Jump to content
ducking

Telefonsex in einer Beziehung – Betrug?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey ich würde sagen das es ne Grauzone ist Weil du in Gedanken bei ihr bist. Und welcher Mann hatte nicht schonmal den Gedanken an ne andere Frau und umgekehrt

  • Gefällt mir 3
Skuld8
Geschrieben

Also für mich wäre es Betrug, aber das kommt ja auch auf die Beziehung an, die man führt. Vielleicht leben sie freier, dann ist es ja auch kein betrug. Schlussendlich nicht dein Bier.

  • Gefällt mir 2
Skuld8
Geschrieben

Die Gedanken sind frei, aber denken und handeln ist schon ein Unterschied. Cypersex würde ich auch als betrug sehen, solang die Beziehung eben nicht in solche Richtungen geöffnet ist.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Es ist Betrug weil mann nen anderen begehren tut und nicht den eigenen Partner hatte das auch nach ner 10 j. Beziehung als ich sie erwischte konnte sie von ihrer tele sex Bekanntschaft nicht trennen obwohl er alles andere als attraktiv war was dann nach dem sie ihn sah eh zu spät für mich war und tschüss hieß es dann für sie

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Es gibt keine Grau Zone das ist nur eine Entschuldigung für das was mann getan hat am Ende ist dies egal man begehrt was mann Zuhause nicht bekommt also liebt mann was anderes und das ist Betrug oder nicht

Geschrieben

Fremdgehen im eigentlichen Sinne sicher nicht, ABER ich würde es trotzdem ablehnen. Wenn Mann oder Frau einen gepflegten Porno sieht und dabei masturbiert ist nichts dagegen zu sagen. Aber hier gehts ja um erotische Fantasien bis hin zum Cybersex mit einer anderen Person. Ich wäre nicht begeistert wenn ich eine Freundin hätte die ihre Geilheit lieber mit anderen befriedigt als mit mir. Von​daher klares no go

  • Gefällt mir 1
darkmother
Geschrieben

Für mich ein klarer Vertrauensbruch, wenn zwischen den Beiden in der Hinsicht nichts abgesprochen wurde !

  • Gefällt mir 4
Skuld8
Geschrieben

Ich verweise nochmal auf den "beziehungsrahmenvertrag" ... 😂

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Du begehrst in dem Moment jemand anderen. Es ist Betrug, wenn man keine offene Beziehung führt. Das ist aber nur meine Definition.

  • Gefällt mir 2
Wegberg71
Geschrieben
vor 44 Minuten, schrieb ducking:

Wie seht Ihr das?

Mir ist es gleich.

Skuld8
Geschrieben

Fremdgehen = fremde Person im Spiel (ob real, telefonisch oder nur schreiben)

  • Gefällt mir 2
ducking
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Skuld8:

Fremdgehen = fremde Person im Spiel (ob real, telefonisch oder nur schreiben)

Wie ist das bei Bildern?

SevenSinsXL
Geschrieben

Die Frage nach fremdgehen oder nicht würde ich mir zuallererst nicht stellen. Sondern ihn fragen, was es ihm gibt und warum er jemand anderen braucht und nicht mich.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Fremdgehen hin Fremdgehen her......... Wo steht geschrieben, das es schlecht oder verboten ist?? (-;

Geschrieben

Es ist doch immer die Frage , Warum? Was gibt es denjenigen? Ist es der Wunsch nach anderen weil es nur Spass macht oder ist man generell unzufrieden mit der Beziehung. Ich persönlich würde es nicht toll finden könnte aber damit Leben wenn die Beziehung soweit in Ordnung ist. Zumal ich Telefonsex für mich ausschließe.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Telen Cybersex Bilder Tausch Abmachung oder nicht wenn mann in einer festen Partnerschaft ist ist es betrug und wenn man den reitz die Fantasie genießt sind nur wenige die es nicht nach einer gewissen Zeit auch real wollen der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt es kann muss aber nicht in meinem Fall kam es dazu wer hier angemeldet ist in einer Partnerschaft braucht sich nicht zu entschuldigen wenn singel im Profil steht und die alte Zuhause hockt und davon ausgeht mann liebe sie abgöttisch ist aber im Kopf wann rufe ich die andere wieder an oder kriege nackt Bilder egal welchem Namen ihr dem Teufel gebt er heißt dennoch ICH

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Alles ist Betrug was hinter dem Rücken des Partners passiert.

OneNo
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb ducking:

Ist der Sex am Telefon oder am Bildschirm mit einem bezahlten oder unbezahlten Gegenüber schon ein Fremdgehen, also Untreue oder eher Selbstbefriedigung mit Unterstützung wie beim Porno?

Es ist aktiv ein anderer Mensch involviert; der Partner weiß nichts davon - ja, es ist bereits Betrug am Partner.

Anders sehe es aus, wenn das Telefon zur Befriedigung genutzt werden würde - ein Smartphone mit Vibrationsalarm fällt sicherlich nicht in die Kategorie "Fremdgehen".

bearbeitet von OneNo
  • Gefällt mir 3
ducking
Geschrieben

@DirtyDom6 Deim Übersetzungsprogramm aus dem Altgriechischen ist qualitativ minderwertig....

ducking
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb OneNo:

Anders sehe es aus, wenn das Telefon zur Befriedigung genutzt werden würde - ein Smartphone mit Vibrationsalarm fällt sicherlich nicht in die Kategorie "Fremdgehen".

Und wenn das Diensthandy auf Vibration eingestellt ist und Dein Chef ruft an, ist das auch Betrug?

Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb Knut_Schmund:

 handhaben.

😂😂😂😂. Zu geil

OneNo
Geschrieben
Gerade eben, schrieb ducking:

Und wenn das Diensthandy auf Vibration eingestellt ist und Dein Chef ruft an, ist das auch Betrug?

Wenn der Chef weiß, daß der Mitarbeiter gerade das Handy dort hat, wo es eigentlich nicht hingehört, und zwischen den beiden die Abmachung besteht, daß genau dann der Chef anrufen soll, um den Akt zu starten (der Chef somit aktiv an der Befriedigung beteiligt ist), auch dann: Ja, es wäre Betrug, solange der Partner nichts davon weiß.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

... es soll Menschen geben, die auch das Ansehen eines Pornos als Betrug empfinden. Wie in vielem gibt es meiner Meinung nach auch hier keine allgemein verbindliche Wahrheit. Ich denke als Maßstab kann man sich vielleicht - frei nach Kant - an: "Drum füg auch keinem andern zu, was Du nicht willst das man Dir tu." orientieren ;) ... just my 5 cent

  • Gefällt mir 2
×