Jump to content
Dusche1

Gehts hier vermehrt um den schnöden mamon ?

Empfohlener Beitrag

Dusche1
Geschrieben

ich mag mich ja täuschen, aber mich beschleicht schlicht und einfach das gefühl das hier die inserate von "gewerblichen " inserenten immer mehr zunehmen. liest man  "dateanzeigen" so findet man immer mehr und mehr madams etc die schlicht weg nur das beste wollen und zwar GELD. ich kann mich an eine zeit eriinnern als die "berühmten " privaten anzeigen noch in der überzahl waren. ich mag mich ja wirklich täuschen, aber mein gefühl und empfinden geht dahin das dies hier LEIDER mehr und mehr eine plattform für " anschaffende " inserenten wird und der rein private, sprich nicht kommerzielle flair mehr und mehr verloren geht. 

Wuchtbrumme78
Geschrieben

Das tut mir außerordentlich leid für dein Gefühl, aber ich kann hier rein privaten, sprich nicht kommerziellen Spaß haben, ohne dafür unter jede Dusche hüpfen zu müssen.. 

Und nur, weil 1 dran steht, muss nicht die Nummer 1 dahinterstecken.. 😉

Der 'schnöde Mammon' is mir Ritze, aber wenn ich Feuer gefangen hab, will ich natürlich das Beste meines Datepartners..

sein 'bestes Stück'.. an.. auf.. hinter.. neben.. in.. über.. unter.. vor.. und zwischen.. 😁😁

Aber wein dich ruhig aus ob der fehlenden Resonanz der 'nichtgewerblichen' Damen.. musste einmal weniger pullern gehen.. 😊

spart Wasser und schont die Umwelt.. 👍

 

 

  • Gefällt mir 1
OneNo
Geschrieben

Frage:

Was hat die Anzahl von eingestellten Date-Anzeigen mit finanziellem Interesse mit der Anzahl der weiblichen Mitglieder zu tun, die kein finanzielles Interesse hegen?

Antwort:

Genau. Nichts.

Frage:

Was hat die Anzahl von Frauen mit finanziellem Interesse mit der Anzahl der Frauen ohne finanzielles Interesse zu tun?

Antwort:

Genau. Nichts.

Frage:

Was hat Deine Beobachtung mit der Realität zu tun?

Antwort:

Na, errätst Du die Antwort?

  • Gefällt mir 3
Hitzesuchend
Geschrieben

Ich werfe ehrlich gesagt kaum ein Blick auf die Dategesuche.... aber viele waren es doch eh nie...?

  • Gefällt mir 1
Zapruder
Geschrieben

...ich glaube, Dusche, Du täuscht Dich... :coffee_happy:

Man kann hier durchaus (nach wie vor) privat Kontakte (aller Art) knüpfen, oder auch einfach nur Spass am schreiben im Forum haben. Die Gewerblichen gehören natürlich dazu, hier soll ja auch Geld gemacht werden.  

Inolatv
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Dusche1:

ich mag mich ja täuschen, aber mich beschleicht schlicht und einfach das gefühl das hier die inserate von "gewerblichen " inserenten immer mehr zunehmen. liest man  "dateanzeigen" so findet man immer mehr und mehr madams etc die schlicht weg nur das beste wollen und zwar GELD.

Vielleicht suchen die privaten Mitglieder nicht alle nach spontane Treffen. Möglich ist auch, dass sich die privaten Mitglieder auch ein wenig verändert haben mit der Zeit. Und die Inserate sagen nichts über den Anteil der privaten Mitglieder hier aus.

  • Gefällt mir 2
bofh-67
Geschrieben

Ich kenne das Forum nicht lange genug, um das nun beurteilen zu können. Grundsätzlich sehe ich es so, daß Angebot und Nachfrage den Markt regulieren, soll heissen, daß wohl eine entsprechende Nachfrage an Escort-Damen besteht. Letztenendes bezahlen diese ja auch für eine Escort-Mitgliedschaft und ich vermute mal daß es sich lohnt. Was private Date-Anzeigen angeht - Nun, Frau wird sich sehr gut überlegen hier eine zu schalten, sicher auch wegen Spam-Aufkommens im Postfach. Das Nutzerverhalten mag sich auch geändert haben - aber einen direkten Zusammenhang  zwischen Date- und Escortanzeigen sehe ich nicht.  

