Jump to content
ralf00x

... ist es liebe machen oder einfach nur ficken wenn 2 sich einen dazu holen ...

Empfohlener Beitrag

ralf00x
Geschrieben (bearbeitet)

... ich bin überzeugt es ist ein Ausdruck von Vertrauen und gegenseitiger Achtung auf der Einen und ausleben sexueller Phantasien auf der anderen Seite.. wie kann man aber dass seinem Partner klar machen ... Einer ist immer die treibende Kraft und so ist die Schwelle zur Verletzung (es reicht ihr/ihm nicht mehr?) sehr nah .. vielleicht finden sich ja Argumente die helfen den anderen mitzunehmen auf eine erotische Reise ...

bearbeitet von ralf00x
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Es ist immer persönliche Meinung und Entscheidung du lebst in der Beziehung und musst damit klar kommen - nicht wor

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mit Argumenten kannst du Bauchgefühle nicht umstimmen. Es muß ein Teil dieser Menschen sein oder sie müssen von selbst zu der Erkenntnis gelangen das es toll wäre...

Lonewolf601
Geschrieben

Ganz schwieriges Thema. Ich meine, das es, in so einer Situation, ganz selten jedem gleich gut geht.

  • Gefällt mir 3
Hades638
Geschrieben

Ich denke das ist schwer , und die Gefahr das einer von dem Duo eifersüchtig wird gegeben . Ich habe mir immer gesagt wenn dann nur mit einer die ich nicht liebe ..... ich denke aber auch das diese "Freiheit " auch liebe ist/sein kann . Für mich wäre es nichts. Ich würde die eine noch die andere Version wollen , da ich möchte das es meiner Frau dabei gut geht . Und nicht möchte das währendessen etwas Zwitscht und sie es nicht sehen kann das ich mit einer anderen Frau ..... nein danke .... Fantasien sollen ausgelebt werden , dann eben vor "der richtigen ". Oder man muss auch nicht alle Fantasien umsetzten. ....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Es ist wenn du schon in einer Beziehung bist schwer sowas umzusetzen. Denn dann passiert genau das was du beschreibst. Dann ist auch zwingend erforderlich das ja mindestens einer bi ist und der dazu geholte Part auch. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen bringt es sonst nur Frust. Und das schon davor und auch werdendessen. Ich hab meiner jetztigen Freundin von Anfang an klar gemacht das wenn sie mit mir eine Beziehung führen will sie auch akzeptieren muss das Ich a) Bi bin, b) auch weiterhin mit anderen, egal welches Geschlecht schlafen werde. Sie hat sich nicht nur dran gewöhnt sondern ist weit aus aktiver wie ich und auch dreier klappen da keine Berührungsangste vorhanden sind.

  • Gefällt mir 2
Subausbildung
Geschrieben

Ich sehe es wie Lisa 660. Es ist ein Spiel​ und heißt "Ficken"!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Das empfinde ich nicht so. es soll ja jeder auf seine Kosten kommen. Also ich gehe davon aus der der Themenersteller eine zweite Frau will(der männliche Klassiker). Dann möchte er ja im Mittelpunkt stehen(grade wenn seine Freundin nicht bi ist). Seine Freundin fühlt sich dabei zurückgesetzt. Ist kacke.

Wenn sie sagt ich möchte einen zweiten Mann, passiert das selbe. Die wenigsten können oder wollen sich zurück nehmen wenn es um ihre Gefühle und Sexualität geht. Deswegen ist ein Dreier unter hetero Paaren halt immer schwer. Vorallem wenn keinerlei Erfahrung vorhanden ist.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Aber in meinem Freundeskreis und bei mir bis zur jetztigen hat keine Beziehung den Dreier überlebt. Den Partnertausch allerdings schon

  • Gefällt mir 2
HotMama06
Geschrieben

Es ist einfach nur ficken.

  • Gefällt mir 5
Lisa660
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb kissthechef:

Das empfinde ich nicht so. es soll ja jeder auf seine Kosten kommen. Also ich gehe davon aus der der Themenersteller eine zweite Frau will(der männliche Klassiker). Dann möchte er ja im Mittelpunkt stehen(grade wenn seine Freundin nicht bi ist). Seine Freundin fühlt sich dabei zurückgesetzt. Ist kacke.

Wenn sie sagt ich möchte einen zweiten Mann, passiert das selbe. Die wenigsten können oder wollen sich zurück nehmen wenn es um ihre Gefühle und Sexualität geht. Deswegen ist ein Dreier unter hetero Paaren halt immer schwer. Vorallem wenn keinerlei Erfahrung vorhanden ist.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Aber in meinem Freundeskreis und bei mir bis zur jetztigen hat keine Beziehung den Dreier überlebt. Den Partnertausch allerdings schon

Naja,  da hilft halt nur reden 

Ich fände  es ziemlich geil meinen Mann  mal mit einer anderen Frau in Aktion  zu sehen 

Ohne bi Ambition,  ER im Mittelpunkt 

Aber eine Frau zu finden die da mitmacht ist auch nicht leicht,  die meisten die ffm mitmachen würden sind bi.... 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Lisa660:

Naja,  für z. B.  ein Sandwich brauchst du eine 3 Person  .....

Was hat jetzt ein Sandwich damit zu tun? 😂

  • Gefällt mir 1
wolle5691
Geschrieben

das habe ich auch mal gedacht bis meine Frau dann nach 25 Jahren Ehe auf einmal eienen anderen wollte

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Lisa660:

 

Ich fände  es ziemlich geil meinen Mann  mal mit einer anderen Frau in Aktion  zu sehen

Ich finde es auch ziemlich geil meiner Freundin zu zugucken. Aber wenn ich zu gucke ist es ja kein dreier ^^

  • Gefällt mir 3
Lisa660
Geschrieben
Gerade eben, schrieb kissthechef:

Ich finde es auch ziemlich geil meiner Freundin zu zugucken. Aber wenn ich zu gucke ist es ja kein dreier ^^

Mann /Frau muss ja nicht die ganze Zeit nur zuschauen 😉

  • Gefällt mir 2
unicorn-69
Geschrieben

ich sehe daran nichts negatives , ganz im Gegenteil uns haben die 3er immer gut gefallen und unseren Sex während dessen und danach bereichert!!!

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Gibt es ein Unterschied von liebe machen oder zu ficken? Kenn ich nicht. Beim Dreier ist mindestens einer zuviel.

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Lisa660:

Wenn du den Unterschied nicht kennst,  dann hast du vllt eins von beiden noch nie gemacht..... 

Ficken der Ausdruck kam erst viel viel später als die Leute es als liebe machen bezeichneten. Daher kein Unterschied 😉

Oder doch?  

  • Gefällt mir 1
×