Jump to content

Bad Boy vs. Nice Boy... Teufelin vs. Engel

Empfohlener Beitrag

Blonddevil666
Geschrieben

Also ich würde auch ein weibliches Bengelchen bevorzugen. :)

jan36bln
Geschrieben

Den Teufel wurde ich gern mal erleben

Geschrieben

Smile..ne Mischung wäre besser..😎

NureinLeben63
Geschrieben

Guten morgen Angel, ich bevorzuge das Spiel mit allen Sinnen und komme dann auf den Punkt.

yoursweetdreams
Geschrieben

Also ich denkender Großteil der Frauen hier bevorzugt eigentlich den bad Boy Da es Ihnen das Benehmen derer zu plump ist nehmen sie aber eher den netten der beides bietet 😉

Geschrieben

Irgendwie scheint meine Frage nicht so verstanden worden zu sein ... 

Glaubt ihr eher dem Bad Boy , was sagt oder macht 

Oder doch lieber dem "netten" , weil es sich ja so toll und schmeichelhaft anhört ...

Ich bevorzuge Ehrlichkeit ... die Echte und keine Schleimer ... 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Was will ich mit nem Engel oder Teufelchen? Wenn man es auf etwas extremes runter bringt, braucht Mann eh nur eine die die Beine breit macht und Frau braucht einen der es ihr besorgt?! Der Rest ist doch heut zu Tage mehr wie nur egal geworden...

hewo1966
Geschrieben

Die Mischung macht's im Leben ein Engel und bei der liebe eine teufelin

Befana
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb angeleyes51:

Irgendwie scheint meine Frage nicht so verstanden worden zu sein ... 

Glaubt ihr eher dem Bad Boy , was sagt oder macht 

Oder doch lieber dem "netten" , weil es sich ja so toll und schmeichelhaft anhört ...

Ich bevorzuge Ehrlichkeit ... die Echte und keine Schleimer ... 

Ok, so klingt die Frage doch anders. ;)

Ich bevorzuge Ehrlichkeit! Auch wenn sie manchmal gnadenlos ist und im ersten Moment weh tut... Denn von Lügereien hab ich nix... Im Gegenteil, sie schaden oft nur und dann noch zusätzlich, die schmerzhafte Erkenntnis, angelogen worden zu sein... Dementsprechend ziehe ich den Bad Boy auf jeden Fall vor. :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich bevorzuge lieber die Teufel, ich bin selbst einer :P Ich finde es besser einfach auf den Punkt zu kommen, anstatt stunden drum herum zu reden, jeder weis woran man ist, das will doch jeder?! Ich denke die ehrrlich und direkt sind den kann man eher glauben schenken. (Bad Boy/Woman). Bei der anderen Seite hat man das Gefühl die wollen irgendwas schön reden. LG ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich bin auch für die Ehrlichkeit. Habe aber auch schon erlebt, das der "Nette" was nicht alles erzählt. Wozu? Wir sind alle aus demselben Grund hier, warum kann das dann nicht auch offen kommuniziert werden? Mir muss keiner erzählen, ich wäre die einzige mit der er sich trifft. Da weißt Du doch gleich, das ist Blödsinn.

  • Gefällt mir 4
furnish
Geschrieben

Eine gute Mischung ist nicht schlecht. Wer mag schon jeden Tag den Engel um sich haben, das gleiche gilt für den Teufel. Man muss sich ja nicht gleich verstellen

Geschrieben
vor 49 Minuten, schrieb angeleyes51:

Irgendwie scheint meine Frage nicht so verstanden worden zu sein ... 

Glaubt ihr eher dem Bad Boy , was sagt oder macht 

Oder doch lieber dem "netten" , weil es sich ja so toll und schmeichelhaft anhört ...

Ich bevorzuge Ehrlichkeit ... die Echte und keine Schleimer ... 

