Jump to content
Mr_Bumper

Trennung ohne Ablenkung - Ideen, Tipps?

Empfohlener Beitrag

Mr_Bumper
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hatte letzte Woche einen Motorradunfall und einen Tag nachdem ich aus dem Krankenhaus war kam meine Freundin mit all meinen Sachen und hat Schluss gemacht.

Ich bin quasi ans Bett gefesselt und weiß nicht wie ich mich ablenken soll.

Sinnlos besaufen macht für mich keinen Sinn und da all meine Freunde berufstätig sind, sitz ich jeden Tag bis um 18:00 allein in meinem Bett und versuche mich mit Filmen oder Serien abzulenken.

Was aber nicht wirklich gut Funktioniert.

 

Hat jemand Einen Rat für mich?

bearbeitet von CaraVirt
Titel zur Verdeutlichung angepasst
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Holl dir doch eine Dame zur Ablenkung😁

Neu_in_Mitte
Geschrieben

Wichsen hilft ;)

  • Gefällt mir 1
MaleSub39
Geschrieben

Wenn Sie dich so in dieser Situation verlässt .. freu dich. Dann war es eh die vollkommen falsche und ist nicht eine Träne wert.

Devotin9
Geschrieben

Oh Mann, so eine Freundin wünsche ich nicht einmal meinem größten Feind 😨 Wenn du kreativer Mensch wärst, klingst überhaupt nicht danach(!), hätte ich genug Vorschläge...aber sind nichts für dich...Trotzdem gute Besserung!

  • Gefällt mir 3
LiebesMiststueck
Geschrieben

Euer Ernst jetzt ?

Geschrieben

lesen!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ist Deine "Freundin" nicht arbeitstätig?

OneNo
Geschrieben (bearbeitet)

Nette Ex-Freundin...

Da Du anscheinend Internetzugang hast, nutze ihn für Dinge, die Dich interessieren. Oder für den Kontakt zur Außenwelt. Da Du Dich selbst am besten kennen dürftest, wird es schwer, Dir in der jetzigen Situation einen besseren Rat geben zu können als den, Dich irgendwie abzulenken.

bearbeitet von OneNo
  • Gefällt mir 5
SonnigUndHeiter
Geschrieben

Es gibt eine tolle App, mit der man eBooks kostenlos lesen kann, da findest Du je nach Verfassung und Neigung viel spannendes, mit dem Du nicht nur Deine Zeit totschlagen kannst, sondern vielleicht auch Deine Situation verarbeiten kannst. Kopf hoch und nach vorne schauen ;-)

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

klingt vielleicht scheiße... aber das einzige was wierklich hilft ist eine andere Frau. ich denke hier ist die richtige Seite um solch ein geschöpf zu finden, was dir deinen Kummer schnell wegblasen wird ;) viellicht im wahrsten Sinne des Wortes :-P Auf jeden fall alles gut und viel glück dabei... und MaleSub hat recht... versuch nicht an die ex zu denken... denn du bist ihr allem anschein nach auch völlig egal...

Geschrieben

Versuche etwas für dich zu machen... dein Wohlbefinden darf nicht von anderen Menschen abhängen... gibt ganz tolle Gruppen bei Facebook zum Beispiel

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Wie herzlos muss man sein, damit hätte sie auch noch warten können. Das ist doppelt hart und ich kann Dich verstehen. Hast Du keine Bekannte bei der Du Dich ausweinen kannst? Ich habe so etwas , war zwar kein Unfall aber auch ziemlich Schicksal, auch erlebt. Eine gemeinsame Freundin von "uns....." hat sich richtig rührig um mich gekümmert und mit kuscheln getröstet. Das hat zumindest bei mir so den Trennungsschmerz etwas gelindert.

  • Gefällt mir 3
Pug84
Geschrieben

Fang doch das Häkeln an... oder such dir schonmal ein Neues Moped aus :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mach Pläne für deine Zukunft, neue Ziele, dein Leben positiv gestalten

  • Gefällt mir 2
Jenna02
Geschrieben

Ich würde lesen. Es gibt echt spannende Thriller, Krimis..........☺

  • Gefällt mir 2
eligor
Geschrieben (bearbeitet)

Naja, häkeln muss es jetzt nicht sein, aber ein Freudenfest könntest Du schon veranstalten. Du musst dir vor Augen führen, was später hätte alles passieren können! Haus, Kinder, Schwiegermutter! Ha,  da tanzt der Bär!! Der Feger hat dich sitzen lassen und jetzt bist Du dein eigener Herr! Pack die Vodoo-Puppe wieder ein und lass deinen Frust verrauchen. Eine Kerze und ein Trauerflor für deinen Nachfolger! Soviel Solidarität muss es unter Leidensgenossen geben!

bearbeitet von eligor
  • Gefällt mir 5
krokantsplitter
Geschrieben

...du armer Mann!!! ...betreibe mal Ursachenforschung! Trennung weil man einen Unfall hat? Unvorstellbar!!!!!!

Geschrieben

Dann kannste demnächst moped fahren wann de willst.......goil

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

HAb ich auch durch...ein gutes Buch kann was Schönes sein.

Mr_Bumper
Geschrieben

Zu allererst Danke für die vielen Netten Worte und ja war eine scheiß Aktion von ihr... ich lese viel oder räum die Wohnung auf (soweit möglich mit Krücken) und natürlich würd ich mir gerne eine nette Dame zur Ablenkung holen, aber leider stehen die bei mir keine Schlange. @Coloniacalling sie meinte es würde nicht passen und sie hätte nicht die kraft es weiter zu führen. @idelicious doch ist sie warum? @devotin9 warum hör ich min denn nicht sehr kreativ an? klang sehr negativ 😓

Geschrieben

Frag doch Mal nach Herr Stoßstange ob es an diesen nick lag?

Geschrieben

Im Krankenhaus geht nicht wirklich was. Fand die Schmerzmittel und schlafmedikamente sehr hilfreich. Was man alles mal wissen wollte kann man in der Zeit gut nachlesen. Gute Besserung...

HCbonn
Geschrieben

Hallo, da wäre für Dich vielleicht eine Tätigkeit als Telefoninterviewer gut. Da bist Du abgelenkt, hast zu tun und verdienst damit etwas Geld für das Leben nach deiner Genesung. Wenn Du geil bist, kannst Du es ja auch mit Telsex für andere Singles versuchen - oder könntest anfangen, einen Krimi o.ä. zu schreiben - vielleicht schlummern ja verborgene Talente in Dir.

×