 32 den besten Sex. Da sah ich noch aus wie ne Granate und konnte mich hemmungslos geben. Jetzt wo ich älter bin, und nach 2 Schwangerschaften auch nicht mehr so toll aussehe, hat Schamgegühl eine große Rolle eingenommen. Hier wackelts, da hängt die Haut, für mich absolute Abturner.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

Bei mir ging es auch erst Mitte der 80er los, aber durchaus mit Oralsex und etwas später auch anal. ;)

Was mir allerdings aufgefallen ist daß so Sachen wie DeepThroat und Squirting zu der Zeit absolut kein Thema waren...irgendwann begann es wohl in die Richtung "höher schneller weiter" zu gehen. Da würde ich schon vermuten daß die Überflutung mit Pornos, grad auch durch´s Internet, da ne große Rolle spielt.

Doch so "Trends" waren mir immer Latte, ich mach das was mir gefällt -wann es mir- gefällt. *g*

bearbeitet von MissKitty0
  • Gefällt mir 5
wahnsinns-beute
Geschrieben

alles was es heute gibt, gab es damals auch schon...nur eben nicht mit Kompetenten englischen Namen .-)....und früher war man kein Versuchskaninchen.....hier und heute wollen alle " ausprobieren" :-)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das kann gut sein...allerdings grad was DeepThroat betrifft begegnete mir das zu der Zeit -nie-, also keiner machte Anstalten mich zu fragen ob ich das mache...

wahnsinns-beute
Geschrieben

bei mir auch, aber da war ich auch noch in einem Alter, wo man an die große Liebe geglaubt hat, und sowieso für Alles nur der Eine in Frage kam ....

Geschrieben

War bei mir anders *lol* aber stimmt schon...kann schon sein daß gewisse "Praktiken" heute einfach offener angefragt werden..

Makromaus
Geschrieben

Bin auch wie schon erwähnt eher Mittelalter. Bei mir ging es auch erst richtig in den 90er los. Kann mich noch gut dran erinnern das es zu der Zeit verpönt war offen über Sex zu reden. Ich hab mich damals mit Dr. Sommer in die ganzen Einzelheiten eingelesen und auch selber gerne experimentiert. Oral Sex war dann mit meinem ersten festen Freund der Haupt Bestandteil unserer Beziehung die wir zu 85 % nur im Bett verbracht haben. Es sind dann immer nochmal mehr oder andere Praktiken dazu gekommen oder ausprobiert worden. Jetzt bin ich in einer Phase wo ich eben zu meinen Vorlieben stehe und auch offen darüber rede. Das mein Körper nicht perfekt aussieht, die Brüste etwas hängen usw. stört mich persönlich nicht ist eben so. Der Sex im ganzen ist schon intensiver geworden. Ich genieße es jetzt einfach wann und mit wem ich es will ;-)

  • Gefällt mir 1
Lust-ohne-Frust
Geschrieben (bearbeitet)

So rein biologisch erneuert sich deine DNA alle sieben Jahre. Die meisten Menschen entwickeln sich auch geistig weiter. Dann ist es iwie logisch, dass sich auch dein Sexleben verändert.

bearbeitet von Lust-ohne-Frust
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Verändern nicht aber Frau weiß besser was sie will oder nicht. Manch eine entdeckt neue Spielarten. Das was sich bei mir von der Einstellung zum Sex geändert hat, Ich will Qualität nicht Quantität. Nur ist das mit den Meisten Männern nicht möglich denn sie agieren immer noch nach dem Motto ex und hopp...Ein Mann der sich nicht vollständig auf mich und meine Sexualität einlässt kann ich nicht gebrauchen.

  • Gefällt mir 1
weiche_haende
Geschrieben

Also Pornos gab es auch schon vor 100 Jahren, warum sollte es mit Oralsex als schöne Spielart anders sein? Das einzige was sich geändert hat, das über vieles wichtige und noch viel mehr unwichtiges sich ausgetauscht wird. Achso, bevor ich mit dem Oralsex und den 100 Jahren festgenagelt werde, sehr frivole Spielarten gab es schon in der Antike und da ging es teilweise nicht so prüde und verklemmt ab wie heute. Dagegen ist Oralsex noch harmlos.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ja auf jeden Fall. Als "junge" Frau (alt bin ich ja auch nicht) denkt man viel nach. Lässt sich auch von Medien beeinflussen, und ist unsicher weil man nicht aussieht wie die Anderson auf die die Männer ja so abfahren. Ist mir jetzt wurscht. Obwohl ich nach Schwangerschaft noch weniger dem "ideal" entspreche. Wenn mich jemand will, dann (hoffentlich) so wie ich bin. Das heißt beim sex kann ich mich viel mehr entspannen, und genießen. Oral sex war bei mir früher was sehr versautes, was es in pornos gibt. Wollte ich nicht machen. Jetzt steh ich voll drauf. Macht jetzt auf jedenfall mehr Spaß alles.

  • Gefällt mir 4
dondon1212
Geschrieben

Is aber als Mann au so....Das man weiß was man will...Und nicht. Als junger Kerl war es nicht so entspannt 😀

  • Gefällt mir 2
Orri
Geschrieben

Nicht mehr soviel können und nicht mehr so hart wird???? Nicht "Männer" du!!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich kann aus den 70er berichten, wenn man da ein Mädel aufgerissen hatte war schon das Problem zuhause ging gar nix wegen der Eltern. Die einzige Möglichkeit war im Auto seinen Sex auszuleben. Alleine die Enge in einem Auto war schon ein Problem. Wollte man in einem Hotel oder Pension übernachten wurde schon auch schon mal gefragt ob man verheiratet ist. Also war schon  das freie Ausleben der Lust nicht so einfach.

Sehr wenige Frauen waren so offen um der sexuellen Lust zu huldigen. Somit wurde ich 25 bis ich das erste mal hemmungslosen Sex mit einer reifen Frau hatte, welche 15 Jahre älter war als ich. sie war geschieden und hatte eine eigene Wohnung. Da konnte ich alles erleben was man sonst nur aus Porno's kannte. Von Blasen über Anal und Prostatamassage sie lies nichts aus. Diese Frau hat mich dann auch geprägt, bis zum heutigen Tag. Mit gleichaltrigen konnte ich damals sowas nicht erleben da waren alle zu verklemmt. Ich dachte schon zu dieser Zeit ich wäre abnormal veranlagt. Heute scheint mir alles einfacher zu sein alleine schon durch die Medien und die Aufklärung.

vor 4 Stunden, schrieb funplay1:

Verändert sich Sex mit dem älter werden (ausser das Männer nicht mehr so viel können und er nicht mehr so hart wird) ?

Der Sex verändert sich auf jeden Fall aber nur zum Positiven, bei mir ist das jedenfalls so. 

Ich hätte Angst wenn sich das was im Zitat eingeklammert ist  tatsächlich so zutragen würde.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb wahnsinns-beute:

....früher haben die Männer gekonnt und durften nicht...heute dürfen sie und können nicht :-)

:jumping:

Geschrieben

Oralsex gibt es nicht erst seit der Neuzeit, lieber TE. Sex generell gibt's schon laaaangeeee...

  • Gefällt mir 4
×