Jump to content

Als TV sich von seiner Köperbehaarung befreien.

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen, ich wollte heute in Damenwäsche die PK's in OWL unsicher machen. Doch als ich angefangen habe zu rasieren, merkte ich das es kein Ende nimmt und ich an viele Stellen selber schwer ran komme. 

Wie entfernt Ihr eure Haare ?

Gibt es in OWL einen Laden, vom Mann kostengünstig eine Ganzkörperenthaarung vornehmen kann ?

Danke im Voraus für die Hilfe 

  • Gefällt mir 2
belladonna1403
Geschrieben

lass dich rasieren...

  • Gefällt mir 2
Devotin9
Geschrieben

Adressen kann ich dir leider keine nennen...Das schaffst du selber über Google. Kann dir eine Laserbehandlung empfehlen, mittlerweile ist sie nicht mehr sooo teuer, wie sie anfangs war.

  • Gefällt mir 1
SweetHoney_81
Geschrieben

Wenn du noch nie rasiert hast, also normal behaart bist, würde ich für den Anfang Enthaarungscreme verwenden. Dann ist das gröbste erstmal weg. Und dann würde ich die Feinheiten mit dem Nassrasierer machen. Im Intimbereich natürlich keine Enthaarungscreme verwenden. Oder du besorgst dir einen Trockenrasierer um erstmal die langen Haare zu trimmen und dann die Feinheiten mit dem Nassrasierer...

Dine775
Geschrieben

Enthaarungscreme hilft null

  • Gefällt mir 3
ElFrivolio
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb SweetHoney_81:

Im Intimbereich natürlich keine Enthaarungscreme verwenden. 

Warum das denn nicht? Ich benutze Veet Enthaarungscreme für sensible Haut und hatte bisher noch nie irgendwelche Hautirritationen damit!

  • Gefällt mir 1
belladonna1403
Geschrieben

Wann kommst du...Werde es dir schön enthaaren und dann ab ins Pk

  • Gefällt mir 2
BigGuy91
Geschrieben

Capillum Amove Wheat funzt auch super im Intimbereich beim Mann, sehr unkompliziert.

SweetHoney_81
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb ElFrivolio:

Warum das denn nicht? Ich benutze Veet Enthaarungscreme für sensible Haut und hatte bisher noch nie irgendwelche Hautirritationen damit!

Weil es auf der Verpackung steht. Und ich es lieber erwähne, nicht das iwas passiert und es heißt, dass hat mir niemand gesagt.

Wenn du es machst, liegt es in deiner Verantwortung. Sensibel heißt nicht das du es im Intimbereich anwenden darfst ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Epilieren, für den Masochisten in dir.

  • Gefällt mir 4
ElFrivolio
Geschrieben (bearbeitet)

So, ich habe gerade noch mal auf der Packung nachgesehen. Da steht, dass man es im "Bikini-Bereich" anwenden kann aber nicht im Genital-Bereich.

Da sind wir Männer ausnahmsweise in der besseren Position. Bei uns kann die Creme nur sehr schwer mit Schleimhäuten in Berührung kommen.

Wie es auch auf der Packung steht: erstmal einen Verträglichkeitstest machen. Ich habe das Glück, dass ich mit der Creme gar keine Beschwerden habe. Ganz im Gegenteil mit einem Langhaar-Schneider! Hab mir schon öfter damit in den Sack geschnitten!

bearbeitet von ElFrivolio
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ab  in die Badewanne, schön einweichen, und dann gibt es z.B. Nassrasierer, die mit den herkömmlichen Rasierklingen bestückt werden können, die schon Vadder benutzt hat, damit kann man prima auch längere Körperhaare entfernen an Beinen, Bauch, Brust und Pobacken und wo auch sonst immer, Problem ist klar der Rücken, ansonsten Intimrasur im Geschlechtsteilbereich und zwischen den Backen  mit modernen Nassrasierer (Mach 3 4 5 egal), alles in der Wanne  (unter Wasser!!!), macht Spass, entspannt und zwischendurch mal abwichsen ist auch ganz schön.

  • Gefällt mir 2
Dine775
Geschrieben

Also bei mir wirkt das nicht

  • Gefällt mir 1
Dine775
Geschrieben

Hab früher epiliert. Jetzt Nassrasur.

  • Gefällt mir 1
IoannesSlavus
Geschrieben

Äh, was ist PK? Ach so, Pornokino?

TV_Bijou
Geschrieben

Ich epiliere Beine und Hintern, der Rest wird rasiert.