Finde genauso, lieber Ehrlich und direkt als um den brei zu reden und probieren sich einzuschleimen, sowas mag ich auch nicht. Jeder weis was er/sie will, ehrlich sein und direkt, entweder es passt oder halt nicht ;)

Befana
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb furnish:

Eine gute Mischung ist nicht schlecht. Wer mag schon jeden Tag den Engel um sich haben, das gleiche gilt für den Teufel. Man muss sich ja nicht gleich verstellen

Ich denke in jedem einzelnen Menschen sind Engel und Teufel verankert... ;) Es gibt keinen Menschen, der immer nur gut ist und nur Gutes tut, genauso wie es keinen Menschen gibt, der immer böse ist und nur Böses tut.

Ich habe die Frage so verstanden, welcher Facette man persönlich den Vorzug gibt... Und wenn "bad" mit gnadenloser Ehrlichkeit einher geht und "nice" als den Charmeur zu sehen ist, der alles sagt um ans Ziel zu kommen, dann bevorzuge ich persönlich den Bad Boy.

Obwohl ich persönlich, den Charmeur, viel eher unter "bad" einstufen würde. Denn für mich ist es eine schlechte Eigenschaft zu lügen um sein Ziele zu erreichen... ;)

  • Gefällt mir 3
Blue_Eyes29
Geschrieben

Auf den Punkt gebracht, die Mischung macht's. Ich bevorzuge direkte und ehrliche Menschen. Mit denen komme ich, weil ich selbst so bin, am Besten mit klar. Und wie heißt es so schön, Gentleman in life - Master in the bedroom! ;)

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wer sagt, dass jemand, der mit Sprache umzugehen weis, nicht auch sehr direkt auf den Punkt kommen kann? ... just my 5 cent

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Aus meiner Sicht gibt es die coolen "Bad Boys" in die man sich verlieben könnte nur im Film ;). Ich finde die gesunde Mischung machts. Man möchte finde ich auch immer einen Partner der einem ähnlich ist.

  • Gefällt mir 3
furnish
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Befana:

Ich denke in jedem einzelnen Menschen sind Engel und Teufel verankert... ;) Es gibt keinen Menschen, der immer nur gut ist und nur Gutes tut, genauso wie es keinen Menschen gibt, der immer böse ist und nur Böses tut.

Ich habe die Frage so verstanden, welcher Facette man persönlich den Vorzug gibt... Und wenn "bad" mit gnadenloser Ehrlichkeit einher geht und "nice" als den Charmeur zu sehen ist, der alles sagt um ans Ziel zu kommen, dann bevorzuge ich persönlich den Bad Boy.

Obwohl ich persönlich, den Charmeur, viel eher unter "bad" einstufen würde. Denn für mich ist es eine schlechte Eigenschaft zu lügen um sein Ziele zu erreichen... ;)

Ja du triffst es auf den Punkt. Ich hatte die Frage auch so verstanden 😊.

also in der Waagerechten habe ich auch lieber ein kleines Bad Girl 😜

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich mag den Engel, der auch mal zur Teufelin werden kann ..... alles je nach Stimmung auf beiden Seiten

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich denke man kann es nie zu 100% sagen ob es stimmt was der Engel oder Teufel sagt, da muss man schon seinem Gefühl vertrauen. Entweder man probiert es oder nicht, aber ich finde es einfach für beide Seiten besser wenn man offen und direkt ist, jeder weis woran man ist ohne das es jemand missversteht.

Ist doch auch nichts bei direkt zu sein? Wenn beide Seiten auf Sex aus sind, einfach drauf ansprechen, passt es gut wenn nicht den trennen sich die Wege, ist doch nichts bei, das gehört halt zum Leben dazu ;)

Natürlich sollte man es in einem vernünftigen Ton rüber bringen, höfflich sein usw das ist ganz klar hehe.

So sehe ich das zumindest, jeder ist nicht meiner Meinung muss auch nicht, sonst wäre es ja auch langweilig ;)

Geschrieben

keinen von beiden

  • Gefällt mir 2
×