Jump to content
Peek93

Wie verführen Frauen Männer?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Verführen oder auf sich aufmerksam machen ,das ist die Frage , manche Stellen sich da so plump an das es schon wieder laechelich wirkt ..

  • Gefällt mir 1
Devotin9
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb SeekerMan84:

Habe es schon ein paar Mal erlebt dass die Frau mir den Po auf den vorderen Intimbereich gedrückt hat wenn man auf Party war

Ich lebe es andersherum, dass der Mann mit seinem Penis an meinen Po reibt.

Sowas nennt man nicht Verführung! Verführung ist eine feine Kunst, ohne zu direkt zu werden. 

Das Beispiel von dir ist rein sexuelle Belästigung, was in unserer übersexualisierten Gesellschaft normalisiert wird. Pfui!!!

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ja man könnte es auch als Belästigung sehen und in einem Fall war es das für mich auch.

Geschrieben (bearbeitet)

Te du meinst sicherlich ,wie macht Frau auf sich aufmerksam ,das waere ja der erste Schritt ,der 2 waere ja dann ,das verfuehren ,eben "verfuehren " mich auf andere Gedanken bringen ... Nun wenn es um Aufmerksamkeit geht , was oft auch mit bestaetigung verwechselt wird , das ist schon Arbeit. Denke ich .um genau die Aufmerksamkeit von der Person zu bekommen welche ich erwaehlt habe ...da langt es nicht , sich toll aufreizend zu kleiden ..da muss Frau sich schon etwas mehr einfallen lassen , zumindest bei mir , wenn es um bestaetigung geht ,da langt es eigendlich nur das sie sich aufreizend anzieht ,es gibt da wirklich genug Spinner die darauf anspringen ..verfuehren  ist etwas ganz anderes , dazu muss man den Partner schon etwas näher kennen um zu wissen wie er tickt ,auf was er Abfaehrt, was ihn reizt . Aber wie schon erwähnt ,finde ich manche Frauen  stellen sie da an wie ein Hahn zum eierlegen und wundern sich dann das nichts geht. Da kann ein falscher satzt schon das Gegenteil bewirken ..und die Luft ist raus ...

bearbeitet von avatar997
Geschrieben

vielleicht hilft dir eine Weisheit aus lange vergangenen Tagen, die ich mal gelesen habe: das Herz eines Mannes wird im Bett erobert und in der Küche verteidigt

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wenn ich so nach denke . Kuschelsucher hat recht . Wobei mir Sie im Bett auch am wichtigsten ist als in der Küche. Klappt es im Bett nicht, muss es auch nicht anders weitig klappen.

Marie-Anne
Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb kuschelsucher01:

vielleicht hilft dir eine Weisheit aus lange vergangenen Tagen, die ich mal gelesen habe: das Herz eines Mannes wird im Bett erobert und in der Küche verteidigt

Gott sei Dank Vergangenheit....heutzutage wird allgemein viel seltener gekocht und von mir hat noch kein Mann erwartet, dass ich ihn bekoche.:crazy:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Marie-Anne:

Gott sei Dank Vergangenheit....heutzutage wird allgemein viel seltener gekocht und von mir hat noch kein Mann erwartet, dass ich ihn bekoche.:crazy:

ich hab es geahnt! ich hätte dazu schreibe sollen, dass dieses Zitat keine persönliche Meinung ist.:)

Erwartet hab ich das auch noch nie. Aber, wenn ich ehrlich bin, hab ich das schon genießen dürfen und hab es genossen.

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Marie-Anne:

Gott sei Dank Vergangenheit....heutzutage wird allgemein viel seltener gekocht und von mir hat noch kein Mann erwartet, dass ich ihn bekoche.:crazy:

Heutzutage können Männer auch kochen

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Irgendwas läuft hier schief, bekomme ständig Feeds von poppen.de als hätte ich die Diskussion erstellt. Hab lediglich zwei Sätze geschrieben.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Nervt bei gefühlten 100 Mails.

Geschrieben

vielleicht hast du auf "folgen" versehentlich geklickt, dann bekommst bei jeder antwort eine mail

Marie-Anne
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb SeekerMan84:

Heutzutage können Männer auch kochen

 

Ist ja auch nicht schwer, man muss es nur können wollen, gilt übrigens auch fürs Putzen.;)

Ich koche nicht gerne.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Der Klassiker. ..Frauen und Technik :clapping:.

