Jump to content
PhineasG

Routine im Bett - wie ist euer Drehbuch?

Empfohlener Beitrag

PhineasG
Geschrieben

Hallo zusammen,

wenn man lange zusammen ist kommt die Routine im Bett zwangsläufig.
Jedoch liegt es inder Natur der Sache, dass jedes Paar u.a. auf Grund seiner gemeinsamen Vorlieben seine eigene Routine entwickelt.
(Womit ich aber nicht behauten will, dass der immer gleiche Ablauf nicht auch erfüllend sein kann.)

Um das eigene Drehbuch ein wenig aufzupeppen fände ich es interessant, zu erfahren, wie die "Pflicht" bei anderen Paaren so abläuft.

Ich freue mich von euch zu lesen.

Grüße

Bandele

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich würde vor Frustration wohl eingehen, wenn ich Sex nach immer wiederkehrenden Drehbuch hätte. Langeweile vorprogrammiert. Kein Wunder, dass so viele Menschen in langen Beziehungen die Lust am Sex verlieren. Mein Drehbuch ist mein Kopfkino... Und das ist jeden Tag anders. Jeden Tag habe ich neue Gedanken, Wünsche und Phantasien. Und wenn man mit seinem Partner drüber spricht, ihm sein Kopfkino vielleicht mal erotisch verfasst und aufgeschrieben zukommen lässt, immer offen über alles spricht, kann man sich gemeinsam stetig neu gegenseitig inspirieren. Abwechslung ist das A und O für mich. Routine würde mich wohl langweilen.

  • Gefällt mir 3
DickeElfeBln
Geschrieben

Um da mitzureden brauch ich erstmal nen neues Bett und nen Mann darin....Aber eines weiss ich, ich würde mich nie auf Grund meiner eignen Fantasielosigkeit in einem Forum auf die Suche nach Anregungen gehen........ sinnier 

Und dat Wort Drehbuch..... stöhn....Man kann sowas nicht sekuendlich planen 

  • Gefällt mir 3
OneNo
Geschrieben

Tipp 1: Einfach die Vorlieben, die man auf seinem Profil auswählen kann, durchlesen.

Tipp 2: Im Buchladen Deines Vertrauens die feuchten Träume einiger Autorinnen erwerben.

Tipp 3 (und der ist jetzt etwas gewagt): Die eigene Phantasie bemühen und auch nach den Phantasien des/der Partners/Partnerin fragen.

  • Gefällt mir 5
MrPonytail
Geschrieben

Mit dem Drehbuch solltest du den Kamin anfeuern und nicht dein Liebesleben. Wenn es zu routiniert wirkt/wird einfach mit einander reden oder das gegenüber versuchen zu überraschen. Sollte was nicht zu 00% gelingen hilft auch dadrüber reden oder lachen ;)

  • Gefällt mir 1
Geniesser288
Geschrieben

es gibt keine Drehbücher, es passiert so wie es kommt

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Äktschn schreit!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Pflicht 1: Schlüppi aus!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wer schreibt, oder lässt sich ein Drehbuch fürs Bett schreiben ? Ich halte es da mit " Geniesser288" : es passiert so, wie es kommt

wahnsinns-beute
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb bandele:

Hallo zusammen,

wenn man lange zusammen ist kommt die Routine im Bett zwangsläufig.
Jedoch liegt es inder Natur der Sache, dass jedes Paar u.a. auf Grund seiner gemeinsamen Vorlieben seine eigene Routine entwickelt.
(Womit ich aber nicht behauten will, dass der immer gleiche Ablauf nicht auch erfüllend sein kann.)

Um das eigene Drehbuch ein wenig aufzupeppen fände ich es interessant, zu erfahren, wie die "Pflicht" bei anderen Paaren so abläuft.

Ich freue mich von euch zu lesen.

Grüße

Bandele

Dann fang mal an uns dein Drehbuch zu erzählen :-)))

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Pflicht 2: das Drehbuch Griffbereit neben dem Bett

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb bandele:

Hallo zusammen,

wenn man lange zusammen ist kommt die Routine im Bett zwangsläufig.
Jedoch liegt es inder Natur der Sache, dass jedes Paar u.a. auf Grund seiner gemeinsamen Vorlieben seine eigene Routine entwickelt.
(Womit ich aber nicht behauten will, dass der immer gleiche Ablauf nicht auch erfüllend sein kann.)

