Jump to content

Analverkehr gleich schwul sein?

Empfohlener Beitrag

su_fremdeHaut
Geschrieben

so ein Quatsch

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Also für mich ist Analverkehr bei einer Frau ganz normal und überhaubt nicht schwul (so gut wie jeder Mann steht auf einen schönen Frauen Po) aber wenn 2 Männer Analverkehr haben ist egal wer da der aktive und wer der passive ist, beide sind für mich schwul.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ich mag Analverkehr aktiv, und für mich hat das nix mit schwul zu tun. 

Genausowenig wie blasen schwul ist oder lecken lesbisch. 

 

Von daher kann ich's dir nicht beantworten, vermute aber mal das es aus Zeiten kommt die nicht vor Toleranz glänzten. Und ein bisschen kleinbürgerliches denken gehört auch dazu.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Den Spruch hört man meistens von intoleranten Männern :)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Nur weil man drauf steht seine Partnerin in den Arsch zu ficken ist man gleich schwul? Verrückte Welt.

DrGreenthum143
Geschrieben

Sexueller Vorliebe sind doch nicht gleich deine sexueller Einstellung. Ich glaube hier muss man den körperlichen Akt von der Gefühlswelt

  • Gefällt mir 2
DrGreenthum143
Geschrieben

Trennen!

scheissname
Geschrieben

Völliger Schwachsinn Alex!!!!! Als hättest du es nicht gerne wenn eine Frau auch mal ihren Finger bei dir benuzt... man sagt ja nur der gefickte ist schwul. Aber eigentlich nachts ja keinen Unterschied ins ein oder mehrere Finger sind oder n penis. Die Prostata wird ja so oder so stimuliert ^^... und darum geht's ja dabei ;)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Schließe mich DrGreenthum143 an ....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hmmm ... ist es wirklich so wichtig, was andere denken? ... Am Ende ist für Dich nur wichtig, was Du selbst denkst ;) .... abgesehen davon sagen "Techniken" noch lange nichts über sexuelle Präferenzen ... just my 5 cent

  • Gefällt mir 1
DrGreenthum143
Geschrieben

@ 030AlexTheKid: Schade das dein denken so kurz ist. Ich meine du tust ja gerade so als wenn du die Definition für Analverkehr und Homosexualität erfunden hättest. Da merkt man wieder diese elende "Homophobie" ...aber lass dir eins gesagt sein: Du musst keine "Angst" haben !!! =)))

  • Gefällt mir 1
DrGreenthum143
Geschrieben

Zu dem muss man nicht selbst schwul sein um es akzeptieren/ respektieren usw. zu können.

  • Gefällt mir 3
Timmay84
Geschrieben

Ich finde es nicht schwul. Auch nicht als passiver Part. Man lässt sich ja immer noch von einer Frau ficken. Würde es gerne mal ausprobieren :)

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ich muss gestehen, dass ich die Thematik nicht ganz verstehe. Geht es hier explizit nur um den Sex zwischen zwei Männern?

  • Gefällt mir 2
cid001
Geschrieben

Naja, es gehört schon eine  leicht bisexulle Neigung da zu. Aber einen Mann gleich als schwul zu bezeichnen, nur weil er da drauf bei Frauen steht ist reichlich übertrieben. Schließlich spielen die optischen Reitze auch noch eine große Rolle. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BeyondGodlike:

Ich muss gestehen, dass ich die Thematik nicht ganz verstehe. Geht es hier explizit nur um den Sex zwischen zwei Männern?

Ich lasse viel Interpretationsfreiraum ☺️ Auch Hetero Männer mögen Analverkehr bei Frauen, keine Frage, aber wie ist es bei sich selbst? Und wenn nein, warum nicht? So meine ich das. 

  • Gefällt mir 2
BS-Affair
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb BeyondGodlike:

Ich muss gestehen, dass ich die Thematik nicht ganz verstehe. Geht es hier explizit nur um den Sex zwischen zwei Männern?

Danke, ich habe es auch nicht verstanden, was Pure damit sagen will. Und vor allem, woher sie diese Erkenntnis bezieht und warum sie dann die Leute, die diese Meinung vertreten, nicht gleich selber gefragt hat.

Geschrieben

Anal ist mit das geilste

egal wie und mit wem ob geleckt, gefingert oder gefickt. Gern auch von ner Frau mit strapon 

nichts davon hat mit schwul zu tun

  • Gefällt mir 3
su_fremdeHaut
Geschrieben

Also mein Mann hat gern activen Analsex mit Frau UND Mann, und er ist NICHT schwul!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ich finde es überhaupt nicht schwul...Die Frau kann Mann ja auch Anal befriediegen ...Oder ist sie dann automatisch lesbisch ?grins

Geschrieben

Verstehe ich auch nicht... denke es alles ist ok wenn es beiden Spaß macht...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Es ist ein Unterschied ob man in eine frau oder in einen mann eindringt. Bei der frau ist es eher der reiz in ihr anderes loch mal zu DÜRFEN! Denn die meisten mögen es nicht... nicht mehr und nicht weniger... allerdings bei einem mann bzw. schwulen ist es der einzige ausweg...deswegen wird das oft verwechselt... von meistens menschen die sich nicht auskennen..... meines erachtens nach ist de rjenige schwul der eben nur auf das andere geschlecht steht.... also MANN! und nicht weil er in den arsch fickt.. :)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten, schrieb BS-Affair:

Danke, ich habe es auch nicht verstanden, was Pure damit sagen will. Und vor allem, woher sie diese Erkenntnis bezieht und warum sie dann die Leute, die diese Meinung vertreten, nicht gleich selber gefragt hat.

Meine Erkenntnis beziehe ich aus Männern die gerne bei einer Frau Analsex haben, aber dann erwähnen: "Bei mir kommt hinten nix rein." Und ich möchte gerne wissen warum. Ich denke das hat sehr viele Gründe. 

bearbeitet von PussyPure
Holsteiner1988
Geschrieben

Ich denke mal das sich einige vielleicht nicht eingestehen wollen das es ihnen vielleicht doch gefallen könnte.

×