Jump to content

Bewertung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mir ist aufgefallen das ältere Männer meinen meine Bilder eher mit drei Sterne bewerten. Ich meine ich brauche die Bewertungen eh nicht weil mich das eher weniger interessiert. Nur wenn Männer die doof finden warum bewerten sie die überhaupt? 

LG 

OneNo
Geschrieben (bearbeitet)

Vorrangig: Es gibt Punkte.

Fernerhin: Es besteht die Möglichkeit, weniger Sterne zu vergeben, wenn einem Bilder nicht gefallen. Welchen Sinn hätte es, sich über die 5-Sterne-Quote Deiner Bilder zu freuen, wenn man sie nur mit 5 Sternen bewerten kann?

Und es stört Dich doch...

bearbeitet von OneNo
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Weil man ja auch bewerten kann, wenn man etwas nicht gut findet?

Was würd es bringen, etwas zu bewerten, wenn man nur positiv bewertet? Dann kann man es sich tatsächlich sparen. 

Aber insgesamt find ich diese Bewerterei hier ebenfalls völlig überflüssig. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb OneNo:

Vorrangig: Es gibt Punkte.

Fernerhin: Es besteht die Möglichkeit, weniger Sterne zu vergeben, wenn einem Bilder nicht gefallen. Welchen Sinn hätte es, sich über die 5-Sterne-Quote Deiner Bilder zu freuen, wenn man sie nur mit 5 Sternen bewerten kann?

Und es stört Dich doch...

Nein überhaupt nicht..nur wie gesagt wenn mir einer nicht gefällt bewerte ich ihn garnicht;)

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Lichterloh81:

Weil man ja auch bewerten kann, wenn man etwas nicht gut findet?

Was würd es bringen, etwas zu bewerten, wenn man nur positiv bewertet? Dann kann man es sich tatsächlich sparen. 

Aber insgesamt find ich diese Bewerterei hier ebenfalls völlig überflüssig. 

Es sind halt vorrangig "ältere" Männer. :) ich finde die Bewertungen Schwachsinn 

OneNo
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Blueeyes50699:

Nein überhaupt nicht..nur wie gesagt wenn mir einer nicht gefällt bewerte ich ihn garnicht;)

Dann einmal ein Gegenbeispiel:

Ein User stellt ein Profilbild ein, das wirklich schlecht ist (nicht auf die Person bezogen, sondern auf die Darstellung - Bild liegt schräg, ist verzerrt und zudem noch äußerst unscharf (in allen Bedeutungen)).

Wäre es für diesen User nicht unter Umständen sinnvoll, mitzubekommen, daß sein Photo wenig einladend wirkt? Als kleine Hilfestellung, sozusagen?

100 3-Sterne(oder tiefer)-Bewertungen könnten denjenigen durchaus davon überzeugen, ein anderes Bild zu benutzen, welches bei ihm selbst zu erhöhten Chancen führen würde, daß er Kontakt zu den Leuten erhält, die er hier kennenlernen möchte.

Negativ-Bewertungen haben immer einen Sinn.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb OneNo:

Negativ-Bewertungen haben immer einen Sinn.

Ob negativ oder positiv, Bewertungen bei poppen.de ergeben meines Erachtens gar keinen Sinn. Eine diesbezügliche Sinnsuche oder eine Irritation wegen erhaltener Bewertungen noch weniger

OneNo
Geschrieben

@Varrick

Wenn man diesem Gedankengang weiter folgt, steht man am Ende vor "Der Aufenthalt hier auf diesem Portal ergibt ebenfalls keinen Sinn." ;)

Muß einfach jeder selbst sehen, welchen "Nutzen" er aus den hier zur Verfügung stehenden Funktionen zieht.

moonchilds
Geschrieben

Gut gut, um mal etwas Schärfe in die Sinndiskussion zu bringen. Weshalb werden Männerbilder dann durchschnittlich schlechter bewertet? Sind Männer also für sich genommen vom Geschlecht her schon schlechter zu bewerten wie Frauen? Weil Heteroherrenüberschuß existiert werden Männer schlechter bewertet als Frauen weil eine Positivbewertung assoziiert das man Männer gut findet und das sofort wieder in Richtung schwul gerückt wird. Freilich gibt es Ausnahmen aber im Durchschnitt können Männer  niemals eine so positive Bewertung bekommen wie Frauen. Der künstlerische Aspekt ist nüchtern gesehen Nebensache. Wenn dreiviertel der Herren Titten und Arsch sehen rutscht das Hirn in die Hose. Da ist für den Moment alles egal. Auch das was im Profil steht. Und dann wundern sich alle wenns real nicht klappt. Damit hat dann auch das Oberthema "alltäglicher Ärger, wenn du jammern mußt" seine Daseinsberechtigung. Warum wir nun noch hier sind? Da es Ausnahmen gibt und diese dann wirklich zu etwas Schönem führen ist es alle Mühen wert. Auch wenns mal länger dauert.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb OneNo:

Wenn man diesem Gedankengang weiter folgt, steht man am Ende vor "Der Aufenthalt hier auf diesem Portal ergibt ebenfalls keinen Sinn." ;)

Dies kann man sicher auch so sehen, ich wär unter Umständen geneigt dem zuzustimmen, nur hinkt die Schlußfolgerung gewaltig.

Natürlich ist mir noch bewußt, dass Deine Intention der Teilnahme sich von der nahezu aller anderen Miglieder völlig unterscheidet und Du hierher gefunden hast, um über Descartes, Kant, Heidegger und Popper zu debattieren.

Ein recht großer Teil der User hatte zumindest als Ursprungsmotivation aber die Kontaktaufnahme mit anderen Menschen im Sinn. Aus ähnlichen Gründen, zum flirten, feiern und tanzen gehen Menschen auch in Discotheken. Nehmen wir einmal an, dort könnte man den Tanzstil oder das Outfit anderer Gäste auf umgehängten Tafeln bewerten. Wenn dann jemand dieses Tafeln mit den Sternchen albern und affig findet, dann müßte diese Person Deiner Logik nach ja besser zu Hause bleiben, denn tanzen, flirten und feiern wollen, ohne Sternchenlametta ist doch eigentlich sinnlos.

 

All diesen Kirmeskram kann jeder finden, wie er mag. Für mich ist es absolut gaga, dem irgendeinen Wert beizumessen. Aber ich hab beim Online-Dating auch immer kläglich versagt. Zwar lernte ich real einige Menschen kennen, manche sogar recht bedeutsam für mein Leben, aber so wichtige Dinge wie Platz 1 auf der Beliebtheitsskala von poppen.de blieben mir bislang verwehrt. Ich vermute mal, damit ist offensichtlich, dass ich im Leben vollkommen gescheitert bin.

bearbeitet von Varrick
  • Gefällt mir 2
OneNo
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten, schrieb Varrick:

Wenn dann jemand dieses Tafeln mit den Sternchen albern und affig findet, dann müßte diese Person Deiner Logik nach ja besser zu Hause bleiben, denn tanzen, flirten und feiern wollen, ohne Sternchenlametta ist doch eigentlich sinnlos.

Wie Du auf diesen Trichter kommst, daß eine solche Aussage in meinen Beiträgen in diesem Thread zu finden sei, müßtest Du mir allerdings erklären.

Korrekter an dem Ganzen ist nämlich folgende Aussage:

Beschweren sich ein paar Leute über die schlechten Haltungsnoten und fragen sich, warum stattdessen nicht einfach nur die Bestnoten (und sonst keine) gezeigt werden, so sollten denen entweder die gesamte Benotung gleichgültig sein oder sie müssen damit leben, daß einige der Preisrichter ihre wilden Zuckungen eher als Epilepsieanfälle gedeutet und demgemäß schlechter bewertet haben.

"Alle waren Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann." - ist eine der größten Lügen, mit denen Menschen während der 90-er aufgewachsen sind.

vor 5 Minuten, schrieb Varrick:

Du hierher gefunden hast, um über Descartes, Kant, Heidegger und Popper zu debattieren.

Wenn Du wüßtest, daß ich genau dies hier auch schon gefunden habe (jetzt weißt Du es)...:smiley:

bearbeitet von OneNo
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 18 Minuten, schrieb OneNo:

Wie Du auf diesen Trichter kommst, daß eine solche Aussage in meinen Beiträgen in diesem Thread zu finden sei, müßtest Du mir allerdings erklären.

1.

vor 23 Minuten, schrieb Varrick:

Wenn dann jemand dieses Tafeln mit den Sternchen albern und affig findet, dann müßte diese Person Deiner Logik nach ja besser zu Hause bleiben, denn tanzen, flirten und feiern wollen, ohne Sternchenlametta ist doch eigentlich sinnlos.

