Jump to content

Tagebuch einer Sub 2.Tag

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Nach der Arbeit bin ich gleich zur Buchhandlung. Ich schaute mich verwirrt um, irgendwo muss das Buch doch sein, es ist ja gerade erst erschienen. Eine Verkäuferin kommt auf mich zu und fragt nach meinen wünschen . Etwas unangenehm ist es mir schon, doch ich muss dieses Buch haben. Ich teile ihr also meine Wünsche mit und staune, sie wusste gleich welches Buch ich meine und erzählte mir, dass es noch ganz viele andere Bücher zu diesem Thema gibt . Sie zeigt mir sofort ein paar Bücher und meinte sie könnte auch noch andere bestellen. Ich bedankte mich und fragte, ob ich in den Bücher reinschauen darf . Sie zeigte mir die Sitzecke und ich blättere interessiert durch die Bücher . Ich fand einen Ratgeber zu diesem Thema und kaufte es mit dem anderen Buch  . Zu Hause angekommen fing ich sofort an zu lesen.  Das erste Buch war nicht sehr hilfreich für mich, doch der Ratgeber hatte allerlei Informationen für mich. Worauf ich zuachten habe, wenn ich eine Herr suche und sogar auf welchen Portalen ich suchen kann. Das ich mir eine extra Email zulegen soll und erst einmal nicht soviel von mir preisgeben soll. Und zuletzt sogar Texte wie meine Anzeige aussehen könnte .

 

Okay, dieses Buch hat sich gelohnt . Zuerst legte ich mir eine Email zu. 

Und jetzt schaute ich mir die Portale an und entschied mich für eins, was auf mich ein seriösen Eindruck machte. Ich meldete mich an und überlegte, wie ich meine Anzeige gestalte. Was ist mir wichtig? Ich bin 24 Jahre, er sollte höchstens 40 sein. Er sollte aus der näheren Umgebung kommen, falls es zu einem Treffen kommt. Er sollte über Erfahrung verfügen da ich noch Anfängerin bin . Ich überlegte, nein erst einmal ist das alles. Das weitere wird sich bei weiteren schreiben ergeben. Sicherlich fällt mir dann noch einiges ein.

 

ich las noch einmal alles durch und drückte dann auf senden.

ich war sehr aufgeregt , jaaaaaa....auch erregt.......

 

ich beschloss den Laptop auszuschalten und schlafen zu gehen. Morgen werde ich schauen, es ist Wochenende und ich habe Zeit .

 

  • Gefällt mir 1
×