Jump to content
fülligesWeib

Profile/Bilder

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb Wuchtbrumme78:

Fruchtsecco.. Granatapfel... 😍😍

 

Ich trainiere übrigens immer noch.. 😎 und wenn ich's mit einem Strahl schaffe, mach ich unseren Thread dazu auf.. 🤘

😂😂😂

Davon geh ich doch aus, dass du eifrig trainierst. Man sollte schon die richtigen Prioritäten setzen ☝🏼

Vielleicht klappts mit ner ausreichenden Menge Fruchtsecco intus? 🤔

 

  • Gefällt mir 1
Wuchtbrumme78
Geschrieben

@Lichterloh81

hm.. und wenn ich dann in rosa squirte? 😮

wär mir bissel peinlich.. 😶

wo ich doch so nen Blau-Fetisch hab.. 😎😂

 

elegance4u
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Hitzesuchend:

Quatsch ist sie nicht... aber auch nicht unabhängig voneinander... bei einem sympathischen Text, wird man wahrscheinlich auch bessere Bildbewertungen geben.... umgekehrt sicherlich auch. ^^

Ansonsten habe ich Urlaub, da kommt man schonmal auf sinnlose Gedankenspielchen.

 

Ein Extremfall:

Profilaufrufe:            7165

Anz. Bewertungen:  152

 

So ganz erschließt sich mir diese Theorie nicht? Du meinst wenn nicht jeder Profilbesucher das Profil bewertet, sollte man weinen, weil das Profil "schlecht" ist?

 

Geschrieben

@Wuchtbrumme78

Ist doch kein Problem. Dann machst den Thread in der Fetischecke. Hauptsache, Wanne ist voll 🛀🏻

  • Gefällt mir 1
Hitzesuchend
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb elegance4u:

So ganz erschließt sich mir diese Theorie nicht? Du meinst wenn nicht jeder Profilbesucher das Profil bewertet, sollte man weinen, weil das Profil "schlecht" ist?

Nun... da du und ich und sicher auch einige mehr nur 5 Punkte oder keine geben, lässt sich da schon eine gewisse Resonanz rauslesen. Ob man deswegen weinen muss... keine Ahnung.

bearbeitet von Hitzesuchend
elegance4u
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Hitzesuchend:

Nun... da du und ich und sichere auch einiger mehr nur 5 Punkte oder keine geben, lässt sich da schon eine gewisse Resonanz rauslesen. Ob man deswegen weinen muss... keine Ahnung.

Zu spät.....

Profilaufrufe1516596

Anz. Bewertungen81509

 

ich weine ;))

Spaß beiseite. Ich denke, das man da auf gar nichts schließen kann, denn die Gründe fürs Nicht Profil bewerten sind ja vielfälltig. Und die Anzahl der Bewertungen also der Profilbewertungen ist ja die gesamte Anzahl, also auch derer die mit einem Stern gevotet haben.

"ich habe alle Punkte gesammelt", "ich bewerte nicht", "ich finde Bewertungen doof", oder sicher auch oft zu finden "ich kann das Profil nicht mehr bewerten" ( man kann Profile alle 3 oder 4 tage bewerten). Mir z.B.  schreiben oft Menschen,die  teils täglich Punkte bei mir sammeln gehen....na und die können halt nicht jeden tag das Profil bewerten.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb Silverspooon:

:gimp: bei mir sind es vorallem Menschen die meine Meinung nicht teilen, aber im Forum merken, ich komm da mit Argumenten nicht gegen an, da ich viel zu wenig über das Thema weiss. Also kommen sie auf mein Profil und geben mir eine schlechte Note... 
Erbärmlich... solche Menschen lernen es nie! Und sind eigentlich pures Gift für eine gesunde funktionierende Gesellschaft.

Wer sagt denn, dass die Bewertung nicht wirklich deinem Profil gilt? Ich besuche auch oft Profile von Leuten, deren Beiträge mir auffallen, egal ob positiv oder negativ. Bei der Gelegenheit lasse ich auch eine Profilbewertung da, da man für diese Punkte erhält, die man wiederum gegen eine Mitgliedschaft einlösen kann. Warum auch nicht? 