Geschrieben

Die Mehrzahl an Dateanzeigen von gewerblichen Usern liegt doch in der Natur der Sache. Jeder, der etwas "verkaufen" will, muss nun mal Werbung für diese Sache machen und das ja auch nicht nur einmal. 

Geschrieben

Der Deal ist Sex gegen Geld und Aufmerksamkeit. Das ist so in einer Ehe so, in einer Freundschaft +, bei einem Date usw. 

no_sanctuary
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb Wolf50:

Der Deal ist Sex gegen Geld und Aufmerksamkeit. Das ist so in einer Ehe so, in einer Freundschaft +, bei einem Date usw. 

Das heisst also, der arme Mann muss immer zahlen und die Frau ist nichts anderes als eine geldgeile Prostituierte. 

 

Na das nenn ich mal ne gesunde Einstellung :jumping:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb no_sanctuary:

Das heisst also, der arme Mann muss immer zahlen und die Frau ist nichts anderes als eine geldgeile Prostituierte. Na das nenn ich mal ne gesunde Einstellung :jumping:

Ganz einfach erklärt oder?

OneNo
Geschrieben
vor 36 Minuten, schrieb Wolf50:

Ganz einfach erklärt oder?

Und da die Menschen mit dem einfachsten Weltbild zumeist auch die zufriedensten Menschen sind, beglückwünsche ich Dich zu Deiner Glückseligkeit.

  • Gefällt mir 1
Joker139
Geschrieben

Hier gab es doch schon mal so einen "Experten", der hat doch auch alles aufs Geld bezogen. Von daher kommt das Geschreibe seltsam bekannt vor.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Joker139:

Hier gab es doch schon mal so einen "Experten", der hat doch auch alles aufs Geld bezogen. Von daher kommt das Geschreibe seltsam bekannt vor.

Nicht alles beziehe ich aufs Geld Joker. Ich glaube als Single selbstverständlich an die große, einzige, wahre und altruistische Liebe. Allerdings ist der Ersteller dieser Diskussion diesbezüglich nicht ganz so sicher.

Drachen_Blume
Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb Wolf50:

altruistische

ich weiß nicht, ob das so erstrebenswert ist

altruistische Liebe kann man der Menschheit gegenüber empfinden, aber einem Partner gegenüber, das kann nur schief gehen meiner Meinung nach,

ansonsten gibts hier auch genügend Frauen, die kein finanzielles Interesse habe, aber eben andere, die dann meist auch nicht mit Geld zu bezahlen sind, was es nicht einfacher macht

Geschrieben

Tja, ich fürchte die Anzeigen sind nicht das probate Mittel Frauen kennenzulernen, welche nicht Geld als Gegenleistung erwarten. 

Da wird man sich wohl andersweitig bemühen müssen. Solltest du jedoch einfach nur mal schnell einen weg stecken wollen... dann empfehle ich dir glatt die professionellen Mädels. 

Die nehmen aber auch nicht jeden, nicht täuschen lassen. 

So verzweifelt sind hier die wenigsten Frauen, dass sie sich bereitwillig breitbeinig auf die Strasse legen...

 

LG

RA

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Am 2.5.2017 at 20:25, schrieb Dusche1:

ich mag mich ja täuschen, aber mich beschleicht schlicht und einfach das gefühl das hier die inserate von "gewerblichen " inserenten immer mehr zunehmen. liest man  "dateanzeigen" so findet man immer mehr und mehr madams etc die schlicht weg nur das beste wollen und zwar GELD. ich kann mich an eine zeit eriinnern als die "berühmten " privaten anzeigen noch in der überzahl waren. ich mag mich ja wirklich täuschen, aber mein gefühl und empfinden geht dahin das dies hier LEIDER mehr und mehr eine plattform für " anschaffende " inserenten wird und der rein private, sprich nicht kommerzielle flair mehr und mehr verloren geht. 

