Jump to content
SweetArsch

Schlechtes Benehmen wird gerügt

Empfohlener Beitrag

SweetArsch
Geschrieben (bearbeitet)

Nur mal so - es gibt Leute, die versuchen hier eine Kommunikation auf welche Art auch immer, einzustielen und beenden diese dann kommentarlos, in dem sie einfach nichts mehr sagen - egal, ob jetzt, für ein paar Stunden oder ein paar Tage.

Ich finde, das gehört nicht zum guten Ton der PN. Zumindest dann nicht, wenn die nicht mehr redende oder mitteilende Person während dieser Zeit wiederholt online ist, auf lange, von mir abgelassene Statements aber aus welchen Gründen auch immer nicht antworten möchte, obwohl die Statements gelesen werden, was ja überprüfbar ist.
Nun, so etwas passiert mir häufiger und ich habe es mir zu eigen gemacht, diese Leute zu fragen, was in ihren Köpfen vor sich geht, da sie anscheinend nicht einmal die Kraft, Lust oder innere Stärke besitzen, ein kurzes knappes : "ich habe im Augenblick keine Zeit, keine Lust oder... was auch immer zu senden."

Ich persönlich breche eine Kette von gegenseitig ausgetauschten PN's zumindest nicht kommentarlos ab, sondern sage mit Sicherheit, das ich jetzt schlafen möchte, oder das Thema für erledigt halte.

Nun gibt es auf meine kleinen, auf dieses komatöse und ein wenig unfreundlich an den Tag gelegte Schweigen abgelassenen Nachfragen die unterschiedlichsten Reaktionen.

Die ein oder andere Person schweigt einfach weiter, manch einer meldet sich jedoch noch einmal und sieht ein, das solch eine Gesprächsbeendigung in der Kneipe seiner Wahl auf jeden Fall als unhöflich angesehen würde und zollt meiner Kritik somit Beachtung, aber manch Menschenwesen wird darauf angesprochen wahrhaft tolldreist und erzählt mir von all den wichtigen Dingen, die sein Leben im Zaum halten, den zahllosen Kindern, dem bis auf's allerletzte forderndem Berufsleben und der ewig geilen Frau(was will so ein User hier...? ) und zeigt mir wenig später, wie sehr es doch entarten kann, wenn denn die Zügel fallen.
Das ist natürlich Quatsch. Denn gerade die, die sich so betont aufregen hängen stundenlang im Forum rum - haben also oft nix Besseres zu tun - und halten es nicht nur für überflüssig, ein einmal angefangenes Gespräch vernünftig zu beenden, sondern holen dann auch noch ihrem Sturmtiger aus dem Keller, wenn man es ihnen sagt. Ich finde, das ist keine Art. Jeder sollte die Kraft haben, "auf Wiedersehen !" zu sagen.

Habt Ihr schon solche Abenteuer hier erlebt?

Und was haltet Ihr von meiner Ansicht, das man so eine PN-Folge, für den Fall, das dem Gegenüber nicht ersichtlich ist, dass das Thema nun gegessen ist, mit einem "Bis demnächst" oder so schließen sollte.

Jedenfalls sind die Reaktionen mancher Forenwesen wirklich lustig.
Feingefühl ist nicht jedem Menschenwesen in die Wiege gelegt.


bearbeitet von SweetArsch
Geschrieben

Muss dir leider insofern Recht geben. Ich habe es hier auch nur mit workaholics zu tun. Unterhalte mit z.B. mit mehreren Herren und habe immer das Gefühl es ist ein und derselbe. Sorry, viel Arbeit (obwohl wir zeitweise stundenlang gechattet hatten). Denke das hat mit Warmhalten zu tun. so nach dem Motto: Drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht was bessres findet".


Geschrieben

Muss dir leider insofern Recht geben. Ich habe es hier auch nur mit workaholics zu tun. Unterhalte mit z.B. mit mehreren Herren und habe immer das Gefühl es ist ein und derselbe. Sorry, viel Arbeit (obwohl wir zeitweise stundenlang gechattet hatten). Denke das hat mit Warmhalten zu tun. so nach dem Motto: Drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht was bessres findet".