Von einigen Frauen will man sich auch nicht verführen lassen....da will man eher auf Abstand gehen. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Finde sowieso dass wenn man die Frau nicht eh gut findet sie einen auch nicht verführen kann

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

So ein klassischer Beitrag, bei dem die hilfreichsten Antworten auf eine eigentlich gar nicht mal so dämliche oder oberflächliche Fragestellung lautet: "Gar nicht! Mach ich nicht, sowas." :confused:

Das ist zwar weniger hilfreich (Warum verführt Frau A nicht, wieso glaubt sie, dass nicht zu können...?) aber allemal besser als die ununterbrochenen Hinweise, dass man "so" ja keine Antwort erhalten würde.
Das erklärt mir dann auch, warum ich bei den zwei, drei Fragen, die ich potentiell stellen könnte, keinen Beitrag erstelle. Sinnlose "Anti"-Haltung. Hauptsache erstmal was geschrieben. Es trägt nicht bei, enthält allenthalben keine ehrliche oder brauchbare Kritik an der Fragestellung sondern vielmehr ein "Die Frage ist doof!!1!".

Da muss man sich doch dezent fragen: Wenn man nichts beizutragen hat das hilft und auch nicht zu denen gehört die sich (wie hier durchaus vorhanden) daran beteiligt, die ursprüngliche Frage genauer zu definieren, warum dann nicht einfach mal die Finger von den Tasten lassen? :coffee_morning:

Ich ahne schon, mein Beitrag erhält auch Kritik, denn ich "jammere ja" und "jeder kann schreiben, wie er will" usw. - aber letztlich ist die Anzahl hilfreicher Beiträge hier arg begrenzt. Im Übrigen ist diese Art und Weise, jemandem der eine Frage stellt SO zu begegnen in der Öffentlichkeit sicherlich nicht so häufig, denn es wäre ja doch arg oberflächlich, nicht? Und hier im Internet stellt man nur sicher, dass neue Nutzer abgeschreckt sind. Will man nun ein aktives Forum mit neuen Themen  und Beiträgen oder sucht man hier nur eine Platform um sich vom Alltag abzureagieren? Ich interessiere mich auch nicht für jedes Thema und finde auch nicht jeden Thread so toll angefangen. Aber das heißt ja nicht, dass ich mit minderer Qualität fortführen muss, oder?

Zum Thema selbst kann ich als Mann nicht viel beitragen. Frau verführt halt mitunter auf Wegen, die man nicht erkennt. Und wenn dann eine neue Frisur da ist, die man nicht beachtet, brennt die Luft, selbst wenn man(n) das im Alltag gar nicht bemerkt, durch Stress etwa oder weil Sie ihre Frisur ständig ändert oder auch, weil man(n) davon ausgeht, dass Frau ihre Frisur für sich und nicht andere ändert ... die Summe an potentiellen Missverständnissen ist groß. Ein gutes Indiz für das Interesse der Frau ist ihre regelmäßige Anwesenheit, Nähe und v.a. die Tatsache, dass man viel miteinander lacht. Im Bereich Verführung wiederum ist das Spektrum kleiner, aber so vielschichtig, dass man tatsächlich Romane schreiben könnte. Wobei ich dem Ersteller des Beitrags eben nicht mal so unterstelle, dass es seine Absicht gewesen sei. :coffee_happy:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Verfuehren ,das koennen heute nur noch wenige Frauen ,leider . Einige meinen das arsch und Brust ,(push up ) schon langen . Das haben alle Frauen ,einige mehr andere weniger ...Das ist für mich nicht das reizende ,sonder in wie weit sie ihre Persönlichkeit ihre Sinnlichkeit ins Spiel bringt ....und da ist der Knackpunkt ...im Gewand einer "koeniging "mit dem benehmen einer "baeuerin" ..Sage es mal so .grins .. Daher Frage ich den TE was willst du denn da wissen ? Gehe in den nächsten pãärchenclub und beobachte einfach mal ...Das wird lustig kann ich Dir Versprechen .. habe schon erlebt das eine mir ihre tattos und Brüste unter die Nase hielt und meinte ich fahre darauf ab ..Fehlanzeige ..grins

bearbeitet von avatar997
  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 27 Minuten, schrieb funTimeDD:

So ein klassischer Beitrag, bei dem die hilfreichsten Antworten auf eine eigentlich gar nicht mal so dämliche oder oberflächliche Fragestellung lautet: "Gar nicht! Mach ich nicht, sowas." :confused:

Das ist zwar weniger hilfreich (Warum verführt Frau A nicht, wieso glaubt sie, dass nicht zu können...?) aber allemal besser als die ununterbrochenen Hinweise, dass man "so" ja keine Antwort erhalten würde.
Das erklärt mir dann auch, warum ich bei den zwei, drei Fragen, die ich potentiell stellen könnte, keinen Beitrag erstelle. Sinnlose "Anti"-Haltung. Hauptsache erstmal was geschrieben. Es trägt nicht bei, enthält allenthalben keine ehrliche oder brauchbare Kritik an der Fragestellung sondern vielmehr ein "Die Frage ist doof!!1!".