 

Sebastian-ERZ
Geschrieben (bearbeitet)

Na jetzt wird´s aber doch bissel abenteuerlich, Ihr Verschwörungstheoretiker!  :joy::joy::joy:

 

vor 1 Stunde, schrieb Hitzesuchend:

Nun... da du und ich und sicher auch einige mehr nur 5 Punkte oder keine geben, lässt sich da schon eine gewisse Resonanz rauslesen. Ob man deswegen weinen muss... keine Ahnung.

vor 1 Stunde, schrieb elegance4u:

So ganz erschließt sich mir diese Theorie nicht? Du meinst wenn nicht jeder Profilbesucher das Profil bewertet, sollte man weinen, weil das Profil "schlecht" ist?

vor 1 Stunde, schrieb elegance4u:

Ich denke, das man da auf gar nichts schließen kann, denn die Gründe fürs Nicht Profil bewerten sind ja vielfälltig. Und die Anzahl der Bewertungen also der Profilbewertungen ist ja die gesamte Anzahl, also auch derer die mit einem Stern gevotet haben.  [...]  Mir z.B.  schreiben oft Menschen,die  teils täglich Punkte bei mir sammeln gehen....na und die können halt nicht jeden tag das Profil bewerten.

Ich denke auch, dass hier viele Faktoren eine Rolle spielen. Und da ist es doch wirklich so, dass die Profile nicht nur von Mitgliedern besucht werden, die das Bewertungssystem toll finden. Jemand der das ganze System grundsätzlich ablehnt, wird wahrscheinlich auch prinzipiell keine Bewertungen abgeben. Seine Nichtbewertung sagt schon mal nichts über seine Meinung zum Profil aus. Dann gibt es die Leute, die nur schnell ihre Punkte einsammeln wollen und sich wahrscheinlich deshalb auch mehr auf die Bilder als auf den Profiltext, bzw. das Profil in seiner Gesamtheit konzentrieren und deshalb zwar die Bilder, aber nicht das Profil bewerten (lesen dauert ja mitunter). Diese User sagen auch nichts über das Profil aus. Und dann gibt es neben den Schleim- und Frustbewertern natürlich noch die Mitglieder, die eben entweder alle 5 oder gar keinen Stern vergeben. Aber selbst deren Bewertungsverweigerung lässt ja dann nur die Aussage zu, dass das Profil oder Bild eben keine 5 Sterne wert war. Es weiß aber niemand, ob´s vielleicht für einen, zwei, drei oder vier Sterne gereicht hätte. Die Aussage, eine schlechte Bilder- oder Profilbewertungsquote (als Verhältnis von Profilbesuchern zu Bild- oder Profilbewertungen) lässt auf eine gewisse Resonanz schließen, dürfte ja schon aus diesen Gründen sehr fragwürdig sein. Unhaltbar wird sie allerdings, wenn man weiß, wie das System seit der Anzeige der Bewertenden funktioniert. Denn @elegance4u, Deine Besucher lügen Dich eiskalt an! Seit der Umstellung können nämlich die Profile mit jedem Aufruf neu bewertet werden und wenn jemand mehrere Bilder veröffentlicht hat, diese sogar in Endlosschleife. Man bekommt als Bewertender zwar dafür Punkte (bis zum Limit), allerdings wird die erneute Bewertung nicht mehr gezählt. Wenn man bereits etwas bewertet hat, wird lediglich die vorherige Bewertung durch die neue Bewertung ersetzt. Man hat damit seitens der Betreiber quasi die Möglichkeit gegeben, dass man eine Bewertung auch mal korrigieren kann und gleichzeitig der permanenten Abwertung der Profile durch wiederholte Negativbewertung eines Mitglieds einen Riegel vorgeschoben. Diese positiven Änderungen führen natürlich dazu, dass das Verhältnis zwischen der Anzahl der Profilbesucher und der Anzahl der Bewertungen zwangsläufig immer schlechter wird, da ja eigentlich nicht mehr die Anzahl der Bewertungen gezählt wird, sondern genau genommen nur noch die Anzahl der Bewertenden, was sich natürlich bei Profilen, wie dem von @elegance4u, welche aufgrund der vielen (guten) Bilder gern von den Punktesammlern frequentiert werden, stärker in der Quote niederschlägt. (Wobei hier noch angemerkt werden sollte, dass die Zahlen des alten Systems, wo tatsächlich die Bewertungen gezählt wurden bei den älteren Profilen und Bildern als Ausgangsbasis übernommen wurden).  ;)