Habe ich das recht verstanden? Du unterhältst Dich mit mehreren Herren und nimmst es jedem von ihnen übel, daß sie ihr Interesse nicht ausschließlich auf Dich konzentrieren? Interessante Einstellung.


Geschrieben (bearbeitet)

Quatsch, wollte damit nur sagen, dass alle dieselben Ausreden haben.


bearbeitet von CaraVirt
Vorposting-Zitat entfernt
sleeping_beasty
Geschrieben

ich verschwinde auch schonmal kommentarlos, wenn ich gerade was anderes vorhabe - na und?
wenn Du einfach kurz und nett fragst, ob derjenige jetzt wieder Zeit hat, wenn Du siehst, dass er wieder online ist, wird er sicher mehr Lust haben, weiterzuschreiben, als wenn Du eine lange sauere email schickst


Geschrieben

Ich seh diese PN Sache auch mehr als Mail-Kontakt als als Chat.

Wenn ich mit jemandem schreibe, wo die Antwortfrequenz schnell und hoch ist, kann es sein, dass ich mich verabschiede.

Aber im Üblichen geh ich einfach und beantworte dann das nächste Mal.

Was auch den Vorteil hat, dass man nicht mittendrin das Gespräch mit den Verabschiedungs- und dann wieder Begrüßungsfloskeln unterbricht und dann den Faden irgendwie wieder auffischen muss.

Und ich sehe bisher eigentlich, dass meine Schreibpartner es genauso halten.


SweetArsch
Geschrieben

@sleeping_beasty
Da gebe ich Dir natürlich recht. Lange, saure Emails sind Quatsch.
Sauer zu reagieren ist ohnehin keine kluge Lösung. Aber ein Gespräch einfach zu unterbrechen ist, gerade dann, wenn noch ungeklärte Fragen im Raum stehen, eine nicht gerade geschickte Art. Feingefühl wird immer wieder verlangt, aber selten gezeigt. Besonders männliche Helden, die sich einen besonders hohen EQ auf die eigenen Fahnen schreiben, sind diesbezüglich oft mals echt arm dran. Aber es gibt auch Frauen, die sehr grob gestrickt sind.

@Claire_Bennet
Vielleicht bin ich da anderes gestrickt, PN's mit hoher Frequenz kann man ja auch nach ICQ oder ein ähnliches Programm verlagern. Ich habe mir jedenfalls angwöhnt, in so einem PN's Dauerfeuer ne Stopp-Marke zu setzen, die da heißt: "Auf Wiedersehen, bis demnächst" Das kostet keine Mühen und der Gesprächspartner fragt sich nicht, ob er jetzt was falsches gesagt hat, weil der andere nicht mehr antwortet.

Dieser Unsicherheitsfaktor in einem Gespräch mit jemandem spielt nämlich eine recht große Rolle. Ich habe anfangs oft erlebt, dass ich Leute verunsichert zurückgelassen habe, da ich das Gespräch ohne angabe von Gründen eingestellt habe. Seit dem tue ich das eigentlich nicht mehr - obwohl, ganz frei möchte ich mich auch davon nicht sprechen. Normalerweise sage ich zumindest "Tschau!" oder so was.


Delphin18
Geschrieben

Ich verstehe Dein Problem nicht wirklich und sehe es ähnlich wie Beasty und Claire. Wann ich eine eMail beantworte ist doch meine Sache und das gestehe ich meinen PN-Partnern genauso zu.
Gerade wenn es sich um ernst zu nehmende Themen handelt, warte ich doch lieber, bis ich Zeit habe, mich mit der Mail wirklich auseinander zu setzen als schnell was zu schreiben, nur damit was geschrieben ist.

Beantwortest Du auch sonst jede eMail sofort und schickts eine Abschieds-Mail, wenn Du erst später antworten willst?


