Jump to content

Verhüterli-Verbot

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Eben hab ich im TV gesehen, dass die katholische Kirche den Verkauf
der Kondome verbietet.

Der Papst lehnt sie ab.

Was haltet ihr davon?????

Finde es eher paradox.


bearbeitet von sammy30
sweetdream510
Geschrieben

Für mich einfach nur eine der hinterweltlichen Ansichten der katholischen Kirche.

Was Krankheiten angeht...sicher ist auch ein Kondom kein 100%iger Schutz gegen alles...aber eine gewisse Sicherheit ist ja geboten.

LG von Frau sweetdream


Geschrieben

sicher ist auch ein Kondom kein 100%iger Schutz gegen alles...aber eine gewisse Sicherheit ist ja geboten.



Naja gut, das ist ja bekannt und ein Test wäre auch sicherer.

Aber wenn ich einen Mann date und ihn recht anziehend finde, könnte es
am ersten Abend passieren und bis dahin hab ich keinen gemacht.

Es ist einfach nur lächerlich und ich glaube, dass die Kirche damit nicht
weiterkommt.


windalarm
Geschrieben (bearbeitet)

In dem Bericht ging es darum das die katholische Kirche Besitzer und so Vermieter eines Objektes war, in dem ein Schlecker Markt Mieter war/ist.
Vorab wurde per Mietvertrag der Verkauf von Kondomen seitens Schlecker verboten, was der Markt durch seine Unterschrift auch aktzeptierte.
Es handelte sich um einen Einzelfall.
Jedoch lebt die Kirche in dieser Angelegenheit wahrlich noch hinter dem Mond.
Die Menschen krepieren an Krankheiten....
Kinder sterben in der 3. Welt weil sie nix zu fressen bekommen...
Mütter werden immer jünger und ärmer...
doch der Vatikan allt sich im Reichtum...

KRANK!!!!


bearbeitet von windalarm
Geschrieben

Ich hatte das mal eben verallgemeinert. Gut, dass es nicht so ist.


Segramon
Geschrieben

Was heißt "verbieten". Gerade im Supermarkt habe ich noch welche gesehen (aber das hier ist eine protestantische Gegend).
Ansonsten ist die Haltung der katholischen Kirche in Punkto Sexualmoral im allgemeinen und Empfängnisverhütung im Besonderen altbekannt.


Geschrieben (bearbeitet)

hat die katholische kirche das nicht schon immer getan ^^

vergiss deren sinn dahinter nicht - kein sex vor der ehe - das heißt, du hast in deinem leben eh nur mit einem partner sex, und dein partner auch nur mit dir...

ergo schließt die katholische kirche solche sachen wie erkrankungen halt auch einfach aus...


so erzkatholisch bist du doch nicht oder!?

wir finden kondomverbot realitätsfremd - weil diese idealform wie ich sie eben beschrieben habe, die findet man ja eher selten...


liebe grüße

solanaceae


bearbeitet von Solanaceae
Geschrieben

naja, soweit ich weiss (aber ist nur hörensagen), gehört dem vatikan eine pharmafirma, die anti-baby-pillen herstellt...


Geschrieben




so erzkatholisch bist du doch nicht oder!?



Ich bin NICHT katholisch. Hatte mich nur sehr erschrocken.


windalarm
Geschrieben

Nie im Leben!
Das wäre publik auf allen Gazetten der Erde!


sweetdream510
Geschrieben

Selbst in einer erzkatholischen Gegend würde die Kirche sicher nie die Macht haben,den Verkauf von Kondomen zu verbieten....das ist auch gut so!!!

LG


Geschrieben



ergo schließt die katholische kirche solche sachen wie erkrankungen halt auch einfach aus...

Leider nicht wirklich. Es gibt Bluter, die sich evtl. immer an die katholische Moral gehalten haben, und dennoch infiziert sind.

Ich fürchte fast, die Haltung der Kirche ist auch in solchen Fällen eisenhart. Und was Länder angeht, in denen die Durchseuchung bereits über 10% liegt... Aber ich komme vom Thema ab. Sorry, so was nimmt mich mit.

Dagegen ist ein kirchlich erzwungener Schlecker ohne Präser doch wirklich ein Kuriosum, über das man lachen kann.


Cellerpaar
Geschrieben

gehört dem vatikan eine pharmafirma, die anti-baby-pillen herstellt...



Der Vatikan hat mehrheitsbeteiligungen an den 3 größten Pharmaunternehmen in Europa die sich auf die Pille spezialisiert haben.

Gruß aus Celle


Delphin18
Geschrieben (bearbeitet)

Eben hab ich im TV gesehen, dass die katholische Kirche den Verkauf
der Kondome verbietet.

Der Papst lehnt sie ab.


Ayatollah Ratzinger betet unsafe!

Tut mir leid, aber bei der katholischen Kirche und (Sexual) Moral kann ich mir Kalauer nicht verkneifen.