 

Also, s:P what? Diskutiert lieber weiter über die Aussagekraft der Anzahl der vergebenen Sternchen, als über irgendwelche Quoten. Es wäre ja wohl Ironie des Schicksals, wenn ausgerechnet die treuesten Besucher und Fans, die durch ihre Begeisterung dafür sorgen, dass die Quoten in den Keller gehen, ihre Stars in tiefe Depressionen stürzen würden.  :joy::joy::joy:

bearbeitet von Sebastian-ERZ
  • Gefällt mir 3
Hitzesuchend
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb elegance4u:

denn die Gründe fürs Nicht Profil bewerten sind ja vielfältig. Und die Anzahl der Bewertungen also der Profilbewertungen ist ja die gesamte Anzahl, also auch derer die mit einem Stern gevotet haben.

Ja... das hatte ich zum Teil auch selber erwähnt.

vor 4 Stunden, schrieb Hitzesuchend:

Man müsste natürlich noch die konsequenten Nichtbewerter "rausrechnen".... die Leute, denen Bewertungen egal sind oder "Angst" haben, dass es falsch interpretiert wird..

Natürlich gibts nicht nur Leute, die mit 5 Sternen bewerten. Allgemein und auch menschlich...tendiert man doch dazu eher die Extreme zu bewerten, was einen auffällt halt.

 

Ich sage ja nicht, dass es 9 von 10 mein Profil nicht gefallen, nur das der Anreiz zum Klicken nicht gegeben war.

 

vor 1 Stunde, schrieb elegance4u:

Profilaufrufe:           151516596

Anz. Bewertungen: 81509

Das lässt sich auch leider nicht direkt mit mir vergleichen. Da müsste man noch den Männerüberschuss, Mehrfachbesuche etc. mit berücksichtigen.

Schau mal bei ähnlichen Kalibern...

 

Soviel ich weiß, kann man jetzt jeden Tag bewerten... und naja die Aussage "Ich habe meine Punkte voll", halte ich auch für n bissl blöd... wenn mir etwas gefällt, gebe ich trotzdem Punkte. Aber können ja alle machen, wie sie wollen.

bearbeitet von Hitzesuchend
Geschrieben

hab jetzt nicht alles durch gelesen.... Aber: welche Folgen hätten den eine oder mehrere negative Bewertungen tatsächlich für den User? Erscheint doch nicht etwa in einem Dating-Portal-Führer, so einem Guide Michelin? 

Wuchtbrumme78
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Paule_Fl:

hab jetzt nicht alles durch gelesen.... Aber: welche Folgen hätten den eine oder mehrere negative Bewertungen tatsächlich für den User? Erscheint doch nicht etwa in einem Dating-Portal-Führer, so einem Guide Michelin? 

Ja klar.. haste das nicht gewusst? 😨

Dummerchen.. 😉

Nur wer die besten Bewertungen hat, kriegt die besten Dates 'zugeteilt'.. 

Und da ich echt Angst habe, irgendwann nur noch 'willste ficken?'-Nachrichten von GesichtsFünfen und Hirnamputierten zu kriegen, muss Frau ein wachsames Auge auf ihren Bewertungen haben.. ☝️👀

😂😂

*Ironie-Fähnchen schwenk*

Nicht alles ernst nehmen, bissel dummquatschen tut ja keinem weh.. 😉

 

  • Gefällt mir 5
Inolatv
Geschrieben
Am 3.5.2017 at 01:22, schrieb DirtyMindXXX:

Wer oder besser gefragt, WARUM gibt es auf einem Datingportal für Mitglieder überhaupt das Recht/die Möglichkeit, negative Bewertungen insbesondere über Fotos abzugeben??

nicht mal selbst ein einziges Foto im Profil 

Das sehe ich auch so. Es ist eh schon teilweise eine Frechheit, was man von Usern ohne Bild an Nachrichten bekommt. Mal ein kleines Beispiel, noch nicht lange her. 