Geschrieben

wir machen es wie folgt:

kurze dumme anschreiben, werden von uns oftmals schnell beantwortet.

mails, die wirklichen sinn haben und die interessant sind, bedürfen auch einer längeren antwort, da wir nicht nur bla bla bla schreiben wollen. entsprechend sortieren wir ab und zu entsprechend und somit kann es auch etwas länger dauern mit antworten.

aber, es gibt auch andere gründe,nicht direkt zu antworten.

- beruflicher stress ( ja, gibt es wirklich)
- videochat, denn da sind wir auch ab und zu
- unsere nicht enden wollenende mühevolle tätigkeit, das forum mit sinnfreien postings zu füttern

.
.
.

l.g. aus dem oldershome


Geschrieben

Ich muss das noch n bißchen konkretisieren: Ich beantworte jede Mil, die ich lese.

Wenn ich geh, lass ich die Nachrichten ungelesen zurück, was man ja auch sehen kann.

Man sieht also, ich bin offline, die Nachricht is noch nicht gelesen...wird sie wohl noch..


Geschrieben

Ich denke mal, dass die TE meint, wenn man sich in einem regen Mailaustausch befindet, quasi über E-Mails chattet und dann plötzlich auf der anderen Seite der Schreibfluss ohne Abschied stoppt.
Wäre vielleicht genau so, als würde ich in einem Telefonat wortlos auflegen ohne Tschüss zu sagen.
Gebe zu, dass mich das auch schon oft geärgert hat und ich finde, dass man sich kurz verarbschieden kann.
Dies ist jedenfalls mein Verständnis von Höflichkeit.
Schreibe ich eine Mail, an einen mir bekannten Empfänger und die Sache ist für mich wichtig und es kommt auch nach mehreren Tagen (obwohl online) keine Reaktion, kann ich für mich persönlich entscheiden, ob es sich lohnt diesen Kontakt überhaupt aufrecht zu halten.
Hat man aber einen lockeren freunschaflichen Kontakt und es wechseln ab und an ein paar nette Worte, passiert es mir auch schon mal, wenn ich im Stress bin, dass ich erst eine Weile später antworte.
Jeder sollte seine eigenen Prioritäten setzen dürfen und entscheiden wann er reagiert und antwortet, wenn dies dem Absender zu lange dauert, kann er ja seine Konsequenzen ziehen und den Kontakt abbrechen.


poppniete2
Geschrieben (bearbeitet)

[la]*EDIT BY MOD*[/la]

so sehen wir das auch. alleine heute mittag. 3 pn von pärchen. 2 - 3 mal hin und her. dann wieder die bekannte frage: einaml kann unser er alleine kommen, habt ich lust auf cam und die dritte schickt mal bilder. unsere antwort: wir suchen nur reale kontakte. keine antwort mehr. bei den herren kommt dann meistens die antwort: keine bilder? ich kaufe die katze nicht im sack.

am besten den filter einrichten, da muß man ja eigendlich nicht antworten.


bearbeitet von ladyallista
Kein Zitat des Vorpostings bitte, siehe Forenregeln
SweetArsch
Geschrieben

Ich verstehe Dein Problem nicht wirklich


Lese doch noch mal genau, was ich geschrieben habe. Steht irgendwo das Wort Email??
Ferner sind Deine Verständnisschwierigkeiten wirklich nicht mein Problem.

@Claire_Bennet, @Sinnlich 40
Wir scheinen das ähnlich zu sehen.

Was mich nun ein wenig traurig stimmt, ist die Tatsache, dass Leute zu der von mir geschilderten, sich häufig so abspielenden Situation, zwar etwas sagen, aber anscheinend nicht einmal begriffen haben, worum es geht. Bislang hat man mich immer sehr gut verstanden, aber hier gehen die Uhren wohl ein wenig anders. Aber ich werde wohl auch das mit einem netten Lächeln auf den Lippen überleben.
Ich wollte halt nur wissen, wie Leute in diesem Forum über den Umgang miteinader denken. Da war eigentlich alles. Und die Meinung derer, die zu diesem Thema bislang noch nichts gesagt haben, interessiert mich natürlich immer noch.


der_smarte
Geschrieben (bearbeitet)

Und die Meinung derer, die zu diesem Thema bislang noch nichts gesagt haben, interessiert mich natürlich immer noch.