Um das eigene Drehbuch ein wenig aufzupeppen fände ich es interessant, zu erfahren, wie die "Pflicht" bei anderen Paaren so abläuft.

Ich freue mich von euch zu lesen.

Grüße

Bandele

Wer Routine zuöässt vernachlässigt seine Partnerschaft und legt den Grundstein für langeweile und somit das Ende der Beziehung.

Roette
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb winternick:

Wer Routine zuöässt vernachlässigt seine Partnerschaft und legt den Grundstein für langeweile und somit das Ende der Beziehung.

Sehr schöne Worthülse.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Roette:

Sehr schöne Worthülse.

nur weil diese Erkenntnis für dich leer ist und ohne Bedeutung muß sie nicht für andere sein, dies ist meine Erkenntnis und danach lebe ich. Immerhin führte ich bisher in meinem leben lediglich 2 Beziheungen, die erste hielt 20 Jahre die zweite dauert nun auch schon jahre lang an. Ich lebe danach und scheine damit doch Recht guten Erfolg zu haben.

 

Und du ?

Maltrik
Geschrieben

ich gehe ins bad...dann ins bett...ein kurzer ruf: elfriede es ist angerichtet kannst kommen....dann komme ich...weil elfriede gekommen ist

  • Gefällt mir 4
Roette
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb winternick:

nur weil diese Erkenntnis für dich leer ist und ohne Bedeutung muß sie nicht für andere sein, dies ist meine Erkenntnis und danach lebe ich. Immerhin führte ich bisher in meinem leben lediglich 2 Beziheungen, die erste hielt 20 Jahre die zweite dauert nun auch schon jahre lang an. Ich lebe danach und scheine damit doch Recht guten Erfolg zu haben. [...]

Spielen wir jetzt das alte Opel-Manta-Spiel "Höher, breiter, länger"... oder so?

Ha, ha, :clapping: Du setzt die Dauer einer Ehe in eine Kausalitätsbeziehung mit :

vor 12 Minuten, schrieb winternick:

Wer Routine zuöässt vernachlässigt seine Partnerschaft und legt den Grundstein für langeweile und somit das Ende der Beziehung.

Ehrlich? Und der ultimative Sex ginge dann ab, wenn man 60 Jahre lang verheiratet ist? Danke @winternick, Du hast meinen Tag heute gerettet.

  • Gefällt mir 1
mondkusss
Geschrieben

spätestens wenn es beim sex nach drehbuch abläuft, und ich mir die fantasien anderer ausborgen muss, weil ich selbst zu fantasielos bin, werde ich mir überlegen ob ich mir sex nicht gleich ganz abgewöhne...¬¬

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb mondkusss:

spätestens wenn es beim sex nach drehbuch abläuft, und ich mir die fantasien anderer ausborgen muss, weil ich selbst zu fantasielos bin, werde ich mir überlegen ob ich mir sex nicht gleich ganz abgewöhne...¬¬

Wie wahr...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ein schwieriges Thema. Die Routine wird irgendwann kommen sobald ein Partbner nicht mehr bereit dazu ist etwas Neues auszutesten.

Ich kann nur berichten wie ich der Routine entgehe, allerdings ist das keine Allzwecklösung:

Zu allererst ist Sex für mich nicht nur "den Trieb abrammeln". Sex ist eine Verbindung zweier Körper und Seelen. Alleine schon durch diese Einstellung (Wenn man sie wirklich erkannt hat. Über diese paar Worte haben einige Leute ganze Bücher geschrieben.) wird Sex auf ein anderes Niveau gehoben. 

Desweiteren kommt es auch sehr oft auf die Stimmung an: Mag ich jetzt lieber Blümchen Sex oder kann es etwas härter werden? Will ich mehr kuscheln oder einfach nur ....