Er: Einen guten Rat hätte ich für dich wenn schon Fotos dann aber solche wo man was erkennen kann lass den Kopf doch weg aber wenigstens klare Fotos alles andere ist Stuss

Ich: Warum sollte ich klare Bilder für Leute die kein Bild haben öffentlich zeigen. Klare Bilder gibt es genug in der geheimen Galerie.

Er: Ja dann solltest du dich freuen und dich schleunigst von meinem Profil verziehen klar. Solche dummen Antworten kannst für dich behalten klar?

Ich: Von deinem Profil verziehen? Habe dein Profil nicht besucht.
Wer von uns beiden dumm ist, hast du schon in der ersten Nachricht gezeigt.

Er: Sei mal schön vorsichtig mein Freund fange nicht an zu beleidigen du GA

DirtyMindXXX
Geschrieben

@Inolatv

Das finde ich wirklich heftig und gleichzeitig ziemlich traurig, wie manche Mitglieder hier meinen, "kommunizieren" zu müssen. Ich persönlich habe bislang noch keine beleidigenden Nachrichten bekommen, daher danke ich dir für diesen doch recht intimen Einblick in dein Postfach. So bekommt man/frau mal einen Eindruck, wie es anderen hier ergeht bzw. wie respektlos einige eben hier mit anderen umgehen ... :hushed:

 

Deine Antworten an dieses "nette Exemplar" finde ich jedenfalls gut gekontert und suggeriert, dass Du offensichtlich - und zum Glück - über solch primitive Nachrichten bzw. deren Verfasser stehst! :thumbsup:

Inolatv
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb DirtyMindXXX:

@Inolatvine Antworten an dieses "nette Exemplar" finde ich jedenfalls gut gekontert und suggeriert, dass Du offensichtlich - und zum Glück - über solch primitive Nachrichten bzw. deren Verfasser stehst! :thumbsup:

Ist schon richtig, immer wenn ich Spaß habe, dann komme ich auf Igno. :grin:

Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es auch User gibt, die nicht so gut kontern können. Und ich fand deine Beiträge sehr sachlich und konstruktiv. Und auch sonst vom Inhalt her, kann ich mit meinen Erfahrungen nur zustimmen. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich mache mir das mit dem Profil-Bewerten einfach:

Wenn das Profil nichts aussagt: lasse ich es bleiben. Im Allgemein bewerte ich subjektiv ehrlich. Das gilt auch und v.a. für etwaige Bilder (die man ja doch mal anschaut).
Warum einem Bild "nur 5 oder nichts" geben? Wenn es mies ist (in erster Linie weil es plump gemacht oder schlicht schlecht beleuchtet etc.), kann man es auch fairerweise so bewerten.

Andersherum fragt man sich selber: Warum wird bewertet? Langeweile? Und wie? Lust, Freude, Spontan, Rache auf böse Kommentare im Forum, ...
Daher bewerte ich - wenn ich es tue - dort, wo es überhaupt was zu bewerten gibt. Und das sind primär interessante Aussagen über eine Person, die auch mal nicht als "reine Werbung" wirken. Letzteres wirkt auf mich eh eher abstoßend als anziehend, weil das hier das Internet ist und ich grundsätzlich mal alles in Frage stelle, was ich sehe und lese und höre... :jumping:

Nitrobär
Geschrieben

Wenn ich einen positiven oder negativen " Ausreisser " hab , denk ich mal über die möglichen Gründe nach .

Eine einzelne Bewertung von einer / einem Unbekannten geht mir völlig am Arsch vorbei .

Rachebewertung hab ich noch nie bekommen( vermute ich )  und würde ich auch nie abgeben ( weiß ich ).

×