Ich such ständig nach solchen Inseraten und finde keine... verdammt. Wo nimmste die her? :D

Geschrieben

Der einzige Mammon den ich kenne nennt sich Vagina...

Ixforqu
Geschrieben
Am 2.5.2017 at 20:25, schrieb Dusche1:

ich mag mich ja täuschen, aber mich beschleicht schlicht und einfach das gefühl das hier die inserate von "gewerblichen " inserenten immer mehr zunehmen. liest man  "dateanzeigen" so findet man immer mehr und mehr madams etc die schlicht weg nur das beste wollen und zwar GELD. ich kann mich an eine zeit eriinnern als die "berühmten " privaten anzeigen noch in der überzahl waren. ich mag mich ja wirklich täuschen, aber mein gefühl und empfinden geht dahin das dies hier LEIDER mehr und mehr eine plattform für " anschaffende " inserenten wird und der rein private, sprich nicht kommerzielle flair mehr und mehr verloren geht. 

Die Zahl der Mitglieder scheint gegenüber den Unmassen von vor ein paar Jahren rückläufig zu sein. Frauen brauchen an sich keine Inserate, um Post zu bekommen - es sei denn, sie suchen auf den Punkt für bestimmten Anlaß. Die Zahl der User/-innen mit kommerziellen Interessen war immer ziemlich hoch, blieb sich über die Zeit hinweg vermutlich aber gleich oder nahm sogar eher ab. Sonderlich effizient - im Vergleich zu Spezialseiten - kann die Kundenacquise auf dieser Plattform eigentlich nicht sein, da FI gemäß der AGB hier m.W. nur passiv agieren dürfen. Der springende Punkt ist, daß eine sich über die Jahre mehr oder weniger gleich bleibende Zahl gewerblicher Anbieter (Inserate) automatisch stärker ins Auge sticht, wenn die Gesamtzahl der privaten Inserate und privaten User/-innen deutlich abnimmt.

Merkt man ja auch am Forum...: Vor zehn Jahren stünde dieser Thread auf Seite 2 oder 3 des Ärger-Forums und umfaßte statt lediglich anderthalb Seiten mindestens derer 20...

Geschrieben

Gewerbliche Angebote ausblenden....Problem erledigt. #Easymode

Geschrieben

Ich kann zu gewerblichen Anzeigen hier drin nix sagen liegt evtl. dran, dass ich gewerbliche Angebote von vornherein ausschließe.

Sex, Erotik gegen Geld...da bleibt für mich der Spaß auf der Strecke, da verzichte ich lieber drauf, leg selbst Hand an und gönn mir für das Geld was Schönes.

Nicht dass ich geizig wäre, aber wie gesagt...

Grundsätzlich wundere ich mich aber doch sehr (oder auch nicht?), über die extrem vielen Angebote im Netz, egal ob von Frauen oder auch Paaren gegen "Großzügigkeit, TG etc." Dienste anzubieten.

Selbst "halbwegs seriöse" Seiten sind voll davon...

Es liegt wohl zum Einen daran, dass das Verhältnis Männer/Frauen doch sehr zu unseren Ungunsten ausfällt (ja, ich weis...jammer, jammer...), dann daran, dass sehr viele Männer für mich immer wieder amüsant ihr Ding in jede Parkuhr reinstecken und egal wohin Geld reinwerfen.

Sex hatte immer schon ne Menge mit Geld verdienen zu tun und viele verdienen sich so heute sicherlich ein sehr lukratives Zubrot damit...

Letztendlich ist es auch so, dass manche Frauen (und sicher auch Paare) Geld mit Niveau gleichsetzen, also nach dem Motto, "wenn der bereit ist dafür Geld auszugeben, nimmt Er nicht Jede".

Ob die Rechnung so aufgeht müssen Frauen beantworten, ist evtl. das ewige Thema "Männer denken immer nur an das Eine, Frauen immer nur an Geld".

 

×