Jump to content

Faktor Neid

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

die welt ist doch sehr weitgehend von neid zerrfressen - denken wir zumindest und zeigen die erfahrungen.

was macht euch neidvoll ? seid ihr neidisch auf z.b. bill gates ?


chatfan
Geschrieben

Nö. Warum sollte ich neidisch auf Billy sein? Ich bin höchstens neidisch auf meinen Hund: Der kann sich problemlos selbst die Eier lecken


Geschrieben

Signatur:
Omma abzugeben - bitte nur Selbstabholer melden. Unkostenbeitrag fuer die Pflege sollte uebernommen werden



die signatur könnte aber als FI gedeutet werden...



wie ihr euch immer die themen aus dem ärmel schüttelt...


Geschrieben

oh ich hasse neid

aber geratte mmer wiede rin de rberühmten neidfalle

sei es da sich neidisch auf der figur von frau bichas bin

ich bin neidisch auf leute die mehr verdienen und weniger arbeiten

die liste könnte unendlich sein ,aber ich sehe es nicht als gravierend an ,den neid ist ja menschlich


Geschrieben

auf leute wo ihren wohlstand sich verdient haben bin ich nicht neidisch.warum auch.
ich bzw. wir, waren mal neidisch auf ein päärchen das im vorderhaus gelebt hatte.während wir uns den a.... aufgerissen hatten um zu existiren zu können -feierten sie rund um die uhr partys-gesponnert von arbeitsamt.


Geschrieben

nee, der Bill hat nix, was ich bräuchte .

Neidig werde ich dann, wenn jemand was hat, das ich nicht bekommen kann, soviel ich mich auch anstrenge.

Geld lockt mich nicht. Wir haben nicht viel, aber für uns reicht es.

Neidig macht mich eine Figur, wie sie die Omma hat, da schiel ich schon sehr neidvoll rüber.
Oder wenn die Sexy schreibt, dass sie was hat, das die Männer wollen. Hab ich scheinbar nicht, bei mir bekommt keiner 'nen Ständer in der Sauna .

Oder wenn eine Frau über multiple Orgasmen schreibt, das möcht ich gern auch mal erleben

Aber sonst geht es mir gut


Geschrieben

der muss sich doch ständig sorgen machen ... wegen patentklagen, entführungen von angehörigen und ähnlichem ... wieso sollte man da tauschen wollen???


Geschrieben

die signatur könnte aber als FI gedeutet werden...



wie ihr euch immer die themen aus dem ärmel schüttelt...




power, oppa schüttelt immer an bestimmten dingen - nix aus dem ärmel

FI ? um gottes willen - eher so ne art überbrückungshilfe ..........

hexe:


oh ich hasse neid




wir auch


Geschrieben

Neidisch auf Gates?
Buddha bewahre!!!

Ansonsten ... man bekommt ja genügend eingeredet, wofür man sich dauernd krummmachen soll, "kauf dies, kauf das, deine Nachbarn habens schon" ... aber da hilft das Entzünden und Rauchen einer guten Cubanischen Cigarre ... ich mag für das bisschen Geld, was ich so insgesamt verdiene "ein wenig" zu viel arbeiten, aber dafür ... ziehen sich Frauen vor mir aus, weil sie schöne Photos haben wollen, gibts regelmäßig den "Am-Ende-des -Seminars-Klopfapplaus", feiere ich alle drei Monate Vernissagen und wenn ich ins Stadion gehe, singen 20000 Leude ein Stück, weches zu einem Drittel von mir stammt.

Neid? Ja auf was denn noch? Darauf, dass Schulzes sich `nen noch breiteren Fernseher gekauft haben? Das Kapolkes mit tausend anderen Leuten zur selben Zeit im selben langweiligen Club Urlaub machen?

Nee, das lohnt nicht. Sagt die "Cubanische".


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Bill Gates könnte eher auf mich neidisch sein, denn ich darf mich ohne Leibwächter frei bewegen.