2.

vor 58 Minuten, schrieb OneNo:

Wenn man diesem Gedankengang weiter folgt, steht man am Ende vor "Der Aufenthalt hier auf diesem Portal ergibt ebenfalls keinen Sinn." ;)

Die erste Aussage ist die Übertragung der zweiten Aussage auf das Discothekenbeispiel.

 

 

vor 18 Minuten, schrieb OneNo:

"Alle waren Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann." - ist eine der größten Lügen, mit denen Menschen während der 90-er aufgewachsen sind.

Muss ich erwähnen, wie ich die 90er finde?

Dass zu einem Wettstreit nicht nur Gewinner, sondern auch Verlierer gehören und dass Menschen mit Rückgrat diese Niederlagen mit Fassung tragen sollten, das müssen wir nicht erörtern.

Im Prinzip ist ja auch dies hier nichts anderes als ein Jammerthema. "Mimimi, ich habe von den bösen Mitpoppern nicht genug Sternchen erhalten."

Seien wir ehrlich, die Bewertungskriterien haben hier (anderswo oft ebenfalls nicht) nichts mit Fairness zu tun. Hier brauchst Du nur im Forum Leuten auf die Zehen zu treten. Wenn die sich nicht wehren können, hopsen die auf Dein Profil, kacken in irgendeine Ecke und glauben sie hätten damit die Schlacht bei den Thermopylen gewonnen. Das ist nun einmal poppen.de. 

Richtig albern wird es aber erst, wenn sich erwachsene Menschen über vergebene oder nicht vergebene Punkte echauffieren und damit offenbaren an welch seidenem Faden deren Selbstverständnis hängt.

Kann jeder bewerten wie er will, ich finde das ganze Getue um irgendwelche Sternchen hochnotpeinlich.

vor 18 Minuten, schrieb OneNo:

Wenn Du wüßtest, daß ich genau dies hier auch schon gefunden habe (jetzt weißt Du es)...:smiley:

Wußte ich vorher. Immerhin halte ich mich nicht für ein solches Unikat, dass ich nicht auch an anderen Enden der Datenleitung intelligentes Leben vermuten würde.

Nur finden ist eine Sache, suchen eine andere. Rein theoretisch kann ein Mann die Frau seines Lebens in der Herrensauna kennenlernen, vielleicht an der Kasse oder bei der Aufsicht. Nur in der Absicht eine Frau kennenlernen zu wollen, sollten mitlesende Männer nun nicht wirklich jede Herrensauna Deutschlands abgrasen. Kann man machen, so mancher Schweißtropfen könnte bei dieser Art zu suchen aber verschwendet werden.

bearbeitet von Varrick
OneNo
Geschrieben (bearbeitet)

@Varrick

Die Aussage "Der Aufenthalt hier auf diesem Portal ergibt ebenfalls keinen Sinn." war die Erweiterung Deiner Aussage, daß eine Bewertung keinerlei Sinn besäße (überspitzt könnte man nun fragen: "Hat das Leben überhaupt einen Sinn?"). Sie war keine Aussage, die ich vertrete und als Argument verkauft habe. Schon allein dadurch ersichtlich, daß direkt unter diesem Satz jener folgte:

vor einer Stunde, schrieb OneNo:

Muß einfach jeder selbst sehen, welchen "Nutzen" er aus den hier zur Verfügung stehenden Funktionen zieht.

Dies ist meine Ansicht.

Gern auch prägnanter ausgedrückt:

Jeder entscheidet für sich selbst, worin er einen Nutzen und Sinn sieht - und dies ist vorzuziehen.

(Daß mir selbst etwaige Bewertungen gleichgültig sind, ist nur eine Randinformation, mit der ich niemanden bewerte, dem diese wichtig sind. Er/sie wird schon seine/ihre Gründe haben.)

bearbeitet von OneNo
DerStandHeute
Geschrieben

Wieso soll man keine Bewertung abgeben, wenn man ein Bild durchschnittlich (3 Sterne) oder gar miserabel (1 Stern) findet?

DerStandHeute
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Blueeyes50699:

 ich finde die Bewertungen Schwachsinn 

Sie könnten Dir als konstruktive Kritik dienen. Aber scheinbar ist es Dir egal, wie andere Deine Bilder finden. Es fragst sich nun natürlich, wieso Dich 3-Stern Bewertungen ärgern...

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb OneNo:

"Hat das Leben überhaupt einen Sinn?"