@Windalarm
Ich vermute mal, Du beziehst Dich auf Fanny. Die liegt gar nicht so daneben. In den 70ern gabs mal eine längere Spiegel-Serie über wirtschaftliche Verflechtungen des Vatikans. Da wurde unter anderem über finanzielle Beteiligungen an Rüstungsunternehmen und Pornoverlagen berichtet, und dass mehrere Bordelle in Rom dem Vatikan gehörten.

Non olet Pecunia. Und zur Not kippt man halt etwas Weihwasser drüber.

[la]*EDIT BY MOD*[/la]


bearbeitet von ladyallista
Nich doch... ;)
sexy_libelle
Geschrieben

Naja, überlegen wir doch mal genau.

Sex ausserhalb der Ehe? OH GOTT!!!!! UNDENKBAR!!!!!

Also brauchen wir auch keine Kondome...


Iscander
Geschrieben (bearbeitet)

[la]*EDIT BY MOD*[/la]

langsam geht mir wieder tierisch aufn senkel was sich die kirche da erlaubt, die ansichten sind antiquiert sowohl vom moralischen, gesundheitlichem als auch weltlichem

wenn ich täglich 5 € für jeden aids kranken afrikaner(in) spenden soll anstatt endlich mal da unten kondome unters volk zu bringen, weil die kirche sagt es ist gegen gottes willen kann ich nur sagen

die gehören endlich aus der welt geschaft die ganzen glaubensidioten


bearbeitet von ladyallista
nana - immer im Rahmen bleiben... ;)
Geschrieben

Wer danach leben möchte, der soll es tun dürfen. Warum denn nicht?

So lange die es nicht (mehr) schaffen können, den anderen das Leben nachhaltig zu versauern...

Geh ich eben wie früher zum Friseur. Der guckt bestimmt wie ein Auto, wenn ich nach Parisern frage. Das ist ihm bestimmt seit einigen Jahrzehnten nicht mehr passiert.


Geschrieben

... finanzielle Beteiligungen an Rüstungsunternehmen und Pornoverlagen berichtet, und dass mehrere Bordelle in Rom dem Vatikan gehörten ...



Nicht nur das, der Vatikan hält auch über die Hälfte der Aktien an der Pillenproduktion

Und wenn die Mönche ein- oder zweimal im Jahr Urlaub machen und sich ihren Lohn auszahlen lassen, gehen die zu 80 % auch in den Puff ... weiß ich aus sicherer Quelle


Nino2
Geschrieben

Eben hab ich im TV gesehen, dass die katholische Kirche den Verkauf
der Kondome verbietet.

Der Papst lehnt sie ab.



Poppen soll man ja auch nur in der Ehe und um möglichst viele Gläubige zu zeugen..


Geschrieben

@samy der Papst will auch das man sich nur einen Mann hin gibt. Also Treue!!! Wenn man treu ist gibt es keine Krankheiten...


Nino2
Geschrieben

Und bitte Licht aus beim Poppen und nur der Missionar bitte schön....


Geschrieben

Hi,
was interessiert mich die katholische Kirche
Ich glaube nicht das der Papst oder die Kirche mich heilen wenn ich mir eine Krankheit einfange
Gruß Gaby


ohne-limitsDWT
Geschrieben (bearbeitet)

E
Der Papst lehnt sie ab.

...

Bevor ich Sex habe, muss ich also dringend einen Test machen und er auch?
Dann sind ONS ja auch tabu.


Wer muss den Test auch machen? Der Papst?

Bei seinem Alter wird es wohl ein ONS bleiben.

Das ist nun mal die Doppelmoral einer veralterten Glaubensgemeinschaft.
Auf der einen Seite wird ein Verhütungsmittel verpönt und verboten, auf der anderen Seite herrscht Armut, Überbevölkerung und Krankheit.
Und was machen die "geistigen Führer" dagegen? Außer Kirchensteuer einsammeln nichts.

Schwarzer-Humor-Modus an:
Soll die Kirche zumindest bestimmten Pfarrern erlauben, Kondome zu benutzen, damit die Messdiener wenigstens in dieser Beziehung sicher sind.
Und wieder aus.


bearbeitet von Filzpantoffel
Geschrieben

Der Vatikan hat mehrheitsbeteiligungen an den 3 größten Pharmaunternehmen in Europa die sich auf die Pille spezialisiert haben.

Sind das vielleicht die Pillen, die der Papst erlaubt? Er ja nicht alle verboten...


lennart69
Geschrieben

Eben hab ich im TV gesehen, dass die katholische Kirche den Verkauf
der Kondome verbietet.
Der Papst lehnt sie ab.
[...]
Bevor ich Sex habe, muss ich also dringend einen Test machen und er auch?
Dann sind ONS ja auch tabu.




Du hast Sex mit dem Papst?????
[SIZE=1][COLOR=Black]*grusel* wie übel ist das denn? [/COLOR][/SIZE]


×