Geschrieben

die welt ist doch sehr weitgehend von neid zerrfressen - denken wir zumindest und zeigen die erfahrungen.

was macht euch neidvoll ? seid ihr neidisch auf z.b. bill gates ?



Omma, ich bin neidisch auf deine Locken:-)

Sonst muss ich selber eher mit dem Neid anderer leben.. was das auch heissen mag...


Geschrieben

Bill Gates könnte eher auf mich neidisch sein, denn ich darf mich ohne Leibwächter frei bewegen.




das iss mal ne aussage, darauf kann jeder neidisch sein

aber mal ernsthaft, neid kommt nur dann zustande wenn man sich etwas gönnen will, und jemand anders der nicht soviel kraft/arbeit in den selben wunsch investiert hat, es in den arsch geblasen bekommt.

ist ein phänomen, was meistens bei kindern und jungen heranwachsenden auftritt ( &lt-- in anlehnung an einen anderen thread hier im forum "kinderarmut ).


Prinzipiell abe rim zunehmenden alter denke ich sollte man auch damit umgehen können....


Geschrieben

da stimmt ich euch zu ,deswegen schrieb ich ja..ich kann damit leben

und bei jugendlichen merke ich es besonders bei meinen 14jährigen ,der leider in moment sich überall zu kurz gekommen fühlt ,sei es das er nur ein handy motorroller hat oder nicht die g-star hose bekommt oder sonstige markensachen

aber ich hoffe die phase geht vorbei


Geschrieben

ein gesunder neidfaktor wohnt jedem inne.......ist er doch manchmal antrieb um etwas zu erreichen...wie weit wir diesen nutzen...ist jedem seine persönliche einstellung


Thomas2359
Geschrieben

Nein - ich bin auf niemanden der Erfolg, gleich welcher Art, hat neidisch.

Und was mir in den letzten Monaten oder besser Jahren tierisch auf den Geist geht sind diese permanenten Neiddiskussionen in der Öffentlichkeit und vor allem im privaten Bereich. Mit einigen im Bekanntenkreis vermeide ich teilweise schon den Kontakt, da spätestens nach dem drittem Pilsbier wieder diese ekelhafte Neiddiskussion aufkommt. Wobei die dann nicht mal unbedingt auf mich, sondern auf andere Bekannte und Freunde bezogen ist. Ich kann es einfach nicht mehr hören.

Wer neidisch ist, ist mit sich selbst nicht zufrieden und hat ein ganz gewaltiges Problem.


jellohu
Geschrieben

Ich weiß jetzt nicht, ob ich schonmal wirklich neidisch war. Ich kann mich nicht erinnern oder habe es nicht gemerkt.

Gerade in den zumeist zu einer solchen Frage geäußerten Fällen von Neid, freue ich mich immer eher für die Leute, die z.B. nicht arbeiten müssen, um ihr Leben bestreiten zu können. Neid ist das aber wohl eher nicht.

Mit zu knappem Budget grüßt

Jello


Geschrieben

bei WIKI geklaut:-)



Die Evolutionstheorie von François Lelord vertritt die These, der Neid – hier einzig im Sinne eines emotionalen Verhaltens – diene der Optimierung des Überlebens von Gruppen. Die Emotion Neid wäre dann ein biosozial abgestützter Mechanismus im Gruppenleben.

Es werden folgende Überlegungen vertreten:

1. „Neid“ begünstige insbesondere die Entstehung von Ehrgeiz, um durch eigene Anstrengungen und eigenen Erfolg mit dem „Beneideten“ gleichzuziehen. Dieser positive Wettbewerb erhöhe die Überlebenschancen.
2. Neid begünstige die Entwicklung von Fairness in einer Gruppe, weil er die Empfindlichkeit für Ungleichheiten innerhalb der Gruppe steigere, damit den Gerechtigkeitssinn [umstritten]. Fairness in einer Gruppe verhindere unnötige Streitereien und daraus folgende Verletzungen. Dadurch erhöhe sich die Überlebenschanche der gesamten Gruppe.