Wirst Du selber rausfinden müssen, was für dich am besten ist. Ist einfach von zu vielen Parametern abhängig, wie Hautempfindlichkeit, Haartyp, Stärke des Haarwuchses, Schmerzresistenz, wie oft/lange willst Du haarfrei sein, wie viel Zeit und Aufwand willst Du betreiben, wie viel Geld willst Du ggf. ausgeben, usw, usf... Wenn Du googelst findest Du für jede Methode jemanden, der drauf schwört. Bringt dir aber nix, wenn Du selbst elendig juckende Hautirritationen von kriegst. Also einfach mal der Reihe nach alles ausprobieren, von billig bis teuer:

 

Rasieren: Einfachste Lösung, muss man aber wohl ziemlich regelmäßig (ie. als Mann täglich) machen. Hat bei mir an den Beinen zu ziemlichen Hautirritationen geführt, die nachwachsenden Haarstoppel an den Beinen haben dann das Jucken noch verstärkt. Hat mich fast umgebracht. :-)

Epilieren: Passables Ergebnis, nicht ganz so glatt wie rasieren. Ziept halt etwas, umso näher man dem Schambereich kommt, desto mehr. Erste Behandlung bei komplettem Männerfell vermutlich ne Tortur (je nach persönlicher Empfindlichkeit), muss dann aber nur noch alle paar Tage wiederholt werden. Suboptimale Haptik, reicht aber von der Optik her auf alle Fälle um Strümpfe zu tragen.

Enthaarungs-Creme: Etwas aufwändiger und teurer in der Handhabung und hält dafür auch nicht unbedingt lange vor. Ziemliche Chemie-Keule, ggf. muss man erst ein Mittel finden, das funktioniert und von der eigenen Haut gut vertragen wird. Hab mir bei Amazon diverse negative Rezensionen durchgelesen und beschlossen, von derlei chemischen Experimenten lieber Abstand zu nehmen.

Waxing/Sugaring: Auch aufwändiger und teurer in der Handhabung und wie beim Epilieren gilt: je nach Haarmenge und Körperregion ggf. ziemlich schmerzhaft. Dafür aber wohl ein ziemlich gutes und länger anhaltendes Ergebnis. Sugaring will ich selbst mal noch ausprobieren, da gibts auch Rezepte zum Selbermischen.

Laserepilation: Schweineteuer und angeblich nicht ganz so dauerhaft, wie man(n)s gerne hätte.

 

Wichtig in jedem Fall: gute Hautpflege nach Entfernung, also mit irgendwas beruhigendem eincremen (After-Shave-Lotion und/oder irgend ne Creme mit Aloe-Vera o.ä.).

 

Für professionelle Haarentfernung in deiner Gegend vielleicht einfach mal Google bemühen.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Also echt Männer, ihr habt mein vollstes Mitgefühl 😖 Was ich hier alles so lese...da bin ich echt froh eine Frau zu sein....alles ruckzuck abrasiert 😌

  • Gefällt mir 1
TV_Bijou
Geschrieben

Ja, es nicht wirklich nicht fair.... erstmal habt ihr Frauen in der Regel weniger und weichere Haare und dann seid ihr auch noch schmerzresistenter. *grummel*

  • Gefällt mir 1
TransMia
Geschrieben

Na ja - auf der Suche nach einer professionellen Enthaarung hilft Dr. Google wohl am besten. Was heißt günstig? Je nach Methode kannst du gut und gerne mit 100+ EUR rechnen. Ich benutze sowohl Enthaarungscreme (Veet for Men) als auch Nassrasierer- und ja...wenn du es zum ersten Mal machst, ist es eine Höllenarbeit und du musst dranbleiben. Ist leider so.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich bevorzuge bei Frauen ja den Chewbacca-Style

  • Gefällt mir 3
TV_Bijou
Geschrieben

@Devotin9Ja klar, ich schrieb ja auch "in der Regel", aber die Grenzen sind da natürlich fließend. Ich hab zum Glück für nen Mann wiederrum eher wenig Bewuchs, eigentlich nur an Beinen und Unterarmen richtig viel, weniger auf der Brust. Rücken, Schultern und Oberarme sind zum Glück weitestgehend haarfrei. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Vielen Dank für eure Ratschläge. WerdeSie mir zu Herzen nehmen. Wünsche euch allen einen schönen Abend

  • Gefällt mir 1
schnurzel75
Geschrieben

Ich habe die Haare am Körper waxen lassen 🙈

  • Gefällt mir 2
SweetHoney_81
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb ElFrivolio:

 Ganz im Gegenteil mit einem Langhaar-Schneider! Hab mir schon öfter damit in den Sack geschnitten!

Schon mal so nen Intimrasierer probiert??? Gibt's auch mit Schablone damit du dir nen Herzchen in die Locken rasieren kannst. xD

Damit dürftest du dich theoretisch nicht  schneiden. Ausnahmen bestätigen die Regeln. ;)

×