Keinen, es denn jenen welchen man ihm gibt.

Und dies kann man im Grunde auf alles anwenden. Im Leben kann eine Sache alles oder nichts bedeuten, entscheidend ist immer wieviel Bedeutung man einer Sache beimißt.

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb OneNo:

Dann einmal ein Gegenbeispiel:

Ein User stellt ein Profilbild ein, das wirklich schlecht ist (nicht auf die Person bezogen, sondern auf die Darstellung - Bild liegt schräg, ist verzerrt und zudem noch äußerst unscharf (in allen Bedeutungen)).

Wäre es für diesen User nicht unter Umständen sinnvoll, mitzubekommen, daß sein Photo wenig einladend wirkt? Als kleine Hilfestellung, sozusagen?

100 3-Sterne(oder tiefer)-Bewertungen könnten denjenigen durchaus davon überzeugen, ein anderes Bild zu benutzen, welches bei ihm selbst zu erhöhten Chancen führen würde, daß er Kontakt zu den Leuten erhält, die er hier kennenlernen möchte.

Negativ-Bewertungen haben immer einen Sinn.

Dann kann ich ihn auch einfach anschreiben..

 

OneNo
Geschrieben

Mit eingeschaltetem Filter? ;)

Hitzesuchend
Geschrieben

Kurze Zwischenfrage.  Wieviele alte Männer waren es denn, um daraus einen Trend ableiten zu können?

 

Was ist eigentlich alt?

DickeElfeBln
Geschrieben

@Blueeyes50699

Oehm,  nur mal zum Verständnis, ich bin ne alte Frau, warum genau jibbet den Fred, wenn der an den Bewertungen NICHT interessiert bist, sogar statistisch nachgeprüft hast, das nur ältere Männer dich *schlecht* bewerten??????

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb OneNo:

Wie Du auf diesen Trichter kommst, daß eine solche Aussage in meinen Beiträgen in diesem Thread zu finden sei, müßtest Du mir allerdings erklären.

Korrekter an dem Ganzen ist nämlich folgende Aussage:

Beschweren sich ein paar Leute über die schlechten Haltungsnoten und fragen sich, warum stattdessen nicht einfach nur die Bestnoten (und sonst keine) gezeigt werden, so sollten denen entweder die gesamte Benotung gleichgültig sein oder sie müssen damit leben, daß einige der Preisrichter ihre wilden Zuckungen eher als Epilepsieanfälle gedeutet und demgemäß schlechter bewertet haben.

"Alle waren Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann." - ist eine der größten Lügen, mit denen Menschen während der 90-er aufgewachsen sind.

Wenn Du wüßtest, daß ich genau dies hier auch schon gefunden habe (jetzt weißt Du es)...:smiley:

Das ist ja such nicht richtig ... Ich habe mich nicht beschwert und das ich nur 5 Sterne bekommen sollte dann solltest du meine Aussage nochmal lesen . 

Zumal die Bewertungen von Männern kommen die entweder gar kein Bild drin haben oder eins was auch nicht toll ist . Interessiert mich auch gar nicht . Nochmal mir sind Bewertungen Wurst:) 

Die bringen mir doch nichts 

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb OneNo:

Mit eingeschaltetem Filter? ;)

Dann ins Gästebuch wenn's so wichtig ist :)

LesbeMH
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Blueeyes50699:

Mir ist aufgefallen das ältere Männer meinen meine Bilder eher mit drei Sterne bewerten. Nur wenn Männer die doof finden warum bewerten sie die überhaupt? 

LG 

Drei Sterne bedeutet doch nicht doof, sondern ist ne neutrale Bewertung. Derjenige findet dein Bild durchschnittlich, weder sonderlich gut noch schlecht.

Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Hitzesuchend:

Was ist eigentlich alt?

In dem anderen Thread, in dem die Frage gestellt wurde, warum Männer nicht lesen und nicht die Wahrheit sagen können, ging "alt" ab 40 los. Danach dürftest du also nur noch mit 5 Sternen bewerten ☝🏼

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Lichterloh81:

In dem anderen Thread,(...) , ging "alt" ab 40 los. Danach dürftest du also nur noch mit 5 Sternen bewerten ☝🏼

Dann darf ich ja drei Sterne verteilen. Also an alle Threadteilnehmer: Der alte Sack, der Euch gleich mit drei Sternen abwertet (= runter voten auf Neusprech), das bin ich.

×