Der Psychoanalytiker Rolf Haubl unterscheidet zwischen dem negativen feindselig-schädigenden und depressiv-lähmenden sowie dem positiven ehrgeizig-stimulierenden und empört-rechtenden Neid, der das Gerechtigkeitsgefühl anregt und auf Veränderung drängt.[1]


Geschrieben

Och, neidisch bin ich schon ab und zu mal - aber nicht eifersüchtig. Denn das würde heißen, dass ichs dem anderen nicht gönne.

Klar, okay... manchen könnte ich auch einfach nur mal in den A**** treten

Ich hab gemerkt, dass ich nur selten auf materielle Dinge von anderen scharf bin. Meistens sind es eher Eigenschaften (Schlagfertigkeit, Humor, Eloquenz...) oder körperliche Sachen (Figur, Haut, Haare...).

Eben Sachen, die ich auf keinen Fall mal haben kann Aber jedem anderen ists gegönnt.


Geschrieben

also,


auf materielle dinge sind wir wirklich nicht neidisch, da fast jeder seines eigenen glückes schmied ist

das man ab und zu schon auf andere schaut - wegen optik und aussehen - , ist wohl ganz normal.

oppa wäre z.b. auch ein echter adonis, aber dafür gibt es andere dinge, die wir da als wichtiger erachten

neid auf ein auto, kontostand usw... sehen wir eigentlich wirklich als peinlich an


summerinmunich
Geschrieben

Ich bin auf alle neidisch die eine tolle Freundin haben - und eigentlich auf alle die 2007 schon mal Sex gehabt haben. Das Jahr geht zu Ende und ich hatte immer noch keinen Sex :-(


Geschrieben

Netter Versuch

Ach ja, ich bin neidisch auf Menschen, die vollkommen glücklich sind, sofern es denn welche gibt!


Free1983
Geschrieben

Ich bin neidisch auf menschen, die es schaffen, 60 STD. in der woche zu arbeiten ohne das die beziehung darunter leidet.

Achja und ich bin neidisch auf die leute die es schaffen ohne probleme in 30 sek. einzuschlafen.........das will ich auch können *heul*


summerinmunich
Geschrieben

Fang doch was mit einer Arbeitskollegin an...die siehst Du öfters.


Geschrieben

nee, der Bill hat nix, was ich bräuchte .

Neidig werde ich dann, wenn jemand was hat, das ich nicht bekommen kann, soviel ich mich auch anstrenge.

Geld lockt mich nicht. Wir haben nicht viel, aber für uns reicht es.

Neidig macht mich eine Figur, wie sie die Omma hat, da schiel ich schon sehr neidvoll rüber.
Oder wenn die Sexy schreibt, dass sie was hat, das die Männer wollen. Hab ich scheinbar nicht, bei mir bekommt keiner 'nen Ständer in der Sauna .

Oder wenn eine Frau über multiple Orgasmen schreibt, das möcht ich gern auch mal erleben

Aber sonst geht es mir gut




Na da kann ich nur sagen Hut ab ... vor soviel Ehrlichkeit....

Aber das mit den multiplen Orgasmen,
na das hätte ich auch ganz gerne mal,
das wäre etwas worauf ich neidisch sein könnte



Nur auf andere Sachen z.b. viel Geld, Körper anderer, nein das ist nicht mein Ding...

Was nutzt mir Neid.... nichts ... Gas geben und durchstarten.... Ziele stecken und sie auch erreichen ..... dann braucht man keinen Neid....


Geschrieben

Eyy, nicht zanken hier.

Danke an die vielen Beantworter.
Et sind so viele wundervolle und ehr(-h nstzunehmende) Antworten dabei.

Neid ist einfach doof! Seid doch einfach stolz auf das, was Ihr selbst geschaffen habt!

Leute, die meinen, dass man auf sie neidisch sein könnte, ... sind einfach nur primitiv veranlagt!!!!

De Omma


×