Ich habe das jetzt so verstanden, dass es um PMs geht...richtig?

Nuja...PM ist vom Prinzip her eine E-Mail, oder auch ein Brief per Snail-Mail.

So gesehen, ist ein Verabschieden bzw SOFORTIGES Beantworten nicht notwendig...macht ja auch keiner bei seiner realen Hauspost.

Wenn das PM System nun allerdings zum chatten missbraucht wird, kann man nicht davon ausgehen, dass dadurch auch gleich die Höflichkeitsregeln des Chats gelten müssen.

der_smarte


bearbeitet von der_smarte
stuchbabendreher...
SweetArsch
Geschrieben

Ich verlange mit Sicherheit von keinem eine sofortige Beantwortung meiner Emails, meiner PN's oder so.
Zu Deinem Prinzip, vom Prinzip her ist alles eine Form der elektronischen Kommunikation. But, what shall's?

Ich habe klipp und klar in Posting Nr. 1 zu diesem Thread erklärt, um was es mir geht. Und - es geht mir um nichts anderes. Echt nicht.


Delphin18
Geschrieben

Lese doch noch mal genau, was ich geschrieben habe. Steht irgendwo das Wort Email??
Ferner sind Deine Verständnisschwierigkeiten wirklich nicht mein Problem.



Keine Angst, ich kann lesen. PN sind für mich nichts anderes als eMails im Rahmen von Poppen.de, insofern mit eMails vergleichbar, wenn Du explizit auch nur "PN" geschrieben hast.
Ich werde weder bei PN noch bei eMails extra eine nachricht schicken, dass ich erst später antworte oder die Kommunikation vorläufig beende.
Und ich verstehe nicht, dass Du so etwas im elektronischen Briefverkehr verlangst oder erwartest. Offensichtlich scheine ich da aber nicht der einzige zu sein.


SweetArsch
Geschrieben (bearbeitet)

Das Thema steht zwecks Meinungsbildung ja auch zur Diskussion.

Du verstehst es also nicht, wenn Du mit jemandem innerhalb von 2 Stunden bspw.10 PN's austauscht, siehst, auch Deine letzte Frage ward gelesen und es war eine Frage. Jetzt wartest Du auf die Antwort, aber es kommt keine Antwort, obwohl die Person, mit der Du gesprochen hast immer noch online ist.
Das ist also völlig normal, was?
Na bitte, dann kann ich Dich wenigstens richtig einschätzen...

Jetzt wird es aber Zeit für mich.


bearbeitet von SweetArsch
Geschrieben

meine güte, dann hat sie halt kein bock zu antworten. in diesem fall ist dann keine antwort, eine antwort.

was hast du denn gefragt?


SweetArsch
Geschrieben (bearbeitet)

Diese Moderatorin ist flott. Meinen aufrichtigen Dank!

@Katzy

Du, dass greift um sich. Ich erlebe das häufiger, das Leute sich nicht zu benehmen wissen. Und es sind nicht Frauen, sondern fast immer Männer. Und ich grabe Sie bestimmt nicht dumm an, sondern sie wenden sich an mich, aus Gründen, die nichts in diesem Forum verloren haben. Aber sei dem gewiß, diese Gründe sind nicht sexueller Natur...


bearbeitet von SweetArsch
der_smarte
Geschrieben



Du verstehst es also nicht, wenn Du mit jemandem innerhalb von 2 Stunden bspw.10 PN's austauscht,



Nee...verstehe ich auch nicht...wer tauscht denn schon in 2 Stunden 10 PMs aus

Da würde ich dann eher zum Telefon greifen oder chatten...aber nicht wie nen Held mir die Finger im PM System wund-tippen.

der_smarte


sleeping_beasty
Geschrieben (bearbeitet)

...was hast du denn gefragt?


das ist laut Mod offenbar nicht druckfaehig

Ich schreibe bestimmt schneller, als Du sprichst.


das lasse ich mal unkommentiert


bearbeitet von sleeping_beasty
Geschrieben

Wenn ich mich im Chat mit jemanden unterhalte, würde ich nie das Gespräch beenden, ohne mich zu verabschieden.