Da muss man sich doch dezent fragen: Wenn man nichts beizutragen hat das hilft und auch nicht zu denen gehört die sich (wie hier durchaus vorhanden) daran beteiligt, die ursprüngliche Frage genauer zu definieren, warum dann nicht einfach mal die Finger von den Tasten lassen? :coffee_morning:

Ich ahne schon, mein Beitrag erhält auch Kritik, denn ich "jammere ja" und "jeder kann schreiben, wie er will" usw. - aber letztlich ist die Anzahl hilfreicher Beiträge hier arg begrenzt. Im Übrigen ist diese Art und Weise, jemandem der eine Frage stellt SO zu begegnen in der Öffentlichkeit sicherlich nicht so häufig, denn es wäre ja doch arg oberflächlich, nicht? Und hier im Internet stellt man nur sicher, dass neue Nutzer abgeschreckt sind. Will man nun ein aktives Forum mit neuen Themen  und Beiträgen oder sucht man hier nur eine Platform um sich vom Alltag abzureagieren? Ich interessiere mich auch nicht für jedes Thema und finde auch nicht jeden Thread so toll angefangen. Aber das heißt ja nicht, dass ich mit minderer Qualität fortführen muss, oder?

Zum Thema selbst kann ich als Mann nicht viel beitragen. Frau verführt halt mitunter auf Wegen, die man nicht erkennt. Und wenn dann eine neue Frisur da ist, die man nicht beachtet, brennt die Luft, selbst wenn man(n) das im Alltag gar nicht bemerkt, durch Stress etwa oder weil Sie ihre Frisur ständig ändert oder auch, weil man(n) davon ausgeht, dass Frau ihre Frisur für sich und nicht andere ändert ... die Summe an potentiellen Missverständnissen ist groß. Ein gutes Indiz für das Interesse der Frau ist ihre regelmäßige Anwesenheit, Nähe und v.a. die Tatsache, dass man viel miteinander lacht. Im Bereich Verführung wiederum ist das Spektrum kleiner, aber so vielschichtig, dass man tatsächlich Romane schreiben könnte. Wobei ich dem Ersteller des Beitrags eben nicht mal so unterstelle, dass es seine Absicht gewesen sei. :coffee_happy:

Was für ein Roman . Sage es doch mit ein paar Sätzen. Und ein bisschen lockerer einstellung . Wir sind ja nicht auf der Uni und schreiben eine Doktorarbeit. Ich kann mir die Info aus den vielen Beitraegen herausnehmen und ueber die anderen schmunzeln...also weniger konservativ dies ist ja in erster Line Unterhaltung und keine Aufklaerung dafür gibt es Fachliteratur...grins 

bearbeitet von avatar997
  • Gefällt mir 2
Weibsbild1979
Geschrieben

Manche Kommentare, auweia. Sehr wenige Männer lassen sich noch verführen. Und da gehört mehr dazu als das wir Mädels zeigen was wir haben. Es kann mit einem unvergesslichem Blick anfangen und kann bei einer unvergesslichen Nacht enden. Aber dafür müssen BEIDE wissen wie es geht.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ja der Blick ist definitiv wichtig

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich habe auch schon Frauen abblitzen lassen die mich verführen wollten

 

Geschrieben

Oh Seeker Du bist echt ein Held😂😂😂

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Lieb46:

Oh Seeker Du bist echt ein Held😂😂😂

Nein bin ich nicht ich wollte nur ausdrücken dass nicht jede Frau einen verführen kann

Geschrieben

Reden wir von Frauen die ihn kennen die sie verführt kann Kleidung natürlich sinnvoll sein

Geschrieben (bearbeitet)
vor 19 Minuten, schrieb SeekerMan84:

Nein bin ich nicht ich wollte nur ausdrücken dass nicht jede Frau einen verführen kann

Ich denke jede Frau kann das ,wenn nicht kann sie es lernen , aber die Frage ist hier warum sollte sie das wollen ,heute braucht sie nur " anwesend zu sein " und es gibt genug die das schon als Aufforderung sehen ..und dementsprechend handeln ..also warum nach mehr streben wenn alles bettelnd vor ihren Füssen liegt ...grins das liegt viel an den verhalten der Männer . Angebote sind ja" genuegend "da  . Grins und wenn du Nein sagst , stehen schon 3 weiter da ...ob die dem wunsch der Frau entspricht steht auf einem anderen Blatt ...

bearbeitet von avatar997
×