Ich persönlich gehe nach dem 5 Punkte Plan vor:

1) Warm machen

Darunter fällt zusammen duchen oder baden. Kuscheln und dabei einen Film gucken. Essen gehen oder zuhause schick kochen. Schicke, gemütliche Atmosphäre schaffen. Der Körper ist zum Glück nicht alles. Eben alles was nicht in den Bereich der Erotik gehört aber dennoch die Lust heben kann. Hierbei noch kein großartiges Verlangen nach Sex ausdrücken. Die Zeit einfach laufen lassen - genießen, sich selber zurück halten.

2) Etwas intimer werden

Nachdem die "Warm mach Phase" zuende ist kann das Vorspiel zum Vorspiel beginnen. Massagen ( z.B. Muskelauflockerungsmassagen, sinnliche Massagen, erotische Massagen, stimulierende Massagen) bieten sich sehr gut an - vorallem in Kombination mit Musik, Düften, Ölen etc. Etwas Dirty Talk. Kraulen und streicheln wären auch eine Option. 

3) Das eigentliche Vorspiel

Mit knappen Worten: Fingern, lecken, saugen, streicheln etc.  Doch Vorsicht: Der menschliche Körper hat mehr erogene Zonen als man selber denkt. Und vorallem an Gegenden welche man kaum als erogene Zone beschreiben könnte.

4) Sex

Hier scheiden sich die Gemüter wie es sein soll. Ich persönlich finde das man auf seine Stimmung hören sollte (siehe oben). Kuschelsex, BDSM Sex, wildes Gerammel...... such Dir etwas aus. Ich persönlich möchte gerne das oben beschrieben hinzufügen: Sex ist mehr als nur "Rein / Raus". Mir persönlich ist wichtig das die Partnerin zu vollen Zügen kommt und nicht ich. Machst Du Sex weil er Dich befriedigt oder willst Du Deine Partnerin befriedigen? Es wollen doch alle befriedigt sein oder?

5) Nachspiel

Das Nachspiel besteht bei mir meistens aus Kuscheln, Schmusen oder weiteren Massagen. Hier kommt es eher nicht so sehr darauf an wie Du Dich fühlst, sindern was der Partner/die Partnerin noch braucht. Wie gesgat, meiner Meinung nach ist Sex mehr als nur bloßer Trieb.

 

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen. Hab alles aus eigener Erfahrung und Meinung geschrieben. Mit nur ein wenig Phantasie und Experiementierfreudigkeit kann es eigentlich keine Routine geben. Aber dennoch das wichtigste meiner Meinung nach: Sei zwar Du selbst, aber sei für deinen Partner/deine Partnerin da beim Sex.

  • Gefällt mir 4
HotMama06
Geschrieben

Hmmm einfach wochenlang ausfallen lassen...dann freut man sich immer wieder bzw. es ist immer wieder "neu" 😎

oralstier
Geschrieben (bearbeitet)

Schlussendlich steht und fällt diese Sache auch mit dem Einfallsreichtum des Partner bzw. den Geber- und Nehmerqualitäten dieser.

Eine Routine entwickelt sich quasi automatisch. Du willst die einzelnen Drehbücher lesen, wofür du mein vollstes Verständnis hast. Es wird dies aber hier vermutlich niemand ohne Weiteres preisgeben. Diesen Blick ins Schlafzimmer. ;-)

bearbeitet von oralstier
rechtschreibung
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hmm.......das immer gleiche Drehbuch hat mich doch glatt hierher verschlagen....

  • Gefällt mir 3
Nitrobär
Geschrieben

@Stiefelkätzchen

Also eigentlich gibbet bei Serien für jede Folge ein separates neues Drehbuch , 

da war wohl bei Dir der " Täglich-grüßt-das-Murmeltier-Wurm" drin .

ducking
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb bandele:

Um das eigene Drehbuch ein wenig aufzupeppen fände ich es interessant, zu erfahren, wie die "Pflicht" bei anderen Paaren so abläuft.

Was für eine Sexgeschichte soll ich Dir jetzt zum Wichsen hier rein schreiben? Willst Du ernsthaft wissen, wie und wo andere es treiben? Hast Du keine eigene Phantasie?

×