Bei Pn allerdings, finde ich das nicht sonderlich tragisch, wenn eine Mail schon gelesen ist, aber erst am nächsten Tag beantwortet wird. Gelesen ist eine Mail zwischendurch schnell, aber die Antwort braucht doch manchmal mehr Zeit.

Die Anzeige "online" heißt noch lange nicht, dass der User auch ständig am PC sitzt. Wir sind oft den ganzen Tag wenn wir zu Hause sind online, ohne ständig vor dem Comp. zu sitzen.

(W)


Geschrieben

da können wir dem TE nur Recht geben, wir hatten erst gestern so einen Fall, ein Paar textet uns an, wir lesen und antworten das das nicht unbedingt das ist was wir suchen, kurz geschildert was wir suchen, dann nur noch lesen und keine Antwort mehr, im Gegenteil statt einer Antwort hat dieses angebliche Pärchen den ignore Button gedrückt.


SweetArsch
Geschrieben (bearbeitet)

Ok, ich habe Bezug auf private Statements genommen, die sind nun weg. So ist es logisch, dass auch mein Beitrag eleminiert wurde.



Das, was ich bedauerlich, finde, ist das eine, wie von mir geschilderte, Verrohung der Gesprächskultur immer weiter um sich greift. Viele scheinen zu denken, dass es keinen Sinn macht, sich im Internet so zu benehmen, wie in einem Gesprächskreis, wo man sich von Angesicht zu Angesicht gegenübersitzt. Und ich finde es eben auch ziemlich unverschämt, Gespräche nicht in angemessener Form zu beenden. Das löst bei der auf eine Antwort wartenden Person eben eine Verunsicherung aus, dadurch verursacht, das der Wartende überlegt, ob er den anderen irgendwomit vergrault hat, weil dieser sich nicht mehr meldet.
So was mit: "Was stellst Du Dich denn so an? Wir sind hier im Internte!" oder mit "Ich habe Kinder zu versorgen!" zu entschldigen, ist keine Entschuldigung, sondern ein Armutszeugnis. Denn wer nicht die Kraft hat, eine kurze, den Nachrichtenaustausch beendene oder vertagende Nachricht zu schreiben, ist für mich mehr als einfach nur unhöflich. Zu so Leuten will ich einfach keinen Kontakt haben. Das will ich hier auch überhaupt nicht dikutieren, ich will nur wissen, wie Ihr darüber denkt. Sonst nichts.

Vielleicht ergeben sich ja daraus für mich neue Sichtweisen, die mich dazu veranlassen, die von mir bereits mehrfach geschilderten, mir bislang übel aufstoßenden Vorgänge anders zu bewerten.

Ferner, ich wiederhole hier niemanden, sondern rede von Dingen, die mir durch den Kopf gehen. Wenn jemand das gleiche denken sollte, dann ist das Zufall!


bearbeitet von SweetArsch
der_smarte
Geschrieben


Viele scheinen zu denken, dass es keinen Sinn macht, sich im Internet so zu benehmen, wie in einem Gesprächskreis, wo man sich von Angesicht zu Angesicht gegenübersitzt.


Stimmt...und das ist auch gut so

Im Internet, oder sagen wir mal hier gibt es mehrere Kommunikationsmöglichkeiten:

1. PM: Entspricht Briefverkehr bei Bekannten, bei Unbekannten eher nem Briefkasten, in dem reinwerfen kann was er will, ohne Anspruch auf Antwort.
2. Forum: Entspricht am ehesten ner Pinnwand, oder nem Marktplatz auf den man sich hinstellt und ungefragt was von sich gibt.
3. Chat: Am ehesten noch mit Gesprächskreis zu vergleichen

Nuja...es wäre doch etwas abstrus, wenn sich jetzt bei allen 3 Möglichkeiten gleich verhalten wird, oder?

der_smarte


×